Melanie Metzenthin

(161)

Lovelybooks Bewertung

  • 192 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 7 Leser
  • 63 Rezensionen
(99)
(47)
(8)
(4)
(3)

Lebenslauf von Melanie Metzenthin

Melanie Metzenthin wurde 1969 in Hamburg geboren, wo sie auch heute noch lebt. Als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie hat sie einen ganz besonderen Einblick in die Psyche ihrer Patienten, zu denen sowohl Traumatisierte als auch Straftäter gehören. »Die Sündenheilerin« ist ihr erster historischer Roman. Bei der Entwicklung ihrer Romanfiguren, insbesondere ihrer Heldin Lena, konnte sie auf ihre beruflichen Erfahrungen zurückgreifen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Melanie Metzenthin
  • Tolle Fortsetzung

    Die Stimmlosen

    verdiac

    12. September 2018 um 22:50 Rezension zu "Die Stimmlosen" von Melanie Metzenthin

    "Die Stimmlosen" ist die Fortsetzung von "Die Lautlosen". Der 2. Weltkrieg ist zu Ende, es herrscht Mangel an Nahrungsmitteln, Medizin, Kohle...eben am Nötigsten. Paula und Richard leben mit ihrer Familie und Freunden in beengten Verhätnissen, sie versuchen alles, um zu überleben. Sie schrecken auch nicht vor Schwarzmarkthandel oder dem Kontakt mit der Unterwelt zurück. Aber sie behalten immer das Gute im Blick und planen für die Zukunft. Aber sie müssen auch feststellen, dass viele Nazis weiterhin in der Gesellschaft ...

    Mehr
  • Ein tolles Buch

    Im Lautlosen

    verdiac

    12. September 2018 um 13:38 Rezension zu "Im Lautlosen" von Melanie Metzenthin

    Romane über die NS- Zeit faszinieren mich immer wieder. Und auch von diesem Roman wurde ich nicht enttäuscht. Zum Inhalt:  Im Jahr 1926 lernen sich die Medizin- Studenten Paula u Richard an der Uni in Hamburg kennen und lieben. Nach ihrer Heirat bekommen sie ein Zwillingspärchen, von dem der kleine Georg taub ist. Richard ist mittlerweile Arzt in einer Heil-u Pflegeanstalt Anstalt und hat u.a. die Aufgabe, Gutachten über die Arbeitsfähigkeit der ihm anvertrauten Menschen zu erstellen. Diese Menschen und auch seine Kinder sind in ...

    Mehr
  • Erschreckend aber toll geschrieben

    Die Stimmlosen

    Melody73

    28. August 2018 um 13:54 Rezension zu "Die Stimmlosen" von Melanie Metzenthin

    Hamburg, 1945: Der Krieg ist zu Ende und die Naziherrschaft endlich vorbei. Doch in der Familie von Richard und Paula Hellmer kommt an diesem ersten Weihnachtsfest im Frieden keine rechte Freude auf. Zu beengt sind die Wohnverhältnisse, zu groß der Mangel an Lebensmitteln und warmer Kleidung. Vor allem Richard macht sich Sorgen - nicht nur um seine Familie. Er, der im dritten Reich als Psychiater immer wieder sein Leben aufs Spiel gesetzt hat, um Menschen zu retten, muss feststellen, dass die alten Seilschaften sich nahtlos in ...

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung von „Im Lautlosen“

    Die Stimmlosen

    odenwaldcollies

    23. August 2018 um 18:50 Rezension zu "Die Stimmlosen" von Melanie Metzenthin

    Der Zweite Weltkrieg ist endlich zu Ende, jedoch ist das Leben in Hamburg und damit in der britischen Besatzungszone alles andere als leicht: durch die viel zu niedrige Kalorienzuteilung droht den Menschen der langsame Hungertod. Auch die Arztfamilien Hellmer und Ellerweg sind davon betroffen und so entscheiden sich Paula Hellmer und ihr bester Freund Fritz Ellerweg, einen illegalen Rettungsdienst einzurichten, der ihre enge Freundschaft mit dem britischen Arzt Dr. Arthur Grifford auf eine harte Probe stellen könnte, sollte er ...

    Mehr
  • Empfehlenswert

    Die Stimmlosen

    winniehex

    20. August 2018 um 21:36 Rezension zu "Die Stimmlosen" von Melanie Metzenthin

    Hamburg, 1945: Der Krieg ist zu Ende und die Naziherrschaft endlich vorbei. Doch in der Familie von Richard und Paula Hellmer kommt an diesem ersten Weihnachtsfest im Frieden keine rechte Freude auf. Zu beengt sind die Wohnverhältnisse, zu groß der Mangel an Lebensmitteln und warmer Kleidung. Vor allem Richard macht sich Sorgen – nicht nur um seine Familie. Er, der im Dritten Reich als Psychiater immer wieder sein Leben aufs Spiel gesetzt hat, um Menschen zu retten, muss feststellen, dass die alten Seilschaften sich nahtlos in ...

    Mehr
  • Tiefgründig, bewegend und sprachschön

    Die Stimmlosen

    Nadezhda

    18. August 2018 um 17:49 Rezension zu "Die Stimmlosen" von Melanie Metzenthin

    Mit „Die Stimmlosen“ hat Melanie Metzenthin einen weiteren ganz wunderbaren Roman um das Hamburger Ärztepaar Paula und Richard sowie ihr Umfeld vorgelegt. Das Buch schließt nahtlos an das Geschehen und die schriftstellerische Qualität des ersten Bandes ("Im Lautlosen) an. Der Autorin ist es dabei auf herausragende Weise gelungen, mich in das oft düstere und beklemmende Leben der unmittelbaren Nachkriegszeit zu versetzen, die von heutzutage fast unvorstellbarem Mangel geprägt war. Aber auch die Frage nach den Werten, nach denen ...

    Mehr
  • Berührend und informativ

    Die Stimmlosen

    miriamB

    17. August 2018 um 12:25 Rezension zu "Die Stimmlosen" von Melanie Metzenthin

    Hamburg 1945: der Krieg ist vorbei. Aber das Leben in der Nachkriegszeit ist schwer, es mangelt an allem: zu wenig Nahrung, zu wenig Kleidung, keine Medikamente, wenig Heizmaterial, wenig Wohnraum in der zerbombten Stadt. In dieser Zeit kämpfen die Ärzte Richard und Paula, deren Familien sowie deren Freunde Fritz und Arthur um ihr Überleben. Sie sind zwar in durchaus privilegierten Stellungen, haben Arbeit, Einkommen und Wohnung, aber einfach ist es für sie trotzdem nicht, ganz im Gegenteil! Auch sie sind  manchmal gezwungen am ...

    Mehr
  • Der Aufbau Deutschlands nach dem verlorenen Krieg ... auf dass wir es nie wieder zerstören mögen !

    Die Stimmlosen

    engineerwife

    14. August 2018 um 15:26 Rezension zu "Die Stimmlosen" von Melanie Metzenthin

    Die Autorin Melanie Metzenthin hatte es schon mit ihrem Vorgängerband „Die Lautlosen“ geschafft, mich in den Bann zu ziehen. In einer gemeinsamen Leserunde durfte ich unter anderem das erschütternde Thema „Euthanasie im Zweiten Weltkrieg“ mit ihr aufarbeiten. Sie greift nun in diesem Buch die losen Fäden der beiden befreundeten Ärzte Richard und Fritz und ihren Familien wieder auf. Viel ist passiert, nicht alle Familienmitglieder haben den Krieg unbeschadet überstanden. Was für uns im Nachhinein wie ein Geschenk erscheint – ...

    Mehr
  • gute Fortsetzung

    Die Stimmlosen

    brauchnix

    14. August 2018 um 08:10 Rezension zu "Die Stimmlosen" von Melanie Metzenthin

    Nach „die geliehene Schuld“ von Claire Winter und „Wie Treibholz im Sturm“ von Daniela Ohms passten „die Stimmlosen“ zeitlich und thematisch gut zu meinem Lesestoff der letzten Monate. Melanie Methenthin beschreibt das Leben von Richard und Paula im zerbombten Hamburg der Nachkriegszeit. Die Not der Menschen ist groß. Es mangelt an allem. Wohnraum, Kleidung, Essen, Heizung. Eindringlich erzählt die Autorin und lässt ihre Protagonisten trotz all dem Elend mutig und zuversichtlich erscheinen, wodurch auch der Leser leichter durch ...

    Mehr
  • Träume und Hoffnungen verleihen Kraft im Leben

    Die Stimmlosen

    kessi

    12. August 2018 um 17:11 Rezension zu "Die Stimmlosen" von Melanie Metzenthin

    Richard, Paula und deren Familien haben den Krieg überstanden und sind glücklich sich noch zu haben. Waren sie der Hoffnung, alles würde nach dem Krieg besser werden, mussten sie schnell erkennen, dass es wohl noch Jahre dauern wird um einigermaßen über die Runden kommen zu können. Aber sie haben ein Dach über den Kopf und müssen nicht im zertrümmerten Hamburg in einem Keller oder einer Ruine hausen. Auch Fritz, der gemeinsame Freund von Paula und Richard lebt mit seinem Sohn Harri in der Wohnung, wie auch die Eltern und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.