Neuer Beitrag

MelanieStoll

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Lovelybooks-Community, 

ich möchte Euch gerne zu der Leserunde meines Debütromans "Greifbar", ein romantisches Fantasy-Jugendbuch, einladen. 

Inhalt:
Sie kennt ihn nicht.
Er würde sein Leben für sie geben.


Nacht für Nacht durchlebt die siebzehnjährige Dorey denselben Traum.
Aber sie hält ihn für bedeutungslos – im Gegensatz zu den seltsamen Ereignissen, die sich in ihrem Alltag häufen.
Als sich ein Rabe vor ihren Augen in einen Jungen verwandelt, ist sie sich sicher: Die Welt birgt Geheimnisse, die sie nie für möglich gehalten hätte.


Natürlich werde ich die Leserunde begleiten und Eure Fragen beantworten.

Der Verlag stellt fünf eBooks und drei Taschenbücher zur Verfügung. Ihr könnt Euch bis Sonntag, 11. Mai 2014, bewerben, falls Ihr Lust darauf habt, aktiv an der Leserunde teilzunehmen und im Anschluss eine Rezension zu verfassen.

Beantwortet dazu folgende Frage:
Was erwartet Ihr von "Greifbar"?

Bitte gebt bei Eurer Bewerbung auch an, ob ihr Euch auf ein eBook oder ein Taschenbuch bewerben möchtet.

Viel Glück!

Falls Ihr mehr über mich erfahren möchtet, hier der Link zu meiner Homepage: www.melaniestoll.de

Autor: Melanie Stoll
Buch: Greifbar

Floh

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich erwarte hier mystische Spannung und fantastische Welten. Gerne bewerbe ich mich für ein "greifbares"-Taschenbuch!

Solara300

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@MelanieStoll

Ich erwarte Spannung und Mysteriöses und ich bin gespannt wie sich die Anschauung von Dorey verändern wird...Neugierig..
Das Cover finde ich Geheimnisvoll und auch die Geschichte hört sich geheimnisvoll an...
Ich hüpfe in den Lostopf für ein Print, oder wenn kein Print dann vielleicht ein EPUB.
Ich hoffe meine Glücksfee ist Fit!
Glg Susanne

Beiträge danach
198 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

miss_chaos

vor 3 Jahren

Kapitel 20 bis 23
Beitrag einblenden

Es gibt also 3 weitere, die so sind wie Julian und seine Brüder und dann gibt es noch Kyran und Nechnym, die Wächter. Wobei Nechnym das Oberhaupt ist.
Die Wächter haben noch mehr Fähigkeiten als die anderen und stehen über ihnen. Wenn Nechnym stirbt, wird Kyran das Oberhaupt. Es gibt eigentlich 5 Wächter, wobei sie aber nur 4 kennen. Der 5. Wächter wird nach Kyran das Oberhaupt, aber nachdem ihn keiner kennt, weiß auch niemand, was das für alle bedeutet. Mir stellt sich hier nur wieder die Frage, wer oder was sind die Jungs und warum gibt es sie? Wofür benötigt man die Wächter, den offensichtlich endet mit dem letzten Wächter anscheinend alles...
Jedem Mitglied ist ein Tor in Stonehenge zugeteilt und wenn ein Mitglied stirbt, fällt auch sein Tor zusammen. Sobald der Rat zusammenkommt, leuchten diese gefallenen Steinquader und kehren für die Dauer der Zusammenkunft an ihren Platz zurück. Das ist dann die Verbindung zu den Seelen der Gefallenen. Also das hat mir gut gefallen, sollte ich jemals wieder nach Stonehenge kommen, werde ich bestimmt daran denken müssen. ;-)
Und es gibt 3 Mitglieder, welche gefallen sind aber zu deren Seelen keine Verbindung hergestellt werden kann. Diese Tore bzw. Felsen bleiben einfach liegen. Und das ist untypisch und die Mitglieder des Rats sind ratlos und auf der Suche nach der Ursache...hm...

Obwohl Dorey versprochen hat, dass sie auf ihrem Zimmer bleibt, läuft sie doch nach draußen auf die Terrasse, nur weil sie meint eine Stimme zu hören....Mann Mann...dieses Mädel ist aber auch so was von leichtsinnig?...naiv?... Da hätte ich sie echt gerne kurz mal geschüttelt! ;-)
Aber gut, so erfährt sie nun, dass diese Idolum eben diese 3 "verlorenen" Mitglieder sind, die durch sie versuchen, den Kontakt zu Julian und seinen Brüdern herzustellen. Und wieder bitten sie Dorey, ihnen zu helfen indem sie eine von ihnen, also ein Idolum, wird. Warum auch immer sie beim ersten Mal gleich darauf eingegangen ist, ist sie jetzt doch so schlau, dass sie erst mit den Jungs darüber reden möchte. Wenigstens etwas! ;-)

So, dieses Gespräch mit den Jungs und auch diese Aktion von Julian habe ich zuerst überhaupt nicht verstanden. Im ersten Moment dachte ich mir nur, der Typ spinnt, wie kann er nur so voreilig handeln. Nachdem ich jetzt die letzten Seiten noch mal gelesen habe, habe ich es jetzt so verstanden, dass die 3 "Verlorenen" Dorey deswegen getötet hatten, damit sich auch Julian vor lauter Gram selbst tötet. Dann hätten sie wohl zu ihm Verbindung aufnehmen und er ihnen helfen können. Aber er hat ihnen den Plan verdorben, da er die Zeit zurückdrehen lassen hat.
Dorey war also die ganze Zeit immer nur Mittel zum Zweck. Ok, aber warum zum Kuckuck ist sie nicht schon beim ersten Mal einfach zu den Jungs marschiert und hat ihnen von den drei Schatten erzählt??? Und was wäre mir ihr passiert, wenn sie ein Idolum ist???? Ich meine, sie hat doch auch noch ein Leben, Vater und Freunde....
Also auf jeden Fall wird nun Julians Aktion verständlich, aber dass er ihr das antut und auch noch so übereilt und ohne sie vorher einzuweihen, ist echt der Hammer! Und die arme Dorey muss das auch noch mit ansehen! :-(

miss_chaos

vor 3 Jahren

Kapitel 24 bis Epilog
Beitrag einblenden

Nach Tagen der Trauer, Leid und Unwissenheit taucht Julian dann doch wieder in Doreys Träumen auf. In der Realität kann er "nur" als Schatten in ihrer Nähe sein und sie kann ihn sogar hören, wenn auch sehr leise. Mit Hilfe seiner Taschenuhr kann sie ihn sogar in seiner "menschlichen" Gestalt sehen und mit ihm sprechen und trotz allem kann er sich auch immer noch in einen Raben verwandeln.
Julian hat den 3 gefallenen Mitgliedern also tatsächlich helfen können...aber wie? Das will er Dorey aus irgendeinem Grund nicht sagen.
Wieso musste er selbst dafür ein Idolum werden und wieso ist er das überhaupt geworden, wo er doch nicht durch die Schatten getötet wurde...
Und was meint er damit, dass es gedauert hat, bis er den Weg zurück gefunden hatte?

Dorey und Julians Brüder müssen nun gemeinsam überlegen, wie es weitergehen und wie sie Julians Verschwinden ihrer Umwelt erklären sollen. Weder Marius noch Julian wollen den Rat dazu um Hilfe bitten und sich nicht mit ihm anlegen. Dorey fährt deswegen, begleitet von Brandon, auf eigene Faust nach Stonehenge um es wenigstens zu versuchen. Sie schafft es tatsächlich, den Rat herbeizurufen und es stellt sich heraus, dass sie die 5. und letzte Wächterin der Zeit ist bzw. werden wird. Sie schafft es auch, Nechnym davon zu überzeugen, dass sie die Zeit für Julian zurückdreht, auch wenn Nechnym das zuerst abgelehnt hatte. Das muss schon sehr schwerwiegend sein für die Wächter, wenn Dorey "einfach" so sterben und somit zu einem Idolum werden würde...hm...auf jeden Fall hat es sich Nechnym nach dieser Drohung doch sehr schnell anders überlegt.

Dorey wird also in der Zukunft irgendwann die letzte Wächterin der Zeit werden. Und es zeigt sich, dass jeder von Ihnen tatsächlich auch eine Vergangenheit hat, auch wenn Julian sich nicht mehr daran erinnern kann (von seinen Brüdern weiß man das eigentlich gar nicht so genau). Wo bitte schön hat denn Dorey dieses Foto von Julian ausgegraben? Und wer war Julian, bevor er das wurde was er jetzt ist? Und was sind er und seine Brüder denn nun eigentlich? Was ist der Sinn ihres Daseins?
So viele unbeantwortete Fragen, aber das Buch ist zu Ende.....Und jetzt???

miss_chaos

vor 3 Jahren

Kapitel 24 bis Epilog
Beitrag einblenden

miss_chaos schreibt:
So viele unbeantwortete Fragen, aber das Buch ist zu Ende.....Und jetzt???

Aha...hab's grad erst gesehen...es gibt also einen 2. Teil....das erklärt natürlich das Ende. :-)

miss_chaos

vor 3 Jahren

Fazit und Link(s) zur Rezension
Beitrag einblenden

Liebe Melanie, ich habe es jetzt auch endlich geschafft meine Rezension zu schreiben.
Vielen Dank, dass ich Dein Buch lesen durfte und ich hoffe, wir müssen nicht mehr so lange auf die Beantwortung all der offenen Fragen warten.... Soll heißen, wann kommt Teil2??? ;-)

http://www.lovelybooks.de/autor/Melanie-Stoll/Greifbar-1093177229-w/rezension/1104512074/

MelanieStoll

vor 3 Jahren

Fazit und Link(s) zur Rezension
@miss_chaos

Vielen Dank für die Rezension! :)

Da ich im Urlaub war, kann ich erst jetzt Eure Fragen beantworten (im Anhang ein Beweisfoto - vielleicht kommt Euch die Straße ja irgendwie bekannt vor). Ich schreibe bereits fleißig an der Fortsetzung, die voraussichtlich 2015 erscheinen wird. Wann genau, kann ich leider noch nicht sagen, ich halte Euch aber gerne auf dem Laufenden!

1 Foto

MelanieStoll

vor 3 Jahren

Übrigens: "Greifbar" ist für den "Beauty and the Book"-Award der Frankfurter Buchmesse nominiert - die Konkurrenz ist wahrscheinlich unbesiegbar, aber ich freue mich trotzdem über jede Stimme!
http://www.beautyandbook.com/search?s=greifbar

MelanieStoll

vor 3 Jahren

Ich habe ja versprochen, Euch auf dem Laufenden zu halten. Momentan bin ich zuversichtlich, dass die Fortsetzung bis April 2015 erscheinen wird.

Wer sich die Wartezeit verkürzen möchte: ich werde mit meiner neuen Kurzgeschichte "Isla und Ethan" in der Halloween-Anthologie "Liebe zwischen Welten" (Verlag Ohneohren) vertreten sein, die am 31. Oktober erscheinen wird:
http://www.melaniestoll.de/2014/09/23/kurzgeschichte-isla-ethan/

Eine kleine Leseprobe gibt's auch schon:
https://www.facebook.com/Verlagohneohren/photos/a.142002046004376.1073741828.141170532754194/290880481116531/?type=1&theater

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks