Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Über die Kunst, mit sich selbst befreundet zu sein


Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der adeo-Verlag
stellt drei Exemplare des Buches "Freunde fürs Leben" von Melanie Wolfers zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde!

Zum Inhalt:

"Immer höher, schneller, weiter soll es gehen. Alles muss optimiert und gesteigert werden, will man uns einreden. In der Folge stellen wir auch an uns selbst meist zu hohe Erwartungen und glauben, dünner, erfolgreicher, cooler oder sonstwie anders sein zu müssen. Das kann nicht gutgehen. Oft sind wir uns selbst der größte Feind.

Melanie Wolfers lädt dazu ein, sich endlich von diesem Druck zu befreien und sich stattdessen selbst Wertschätzung entgegenzubringen. Denn erst wenn wir Freundschaft mit uns selbst schließen und pflegen, werden wir heimisch in unserem Leben. Dann können wir unsere Stärken ins Spiel bringen und uns Fehler und Schwächen eingestehen, ohne uns dabei schlecht zu fühlen. Und erst dann können wir auch mit den dunklen Kapiteln unserer Vergangenheit Frieden schließen.

Die Kunst, mit sich selbst befreundet zu sein, ist eine innere Einstellung, die positive Energien freisetzt. "

Hier ist der Link zur Leseprobe.

Bitte bewerbt euch bis zum 11. November hier im Thread und beantwortet die Frage, warum euch das Buch interessiert.

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Eure Rezensionen könnt ihr sehr gerne auch auf anderen Internetseiten veröffentlichen.

Autor: Melanie Wolfers
Buch: Freunde fürs Leben

Melli274

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Mich interessiert dass Thema sehr. Ich denke es ist schwer den Druck raus zunehmen und sich selbst Wertschätzung entgegenzubringen. Vielleicht würde es mir mit diesem Buch besser gelingen. Ich wäre gerne dabei und hüpfe in den Lostopf.

frenx1

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Sich selbst besser kennenlernen, sich mit sich selbst beschäftigen - das geschieht bei mir viel zu selten. Ich erhoffe mir von dem Buch, dass es mir gelingt, einen Blick von oben auf mich und mein Leben zu werfen.

Beiträge danach
29 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tulpe29

vor 8 Monaten

Kapitel 7 bis Ende

Es regt echt zum Nachdenken über sich und andere Menschen an.

Arwen10

vor 8 Monaten

Plauderecke

Sehr schade wie diese Leserunde gelaufen ist. Ich hatte der Autorin den Link geschickt zu Beginn der Leserunde. Da ist es auch kein Wunder, wenn ein Autor nicht mehr motiviert ist, eine Leserunde zu halten.

Melli274

vor 8 Monaten

Kapitel 3 und 4
Beitrag einblenden

Sehr interessant fande ich die "Wir-lassen-einander-schön-in-Ruhe" Kultur. Man mag gar nichts von den Problemen anderer hören, da sucht man das Weite. Das stimmt, alles muss nach außen hin immer perfekt erscheinen. Probleme sind oft eine Last.
Die Unterschritte, Hörst du mir überhaupt zu, Gefühle haben viel zu sagen, Zum Glück darf ich auch unglücklich sein finde ich super beschrieben und kann mich in vielem sehen.
Das Thema wann wir Freunde am nötigsten haben, hat mich wirklich zum Nachdenken angeregt und werde ich dank den Unterpunkten auch noch weiter Überdenken müssen.

Melli274

vor 8 Monaten

Kapitel 5 und 6
Beitrag einblenden

Das Thema zum Selbstkritiker entthronen war sehr wichtig für mich. Ich habe erkannt, dass ich da wirklich an mir arbeiten muss. Und auch das mit dem Kopfkino ist wirklich so, es ist der größte Stressfaktor.
Das Vergangenheitsthema ist für mich wohl das wichtigste. Man hat so viel erlebt, was einem noch Gedanken macht und auch das Vergeben fällt mir schwer, wo mir eindeutig die Kraft fehlt, ich aber aus dem Buch viele Sachen mitnehmen konnte und auch umsetzen werde.

Melli274

vor 8 Monaten

Kapitel 7 bis Ende
Beitrag einblenden

Der Abschnitt Lebenssinn ist wohl auch echt sehr wichtig, manchmal lebt man einfach nur vor sich her und vergisst oder verliert seine Ziele.

Melli274

vor 8 Monaten

Fazit/Rezension

Meine Rezension ist jetzt online. Sorry fürs lange Warten.
https://www.lovelybooks.de/autor/Melanie-Wolfers/Freunde-f%C3%BCrs-Leben-1241420322-w/rezension/1416425196/

LEXI

vor 8 Monaten

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Nachfolgend meine Rezensionslinks zum Buch:


http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=835113#kommentare

https://www.lovelybooks.de/autor/Melanie-Wolfers/Freunde-f%C3%BCrs-Leben-1241420322-w/rezension/1416950400/

https://www.weltbild.at/artikel/buch/freunde-fuers-leben_21699082-1

http://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/freunde_fuers_leben/melanie_wolfers/EAN9783863341138/ID45336239.html?jumpId=12979779

https://www.amazon.de/review/R2KZUMLWAVJDKX/ref=cm_cr_rdp_perm

https://www.alpha-buch.de/product/09783863341138/freunde-fuers-leben.html

http://www.cbz.at/product_info.php?info=p17877_freunde-fuers-leben-von-der-kunst--mit-sich-selbst-befreundet-zu-sein.html

Neuer Beitrag