Melisa Schwermer

(232)

Lovelybooks Bewertung

  • 209 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 3 Leser
  • 165 Rezensionen
(138)
(60)
(29)
(2)
(3)
Melisa Schwermer

Lebenslauf von Melisa Schwermer

Als Tochter eines Lehrers und einer Heilpädagogin entscheid sich Melisa Schwermer für die Rebellion gegen die Ansichten und Forderungen ihrer Eltern und somit gegen das Abitur. Nach einer Ausbildung als Industriekauffrau kam allerdings schnell die Einsicht und so besuchte sie ein Abendgymansium, um dort ihr Abitur nachzuholen. Ein Studium der Germanistik und Philosophie folgten. Momentan bereitet sich Melisa Schwermer auf das erste Staatsexamen vor und versucht sich nun auf dem Markt der Bücher. Dies stellt die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches dar. Schon als Kind träumte sie davon, das Schreiben zu ihrem Beruf zu machen. Anstatt etwas Selbstgebasteltem, verschenkte sie selbst geschriebene Geschichten zu Geburtstagen. Nachdem sie sich eine Weile gar nicht mehr dem Schreiben widmete, arbeitet sie nun mit um so mehr Leidenschaft an ihren alten und neuen Werken. Sie liebt seit ihrer Kindheit die Beschäftigung mit dem Gruseligen. Angefangen bei den Büchern über Rüdiger, den kleinen Vampir, hörte sie lieber die Schallplatte des Musicals “Phantom der Oper” anstelle von Biene Maja Kassetten. Heimlich stibitzte sie Bücher von Stephen King aus dem Regal ihrer Eltern und las sie dann an einem Stück durch. Heute zählt vor allem Richard Laymon zu ihren absoluten Lieblingen. Doch auch andere Medien haben es ihr angetan. Besonders Horrorfilme aus den 60er und 70er Jahren faszinieren sie. Um nicht komplett auf den Oma-Abstellgleis geschoben zu werden, liebt sie es, sich mit Zombies in Computerspielen herumzuschlagen. Wenn es ihre Zeit zulässt, besucht sie liebend gerne Konzerte und Festivals. Hier hat es ihr vor allem die Rock- und Punk-Musik angetan. Als Favoriten wären hier “The Killers”, “Rise Against”, “Turbostaat”, “Juliette Lewis and the Licks” und “Block Party” zu nennen. Aber auch die Synthie-Pop Größe Depeche Mode hat es ihr angetan. Doch auch eine zarte Seite hat sie zu bieten, sie ist engagiert im Tierschutz, spendet regelmäßig an einen kleinen Verein der sich um Straßentiere in Madrid kümmert, liebt das Kochen und Backen und schwimmt leidenschaftlich gerne. Melisa Schwermer ist die Angestellte von zwei schwarzen Hauskatzen, welche sie abgöttisch liebt. Seit frühesten Kindertagen hat sie eine starke Verbindung zu Tieren. Sie verbrachte einen Großteil ihrer Kindheit im Pferde- und Kuhstall. Sie selbst hatte eine Schlange, die leider vor ein paar Jahren verstarb und ihr Leben lang Katzen. Ihren Lebensunterhalt verdient sie momentan als Angestellte Lehrkraft an einer Berufsschule. Außerdem schreibt sie Kurzgeschichten, Gedichte, Kriminalromane und Horror/Thriller. Ihre erste Veröffentlichung als Indie-Autorin konnte sie dank NeoBooks im Dezember 2012 feiern. Ihre Horror-Novelle “Der Käfer” sowie "Die Katzenlady" folgten 2013. 2014 veröffentlichte sie ihr bislang erfolgreichstes Werk "Injektion", das es in die Top 20 der Kindle-Charts auf Amazon schaffte.

Bekannteste Bücher

So dunkel die Angst

Bei diesen Partnern bestellen:

So bitter die Schuld

Bei diesen Partnern bestellen:

Aus dem Verborgenen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Katzenlady

Bei diesen Partnern bestellen:

Abgewiesen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Käfer

Bei diesen Partnern bestellen:

Injektion - Die Rache

Bei diesen Partnern bestellen:

Injektion

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlagfertig

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Melisa Schwermer
  • Wieder sehr spannend

    So dunkel die Angst
    Sway84

    Sway84

    16. August 2017 um 22:43 Rezension zu "So dunkel die Angst" von Melisa Schwermer

    Die 16 jährige Sophie begeht den größten Fehler ihres Lebens und trifft sich mit ihrem "Seelenverwanden" aus dem Internet.Sie kehrt von dem treffen nicht mehr nach Hause zurück. Erst neun Jahre später taucht die inzwischen erwachsene Frau wieder auf, nach dem sie ihrem Entführer entkommen konnte. Die Ermittler Prior und Wendtner rollen den Fall wieder neu auf. Was ist nur mit ihr passiert? Der zweite Fall für Fabian Prior und Thomas Wendtner. Leider war das Buch viel zu kurz.Ich hätte so gerne noch weiter gelesen.Es war wieder ...

    Mehr
  • grausam gutes Plot mit wenig Überraschungen

    So dunkel die Angst
    Buchfeeling

    Buchfeeling

    20. June 2017 um 11:43 Rezension zu "So dunkel die Angst" von Melisa Schwermer

    Ein beängstigendes Szenario.. Ein junges Mädchen fällt auf den ältesten Trick herein, seid es Internet gibt: sie trifft sich mit einem ihr unbekannten Jungen, mit dem sie seit längerem chattet. Aus dem harmlosen Treffen wird ein Martyrium für das Mädchen!Die Handlung springt nun immer wieder in der Zeit hin und her, was mich ein wenig durcheinander gebracht hat. Man muß sich sehr auf das Datum des jeweiligen Kapitels konzentrieren, denn mal spielt es am Anfang der Entführung, mal am Ende, dann wieder mittendrin…Dabei erfährt der ...

    Mehr
  • Absolute Kauf- und Leseempfehlung...

    So dunkel die Angst
    unclethom

    unclethom

    04. June 2017 um 14:57 Rezension zu "So dunkel die Angst" von Melisa Schwermer

    Nur sehr selten war ich überzeugter von einem Buch und nur selten zuvor habe ich lieber eine Kauf- und Leseempfehlung ausgesprochen.Bisher habe ich einige Bücher von Melisa Schwermer gelesen und bisher konnte sie mich immer überzeugen. Für mich war dieser Roman ihr Meisterstück, denn sie schaffte es mich sofort abzuholen und gleich von Beginn an stand man als Leser mitten in der Geschichte und nicht nur außen vor.Die große Stärke der Autorin ist es, dem Leser Bilder in den Kopf zu pflanzen, Bilder die die Geschichte erzählen und ...

    Mehr
  • Rasant und richtig gut!

    So dunkel die Angst
    Anjaxxx

    Anjaxxx

    26. May 2017 um 16:04 Rezension zu "So dunkel die Angst" von Melisa Schwermer

    Was war das denn? Das Buch liest sich so rasant, dass ich total überrascht war schon am Ende zu sein. Anfangs lernt man hier Harald und auch gleich sein erstes Opfer kennen. Was dann folgte war ein wirklich genialer Thriller. Eingesperrt im Keller liest man hier von Haralds Opfern und ihren Qualen. Auch wurde hier gut die Gefühlslage der Familie von Sophie beschrieben. Die Story ist eigentlich eine komplette Zitterpartie, ich habe teilweise wirklich mitgelitten und die Spannung förmlich inhaliert. Interessant ist hier auch die ...

    Mehr
  • So dunkel die Angst

    So dunkel die Angst
    Manu2106

    Manu2106

    16. May 2017 um 13:56 Rezension zu "So dunkel die Angst" von Melisa Schwermer

    "So dunkel die Angst" ist schon der zweite Fall für Fabian Prior und Thomas Wendtner, diesen kann man aber lesen, auch ohne den Vorgänger "So bitter die Schuld"  zu kennen, denn es sind Beides in sich abgeschlossene Fälle, dennoch kann ich den Ersten Teil auch empfehlen, es lohnt sich auf jedenfall.Fabian hob die Taschenlampe. Auf einem Stuhl an der linken Wand kauerte eine Person. »Keine Bewegung«, rief er und richtete den Lichtstrahl auf ein blutverschmiertes Gesicht. Ein mysteriöser Entführungsfall stellt Fabian Prior und ...

    Mehr
  • Wow, ich bin begeistert!!!!

    So dunkel die Angst
    Kiho21

    Kiho21

    13. May 2017 um 23:48 Rezension zu "So dunkel die Angst" von Melisa Schwermer

    Nachdem mich der Thriller " So bitter die Schuld" so begeistert hat, war ich sehr erfreut als die Autorin bekannt gab, dass es einen weiteren Fall für Fabian Prior geben wird. Natürlich habe ich direkt am Erscheinungstag mir das Buch gekauft. Mein Fazit Der zweite Fall von Fabian Prior ist ein mehr als würdiger Nachfolger von " So Bitter die Schuld"  Bereits auf der ersten Seite hat mich die Autorin wieder gepackt. Die Geschichte von Sophie wird aus mehreren Perspektiven sowie aus der Vergangenheit und Gegenwart erzählt. Nach und ...

    Mehr
  • wie eklig

    Die Katzenlady
    abuelita

    abuelita

    10. May 2017 um 18:56 Rezension zu "Die Katzenlady" von Melisa Schwermer

    Also bereits nach dem ersten Seiten war ich am Würgen - diese vollgemüllte Wohnung, der Gestank, die Mutter die ihren Darm ab und zu „einfach so“ entleert….bäh. Dann kam dazu, dass die Mutter wohl Katzen fing, diese mit dem Beil tötete und ge....fressen hat….mir kommt es fast wieder hoch, wenn ich das hier nur schreibe.Dann tötet Sabrina eher aus „Versehen“ diese seltsame Mutter, will dafür aber nicht ins Gefängnis . Und schon erweist sich der Klappentext als Müll, denn ein Nachbar sieht das und rennt auch dann in die ...

    Mehr
  • Ein mus für Thriller Fans

    Aus dem Verborgenen
    MichaGalgenberg

    MichaGalgenberg

    05. May 2017 um 12:31 Rezension zu "Aus dem Verborgenen" von Melisa Schwermer

    Von der ersten Seite an war ich komplett gefesselt von der Story .Der flüssige Schreibstil und der rote Faden ziehen sich komplett durch das Buch .Die Spannung wir von Anfang an aufgebaut und zieht sich komplett durch das ganze BuchDas Thema selbst ist auch recht aktuell StalkingKann das Buch nur empfehlen

  • So real und beängstigend

    So dunkel die Angst
    Xanaka

    Xanaka

    01. May 2017 um 18:56 Rezension zu "So dunkel die Angst" von Melisa Schwermer

    Sophie ist ein ganz normales Mädchen. Sie hat sehr gute Leistungen in der Schule, versteht sich mit ihren Eltern, trifft sich mit Freunden und ist im Internet unterwegs. Klar die richtig gute Freundin ist nicht dabei, aber im Internet hat sie gute Freunde, die ersetzen die echten allemal. Bei denen kann sie den wirklichen Frust loswerden. Am liebsten ist ihr "Rüdiger - der kleine Vampir". Mit ihm chattet sie - die Blutgräfin - am liebsten. Er versteht sie und ihren Ärger auf den Katzenmörder in ihrer Umgebung. Am liebsten möchte ...

    Mehr
  • So real und beängstigend

    So bitter die Schuld
    Xanaka

    Xanaka

    01. May 2017 um 18:06 Rezension zu "So bitter die Schuld" von Melisa Schwermer

    Sophie ist ein ganz normales Mädchen. Sie hat sehr gute Leistungen in der Schule, versteht sich mit ihren Eltern, trifft sich mit Freunden und ist im Internet unterwegs. Klar die richtig gute Freundin ist nicht dabei, aber im Internet hat sie gute Freunde, die ersetzen die echten allemal. Bei denen kann sie den wirklichen Frust loswerden. Am liebsten ist ihr "Rüdiger - der kleine Vampir". Mit ihm chattet sie - die Blutgräfin - am liebsten. Er versteht sie und ihren Ärger auf den Katzenmörder in ihrer Umgebung. Am liebsten möchte ...

    Mehr
  • weitere