Melina D`Angeli Ein Hauch von Liebe: Liebesroman

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Hauch von Liebe: Liebesroman“ von Melina D`Angeli

Ein Hauch von Liebe Nur ein Hauch - geht das überhaupt? Gerade beim Thema Liebe würde doch fast jeder sagen: ganz oder gar nicht? Und wenn es tatsächlich nur ein Hauch ist, was bedeutet das denn dann für eine mögliche gemeinsame Zukunft? Das fragt sich auch Caroline Schuster. Schon seit Monaten sieht sie sich nur noch einem Scherbenhaufen gegenüber. Als Leben würde sie den freiwillig schon lange nicht mehr bezeichnen. Nicht nur, dass ihr Vater gerade erst gestorben ist - nein! - ihre Mutter meint seither auch, dass es Caros Aufgabe sei, die Geschicke der Familie zu lenken. Irgendwann leidet sogar ihr Job als Redakteurin bei einem angesagten Yellow-Press-Magazin unter ihrem Privatleben. Als letzte Rettung schlägt ihr Boss einen Business-Trip in die Staaten vor. Aber dort erwarten Caro schon neue Probleme: Zum Beispiel ein überaus erfolgreicher Buchautor, der an allem Interesse hat, außer an Interviews. Dieser Matthew Pullman erweist sich als harte Nuss. Um die zu knacken, muss Caro auch ihre letzten Bedenken über Bord werfen und nicht nur ihr Innerstes entblößen. Herzensdinge sind eben alles, aber nicht einfach!   Melina D’Angeli: Meine Bücher beschäftigen sich übrigens mit ganz normalen Frauen, die - außerhalb von Model-Maßen, Silikon-Tuning oder Botox - mit dem Leben und seinen alltäglichen Herausforderungen zu kämpfen haben. In dieser Welt haben die wenigsten Männer einen Waschbrett-Bauch oder fahren Porsche … ;) Am Ende des Buchs folgt noch eine kleine Leseprobe von ›Der Prinz auf dem Fahrrad‹ Alle Bücher von Melina D’Angeli Aus der Reihe Küssen kann man nicht alleine: - »Alles auf Anfang …« (Teil 1) - »Einer mit H.E.R.Z.« (Teil 2) - »Zwei Herzen in einem Bauch« (Teil 3) - »Finale« (Teil 4) Weiterhin erhältlich:  - »Der Prinz auf dem Fahrrad« (Ein humorvoller Liebesroman) - »Ein Hauch von Liebe« (Liebesroman) Aktuelle Informationen, Newsletter-Service und Aktionen findet ihr (noch) auf der Homepage von Thomas Herzberg, der mich dort als Gast aufgenommen hat :) Thomasherzberg.de

Keine so ganz typische Liebesgeschichte, aber gut zu lesen.

— chrikri
chrikri

Humorvoll erzählte Geschichte über die Liebe und das Leben. Hat mir sehr gefallen.

— Sonne63
Sonne63
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist ein Hauch von einer Liebe???

    Ein Hauch von Liebe: Liebesroman
    ScheckTina

    ScheckTina

    25. August 2017 um 22:07

    Ein Hauch von Liebe!!! Was ist das und wie viel Liebe steckt dahinter? Die Geschichte ist sehr ungewöhnlich und auch das Ende ist alles andere als vorhersehbar. Hier geht es um eine Journalistin die mir ihrer Arbeit, ihrem Lieberleben und eigentlich mit sich selbst nicht glücklich ist. Und wären Sie sich noch Gedanken macht wie sie es den ändern kann wird Sie auf eine Geschäftsreise geschickt. Dort soll Sie einen Schriftsteller interviewen der allerdings eine Schreibblockade hat. Was Sie aber nicht weiß ist, dass diese Reise ihr ganzes Leben auf dem Kopf stellt und dass im guten Sinne. Matt ist unglücklich. Und dass ist noch untertrieben. Er war mal ein erfolgreicher Autor und die Geschichten sind ihm einfach so zugeflogen. Nun hat er eine Blockade und bringt nichts zu Stande. Was seinen Agenten zur Weißglut treibt, denn der hat schon längst alle rechte an weitere Bücher verkauft die folgen sollten und das lieber gestern als heute. Und nun muss er sich noch mit einer Journalistin herumschlagen. Und sein Leben ändert sich schlagartig. Wie schon gesagt die Geschichte ist ungewöhnlich vor allem weil man nicht von so einem Ende ausgeht. (Das ich natürlich hier jetzt nicht verrate). Es war trotzdem sehr interessant dieses Buch zu lesen. Denn der Schreibstil ist locker und leicht, die Seiten blättern sich von selbst. Und ich muss gestehen, das Buch hat mir einiges zum Nachdenken gegeben. Es ist trotzdem ein Abschluss mit Happy End.

    Mehr
  • Liebe oder Freundschaft? Oder nur ein Hauch von Liebe

    Ein Hauch von Liebe: Liebesroman
    chrikri

    chrikri

    04. August 2017 um 16:27

    Der flüssige Schreibstil macht das Buch zu einem unterhaltsamen , humorvollen Begleiter im Urlaub oder zum Relaxen im Garten.

    Charaktere sind super sympatisch und recht gut getroffen.

    Auch wenn ich nicht unbedingt erkennen kann, das es genauso passieren könnte.

    Cover ist hübsch aber nicht für diese Geschichte geeignet. Etwas unglücklich gewählt.

     

  • Einfühlsame Beziehungsstory

    Ein Hauch von Liebe: Liebesroman
    Sonne63

    Sonne63

    04. August 2017 um 11:58

    Inhalt (aus dem Klappentext):Schon seit Monaten sieht Caroline Schuster sich nur noch einem Scherbenhaufen gegenüber. Als Leben würde sie den freiwillig schon lange nicht mehr bezeichnen. Nicht nur, dass ihr Vater gerade erst gestorben ist - nein! - ihre Mutter meint seither auch, dass es Caros Aufgabe sei, die Geschicke der Familie zu lenken. Irgendwann leidet sogar ihr Job als Redakteurin bei einem angesagten Yellow-Press-Magazin unter ihrem Privatleben. Als letzte Rettung schlägt ihr Boss einen Business-Trip in die Staaten vor. Aber dort erwarten Caro schon neue Probleme: Zum Beispiel ein überaus erfolgreicher Buchautor, der an allem Interesse hat, außer an Interviews. Dieser Matthew Pullman erweist sich als harte Nuss. Um die zu knacken, muss Caro auch ihre letzten Bedenken über Bord werfen und nicht nur ihr Innerstes entblößen.Meinung:Feinfühlig und einfühlsam erzählt die Autorin eine Geschichte über die Liebe. Dabei beleuchtet sie einige Facetten der verschiedenen Art von Liebe. So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedliche Bedürfnisse haben sie. Da ist z.B. die Elternliebe, die wir oft gar nicht so richtig erkennen und die uns erst in ganz besonderen Augenblicken bewusst wird. Geschwisterliebe, die selbst über den Tod hinaus gehen kann. Eigenliebe, die Fähigkeit sich so anzunehmen, wie man ist. Die Liebe zwischen Freunden, die so tief gehen kann, als würde dasselbe Blut in den Adern fließen. Und schließlich die Liebe zwischen zwei Menschen, die das ganze Leben gemeinsam miteinander verbringen wollen. Doch bei all diesen Arten von Liebe gibt es eine Gemeinsamkeit: Sie muss immer gepflegt und gehegt werden, damit sie nicht verkümmert.Der Autorin ist ein sehr gefühlvolles Buch gelungen. Sie schreibt sehr locker und humorvoll, sodass das Lesen viel Freude bereitet. Mehr als einmal musste ich eine Träne aus dem Augenwinkel wischen, weil ich so sehr mit den Protagonisten mitfühlen konnte. Und an manchen Stellen habe ich mich vielleicht auch ein kleines bisschen selbst entdeckt.Fazit: Eine humorvoll erzählte Geschichte über die Liebe und das Leben. Absolute Leseempfehlung!

    Mehr