Melinda Salisbury The Scarecrow Queen (The Sin Eater's Daughter)

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Scarecrow Queen (The Sin Eater's Daughter)“ von Melinda Salisbury

Super Finale

— Saruna
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Finale

    The Scarecrow Queen (The Sin Eater's Daughter)

    Saruna

    22. December 2017 um 06:22

    InhaltDas Finale der Goddess of Poison Reihe!Wird es Twylla und Errin gelingen den schlafenden Prinzen zu besiegen? Persönliche MeinungUnglücklicherweise wird die Reihe nicht mehr fertig Übersetzt, darum habe ich zur englischen Ausgabe gegriffen. Unglücklicherweise hatte ich auch kaum mehr in Erinnerung wie Band zwei aufgehört hat. Das hat mir den Einstieg total erschwert. Zum Glück habe ich es mit Sofi gelesen, sodass wir einiges wieder rekonstruieren konnten. Nach ein paar Kapiteln war ich wieder in der Geschichte und der Schreibstil ist einfach toll. Genau so wie die Charaktere und die Geschichte. Errins Kapitel gefallen mir nach wie vor besser als Twyllas, aber Twylla entwickelt sich im finalen Buch weiter. Zum Glück. Es war wirklich mega spannend. Errin ist eine gefangene von Aurek und ihr einziger verbündeter ist Merek. Selbst Lief gehört nun zu den Handlangern des bösen Prinzen. Dieser Teil der Geschichte war düster und traurig und ich hab so mit Merek und Errin mitgefiebert. Twyllas Kapitel beinhalten derweilen die Rebellion, mit alten und neuen Charakteren und waren nach anfänglichen Schwierigkeiten mindestens genau so toll. «“When will I be sure?”“Sure of what?”“Of me. Of who I am. Of what I’m here for. When will I know?”“Never. You never will. No matter what happens. You will always have those moments of doubt and you will always make mistakes.» Meiner Meinung nach kam die Liebesgeschichte hier etwas zu kurz… zwar war es süss und glaubhaft aber ich hätte einfach gerne etwas mehr Romantik gehabt hihi. Auch das Ende kam für mich zu abrupt und lässt leider sehr viele Fragen offen... zumindest für mich. Es ist einfach recht offen…irgendwie… ich hätte mich über einen Prolog gefreut. «In every fairy tale there is a kernel of truth, and that is the truth of this one. For him, I am poison. I am his death. And I will deliver.» Trotzdem ein total würdiges Ende einer echt tollen Reihe mit mittelalterlichen Setting, interessanten Charakteren und extrem cooler und spannender Geschichte! Schade wird diese Reihe nicht mehr gehypet! Fazit: Super Reihe!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks