Melanie Weber-Tilse Du gehörst mir, Sophie!

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Du gehörst mir, Sophie!“ von Melanie Weber-Tilse

Er neigte den Kopf und flüsterte ihr ins Ohr. „Was mich betrifft, weiß ich genau, was ich will: dich, Sophie.“ Sophie Moore schreibt heiße Erotikbücher, doch die Geschichten über Dominanz und Unterwerfung entspringen rein ihrer Fantasy. Aufgrund einer Verletzung ist sie im ortsansässigen Krankenhaus Patientin und schmachtet den dortigen Oberarzt Dr. Tristan Stiller, im geheimen von ihr nur Dr. Sexy genannt, an. Doch mehr als Anschauen wird es wohl nie werden, denn in Sophies Leben gibt es jemanden, der sie für sich beansprucht. Als es dennoch zu einer heißen, intimen Begegnung mit Dr. Sexy kommt, verkompliziert sich nicht nur Sophies Leben, sondern alle um sie herum geraten in große Gefahr. Ein erotischer Kurz-Fantasyroman der besonderen Art! Melanie Weber-Tilses Autorenblog weber-tilse.de Melanie Weber-Tilse auf Facebook facebook.com/m.webertilse

Das war mal was ganz anderes wie ich erwartet hatte

— jesslie261
jesslie261
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Du gehörst mir, Sophie!

    Du gehörst mir, Sophie!
    die_anika

    die_anika

    04. April 2017 um 13:30

    Seiten: 135   Preis: E-book: 1,99 €  TB: 5,99 €Klappentext: Er neigte den Kopf und flüsterte ihr ins Ohr. „Was mich betrifft, weiß ich genau, was ich will: dich, Sophie.“ Sophie Moore schreibt heiße Erotikbücher, doch die Geschichten über Dominanz und Unterwerfung entspringen rein ihrer Fantasy. Aufgrund einer Verletzung ist sie im ortsansässigen Krankenhaus Patientin und schmachtet den dortigen Oberarzt Dr. Tristan Stiller, im geheimen von ihr nur Dr. Sexy genannt, an. Doch mehr als Anschauen wird es wohl nie werden, denn in Sophies Leben gibt es jemanden, der sie für sich beansprucht. Als es dennoch zu einer heißen, intimen Begegnung mit Dr. Sexy kommt, verkompliziert sich nicht nur Sophies Leben, sondern alle um sie herum geraten in große Gefahr. Ein erotischer Kurz-Fantasyroman der besonderen Art!Meine Meinung: Auch dieses Buch der Autorin konnte mich wieder einmal begeistern. Und so hatte ich dieses Buch auch wieder sehr schnell durch, was unter anderem auch an dem flüssigen Schreibstil gelegen hat. Man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, weil man wissen will, wie es weiter geht. Allerdings muss ich sagen, das ich die Nebengeschichte fast interessanter fand, als die Hauptgeschichte mit dem Hauptpaar (Sophie und Tristan). Als letzter Satz im Klappentext steht:" Ein erotischer Kurz-Fantasyroman der besonderen Art!" Und eine sehr gute Zusammenfassung für das Buch. Wenn man also mal eine etwas andere Liebesgeschichte, mit Fantasy und Spannung, lesen will, dann kann ich das hier sehr empfehlen. Von mir 4 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Mal etwas anders

    Du gehörst mir, Sophie!
    jesslie261

    jesslie261

    27. February 2017 um 19:11

    Inhalt: Er neigte den Kopf und flüsterte ihr ins Ohr. „Was mich betrifft, weiß ich genau, was ich will: dich, Sophie.“ Sophie Moore schreibt heiße Erotikbücher, doch die Geschichten über Dominanz und Unterwerfung entspringen rein ihrer Fantasy. Aufgrund einer Verletzung ist sie im ortsansässigen Krankenhaus Patientin und schmachtet den dortigen Oberarzt Dr. Tristan Stiller, im geheimen von ihr nur Dr. Sexy genannt, an. Doch mehr als Anschauen wird es wohl nie werden, denn in Sophies Leben gibt es jemanden, der sie für sich beansprucht. Als es dennoch zu einer heißen, intimen Begegnung mit Dr. Sexy kommt, verkompliziert sich nicht nur Sophies Leben, sondern alle um sie herum geraten in große Gefahr. Ein erotischer Kurz-Fantasyroman der besonderen Art! Meine Meinung: Da ich die Bücher der Autorin liebe, möchte ich mich nun nach und nach auch mal ihren Kurzgeschichten widmen. Mich hat das Cover dieses Buches sehr angesprochen,sodass ich mich als erstes hierfür entschieden habe. Ich hatte einen kurzen Erotikroman erwartet, wurde aber sehr schnell überrascht. Die Autorin übertrifft dies, in dem sie eine erotische Geschichte, mit einem Hauch Fantasy und einem Touch Thriller vereint. Dies ist ihr sehr gut gelungen. Im Laufe des Buches haben sich die Nebencharaktere mehr in den Fordergrund geschummelt. Diese gefielen mir dann nach und nach sogar besser wie das eigentliche Paar um das es gehen sollte. Fazit: Eine gelungene Kurzgeschichte für ein paar tolle Lestunden zwischendurch. Einziger Kritikpunkt , das Hauptpaar kam mir etwas zu kurz.

    Mehr