Melanie Williams Penguin Kids 5 Charlie and the Chocolate Factory (Dahl) Reader

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Penguin Kids 5 Charlie and the Chocolate Factory (Dahl) Reader“ von Melanie Williams

Ein wirklich süßes Kinderbuch bei dem man sich darauf einstellen muss, dass es ein wenig „altertümlich“ daherkommt.

— Krimifee86
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wunderschönes Buch mit einer tollen Moral

    Penguin Kids 5 Charlie and the Chocolate Factory (Dahl) Reader

    Krimifee86

    Inhalt: For the first time in a decade, Willy Wonka, the reclusive and eccentric chocolate maker, is opening his doors to the public--well, five members of the public to be exact. The lucky five who find a Golden Ticket in their Wonka chocolate bars will receive a private tour of the factory, given by Mr. Wonka himself. For young Charlie Bucket, this a dream come true. And, when he finds a dollar bill in the street, he can't help but buy two Wonka's Whipple-Scrumptious Fudgemallow Delights--even though his impoverished family could certainly use the extra dollar for food. But as Charlie unwraps the second chocolate bar, he sees the glimmer of gold just under the wrapper! The very next day, Charlie, along with his unworthy fellow winners Mike Teavee, Veruca Salt, Violet Beauregarde, and Augustus Gloop, steps through the factory gates to discover whether or not the rumors surrounding the Chocolate Factory and its mysterious owner are true. What they find is that the gossip can't compare to the extraordinary truth, and for Charlie, life will never be the same again. Cover: Ich habe gesehen, dass es unglaublich viele Cover zu diesem Buch gibt und ich finde jedes auf seine Art okay. Das Problem ist für mich einfach, dass ich den Film mit Johnny Depp schon gesehen hatte, bevor ich das Buch gelesen habe. Und daher stelle ich mir Charlie und Willy Wonka einfach anders vor, weil ich andere Bilder im Kopf habe. Nichtsdestotrotz kann ich nicht über die Cover meckern, sie sind okay. Schreibstil: Nun ja, das Buch ist schon älter und somit auch in einer etwas „altertümlichen“ Sprache verfasst. Das ist an sich nicht schlimm, macht es aber für Kinder heute wahrscheinlich nicht einfacher, es zu lesen. Wie bei Kinderbüchern üblich sind die Charaktere und auch vieles anderes extrem überspitzt dargestellt, dennoch macht das Lesen Spaß und insbesondere Charlie und seinen wundervollen Opa schließt sicher jeder direkt ins Herz! Die Story: Ich liebe die Geschichte von Charlie and the chocolate factory und kann gar nicht mal genau sagen, wie oft ich den Film, den ich einfach nur großartig finde, schon gesehen habe. Jedes Mal wenn Charlie sein goldenes Ticket findet, steigen mir Tränen in die Augen. :) Die ganze Geschichte ist einfach großartig, zeigt sie doch – wenn auch auf etwas überspitzte Art und Weise -, wie wichtig es ist, das Herz am rechten Fleck zu haben und die Familie an erste Stelle zu setzen. Fazit: Auch wenn ich die Geschichte von Charlie wirklich gerne mag und das für Kinderbücher wahrscheinlich auch normal ist – mir ist sie einfach zu überspitzt und übertrieben dargestellt. Deshalb kann ich nicht die volle Punktzahl vergeben, sondern ziehe ein bisschen was ab. Nichtsdestotrotz, ich liebe sowohl den Film als auch das Buch!

    Mehr
    • 2

    Sabine17

    02. August 2014 um 17:39
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks