Melinda Nadj Abonji

(94)

Lovelybooks Bewertung

  • 151 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 17 Rezensionen
(26)
(27)
(27)
(8)
(6)

Lebenslauf von Melinda Nadj Abonji

Melinda Nadj Abonji wurde am 22. Juni 1968 in Bečej, Serbien geboren. Sie ist eine ungarisch-schweizerische Schriftstellerin, Musikerin und Künstlerin. Sie wuchs in der Schweiz auf, nachdem ihre Familie aus dem damaligen Jugoslawien in die Schweiz emigrierte. 1997 schloss sie ihr Studium an der Universität Zürich mit dem Lizenziatsgrad ab und hat mittlerweile das Schweizer Bürgerrecht erhalten. In ihrem ersten Roman »Tauben fliegen auf« behandelt sie auch autobiografische Elemente und wurde mit dem »Deutschen Buchpreis 2010« sowie dem »Schweizer Buchpreis 2010« ausgezeichnet. Sie lebt bereits seit vielen Jahren in Zürich.

Bekannteste Bücher

Schildkrötensoldat

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Schaufenster im Frühling

Bei diesen Partnern bestellen:

Tauben fliegen auf

Bei diesen Partnern bestellen:

Fly Away, Pigeon

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    29. December 2016 um 13:40

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1528
  • Tauben fliegen auf

    Tauben fliegen auf
    Themistokeles

    Themistokeles

    07. November 2016 um 08:51 Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Das dieses Buch den Buchpreis der Schweiz und auch in Deutschland 2010 gewonnen hat, kann ich durchaus sehr gut nachvollziehen, auch wenn ich persönlich das Buch nicht so genial finde.Mein Verständnis dafür, dass dieses Buch einen Buchpreis gewonnen hat, liegt darin begründet, dass es eindeutig ein Buch ist, dass von seinem Schreibstil her eher als literarisch gewertet werden darf, denn ich finde es nicht unbedingt vollkommen flüssig, leicht und simpel zu lesen. Die Sätze sind teils einfach sehr lang geraten, gehen locker über 10 ...

    Mehr
  • Überall und nirgends ...

    Tauben fliegen auf
    engineerwife

    engineerwife

    01. January 2016 um 11:03 Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Dieses Hörbuch, weich und melodisch von der Autorin selbst gelesen, stellt mal wieder offen die Frage … was ist Heimat? Ist es dort, wo man geboren ist? Ist es dort, wo man den größten Teil seines Lebens verbringt? Ist es dort, wo man Freunde oder dort, wo man Familie hat? Gerade heute, im Jahr 2015/2016 mit der heutigen Flüchtlingssituation, ist das Thema aktueller denn je. Die oben genannte Geschichte spielt sich zu Zeiten vor dem Balkankrieg ab. Eine Familie aus einem kleinen serbischen Dorf schafft den Absprung und wandert in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Tauben fliegen auf
    bogi

    bogi

    02. January 2013 um 22:53 Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    In diesem Falle hab ich mich wieder mal von einer Preiskrönung leiten lassen. Dies hat sich gelohnt, wenngleich ich persönlich nicht von einem ganz grossen Werk sprechen würde. Die Autorin Abonji schildert in wohl weitgehend autobiographischer Manier, die Umsiedlung Ihrer ganzen Familie (ungarisch stämmige Jugoslawen) in die Schweiz. Sie eröffnen dort ein Cafe. Sämtliche Schwierigkeiten und Unbillen Ihres Daseins in Serbien und Ihrer neuen Heimat, der Schweiz, werden gestreift. Dabei spielen die durchaus allgemein auftretenden ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Tauben fliegen auf
    Elocin

    Elocin

    24. December 2012 um 10:09 Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Die Schwester Ildiko und Nomi wachsen als Migrantenkinder in der Schweiz auf. Ihre Eltern sind vor vielen Jahren aus dem ehemaligen Jugoslawien eingewandert. Für alle ist es ein Leben zwischen den Kulturen, zwischen der Sehnsucht nach ihrer alten Heimat und dem Wunsch ein Teil der Schweizer Gesellschaft zu sein. Zu Beginn empfand ich den Roman als etwas träge. Aber dann hat mich die Geschichte von Ildiko erreicht. Besonders interessant waren für mich die Schilderungen über den sogenannten „Balkankrieg“ aus einer ganz anderen Sicht.

  • Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Tauben fliegen auf
    Gruenente

    Gruenente

    13. November 2012 um 20:03 Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Ildoko lebt in der Schweiz und studiert eigentlich. Tatsächlich hilft sie mit ihrer Schwester den Eltern im neuen Restaurant/Cafè. Die Familie Kocsis kommt aus dem ungarischen Teil Jugoslawiens. Die Eltern gingen zuerst 4 Jahre alleine in die Schweiz, bis sie ihre kleinen Töchter nachholen konnten. Diese wurden solange von der liebevollen Mamitschka betreut. Jetzt sind sie schweizer Bürger und arbeten hart für eine gute Zukunft. Das Buch handelt von der Vergangnenheit, dem Leben in Jugoslawien, den Fahrten dorthin, der dortigen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Tauben fliegen auf
    viruletta

    viruletta

    06. October 2012 um 00:25 Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Melinda Nadj Abonji hat ihre eigene Lebensgeschichte in ein absolut wundervolles Buch verwandelt, das von Aufbruch und Hoffnung, einer Kindheit ohne richtige Heimat, aber voll tausend schöner Erinnerungen, der ganz persönlichen Migrationserfahrung einer Familie und dem alltäglichen Rassismus einer sich fortschrittlich und demokratisch gebenden Aufnahmegesellschaft erzählt. Wahrscheinlich verleiht genau dieser autobiographische Hintergrund der Geschichte ihre Authenzität, die so rührend ist, dass sie ergriffen, betroffen macht. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Tauben fliegen auf
    Seitenspinner

    Seitenspinner

    Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    http://seitenspinner.wordpress.com/2012/07/16/melinda-nadj-abonji-tauben-fliegen-auf-lme/

    • 2
  • Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Tauben fliegen auf
    walli007

    walli007

    05. February 2012 um 10:19 Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Hier geht es nicht um die Liebe, .... .... sondern um das Leben in der Schweiz. Weil dort alles besser ist, sind Kosics dorthin ausgewandert. Im Jahr 1968 bereits aus Jugoslawien macht sich der Vater auf den Weg. Weil er sich mit den Gegebenheiten in der Schweiz nicht auskennt, ist er froh, dass er überhaupt angestellt wird und fragt nicht nach Papieren. Doch schon bald wird ihm klar, dass er so die Familie nicht nachholen kann und er fordert seine Rechte ein. Und nach und nach arbeiten er und seine Frau sich hoch, bis sie ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Tauben fliegen auf
    Ruth_liest

    Ruth_liest

    03. January 2012 um 15:12 Rezension zu "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji

    Ildiko, die Ich-Erzählerin des preisgekrönten Romans "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji, wächst zwischen zwei Welten auf. Ihre Familie gehört zur ungarischen Minderheit der Vojvodina in Serbien. Die Eltern sehen in Titos Sozialismus wenig persönliche Perspektiven und ziehen als "Gastarbeiter" in die Schweiz. Dort wachsen Ildiko und ihre Schwester behütet und in relativem Wohlstand auf. Sie sind aber auch den offenen und verdeckten Anfeindungen ihrer Schweizer Nachbarn ausgesetzt. Ihr emotionales Zuhause liegt daher ...

    Mehr
  • weitere