Melanie Verwoerd

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Melanie Verwoerd

Melanie Verwoerd wurde 1967 in Südafrika in eine weiße Burenfamilie geboren und wuchs in Stellenbosch auf. Die Anhängerin des ANC wurde 1994 ins Parlament Nelson Mandelas gewählt. 2001 wurde sie Südafrikanische Botschafterin in Irland, 2007 Executive Director von UNICEF Ireland. Sie wurde mit dem Irish Tatler als International Woman of the Year geehrt. Heute lebt Melanie Verwoerd in Kapstadt als Autorin, politische Kommentatorin und Beraterin für verschiedene NGOs.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Melanie Verwoerd

Cover des Buches Südafrika mit 21 (ISBN:9783779505631)

Südafrika mit 21

 (1)
Erschienen am 13.03.2017

Neue Rezensionen zu Melanie Verwoerd

Neu

Rezension zu "Südafrika mit 21" von Melanie Verwoerd

Südafrika - junge Leute berichten
People-abroadvor einem Jahr

21 Jahre sind seit Ende der Apartheid vergangen und die zwei Autoren interviewen 16 junge Leute, die nach der Apartheid, am Beginn der Republik auf die Welt kamen.

Es sind Weiße und (mehrheitlich) Schwarze. Es sind Modedesigner, Musiklehrer, Transvestit-Prostituierte, Kranke, Tochter zweier Lesben, viele aus den Townships, die ihren Weg finden oder auch nicht.

Das Buch ist wie ein Klassentreffen, wo jeder erzählt, wie sein Leben verlaufen ist und wovon er noch träumt. Nur, dass viele hier im Township aufwuchsen, wo Armut, Drogen und Kriminalität vorherrscht, wo der Vater nach Streitereien mit der Frau die Familie im Stich lässt und die Mutter weit weg bei den Weißen arbeiten muss und bestenfalls einmal in der Woche nach Hause zu den Kindern kommen kann.

So wachsen die Kinder bei der Oma auf oder müssen für sich und die jüngeren Geschwister alleine sorgen.

Das Buch ist auf die eine Art sachlich, es werden Leute aus verschiedenen sozialen Schichten interviewt. Die Autoren hören offen zu ohne Vorurteile, auch kommen keine Sätze gegen die Weißen oder die ANC vor.

Auf die andere Art spüre ich als Leser die Kraft und Ausdauer dieser jungen Leute voller Bewunderung und man wird emotional, wenn man die Armut in den Townships miterlebt.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks