Melanie Rose

 4.1 Sterne bei 471 Bewertungen
Autorin von Mein Tag ist deine Nacht, Man liebt nur dreimal und weiteren Büchern.
Melanie Rose

Lebenslauf von Melanie Rose

Melanie Rose beschreibt sich selber als writer-holic und sie schreibt schon seit ihrer Kindheit. Bevor ihre ersten Bücher erschienen hat sie eine Menge Kurzgeschichten veröffentlicht, die auch in Magazinen und Zeitungen veröffentlicht wurden. Melanie Rose ist gelernte Kinderschwester und hat als Spieltherapeutin am Royal Marsden Hospital gearbeitet. Sie hat die Arbeit aufgeben, nachdem sie beschloss eine Familie zu gründen, ihr Mann und sie haben mittlerweile 4 Söhne, zwei davon sind adoptiert. Ihre Kinder geben ihr eine Menge Inspiration für ihre Bücher, aber sie beschäftigt sich eigentlich schon immer mit der Frage 'was wäre wenn?'. Mit 'Mein Tag ist deine Nacht' hat Melanie Rose auch viele Fans in Deutschland gewonnen. Mit Spannung wird ihr Roman 'Man liebt nur Dreimal' erwartet, der 2011 erscheint.

Alle Bücher von Melanie Rose

Mein Tag ist deine Nacht

Mein Tag ist deine Nacht

 (410)
Erschienen am 22.08.2011
Man liebt nur dreimal

Man liebt nur dreimal

 (54)
Erschienen am 17.08.2011
Man liebt nur dreimal: Roman

Man liebt nur dreimal: Roman

 (1)
Erschienen am 19.08.2011
Could It Be Magic?

Could It Be Magic?

 (2)
Erschienen am 12.01.2009
Down to Earth

Down to Earth

 (1)
Erschienen am 14.10.2010
Mein Tag ist deine Nacht

Mein Tag ist deine Nacht

 (0)
Erschienen am 01.01.2009
Coming Home

Coming Home

 (0)
Erschienen am 08.12.2009

Neue Rezensionen zu Melanie Rose

Neu
Leyla1997s avatar

Rezension zu "Man liebt nur dreimal" von Melanie Rose

Einer meiner Bücherhighlights!
Leyla1997vor 2 Monaten

Vorab: Nachdem mich der erste Roman, "Mein Tag ist deine Nacht", dieser Autorin absolut begeistern konnte, war ich mir sicher, dass ich auch diesen Roman von ihr lesen möchte. Leider habe ich nicht mehr als zwei Bücher von ihr gefunden, aber ich kann mit Sicherheit sagen, dass ich ihre Werke mit Begeisterung lese, und auf mehr Geschichten von ihr gespannt bin.

Zum Inhalt: Mir fiel eine eigene Inhaltsangabe noch nie so schwer wie hier. Es gibt so viele Überraschungen und Wendungen, die ich niemandem zuvor nehmen möchte. Aber so viel sei gesagt: Als unsere Hauptfigur nach einem Unfall im Schneesturm gerettet und bei einem Haushalt von verschiedensten Persönlichkeiten erwacht, weiß sie nicht, wer sie ist. Totaler Gedächtnisverlust. Durch einen Bekannten aus diesem Haushalt gelangt sie, durch Hypnose, in ein - vermeintlich - früheres Leben und beginnt das Leben von Kitty zu erforschen.

Dieser Roman hat mich sehr oft zum Staunen bringen können. Nichts an dieser Geschichte ist vorhersehbar, nichts ist zu erwarten und gepaart mit den besonderen Charakteren und der neugierig machenden Handlung, war dies für mich mehr als nur eine gelungene Lektüre.

Protagonistin(nen?): Auf die vielen interessanten Charaktere aus diesem Buch möchte ich nicht näher eingehen, dafür gäbe es (glücklicherweise) zu viele! Aber die Hauptperson Kate, bzw. Kitty, sollte kurz erwähnt werden. Kate ist die junge Frau aus unserer Zeit, die durch einen Unfall vergisst, wer sie wirklich ist und durch Hypnose das Leben von Kitty nacherlebt. Besonders ihre Gefühlswelt, auch die Ungläubigkeit ihrerseits, wird emotionsvoll von der Autorin geschildert und lässt den Roman dadurch sehr glaubwürdig erscheinen. Gepaart mit der geheimnisvollen Geschichte von Kitty, hatte ich nicht selten ein schauriges Gefühl.

Mein Fazit: Ein für mich "perfekter" Roman und somit einer meiner Bücherhighlights! 

Kommentieren0
5
Teilen
lesenbirgits avatar

Rezension zu "Man liebt nur dreimal" von Melanie Rose

Ganz gut zu lesen
lesenbirgitvor 3 Monaten

Also zunächst möchte ich erst mal sagen, das ich eine Weile brauchte um in die Geschichte hineinzukommen. Es geht um eine junge Frau die sich mit ihrem Auto im Schneesturm verirrt. Sie hat sozusagen einen Unfall in dem sie ihr Gedächtnis verliert. Sie wird von einer Familie aufgenommen. Sie erlebt dort schon manches merkwürdiges. Im ganzen gesagt es ist eine ganz gute Geschichte gewesen als Resümee.

Ich konnte mich in die Hauptdarstellerin schon hineinversetzen. Es muss schlimm sein wenn das Gedächtnis nicht mehr mitmacht. Sie nicht weiß wer sie ist. Sie wird auch nicht vermisst. Der Spannungsbogen geht so wie ich fand. Ich wollte schon wissen, wie es mit ihr weitergeht aber auch mit den anderen Menschen um sie herum. Jeder hatte seine eigene Geschichte die er aufarbeiten sollte. Sie hat eigentlich jedem geholfen in irgendeiner Weise. Sie war mir sehr sympathisch die Protagonistin. Aber auch das kleine Mädchen was in der Geschichte vorkommt. Mutismus kenne ich aus meiner pädagogischen Arbeit. Es ist lesenswert.

Kommentieren0
8
Teilen
mysticcats avatar

Rezension zu "Mein Tag ist deine Nacht" von Melanie Rose

Eine großartige Geschichte- leider fehlt mir die Aufklärung
mysticcatvor 2 Jahren

"Mein Tag ist deine Nacht" von Melanie Rose erschien im Original als "Could it be magic" und wurde 2009 erstmals auf deutsch übersetzt.


Worum geht es? Klappentext:

Was wäre, wenn Sie plötzlich im Körper einer Fremden aufwachen würden? Vier entzückende Kinder hätten, eine luxuriöse Villa und einen liebenden Mann – aber nicht einmal Ihren Namen wüssten? Genau das passiert Jessica, in deren Singleleben doch gerade erst die Liebe wie der Blitz einschlug. Und das ist erst der Anfang: Sobald Jessica im einen Leben einschläft, wacht sie im anderen wieder auf! Diese Geschichte glaubt ihr natürlich niemand – bis auf einmal alles einen Sinn ergibt ...


Meine Meinung zum Buch.
Schon der Klappentext hat mir einen Schauer über den Rücken gejagt - nicht so stark wie ein Blitzschlag, aber immerhin! Der lockere Schreibstil und die interessante Geschichte haben mich total in ihren Bann gezogen, so dass ich nicht mehr zum Lesen aufhören konnte.
Ich konnte mir alle Personen, besonders aber die Kinder und die Protagonistin(nen) sehr gut vorstellen und auch die Umgebung. Beim Lesen hat daher alles immer lebindig gewirkt und ich wollte immer wissen, wie es in der Geschichte weitergeht, besonders mit Teddy habe ich mitgefiebert.
Das Ende gefällt mir sehr gut, jedoch bleibt offen, warum das alles passiert ist - gerade auf diese Auflösung war ich so gespannt.

Fazit: Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und die Geschichte mitgelebt.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 726 Bibliotheken

auf 70 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks