Mele Brink

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Tofuwurst, Don Bosco und seine Freunde und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mele Brink

Geboren 1968 in Ostwestfalen, lebt sie seit Mitte der 80er-Jahre in Aachen. Nach einem Architekturstudium hat sie sich dann doch lieber der Zeichnerei verschrieben und produziert seitdem heitere Bilder für kleine und große Menschen. Auch wenn sie, wie Karl-Heinz, nie Piratin werden wollte, hat nicht nur er, sondern auch die Ziege, die sich für eine Ente hält, ihr Herz und dann natürlich ihre Zeichenhand im Sturm erobert.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mele Brink

Cover des Buches Tofuwurst9783943833003

Tofuwurst

 (2)
Erschienen am 01.04.2012
Cover des Buches Wie is'es dir?9783943833034

Wie is'es dir?

 (0)
Erschienen am 01.11.2014
Cover des Buches Don Bosco und seine Freunde9783769823042

Don Bosco und seine Freunde

 (0)
Erschienen am 01.01.2017
Cover des Buches Ich & Du9783943833065

Ich & Du

 (0)
Erschienen am 14.02.2014
Cover des Buches Ich & Ich9783943833058

Ich & Ich

 (0)
Erschienen am 10.01.2014
Cover des Buches Spässle g'macht9783943833027

Spässle g'macht

 (0)
Erschienen am 01.04.2012

Neue Rezensionen zu Mele Brink

Neu

Rezension zu "Tofuwurst" von Mele Brink

Rund um die Wurst
Nicole_Rensmannvor 7 Jahren

“Tofuwurst” von Mele Brink ist kein Kochbuch für Vegetarier und Veganer, sondern ein Comic für alle, die über eine schöne Portion Humor verfügen  und das Besondere lieben.

Das erste Mal traf ich die Tofuwurst auf Facebook. Ich war sofort entzückt von diesem Würstchen, schien es nicht nur eine Verwandte, sondern das Arme Würstchen aus “Niemand” selbst zu sein. Mein Armes Würstchen machte also Karriere in einem eigenen Buch? Wer kam denn auf sowas? Wer verfügte über einen ähnlich verdrehten und zweideutigen Humor wie ich und konnte dazu noch so herrlich zeichnen? Mele Brink. So heißt die Frau, die auch mit den Cartoons “Spässle gemacht” oder “Wie is es dir?” ihr Können und ihren Humor perfekt unter Beweis stellt.

In dem 72 Seiten starken Büchlein geht es mächtig um die Wurst. Mele Brink erzählt die Geschichte der Tofuwurst, beginnend mit der Geburt. Es folgt eine schwere Selbstfindungsphase, denn so eine Tofuwurst passt weder zu Fleisch noch Käse. Dabei begegnen dem Betrachter und Leser – die Texte stammen von Bernd Held – zahlreiche zweideutige Wurstgesellen, deren bildliche Darstellung Spaß machen. Mele Brink nimmt die Wurst wörtlich – niveauvoll und witzig! Kleine Warenkunde inklusive.

Erschienen ist “Tofuwurst – Eine Biographie” in der Edition Pastorplatz, ein feiner kleiner Verlag mit Sitz in Aachen, der nicht nur Bücher, sondern auch Postkarten, Buttons oder Aufkleber passend zu den Charakteren herausbringt.

Fazit: Mag ich!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Mele Brink?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks