Melanie Rose

 4.1 Sterne bei 482 Bewertungen
Autorin von Mein Tag ist deine Nacht, Man liebt nur dreimal und weiteren Büchern.
Autorenbild von Melanie Rose (© Terry Habgood)

Lebenslauf von Melanie Rose

Melanie Rose beschreibt sich selber als writer-holic und sie schreibt schon seit ihrer Kindheit. Bevor ihre ersten Bücher erschienen hat sie eine Menge Kurzgeschichten veröffentlicht, die auch in Magazinen und Zeitungen veröffentlicht wurden. Melanie Rose ist gelernte Kinderschwester und hat als Spieltherapeutin am Royal Marsden Hospital gearbeitet. Sie hat die Arbeit aufgeben, nachdem sie beschloss eine Familie zu gründen, ihr Mann und sie haben mittlerweile 4 Söhne, zwei davon sind adoptiert. Ihre Kinder geben ihr eine Menge Inspiration für ihre Bücher, aber sie beschäftigt sich eigentlich schon immer mit der Frage 'was wäre wenn?'. Mit 'Mein Tag ist deine Nacht' hat Melanie Rose auch viele Fans in Deutschland gewonnen. Mit Spannung wird ihr Roman 'Man liebt nur Dreimal' erwartet, der 2011 erscheint.

Alle Bücher von Melanie Rose

Cover des Buches Mein Tag ist deine Nacht (ISBN: 9783426510841)

Mein Tag ist deine Nacht

 (421)
Erschienen am 22.08.2011
Cover des Buches Man liebt nur dreimal (ISBN: 9783426663653)

Man liebt nur dreimal

 (54)
Erschienen am 17.08.2011
Cover des Buches Man liebt nur dreimal: Roman (ISBN: B005IG72RA)

Man liebt nur dreimal: Roman

 (1)
Erschienen am 19.08.2011
Cover des Buches Could It Be Magic? (ISBN: 9781847561053)

Could It Be Magic?

 (2)
Erschienen am 12.01.2009
Cover des Buches Down to Earth (ISBN: B0048EJTP6)

Down to Earth

 (1)
Erschienen am 14.10.2010
Cover des Buches Coming Home (ISBN: B003062GMQ)

Coming Home

 (0)
Erschienen am 08.12.2009
Cover des Buches Mein Tag ist deine Nacht (ISBN: 9783828995178)

Mein Tag ist deine Nacht

 (0)
Erschienen am 01.01.2009

Neue Rezensionen zu Melanie Rose

Neu

Rezension zu "Mein Tag ist deine Nacht" von Melanie Rose

KLASSE!!!
Viiivianvor 6 Monaten

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher juni vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren Besuch 

Es geht um die Protagonistin Jessica, sehr jung ist und keinen Freund hat, alleine wohnt als Singlefrau lebt und weit weg von ihrem Eltern lebt, die eines Tages mit ihrem Hund spazieren geht und ihren Traummann mit seinem Hund im Park begegnet. Doch plötzlich taucht ein Gewitter auf. Sie bekommt ein Blitz ab Und als sie aufwacht ist alles anders als vorher. 

Dieses Buch kann man nur noch gebraucht kaufen. Es gab mal zwei verschiedenen Buchcover arten. Die Gebundene Ausgabe hatte ein blaues Cover und das Taschenbuch Ausgabe war in rot. Vor vielen Jahren habe ich dieses Buch gekauft und es war meine älteste Sub Leiche Buch. Keine Ahnung warum ich es bei medimops gekauft habe. Normalerweise bin ich ja bekanntliches Buchcover Opfer. Aber in der heutigen zeit sind die Covers anders gestaltet als damals, und wahrscheinlich hat mir damals das Buchcover sehr gut gefallen. Der Titel passte zu der Geschichte, was ich auch sehr wichtig finde. 

Ich konnte mir beim Klappentext so gar nichts darunter vorstellen. Ich hatte gedacht, dass die eine Person stirbt und die andere lebt und in einem Körper, aber es überraschte mich als ich dann die Geschichte las. 

Es gab kein Stocken in der Geschichte. Der rote Faden ging bis zum Ende der Geschichte. 

Der Schreibstil ist total flüssig und spannend geschrieben. Ich konnte einfach das Buch nicht mehr weg legen. Auch nachts raubte es meinen Schlaf, weil die Story einfach richtig gut war. Die Story ist richtig gut aufgebaut. Spannend passierte es sofort im ersten Kapitel und wurde aus zwei Sichten erzählt. Ich möchte vorneweg nicht viel verraten, deswegen halte ich sehr kurz. Das Ende hat mich total überrascht un geflasht, denn diese Lösung hatte ich wirklich nicht gerechnet. 

Es war eines der bersten Bücher, das ich seit langem gelesen hab. Eine Geschichte, die die Autorin richtig gut durch dacht hat und kein ChiChi oder keine FIck Version inne hatte.

Kommentieren0
0
Teilen
L

Rezension zu "Mein Tag ist deine Nacht" von Melanie Rose

Mal ein anderes Buch, aber mit Luft nach oben.
Lichterregenvor einem Jahr

Das Buch ist nicht schlecht, ich habe es grundsätzlich gerne gelesen. Allerdings ist mir Jessica/Lauren teilweise sehr auf die Nerven gegangen. Und manchmal hat es sich ein wenig gezogen und für Jessica war das Leben als frische vierfache Mutter erstaunlich einfach würde ich mal behaupten. Und dafür, dass sie nicht über Lauren urteilen wollte, hat sie erstaunlich viel geurteilt (wobei das ja menschlich ist, damit bin ich einverstanden). Schade fand ich das Ende, was auf 30 Seiten alles über den Haufen geworfen hat und erst furchtbar und dann toll war, man aber einige Menschen dabei nicht beachtet hat. Aber das Buch ist mal etwas anderes und auch wenn ich mehrere Kritikpunkte habe, hat es mich alles in allem gut unterhalten.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Mein Tag ist deine Nacht" von Melanie Rose

Eine Frau lebt gleichzeitig in zwei Körpern – wie ist das möglich?
sydneysider47vor einem Jahr

Hallo,

vor einigen Jahren habe ich dieses Buch gelesen. Meine Meinung dazu liest man jetzt.

 

Worum geht es in diesem Buch?

Jessica ist die Ich-Erzählerin des Romans.

Sie ist Single, 28 Jahre alt und fährt einen Fiesta,

sie hat eine dreijährige Terrierhündin, namens Frankie.

Sie lebt in einer engen Zweizimmerwohnung in der Stadt Epsom in Großbritannien.

Sie arbeitet als Sekretärin in einer kleinen Kanzlei und tippt dort nicht nur Berichte, Protokolle und Diktate, sondern hilft auch einem der Anwälte bei den Recherchen für aktuelle Fälle, liest Briefe und Rechtsgutachten Korrektur und nimmt ebenfalls an Gerichtsverhandlungen, Gesprächen mit Mandanten und Gesprächen auf Polizeiinspektionen teil. Ihr Ziel war bisher, selbst Rechtsanwältin zu werden.

Ihre Eltern wohnen im Dorf Somerset.

Der Gedanke, eine Familie zu gründen und Kinder zu haben, war für sie nie aktuell.

An einem Samstagnachmittag geht sie mit ihrem Hund spazieren. Sie lernt Dan Brennen kennen, der einen Labrador-Hund hat. Dieser Mann ist ihr sympathisch. Plötzlich wird sie während eines Spaziergangs vom Blitz getroffen.

Lauren ist seit zehn Jahren verheiratet.

Sie ist 35 Jahre alt.Ihr Ehemann heißt Grant Richardson. Er ist Kieferorthopäde von Beruf.

Sie sind Eltern von vier Kindern – Sophie (8), Nicole (6) und den Zwillingsjungs Toby (4) und Teddy (4).

Die Familie wohnt in einem luxuriösen Haus in einer vornehmen Straße in Little Cranford, einem Dorf, das 35 Meilen von London entfernt ist.

Als Lauren mit ihrer Familie an einem Samstagnachmittag spazieren geht, wird sie vom Blitz getroffen.

Teddy, der Junge mit Lernschwierigkeiten, merkt sofort, dass in Lauren – nach dem Blitzschlag – nicht mehr seine Mami steckt, sondern, dass Laurens Persönlichkeit plötzlich eine andere ist.

Einmal sagt er zu Lauren – in deren Körper Jessica steckt:

„Mami ist fort. Sie hat gebrannt, und nun bist du hier. Ich will meine Mami!“ (Seite 32).

Jedoch nimmt man Teddy nicht ernst – er ist das „besondere Kind“ der Familie, ein Kind mit Lernschwierigkeiten. 

Während der ersten Nacht im Krankenhaus wacht Jessica auf und ist froh, dass sie wieder in ihrem eigenen Körper steckt. Sie liegt jetzt in einem Vierbettzimmer (Lauren liegt in einem Einzelzimmer). Eine Krankenschwester erzählt ihr, dass sich Dan Brennan um Jessicas Hündin kümmert.

Jessica hat – so sagt ihr der Arzt – viele Stunden geschlafen. Es ist das erste Mal, dass sie im Krankenhaus erwacht. Die „Episode“, als sie im Körper von Lauren steckte, wertet sie als Alptraum.

Dan Brennan besucht sie im Krankenhaus, bringt ihr einen großen Blumenstrauß mit und hilft ihr, ihre Sachen zu packen, da sie schon nach Hause gehen kann. Er bietet ihr an, sie nach Hause zu fahren, was sie jedoch ablehnt. Sie will selbst fahren. In ihrer Wohnung schläft sie sofort ein – es ist mittags um halb zwei.

Nachdem sich Jessica wieder in ihrer Wohnung eingewöhnt hat und Pläne schmiedet, am nächsten Tag wieder in der Kanzlei zu arbeiten, schläft sie ein – und erwacht plötzlich wieder in Laurens Körper! Lauren liegt noch immer im Krankenhaus, ist aber auf dem Wege der Besserung.

Und so „wandert“ Jessicas Wesen – ihre Persönlichkeit, ihr Ich, ihre Gedanken – zwischen zwei Körpern hin und her. Mal ist sie Lauren, dann wieder Jessica. Sie beschließt, sich mit dieser Situation zu arrangieren. Denn: wie kann sie die Situation ändern? Wenn sie daran festhält, nicht Lauren Richardson zu sein, wenn sie in deren Körper steckt, würde sie sicherlich in einer psychiatrischen Anstalt landen.

Also passt sie sich an. Sie versucht, mehr über Lauren zu erfahren. Lauren, in der Jessica steckt, kommt wieder nach Hause. Lauren, in der Jessica steckt, beschäftigt sich mit ihren Kindern. Die Kinder bekommen Kaninchen und ein Meerschweinchen – Haustiere hatte Lauren nie erlaubt, aber Jessica in der Gestalt von Lauren erlaubt sie.

Weiterhin entdeckt sie Teddys künstlerisches Talent, das bisher von Lauren unterdrückt wurde.

Und so fassen die Kinder wieder Vertrauen zu Lauren – in der Gestalt von Jessica. Klar, ihre Mutter hat sich verändert – aber zum Vorteil, finden sie.

Auch mit Laurens Schwester Karen freundet sich Jessica – in der Gestalt von Lauren – an. Karen merkt sofort, dass ihre Schwester „anders“ ist. War sie vorher eingebildet und zickig und nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht, so ist sie jetzt eine Freundin, mit der man gut reden kann. Karen glaubt Jessica in der Gestalt von Lauren, dass sie nicht Lauren ist, sondern eine andere Person. Jedoch, was will und kann Karen ändern?

Es ist schön für Jessica, wenn sie in Laurens Körper steckt, eine Verbündete, eine Vertraute zu haben, die sie ernst nimmt.

Wie der Buchtitel „Mein Tag ist deine Nacht“ schon aussagt – erholt sich Jessicas Körper dann, wenn ihre Persönlichkeit, ihr Wesen, ihre Gedanken im Körper von Lauren stecken und versuchen, das Leben von Lauren zu führen.

Natürlich gilt das auch für Laurens Körper, wenn Jessica wieder Jessica sein darf und in ihrem Körper steckt.

Jessica muss nicht nur ihr eigenes Leben und das von Lauren meistern – sie muss auch versuchen, das Leben mit drei Männern in ihrem Leben in den Griff zu bekommen.

Da ist einmal Grant – der Ehemann von Lauren. Er und Lauren, in der Jessica steckt, sind nur selten einer Meinung.

Dann gibt es noch Stephen, der Anwalt, für den Jessica arbeitet. Mit ihm hatte sie ein Verhältnis.

Schließlich ist noch Dan Brennan ein wichtiger Faktor – ein Mann, der Jessica immer sympathischer wird. Mit ihm könnte sie sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen. Nur – wie soll sie eine Zukunft mit Dan bewerkstelligen, wenn sie in zwei Körpern leben und das Leben zweier Frauen meistern muss? 

Und - wenn Jessica einmal im Körper von Lauren steckt und dann wieder in ihrem eigenen – was ist dann mit Laurens Persönlichkeit, mit ihrem Ich und ihrem Wesen passiert?

Oder taucht Laurens Persönlichkeit, ihr Wesen, irgendwann wieder auf?

Wird Jessica ständig in ihrem eigenen Körper und in Laurens Körper leben müssen?

Oder hört das irgendwann mal auf?

Wenn ja, wie passiert das?

Wer das wissen will, sollte das Buch lesen.

 

Meine Erfahrungen mit dem Buch

Ich habe das Buch sehr gerne gelesen – es ist leicht und flüssig zu lesen, es hatte genau die richtige Länge, um es im Flugzeug von Frankfurt nach Shanghai (China) zu lesen.

Die meisten Charaktere in dem Buch sind mir sympathisch, alle Charaktere erscheinen mir glaubwürdig. Ich konnte mir die gesamte Geschichte vor meinem geistigen Auge sehr gut vorstellen.

Bei der Lektüre bedauerte ich immer Jessica, die gleichzeitig das Leben zweier Frauen führen muss und vor dem Schlafen oder einer Ohnmacht nie weiß, in wessen Körper sie aufwachen wird.... Ich könnte so nicht leben – mir wäre das zu mühsam.

Und natürlich war ich gespannt auf den Schluss. Wie würde die Autorin Melanie Rose das Buch zu einem akzeptablen Ende bringen?

Das Ende ist überraschend, nicht vorhersehbar – und so hatte ich Spannung bis zum Schluss. Mir gefallen Bücher, die nicht vorhersehbar sind. Mit dem Ende des Buches kann ich gut leben.

Ich bewerte dieses Buch also mit 5 Sternen.

Kommentieren0
72
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks