Willkommen in Leipzig, Paul!

von Melanie Schreer und Anemone Kloos
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Willkommen in Leipzig, Paul!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

marie_ks avatar

Eine wunderbare Idee, Kindern Wissenswertes näher zu bringen - in spannenden Geschichten, begleitet von zauberhaften Illustrationen.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Willkommen in Leipzig, Paul!"

Paul zieht mit seinen Eltern nach Leipzig. In der neuen Heimat gibt es viel zu entdecken! Im Clara-Zetkin-Park lernt er ein Eichhörnchen namens Herr Pinself litzer kennen, mit der Ratte Conny Lachsack streift er durch den Stadtteil Connewitz, von den Eiszapfen Klatsch und Tratsch erfährt er etwas über die Geschichte von Plagwitz und in Auerbachs Keller trifft er einen coolen Typen namens Goethe … Spannende, lustige und lehrreiche Geschichten vermitteln Wissenswertes über die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten von Leipzig.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783861247067
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:112 Seiten
Verlag:bebra verlag
Erscheinungsdatum:15.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    marie_ks avatar
    marie_kvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine wunderbare Idee, Kindern Wissenswertes näher zu bringen - in spannenden Geschichten, begleitet von zauberhaften Illustrationen.
    Welch schöne Idee!

    Als Leipziger mit Kind haben wir das Buch geschenkt bekommen. Sofort ist man von den bezaubernden Bildern beeindruckt. Hier wurde nicht nur auf Altbekanntes gesetzt. Auch kleinere Details der Stadt, die sonst kaum Erwähnung finden (z.B. die Sonnenuhr im Clara-Zetkin-Park) werden in wunderschönen Illustrationen präsentiert. Ganz besonders ist die Idee, Leipzig in kleinen Geschichten vorzustellen. Dadurch erhalten die Kinder einen geeigneten Zugang zum Thema. Wenn Paul den frechen Pinselflitzer trifft, der ihm den Clara-Zetkin-Park zeigt, dann bleiben die Kinder am Ball, weil es eine schöne Geschichte ist. Auf diese Art nehmen sie auch gern die Informationen zur Stadt mit. Weiteres gibt es auf kleinen Post-its, die den Text begleiten. Sehr witzig ist die Ratte Conny aus Connewitz, die Paul im Keller trifft und selbst Goethe lernt er kennen, als er mit der Mutter zum Abendessen in den Auerbachs Keller geht. Alles Interessante der Umgebung ist untergebracht und wie nebenbei lernen die Kinder so die Stadt kennen. Das Buch zeigt sehr gut, dass das auch mit Spaß gehen kann. Dabei sucht Paul auch einen Freund in der neuen Stadt und man ist mit Spannung dabei. Pauls Abenteuer in Leipzig sind wunderbar. Wir werden uns mit dem Büchlein auf die ein oder andere Tour begeben und vor allem Ausschau halten nach dem Pinselflitzer im Clara-Zetkin-Park!        

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks