Melanie Meier

 4.4 Sterne bei 54 Bewertungen
Melanie Meier

Lebenslauf von Melanie Meier

Melanie Meier lebt in Regensburg, Bayern. Sie schreibt seit ihrem 15. Lebensjahr, hat die Fachoberschule für Gestaltung besucht und ist ausgebildete Buchhändlerin. Melanies Romane sind mit dem Qindie-Siegel für qualitativ hochwertige Indie-Publikationen ausgezeichnet. Seit 2014 ist Melanie Chefredakteurin des Qindie-Magazins, dessen erste Ausgabe im Oktober 2014 erschienen ist: www.amazon.de/Traum-Trauma-Herbst-2014-Qindie-Mag-ebook/dp/B00O58I8XE/

Alle Bücher von Melanie Meier

Sortieren:
Buchformat:

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Melanie Meier

Neu
Aleshanees avatar

Rezension zu "Der Fourfold-Clan: Der Rote Drache (Fourfold-Saga 2)" von Melanie Meier

Hier werden Raum und Zeit außer Kraft gesetzt :D
Aleshaneevor 8 Monaten

Eine großartige Fortsetzung!

Also: einfach schreibt sie ja nicht, die Autorin. Man muss schon wirklich mitdenken und dabei bleiben, denn ansonsten verliert man ein bisschen die Orientierung über Raum und Zeit, aber es lohnt sich dranzubleiben, denn es entwickelt sich zu einem grandiosen Abenteuer auf verschiedensten Ebenen! Verflochten, spielerisch, aber mit einer besonders tragenden Weise - verwirrend, aber sich selbst erklärend, das alles wird vereint in einem überzeugenden Stil, der mich wieder einmal (nach kleinen anfänglichen Einsteigerschwierigkeiten) mitgerissen hat!

Vielleicht sollte man nicht zu viel Zeit verstreichen lassen zwischen den Bänden, denn obwohl hier viele Erinnerungsstützen eingeflochten werden, die einem die Ereignisse aus Teil 1 wieder näher bringen, war es anfangs etwas schwierig für mich, reinzufinden. Das kann natürlich auch an meiner dahinwelkenden Gedächtnisleistung liegen, denn man muss hier schon einige Zeit- und Raumsprünge überbrücken, deren Abgründe einen surrealen Sog vermitteln, dem man sich allerdings voll und ganz hingeben sollte!

Dann ist aber plötzlich der Knoten geplatzt! Die Puzzlestückchen haben ihren rechten Platz und ich mich mittendrin wieder gefunden; und je mehr Überblick man bekommen hat, umso größer und vielschichter wurde die Geschichte! Und der Überblick weitet sich immer weiter aus, denn die vier Brüder aus dem Fourfold-Clan müssen hier ganz eigene Wege beschreiten, um endlich (wieder) zusammenzufinden.
Während man bisher hauptsächlich Carls Perspektive verfolgt hat, wechselt die Sichtweise häufiger auch mit den anderen Clan Mitgliedern, so dass man sich nach und nach an die vielen Schicksalsfäden herantastet, die in den Tiden gewoben wurden: deren Beschaffenheit aber durch kleinste Wendungen gefährdet werden und reißen könnten.

Überhaupt sind die Charaktere ebenso vielschichtig wie die Handlung an sich - ich bewundere sehr, wie die Autorin die Figuren immer so lebensnah und dennoch in ihrer Art eigen- und selbständig erschaffen kann. Egal ob sie nur am Rande auftauchen oder als Hauptakteure handeln, ich hatte bei jedem ein sehr wirkungsvolles Bild vor Augen und konnte jede Leidenschaft und jegliche Entscheidung nachvollziehen.
Und da haben es Collem, Shane, Carl und Nick wahrlich nicht einfach, denn während der Captn in der Zukunft noch immer um sein Leben ringt, muss Carl in der Vergangenheit darum bangen, den Clan überhaupt erst entstehen zu lassen. Vergangenheit, Zukunft, die Gegenwart auf verschiedenen Ebenen, die Sphären in den schicksalsträchtigen Wogen der Tiden, dass alles wird scheinbar wild durcheinandergewürfelt - doch wie hat Einstein damals so schön gesagt: Gott würfelt nicht ;)

Alles ist vorherbestimmt, unterliegt aber doch dem freien Willen, oder nicht? Solche kleinen philosophischen Fragen tauchen immer wieder auf, genauso wie gesellschaftliche Schönheitsfehler, über die wir in der Masse gerne hinwegsehen; da gibt es immer wieder kleine Passagen, in denen ich mich wiederfinde - meine Fragen, meine Ängste, meine Hoffnungen - und den Scharfsinn der Autorin bewundere. Denn während sie hinterfragt und mich als Leser auf Denkansätze stößt, weiß sie sehr wohl nicht zu überzeugen, sondern mich als Mensch anzuspornen, mir selbst Gedanken zu machen. Und das ganz nebenbei, ohne den Fluss der Geschichte zu damit zu unterbrechen oder den erhobenen Zeigefinger rauszukehren.

Ich könnte diese Geschichte niemals in ein paar Worten zusammen fassen und ich habe allergrößten Respekt vor diesem komplexen und doch so wunderbar strukturierten Werk. Auch wenn euch anfangs vielleicht noch alles zu wirr erscheint: haltet durch und haltet dem Fourfold-Clan die Treue, denn es wird sich alles aufkären und (hoffentlich) zum Guten wenden! Die vielen roten Fäden, so leicht sie auch reißen können, werden zueinander finden und euch an dieses Abenteuer fesseln, das originell und einzigartig ist! Vielleicht hätten nicht alle Szenen so sehr in die Tiefe gehen müssen, doch dann hätten sie vielleicht auch an ihrer Intensität verloren. Wenn man sich auf diesen Rhythmus einlässt, ist es ein immer wieder verblüffendes und beeindruckendes Erlebnis!
Die Fülle an Schauplätzen, Phänomenen und Ereignissen sind ebenfalls mit präziser Deutlichkeit mühelos integriert, ohne überladen zu wirken!

Außerdem hat die Autorin hier wieder grandiose Ideen aus dem Hut gezaubert die mich überraschen konnten, denn auf gewöhnliche Muster oder typische Handlungsverläufe wartet ihr hier vergebens! Zudem ist jede Situation mit einer Präzision und eindrucksvollen Klarheit geschrieben - sei es bei den Dialogen, den Kampfgeplänkeln, bei intimen Momenten oder in der Gefühlswelt - vor allem aber auch in den verhängnisvollen Tiefen der Tiden, die umso anschaulicher weil in ihrer Glaubwürdigkeit gefestigt sind.

© Aleshanee
Weltenwanderer

Kommentieren0
14
Teilen
Aleshanees avatar

Rezension zu "Der Fourfold-Clan: Der Ruf der Tiden (Fourfold-Saga 1) (German Edition)" von Melanie Meier

Zeitreisen, alte Legenden und Magie, verpackt in eine sehr reale und brutale Welt
Aleshaneevor einem Jahr

Es geht um Zeitreisen, alte Legenden und Magie, verpackt in eine sehr reale und brutale Welt, in der sich so viele abgefahrene Ideen tummeln, dass ich völlig fasziniert eingetaucht bin.

Also ehrlich gesagt konnte ich mit dem Klappentext nicht so viel anfangen, ABER das Buch ist von Melanie Meier und ich bin von ihren Geschichten bisher immer sehr begeistert gewesen: weil sie etwas neues kreiert, originelle Ideen hat und das Außergewöhnliche schafft. Und das ist ihr auch mit dem Auftakt zur Fourfold Reihe gelungen!

Es ist nichts, was man nebenbei locker weglesen kann. Das Lesetempo passt sich automatisch an den allmählichen Aufbau der Handlung an und die sorgfältige, ja intensive Wahrnehmung dieser abstrusen Welt! Das ganze ist wirklicht total abgefahren und auch wenn man etwas braucht, bis man es versteht, lohnt es sich auf jeden Fall!

Genial war vor allem der Einstieg, denn die Autorin hatte hier anscheinend einen mysteriösen Besuch, durch den dieses Manuskript in ihre Hände gelangt ist. Lasst euch überraschen ;)

Es ist nicht ganz einfach euch diese Geschichte zu beschreiben, ohne zuviel zu verraten ... im Mittelpunkt steht vor allem Carl Weniger. Er ist Einer der Vier aus dem Fourfold-Clan, der Gelehrte, der Denker, der immer etwas außerhalb der anderen steht. Als Collem, ihr Captn, tödlich verwundet bei ihm auftaucht muss er durch die Tiden reisen, um ihn wieder ins Leben zurückzuholen - obwohl er überzeugt ist, dass da nicht möglich ist. Dabei landet er in anderen Welten und anderen Zeiten, in einer Geschichte die ihn an die Anfänge ihres Clans bringt und die das Weltengefüge aus den Angeln heben könnte.

"Doch dahinter steckten immerhin die Tiden, und die folgten einem größeren Plan, der im Einklang mit der Welchenachse zu stehen schien." Pos 1983

Eine sehr abgefahrene Idee, bei der Melanie es aber schafft, mich als Leser immer mehr Eintauchen zu lassen. Die Sichtweisen wechseln immer wieder, denn auch Collem und Shane, der Dritte im Bunde, spielen natürlich eine wichtige Rolle.
Der Schreibstil ist sehr dicht gestrickt und ich musste an manchen Stellen konzentriert lesen, um alles in mich aufnehmen zu können; was aber nicht abschreckend gewirkt hat, sondern vielmehr eine ganz besondere Intesität hervorgerufen hat. Zwischendurch hätte das Tempo etwas mehr anziehen können, aber die Beschreibungen waren einfach grandios, sodass das kaum ins Gewicht fiel.
Auch wenn der Rahmen eine große Rolle spielt, sind vor allem die Charaktere im Fokus und da die Autorin wieder mal außergewöhnliche Figuren geschaffen, von denen mich Shane am meisten begeistert hat. Aber sie sind alle etwas besonderes und jeder auf seine Weise wichtig. Man kann mit jedem von ihnen mitfühlen und nachvollziehen, was ihn antreibt und entwickelt eine sehr gute Vorstellung über ihre Verbindung zu ihrem Clan.

Vier aus Eins, Eins in Vier

Carl Weniger, der Gelehrte und Denker
Nick Moran, der Diplomat und Interpret
Shane O´Reilley, der Draufgänger und die "Infanterie"
Collem S. Byre, der Captn der alles zusammenhält

Einige Einblicke gibt es, wie alles zusammenhängt: das Weltengefüge, die Clans, ihre Macht und ihre besonderen Fähigkeiten. Aber natürlich wird noch nicht alles verraten, denn es wird ja noch Fortsetzungen geben und ich bin schon mega gespannt, wie es weitergehen wird!
Gerade dieses Unerwartete macht das ganze so spannend, denn die Handlung ähnelt nichts was ich bisher gelesen hab und so liest man Seite um Seite ohne zu wissen, was auf einen zukommt. Die meisten Geschichten laufen ja nach einem üblichen Muster ab - darauf könnt ihr hier vergeblich warten.

Es ist ungewöhnlich, abgefahren, mystisch und fesselnd und ich bin während dem Lesen komplett in dieses sensationelle Abenteuer eingetaucht. Carl, Collem und Shane wird hier einiges abverlangt und es geht brutal zu; denn das Schicksal, was sie verbindet, macht es ihnen nicht leicht und fordert schwerwiegende Entscheidungen, so dass sie selbst Götter herausfordern müssen.

Lest es!

© Aleshanee
Weltenwanderer

Band 2 der Trilogie erscheint im Frühjahr/Sommer 2018

Kommentieren0
10
Teilen
Michaeliss avatar

Rezension zu "Der Fourfold-Clan: Der Ruf der Tiden (Fourfold-Saga 1) (German Edition)" von Melanie Meier

Sehr gern gelesen!
Michaelisvor einem Jahr

Zunächst einmal: Das Buch habe ich von der Autorin zum Vorablesen bekommen, darum wird es nicht als identifizierter Kauf gekennzeichnet. Das hat allerdings keinen Einfluss auf meine Rezension, da ich nichts davon halte, Bücher hochzuloben, die es nicht wert sind.

Nun zum Buch:

Was, wenn es Parallelwelten gäbe, Welten die unserer gleichen und doch anders sind? Was, wenn es nur bestimmten Personen gegeben ist, zwischen diesen Welten – und Zeiten – zu reisen?

Bereits zu Beginn der Geschichte wird Collem Seamus Byre, der Captn des Fourfold-Clans, tödlich verwundet. Sein Tod setzt etwas in Gang, das nicht mehr aufzuhalten zu sein scheint. Jeder Angehörige dieses Clans hat eine bestimmte Eigenheit, die der Gesamtheit zugute kommt.  Der Captn ist derjenige, der alles zusammenhält. Folglich droht der Clan auseinanderzubrechen. Carl, der Schlaukopf dieser Gruppe und gleichzeitig Weltenreisender, wird von seinen verbliebenen Clanmitgliedern gezwungen, durch die Tiden in andere Welten und Zeiten zu  reisen, um den Tod rückgängig zu machen. Doch das kann das empfindliche Gefüge zerstören und ungeahnte Folgen nach sich ziehen.

Carl selbst fühlt sich eigentlich kaum dem Clan zugehörig, wird er doch von einigen Mitgliedern mehr gemieden als gestützt. So ungewiss alles ist, was Carl bei seiner Reise auslöst und welchem Zweck sie dient, so ist sie auf alle Fälle ein Weg zur Erkenntnis für ihn, denn auf dieser Reise erfährt er endlich, warum die anderen Mitglieder so auf ihn reagieren.

Wie ist das Buch geschrieben?
Frau Meier versteht es, ihre Leser in Welten zu entführen, die unserer so ähnlich sind und doch so anders. Sie malt mit Worten Bilder und ließ so während des Lesens meine eigene Welt um mich herum versinken und in ihre eintauchen. Dabei scheute sie sich nicht, ein kompliziertes Szenario zu entwerfen, das es nicht immer einfach machte, dieses zu durchschauen. Dennoch folgt die Handlung einer gewissen Logik und erzeugt eine Spannung, die mich durchweg in der Geschichte hielt.

Möglicherweise ist es von Vorteil, wenn man sich bereits vor dem Lesen des Buches mit Theorien von Parallelwelten auseinandergesetzt hat. Notwendig ist es aber nicht, um der Geschichte zu folgen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern, die Selfpublisher herausbringen, ist dieses wirklich gut lektoriert und korrigiert, hat jedoch ein Manko, das ich persönlich als störend empfand: Einige Sätze hätten nicht vom vorhergehenden Satz abgetrennt werden dürfen, da sie für sich alleinstehend keinen Sinn ergeben. Da ich nicht nur die Geschichte sehe, sondern auch das Drumherum betrachte, kann ich leider nicht die volle Punktzahl geben.

Fazit:

Die Geschichte ist wirklich toll, und wenn dieser eine, mich störende Punkt nicht wäre, hätte sie auch fünf Sterne erhalten. So vergebe ich „nur“ vier Sterne, wenn auch sehr gute vier Sterne. Empfehlenswert ist die Geschichte allemal und ich bin neugierig, wie Frau Meier das Ganze weiterführt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
JanaOltersdorffs avatar

Die Qindie-Autoren laden euch ein zu einer exklusiven Leserunde. 20 eBooks (ePub oder Mobi nach Wunsch) stellen wir zur Verfügung. Schaurig-düster-besessen wird es in unserer Anthologie "Besessen".


Klappentext:

Höllenmäßiger Besuch …
Kampf gegen innere und äußere Geister …
Bedrohung der Menschheit … oder nur eines Einzelnen.

Finden Sie heraus, was das Jenseits vom Diesseits unterscheidet. Lernen Sie die Möglichkeiten eines Ifrits kennen. Mieten Sie sich zur Abwechslung mal einen Körper. Tauchen Sie ein in die Abgründe der menschlichen Seele, leben und leiden Sie mit.

Bloody Qindie präsentiert erneut deutsche Dark Fantasy Kurzgeschichten mit Gänsehautfeeling.

Zehn Qindie-Autoren nehmen Sie mit in die Abgründe ihrer Fantasien, denen eines gemeinsam ist: Sie alle sind „Besessen“.


Die Bewerbungsphase endet am 28. Februar 2017. Wir würden uns freuen, euer Feedback in Form von Rezensionen auf Lovelybooks, Amazon, euren eigenen Blogs und Facebookseiten und wo ihr sonst noch veröffentlichen möchtet, rechtzeitig zur Leipziger Buchmesse, also vor dem 23. März 2017 zu bekommen.

Als Goodie verlosen wir im Anschluss an alle Teilnehmer, die ihre Rezension noch vor der Buchmesse hochgeladen haben, zwei Taschenbuchausgaben der Anthologie mit Autogrammen aller Autoren, die in Leipzig am Qindie-Messestand vor Ort sein werden (und packen vielleicht noch das eine oder andere schöne Gimmick mit dazu!)

Einige der teilnehmenden Autoren werden sich gern an den Diskussionen zu ihren Geschichten beteiligen. Wir freuen uns auf euer Feedback und auf eine spannende Leserunde!

Eure Jana Oltersdorff

stellvertretend für Qindie


Zur Leserunde
Aleshanees avatar
Unsere Promotion Tour über Loki von Schallern ist in vollem Gang!


Heute ging meine Rezension zur 2. Episode der ersten Staffel online und natürlich hab ich auch ein Gewinnspiel für euch :)

Es warten folgende, phänomenale Preise!


  1. Platz: Die Musik + die 3 ebooks der ersten Staffel auf einer CD, eine Fan-Tasse und Goodies

  2. Platz: Die Musik + die 3 ebooks der ersten Staffel auf einer CD und Goodies

  3.  Platz: Die 3 ebooks der ersten Staffel per mail im Wunschformat


Ihr könnt also einiges Abstauben!

Schaut vorbei und versucht euer Glück :)

http://blog4aleshanee.blogspot.de/2014/10/wenn-die-fledermaus-klopft.html

Aleshanees avatar
Letzter Beitrag von  Aleshaneevor 4 Jahren
Freut mich, dass es dir so gut gefällt :)
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Melanie Meier wurde am 21. Juni 1983 in Regensburg (Deutschland) geboren.

Melanie Meier im Netz:

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks