Melanie Scott

 4.2 Sterne bei 55 Bewertungen
Autor von The Devil in Denim, Lawless in Leather und weiteren Büchern.

Neue Bücher

DC Comics Das große Superhelden-Lexikon

 (1)
Erscheint am 19.02.2019 als Hardcover bei Dorling Kindersley.

Alle Bücher von Melanie Scott

The Devil in Denim

The Devil in Denim

 (31)
Erschienen am 13.05.2016
Angel in Armani

Angel in Armani

 (11)
Erschienen am 17.06.2016
Lawless in Leather

Lawless in Leather

 (11)
Erschienen am 15.07.2016
DC Comics Das große Superhelden-Lexikon

DC Comics Das große Superhelden-Lexikon

 (1)
Erschienen am 19.02.2019

Neue Rezensionen zu Melanie Scott

Neu

Rezension zu "Lawless in Leather" von Melanie Scott

Lawless in Leather
Kleine8310vor 2 Jahren

Buchidee: 

In diesem dritten Band verfährt die Autorin Melanie Scott mit dem Schema Bad Boy meets Bad Girl. Solche Konstellationen gab es zwar schon öfter, aber lange nicht sooft, wie andere Liebesgeschichten. Genau aus diesem Grund war ich echt neugierig auf diesen Finalband der Trilogie.

 

Handlung: 

In diesem Buch geht es um die Protagonisten Malachi Coulter und Raina Easton. Malachi ist der dritte Inhaber der New York Saints und kümmert sich um das Management des Baseball - Teams. Als Army - Veteran und waschechter Biker nerven ihn am meisten die Cheerleader auf dem Baseballfeld. Das ändert sich allerdings, als Raina Easton die Leitung der Gruppe übernimmt. Denn diese Frau interessiert den Bad Boy doch sehr, aber er kann zunächst nicht ahnen, dass er in Raina auch eine ebenbürtige Gegnerin finden wird ...

 

Schreibstil: 

Das Augenmerk legt Melanie Scott in diesem Finalband ganz klar auf heiße Flirts und knisternde Erotik. Doch ich habe es nicht, wie in manch anderen Büchern als plump, sondern recht passend empfunden. Zudem lässt sich die Geschichte wie auch schon die ersten beiden Teile der Trilogie leicht und flüssig lesen.

 

Charaktere: 

Die Charaktere haben mir in diesem Band richtig gut gefallen, da sie keinesfalls in eine Schublade zu stecken sind. Sie sind beide nicht meine liebsten Charaktere aus den drei Bänden, aber ich würde fast sagen, sie sind einfach am interessantesten!

 

Spannung: 

Die Spannung lässt die Autorin in diesem Buch besonders durch die knisternde Erotik entstehen. Die Protagonisten sind zudem beide starke Persönlichkeiten, die nicht nur nett sind, was die Geschichte nicht mega - spannend, aber durchaus interessant gemacht hat!

 

Emotionen:  

Hmm, die Frage nach den Emotionen ist gar nicht so leicht zu beantworten. Es ist nicht wirklich eine emotionale Geschichte, dafür gibt es nicht oft den nötigen Tiefgang, aber eine gewisse Stimmung und Atmosphäre kommt alleine durch die Anziehung zwischen Raina und Malachi auf. Manchmal hätte ich mir da allerdings etwas mehr gewünscht, denn das Potenzial war durchaus gegeben!

 

"Lawless in Leather" ist ein guter Abschluss der "New York Saints" - Trilogie, der mir ein paar Stunden kurzweiliger Unterhaltung geschenkt hat!  

 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Angel in Armani" von Melanie Scott

Noch besser als Band 1!
Line1984vor 2 Jahren

Auf dieses Buch habe ich mich riesig gefreut, nachdem mir der erste Band schon so gut gefallen hat, konnte ich es kaum erwarten wie es wohl weiter gehen würde.

Ich begann mit dem lesen und es ging gleich ziemlich rasant zu, so das ich sofort mitten im Geschehen war.
Dieser zweite Band steht dem ersten in nichts nach, mir gefiel dieser zweite Band sogar noch besser als der erste.

Sicherlich kommt auch hier wieder eine Menge Erotik vor, damit geht es gleich zu beginn los.
Während eines Helikopter Flugs lernt Lucas die Pilotin Sarah kennen.
Ich merkte gleich das die beiden sich zueinander hingezogen fühlen. So kam es auch das sie aufgrund eines Unwetters nicht wie geplant den Rückflug antreten können, tja und das nutzen die beiden ziemlich Intensiv, denn sie verbringen die Nacht gemeinsam....

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig, dadurch habe ich dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen.
Auch dieser Band entwickelte seine ganz eigene Sogwirkung der man sich nicht entziehen kann.

Die Charaktere habe ich schnell in mein Herz geschlossen.
Sarah und auch Lucas sind einfach zwei Protagonisten die sofort sympathisch rüber kommen.

Auch die Handlung beinhaltet alles was man sich nur wünschen kann,
sicherlich war es ein wenig vorhersehbar aber das störte mich nicht denn ich wurde hier bestens unterhalten. Auch die erotischen Szenen sind meiner Meinung nach leidenschaftlich und gefühlvoll beschrieben.

Ich werde mit Sicherheit auch den dritten Band lesen in dem es um Mal geht. Bin schon gespannt was mich da erwarten wird.
Ich kann euch dieses Reihe nur empfehlen.


Fazit:
Mit "Angel in Armani" ist der Autorin ein toller zweiter Band der Reihe gelungen der mich gut unterhalten konnte. Dieser Band gefiel mir sogar noch einen ticken besser als der erste.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Angel in Armani" von Melanie Scott

Angel in Armani
Kleine8310vor 2 Jahren

Buchidee: 

Mit "Angel in Armani" setzt Melanie Scott die Buchreihe um die "New York Saints" fort und ich war sehr neugierig, welche Geschichte mich in diesem Band erwarten würde. 

 

Handlung: 

In diesem Band widmet sich Frau Scott dem attraktiven Arzt und Mitbesitzer des Baseball Teams New York Saints, Lucas Angelo. Lucas ertrinkt geradezu in Arbeit und als er Sara Charles begegnet wird ihm schnell klar, dass eine Frau gerade gar nicht passt. Da Sara aber Pilotin ist und Lucas oft schnell zu Terminen muss, könnte die süße Sara seine Probleme durchaus verringern. Doch Sara hingegen kämpft darum das Unternehmen ihrer Familie am Leben zu erhalten und der attraktive Lucas scheint mehr als nur erfolgreich zu sein. Aber ist er auch das was Sara gerade braucht?

 

Schreibstil: 

Der Schreibstil von Melanie Scott konnte mich auch in diesem zweiten Band wieder überzeugen. Die Leichtigkeit, die die Autorin vermittelt passt gut zu der Geschichte und in diesem Band gefiel mir auch besser, wie sie das Knistern zwischen den Protagonisten dargestellt hat.

Charaktere: 

Die Ausarbeitung der Charaktere hat mir in diesem Buch besser gefallen, als im ersten Band. Die Protagonisten haben mehr Ecken und Kanten zu bieten und sie wirkten auch nicht stereotypisch auf mich. Dadurch war die Geschichte für mich interessanter zu verfolgen.

 

Spannung: 

Der Spannungsbogen war für dieses Genre absolut in Ordnung. Es gab zwar keine großen Überraschungen, aber ich wollte gerne wissen, was als nächstes passiert und ob meine Ahnungen sich schließlich auch bestätigen würden.

 

Emotionen:  

Die Emotionen zwischen Lucas und Sara hat Melanie Scott schön dargestellt und manche Passagen fand ich wirklich gelungen. Leider fehlte mir ein bisschen das besondere Extra, was mich als Leserin bei einer Geschichte mitfühlen lässt. 

 

"Angel in Armani" ist eine gelungene Fortsetzung der "New York Saints" Reihe, bei der ich mit den tollen Charakteren ein paar schöne Lesestunden hatte!

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 85 Bibliotheken

auf 29 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks