Geliebter Feind

von Melike Yasar 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Geliebter Feind
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

S

Wieder so eine tolle Geschichte

Jasmin_Bergers avatar

Ein Märchen wie aus tausend und einer nacht

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Geliebter Feind"

Die siebzehnjährige Elif lebt zusammen mit ihrer Mutter in einem anatolischen Dorf im Südosten der Türkei.
Erhan, der seit seiner Kindheit in Ankara lebt, studiert dort Architektur. Als seine Mutter ihn wegen einer vermeintlichen Krankheit nach Hause ruft, ahnt Erhan nicht, dass es um die Blutrache geht, die zwischen seiner und Elifs Familie herrscht.
Als Elif erfährt, dass Erhan auf dem Weg nach Hause ist, verlässt sie noch in jener selben Nacht das Dorf, um zu ihrer Tante nach Istanbul zu fahren. Doch wie es das Schicksal so will, begegnet sie auf ihrer Reise ausgerechnet ihrem Feind Erhan.

Die beiden erkennen einander nicht wieder.
Erhan, der sehr angetan ist von dem hübschen Mädchen, von dem er nicht weiß, dass er es töten soll, setzt alles daran, um sie wiederzufinden. Doch nicht nur er hat Interesse an Elif, sondern auch der angehende Rechtsanwalt Suat, der der gehobenen Gesellschaft angehört.
Wird Erhan es schaffen, trotz der Feindschaft Elifs Herz zu erobern, oder wird sich das Mädchen für den gut situierten Suat entscheiden?

Eine dramatische und spannende Liebesgeschichte, mit einem Hauch Humor.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783752850413
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:352 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:14.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    S
    SteffiDevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder so eine tolle Geschichte
    Geliebter Feind

    Cover:

    Das passt einfach zum Buch / zur Geschichte, es wurde hervorragend gestaltet. Es harmoniert alles so schön zusammen.

    Klappentext:
    Die siebzehnjährige Elif lebt zusammen mit ihrer Mutter in einem anatolischen Dorf im Südosten der Türkei. 
    Erhan, der seit seiner Kindheit in Ankara lebt, studiert dort Architektur. Als seine Mutter ihn wegen einer vermeintlichen Krankheit nach Hause ruft, ahnt Erhan nicht, dass es um die Blutrache geht, die zwischen seiner und Elifs Familie herrscht. 
    Als Elif erfährt, dass Erhan auf dem Weg nach Hause ist, verlässt sie noch in jener selben Nacht das Dorf, um zu ihrer Tante nach Istanbul zu fahren. Doch wie es das Schicksal so will, begegnet sie auf ihrer Reise ausgerechnet ihrem Feind Erhan.
    Die beiden erkennen einander nicht wieder.
    Erhan, der sehr angetan ist von dem hübschen Mädchen, von dem er nicht weiß, dass er es töten soll, setzt alles daran, um sie wiederzufinden. Doch nicht nur er hat Interesse an Elif, sondern auch der angehende Rechtsanwalt Suat, der der gehobenen Gesellschaft angehört. 
    Wird Erhan es schaffen, trotz der Feindschaft Elifs Herz zu erobern, oder wird sich das Mädchen für den gut situierten Suat entscheiden?

    Meinung:
    Eine Geschichte die sich lesen lässt wie ein Märchen, man wird in den Bann des Buches gezogen. Der Schreibstil ist so locker, leicht und flüssig zu lesen, es macht richtig Spaß und man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Eine einfach unglaubliche Geschichte sie handelt von Hass, Liebe, Rache, Gefühlen, überraschende Handlungen und Wendungen und so vieles mehr. Es ist so spannend das man mitfiebern, mitfühlen und mithoffen muss. Die Charaktere wurden sehr schön beschrieben und auch dargestellt. Kann diese Geschichte einfach nur empfehlen zu lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Jasmin_Bergers avatar
    Jasmin_Bergervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Märchen wie aus tausend und einer nacht
    Geliebter Feind

    Sie besaß die schönsten Augen, die mich an das blau des Meeres bei einer Sommernacht in Istanbul erinnerten und mir die Geschichte aus 1001 Nacht offenbarten.
    Die siebzehnjährige Elif und ihre Mutter leben in einem anatolischen Dorf im Südosten der Türkei. 
    Erhan, der seit seiner Kindheit in Ankara lebt, studiert dort Architektur. 
    Als seine Mutter ihn wegen einer vermeintlichen Krankheit nach Hause ruft, ahnt Erhan nicht, dass es um die Blutrache geht, die zwischen seiner und Elifs Familie herrscht
    Ich mag die Gesichte um Erhan und Elif. Es ist mal was anderes und nicht immer friede Freude  Eierkuchen. In dem buch bekommt sehr guten Einblick in die Türkische Mentalität auch wenn ich nicht mit allem einverstanden bin, ist es ein Klasse Buch mit Tiefgang.
    Ich liebe den schreibstiel der Autorin der flüssig und Fesselnd ist.
    Mit Drama, etwas Liebe, Hoffnung und sehr viel Realem ist der autorin ein super tolles Buch gelungen.
    Ich kann es nur empfehlen ♥️

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MelikeYasars avatar
    MelikeYasarvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks