Melanie Völker

 4.4 Sterne bei 14 Bewertungen
Autorin von Dämmernebel, Flamme der Seelen und weiteren Büchern.
Melanie Völker

Lebenslauf von Melanie Völker

Melanie Völker wurde 1980 in Dortmund geboren und lebt seit ihrer Kindheit in Schwerte. Neben ihrem Brotjob als Verwaltungswirtin widmet sie sich seit 2010 dem Schreiben, insbesondere von Fantasy und Lyrik. Sie ist inzwischen mit vielen Gedichten und Geschichten in Anthologien vertreten. 2014 erschien ihr erster Roman "Dämmernebel" als Auftakt zur Fantasy-Trilogie "Flamme der Seelen". 2016 wurde das Buch neu aufgelegt und es folgte der zweite Teil "Sturmbeben". Der dritte Band "Schattenfeuer" soll Ende 2018 erscheinen. Weitere Projekte sind in Arbeit.

Alle Bücher von Melanie Völker

Sortieren:
Buchformat:
Dämmernebel

Dämmernebel

 (7)
Erschienen am 13.09.2018
Flamme der Seelen

Flamme der Seelen

 (5)
Erschienen am 06.10.2014
Sturmbeben

Sturmbeben

 (1)
Erschienen am 13.09.2018
Zwischen Leben und Ich

Zwischen Leben und Ich

 (1)
Erschienen am 13.11.2015
Sturmbeben (Flamme der Seelen 2)

Sturmbeben (Flamme der Seelen 2)

 (0)
Erschienen am 03.11.2016
Sprache des Herzens

Sprache des Herzens

 (0)
Erschienen am 08.09.2011
Der Klang des Todes

Der Klang des Todes

 (0)
Erschienen am 21.09.2011
Schottlands herbe Schönheit

Schottlands herbe Schönheit

 (0)
Erschienen am 24.11.2014

Neue Rezensionen zu Melanie Völker

Neu

Rezension zu "Dämmernebel" von Melanie Völker

Abenteuerreise
xotilvor 3 Monaten

  

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Dämmernebel" von Melanie Völker

Abenteuer wie Eragon, Harry Potter und Co
Larissa_liestvor einem Jahr

Flamme der Seelen Teil 1

Dämmernebel

von Melanie Völker

Klappentext

>>Er ist weg!<< Diese drei Worte sind alles, was der vierzehnjährige Elyjas über seinen Vater erfährt. Als er einen seltsamen Runenstein findet, ahnt er nicht, dass er der Wahrheit näher kommen wird. Einer Wahrheit, die sein Leben für immer verändert. Hineingeworfen in eine Welt voller Magie und Mystik, in der das Licht schwindet, begibt sich Elyjas auf eine gefährliche Suche. An seiner Seite stehen der Waise Andrûs und der Erzmagier Albwin. Gemeinsam mit weiteren Gefährten erleben sie waghalsige Abenteuer und müssen immer wieder gegen innere Zweifel und Ängste ankämpfen, während Licht und Schatten jedes Einzelnen verwischen. Wird es ihnen gelingen , die Seelenflamme neu zu entfachen? Das Schicksal Shaendâras liegt im Glauben der Freunde an sich selbst.

Meine Meinung:

Am Anfang kam ich ehrlich recht schwer in das Buch. Mit der Zeit änderte sich das allerdings und es flutschte. Leider musste ich es auf mehreren Etappen lesen das aber mehr am privaten Umfeld liegt. Ich hatte es ja schon im Rahmen einer Challenge lesen sollen die dieses Jahr stattfindet konnte mich aber nie wirklich dazu hinreißen. Das Buch liest sich wirklich toll und ist mega spannend es reißt immer mehr Wege auf. Fragen die ich zu Anfang hatte wurden nach und nach geschickt gelöst. Im Moment suchte ich ja Band 2. Vielleicht schaff ich es ja noch in Rahmen der Vorstellungswoche damit ich es euch auch noch unter die Nase reiben kann.


Kurz um: Es ist ein Buch aus einer guten Kombination, dass ein wenig an Eragon, Harry Potter und ein ganz klein wenig an Herr der Ringe erinnert. Wer es gelesen hat weiß es ich meine ;-) und des aller beste für jeden is was dabei. Wölfe, Elfen, Magie und ja auch ein klein bisschen Liebe das für den ein oder anderen OMG-wie-niedlich-Moment sorgt. Ich leide mit und das ist für mich persönlich des wichtigste. Kein Buch ist für mich gut bei dem ich nicht Lachen, Weinen, Lieben oder Hassen kann und der erste Teil bringt es auf jeden Fall mit, trotz anfänglicher Schwierigkeiten.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Zwischen Leben und Ich" von Melanie Völker

Atempausen im Strudel der Zeit...
pardenvor einem Jahr

ATEMPAUSEN IM STRUDEL DER ZEIT...

In unserer hektischen Zeit entflieht uns oftmals der Blick für das Wesentliche. Wir hasten von einem Termin zum nächsten, planen das Morgen ohne zu sehen, was heute um uns herum passiert.
Zehn kleine Geschichten bieten Momente des Innehaltens, Atempausen im Strudel der Zeit.


"Jeder Abzweig, an dem wir uns für eine Richtung entscheiden, jeder Schritt, den wir setzen, bringt uns neue Erkenntnis. Selbst ein Pfad, der sich am Ende als Irrweg entpuppt und auf dem wir umkehren müssen, erweist sich als lehrreiche Lektion für die Zukunft. Ein Weg ist dann richtig, (...) wenn er dein eigener ist."


In ihren Geschichten lässt Melanie Völker die Welt alter Mythen aufleben, was nicht von ungefähr kommt - geht es ihr doch darum, gedanklich zum Kern des Menschseins zurückzukehren. Die Erzählungen lesen sich wie alte, indisch angehauchte Märchen, was der Namensgebung der Figuren geschuldet ist.

Einzeln gelesen, können die Geschichten einen Ruhepol im hektischen Alltag darstellen, voller Farben, Bilder und Wärme, und nebenher noch einen kleinen Gedankenanstoß geben, um bei aller Hektik im Leben das Träumen nicht zu vergessen, um zu versuchen, alles im Gleichgewicht zu halten, um zu überprüfen, ob der eingeschlagene Weg noch der eigene ist.

Nicht dogmatisch, sondern behutsam transportieren die Erzählungen eine Botschaft, sind aber auch für sich genommen ein schönes Erlebnis. Um die Stimmung noch zu verstärken, sind einigen der Geschichten Fotos vorangestellt, die die Ruhe und die Kraft ausstrahlen, die den Leser hier bei der Lektüre überkommen soll.

Mir hat die Sammlung gut gefallen, auch wenn die Fremdartigkeit der Namensgebung es teilweise erschwerte, dass ich mir die einzelnen Charaktere merken konnte.

Tatsächlich ein schöner Fund...


© Parden 

Kommentare: 5
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
M

Zwei Jungen, vom Schicksal verbunden.
Eine Welt, ins Zwielicht gesunken.
Eine Suche voller Rätsel und Gefahren
und ein Kampf um die Seelen.

Wichtig: Ihr solltet den ersten Band »Dämmernebel« gelesen haben, da die Geschichte aufeinander aufbaut.
Falls ihr Band 1 noch nicht kennt, habt ihr hier die Möglichkeit, euch auch dafür bzw. für beide Bände zu bewerben.


Hallo an alle Bücherfreunde!

Es ist es soweit! Das Abenteuer rund um Elyjas und Andrûs wird fortgesetzt. Endlich darf ich euch »Sturmbeben«, den zweiten Band meiner Fantasy-Trilogie »Flamme der Seelen«, vorstellen.

Dazu verlose ich
5 Taschenbücher und 10 E-Books!
 

 Klappentext »Sturmbeben«
Mit vier von sieben machtvollen Artefakten setzen Elyjas und seine Freunde ihre Reise fort. Obwohl die restlichen Artefakte im Norden Shaendâras verborgen liegen, führt der Erzmagier Albwin die Gefährten in das südliche Wüstenreich Tâlameth. Dort kündigen sich unheilvolle Vorzeichen durch die Machenschaften des selbsternannten Herrschers von Ajjadûr an.
In den Weiten Uskûndors schlagen die Gefährten unterschiedliche Richtungen ein und stehen überraschenden Herausforderungen gegenüber, während ihre Seelen zunehmend mit eigenen Schatten konfrontiert werden.
Um die Zukunft zu erhellen, müssen sie durch das Dunkel der Vergangenheit reisen. Und bald schon scheint eine grausige Wahrheit die Hoffnung der Freunde zu verdrängen. Wird ihre Kraft ausreichen, gegen die Schatten zu bestehen und ihre Mission zu erfüllen?

Mehr Hintergrundinfos inkl. Leseproben findet ihr unter:

http://www.flamme-der-seelen.de/

Wenn ihr teilnehmen wollt ...
... braucht ihr euch einfach nur hier zu bewerben.
Bitte gebt an, ob ihr für Band 1 (E-Book), Band 2 (Print oder E-Book als .mobi, .epub oder .pdf) oder beide in den Lostopf möchtet.

Die Bewerbungsfrist endet am 19. November um 23:59 Uhr. Die Gewinner werden am 20. November benachrichtigt und die Bücher anschließend per Post bzw. Mail verschickt. Ich drücke allen BewerberInnen die Daumen und wünsche euch viel Glück!

Ich freue mich auf eure Bewerbungen und bin gespannt auf die Leserunde. Auf geht's!

Zur Leserunde
M
Das Abenteuer geht in die zweite Runde ..###YOUTUBE-ID=Gi-XE-c-5XE###
Zum Thema
M

Hallo zusammen,

ich möchte euch ganz herzlich zur Leserunde meines Fantasy-Romans »Flamme der Seelen - Dämmernebel« einladen. Dabei handelt es sich um den Auftakt zu einer magischen Trilogie. Die Bewerbungsrunde endet am 16.10. .

Was müsst ihr tun, um teilzunehmen?

Besucht die zugehörige Seite www.flamme-der-seelen.de und beantwortet folgende Frage: Wie hieß der Schatten der Zweiten Verdunkelung, den man auch "den Eroberer" nannte?

Kleiner Tipp: Die Zweite Verdunkelung fand während des Zweiten Zeitalters statt.

Klappentext und Leseprobe findet ihr ebenfalls auf der Seite: http://www.flamme-der-seelen.de/die-story/band-1-dämmernebel/

Die Namen aller richtig Antwortenden kommen in die Lostrommel und haben die Möglichkeit, eines von drei Taschenbüchern zu gewinnen.

Ich freue mich natürlich auch über jeden weiteren Teilnehmer, der bei der Verlosung weniger Glück hat.   

Verpflichtend ist, dass die Gewinner der Bücher auch wirklich an der Leserunde teilnehmen und abschließend eine Rezension verfassen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen und die anschließende Leserunde, an der ich als Autorin natürlich auch selbst teilnehme.

Liebe Grüße

 

M
Letzter Beitrag von  MelanieV80vor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Melanie Völker im Netz:

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks