Melisa Schwermer Aus dem Verborgenen

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 18 Rezensionen
(16)
(9)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aus dem Verborgenen“ von Melisa Schwermer

Wenn Anziehung zum Wahn wird, bieten selbst die eigenen vier Wände keine Sicherheit mehr. Der neue Thriller der Bestsellerautorin Melisa Schwermer für kurze Zeit zum Einfühungspreis von 99 Cent! Nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund zieht Elsa von Hamburg nach Frankfurt, um Abstand zu gewinnen. Doch ihr Neustart entwickelt sich bald zu einer lebensbedrohlichen Situation. Vom ersten Tag an wird sie von einem sonderbaren Nachbarn bedrängt, der mit jeder Begegnung aufdringlicher wird. Elsa ahnt nicht, in welcher Gefahr sie schwebt: Hemmungslos dringt er in ihre Privatsphäre ein und beobachtet sie in ihrer Wohnung mithilfe verborgener Kameras. Doch eines Tages gibt er sich nicht mehr mit den Bildern auf seinem Monitor zufrieden. Er will seine Fantasien in die Tat umsetzen. Leserstimmen zu den Büchern von Melisa Schwermer: "Gänsehaut und Schockmomente, so kennt man Melisa Schwermer. 'Abgewiesen' bietet geniale Wendungen mit Überraschungseffekt." Agnes B. "[…]Beklemmend, düster, da läuft ein richtiges Kopfkino ab.“ Karin K. "Viele Thriller haben eine längere Vorlaufphase, bis etwas passiert. Nicht so bei Melisa Schwermer, da ist man gleich in der Geschichte drin und es geht zur Sache." Testleserin "Ein Buch voller überraschender Wendungen, das mich bis in meine Träume verfolgt hat." Chrissa "Rasant, teilweise sehr grausam und wirklich brutal angsteinflößend." Testengel "mona--lisa" "Immer wieder habe ich gerätselt, wer und was wohl dahinter steckt. Habe überlegt, was wohl als nächstes passiert. Es war mir einfach nicht möglich, das Buch nicht in einem Tag zuende zu lesen." Julia "Gleich der Beginn ist wirklich schockierend, man wird sofort mitgerissen und ist derart gefesselt, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen mag." Kitty411

Wahnsinnig spannend und flüssig geschrieben. Ein echter Pagetuner und absolut empfehlenswert! 5 Sterne

— Northland0815

Absoluter Albtraum...

— Tynes

Sehr fesselnde Geschichte und erschreckende Vorstellung. Gelesen im November 2016

— gaba01

Spannende Atmosphäre bis zur letzten Seite!

— __simsalabimsabrina

Spannung und Emotionen pur, absolut fesselnd! Achtung Gänsehautfeeling

— ViktoriaScarlett

Sehr spannend erzählt - für Thriller-Fans absout empfehlenswert!

— heike_herrmann

sehr spannendes und fesselndes Buch - ganz klar ein Pagetuner!

— dana_wilken

Spannung bis zur letzten Seite! Das Buch hat mir im wahrsten Sinne den Schlaf geraubt!

— Michelle1965

Ein Stalking-Thriller, der einem beim Lesen vor Ekel und Grusel echt schaudern läßt - großartig

— Nefertari35

Stalking in seiner reinsten Form - beängstigend!

— Der-Lesefuchs

Stöbern in Krimi & Thriller

The Ending

Sehr philosophisch veranlagter, kurzer Thriller

Hortensia13

Niemals

Ich konnte es kaum aus der Hand nehmen, ich habe es überall mit hingenommen!

Buchgeschnipsel

Origin

Weniger Rätsel, trotzdem im klassischen Dan Brown-Stil spannend.

Alienonaut

Die Attentäterin

Bombenanschlag auf ein jüdisches Zentrum.

Odenwaldwurm

Im finsteren Eis

Fängt toll an, liest sich spannend und lässt dann leider stark nach, ohne dass der merkwürdige Verlauf überhaupt aufgelöst wird.

HarIequin

Die Kinder

Gruselig, flüssig und doch nur Gut

Bucherverrueckte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein mus für Thriller Fans

    Aus dem Verborgenen

    MichaGalgenberg

    05. May 2017 um 12:31

    Von der ersten Seite an war ich komplett gefesselt von der Story .

    Der flüssige Schreibstil und der rote Faden ziehen sich komplett durch das Buch .

    Die Spannung wir von Anfang an aufgebaut und zieht sich komplett durch das ganze Buch

    Das Thema selbst ist auch recht aktuell Stalking

    Kann das Buch nur empfehlen

  • Absoluter Albtraum

    Aus dem Verborgenen

    Tynes

    07. April 2017 um 09:11

    Alter Falter, das ist wirklich krank...Der Alptraum jeder Frau - ein verrückter Stalker, der versteckte Kameras in deiner Wohnung installiert hat und sich jederzeit Zugang verschaffen kann.Irgendwann reicht es ihm nicht mehr, nur zuzuschauen...Die Story wird abwechselnd aus der Sicht von Opfer und Täter erzählt.Mir haben sich beim Lesen mehr als einmal nahezu die Fussnägel hochgerollt.Allein die Vorstellung - grauenhaft.Und dann natürlich auch noch so ein richtig schmieriger Typ - bäh.Ich habe lange kein Buch mehr gelesen, was so temporeich war, man stolpert von einer Grausamkeit direkt zur nächsten.Das Ende kam auch völlig unerwartet und so ganz anders, als ich es mir vorgestellt habe.Da ich bereits ein Buch der Autorin gelesen habe und von dem ("So bitter die Schuld") schwer begeistert war, der Klappentext zu diesem Buch mich sofort angesprochen hat, habe ich zugeschlagen - und ich habe es nicht bereut.Hier gibt es keine Diskussion - 5 Sterne, klare Leseempfehlung - TOP!

    Mehr
  • Aus dem verborgenem...

    Aus dem Verborgenen

    die_anika

    03. January 2017 um 13:51

    Seiten: 276          Preis: TB: 9,99 €   Kindle.: 2,99 € Klappentext: Nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund zieht Elsa von Hamburg nach Frankfurt, um Abstand zu gewinnen. Doch ihr Neustart wird von düsteren Ereignissen überschattet. In ihrer Wohnung findet sie Hinweise darauf, dass ihrer Vormieterin etwas Schreckliches zugestoßen ist. Während sie dem Geheimnis näherkommt, merkt sie nicht, wie sie selbst in immer größere Gefahr gerätMeine Meinung: Eine sehr spannende Geschichte. Hauptsächlich wird das Buch aus Elsas Sicht erzählt. Es gibt aber auch einige Kapitel die aus der Sicht vom Nachbarn sind. So auch das allererste Kapitel. So ist man direkt in die Geschichte drin und es macht es dann noch spannender. Elsa ist eine sympathische, selbstbewusste und starke Frau. Ich mochte sie gerne. Der Schreibstil ist flüssig. Es gibt keine unnötigen Längen. Das wird bestimmt nicht das letzte Buch von der Autorin sein, welches ich von ihr lesen werde. Fazit:  Ein gelungener Psychothriller, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Von mir 4 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Aus dem Verborgenen

    Aus dem Verborgenen

    Selest

    01. October 2016 um 00:11

    Elsa gerade frisch getrennt von ihren Freund bezieht ihre neue Wohnung.Ab da wird es seltsam für sie, dauernd klingeln Männer und fragen nach der Vormieterin,was hat die Dame nur getrieben?Auch der neue Nachbar ist sehr anhänglich, eigentlich ist alles ehr Merkwürdig.Als Autorin beginnt sie der Sache auf den Grund zu gehen,sie ahnt nicht, was sie alles herausfinden wird. Und schon gar nicht wie gefährlich das ganze wird.Das ganze fängt langsam an, und baut sich dann auf. Da Elsa alleine in eine für sie fremde Stadt gezogen ist,ist sie auf sich alleine gestellt. Unsicherheit die man schön heraus  lesen kann.Sehr schön gearbeitet.Für mich hätte das ganze etwas schwungvoller sein können,so etwas fehlt mir da der letzte Biss.Ein Psycho-Thriller, also kein Blutbuch, sondern ehr eine Kopfsache.Und da macht das Buch dann auch Spaß, beim lesen.

    Mehr
  • Elsa, Gregor und der Mut, für einen neu Anfang.

    Aus dem Verborgenen

    __simsalabimsabrina

    08. September 2016 um 19:55

    Elsa, einer der 2 Protagonisten dieses Buches, ist mir sympathisch und echt rüber gekommen. Gregor, der 2 Protagonist, ist mir anfangs schüchtern, wenig sympatisch und, ebenfalls wie Elsa, real rüber gekommen. Was sich aber sehr schnell geändert hat. In den jeweiligen Kapiteln wird die Erzählung, Taten und Gedanken von einen der Protagonisten dargelegt in der neutralen Erzählperspektive. Die Autorin weiss, wie man die Spannung bis zu letzten Seite aufrecht erhält. Mein erstes Buch dieser Autorin und definitiv nicht mein letztes!

    Mehr
    • 2
  • Ein Thriller mit Gänsehautfeeling

    Aus dem Verborgenen

    ViktoriaScarlett

    21. August 2016 um 19:21

    Zum Cover:Das Cover ist düster und gibt dem Buch eine dunkle Aura.Die Schrift und die Anordnung der Worte wurden gut gewählt. In Summe verspricht das ein spannendes Buch.Zum Inhalt:Der Schreibstil der Autorin ist angenehm flüssig, gekonnt baut sie von Anfang an Spannung auf. Unheimliche und unangenehme Szenen beschreibt sie genauso intensiv wie "Alltagsszenen". Die Spannung hat sie immer wohl dossiert, sodass man mit der Zeit immer mehr mitfiebert. Ich konnte kaum aufhören das Buch zu lesen.Das Gänsehautfeeling, das mir bei Thriller sehr wichtig ist, war definitiv vorhanden. Das Buch beginnt mit einer Szene aus Greogor Pappels Sicht, in derer er Elsa das erste Mal persönlich trifft. Schon zu Anfang war Pappel für mich ein komischer Kauz, irgendwie habe ich von Anfang an gemerkt, dass mit diesem etwas nicht stimmt. Je weiter man liest umso mehr findet man über Pappel und seine verkehrte Denkensweise heraus. Auch in Elsas "Welt" wird man sofort eingeführt, welche Probleme sie mit sich herum trägt und wie sie mit den Folgen ihrer Entscheidungen zu kämpfen hat.Gefallen hat mir auch, dass es eine plötzliche Wendung gab. Ich hätte auch nicht gedacht, dass Pappelt derart systematisch  vorgehen wird bzw. dass er so brutal sein kann, das habe ich ihm nicht zugetraut. Ich würde gern mehr dazu schreiben, aber ich habe mir vorgenommen nicht zu spoilern. Pascal und Daphne tuen mir leid, ihr Schicksal haben sie nicht verdient. Dennoch war es wichtig für den Verlauf und die Spannung.Mein Fazit:Ein absolut empfehlenswerter Thriller! Spannung und Lesespaß mit Gänsehautfeeling ist garantiert vorhanden! Ich freue mich schon sehr  darauf weitere Thriller der Autrorin zu lesen!

    Mehr
  • Aus dem Verborgenen

    Aus dem Verborgenen

    dana_wilken

    17. June 2016 um 08:46

    Die Geschichte an sich finde ich super spannend und beängstigend zugleich. Ich konnte mich sofort mit Elsa identifizieren. Die Ängste die sie aussteht in der neuen Wohnung, ihr seltsamer Nachbar, Ihre Vormieterin. Die Autorin schreibt flüssig. Ich mag die recht kurzen Kapitel. Damit steigt die Spannung ungemein. An manchen Stellen, fand ich die Handlung nicht ausführlich genug beschrieben. Etwas mehr hätte der Geschichte an sich gut getan. Trotzdem, oder gerade deshalb, ist das Buch sehr flüssig und schnell zu lesen. Ich vergebe 4 tolle Sterne und freue mich auf weitere Bücher von Melisa Schwermer.

    Mehr
  • Aus dem Verborgenen

    Aus dem Verborgenen

    Michelle1965

    13. May 2016 um 16:28

    Elsa zieht von Hamburg nach Frankfurt, als sie ihren Freund mit einer anderen Frau im Bett erwischt. Elsa hat in Frankfurt studiert und kennt noch einige Kommunitonen. Elsa’s neue Nachbarn gefallen ihr, bis auf ihren Nachbarn auf der anderen Seite. Doch diesen komischen Kauz hält Elsa für einen harmlosen Spinner.Besonders geht es der neuen Mieterin auf den Geist, dass ewig Männer vor ihrem Fenster stehen und den Namen ihrer Vormieterin rufen. Elsa beschwert sich beim Vermieter. Kurz nach diesem Gespräch erfährt sie, dass ihre Vormieterin eine Therapeutin für Sex-Probleme gewesen war und ihr Schild immer noch an der Aussenwand befestigt ist. So ruft Ella noch einmal bei ihrem Vermieter an. Der Vermieter meint lapidar, dass würde in der nächsten Zeit abgebaut werden. Doch Elsa hat auch ein persönliches Interesse an der Vormieterin, nachdem sie erfährt, dass diese in ihrer eigenen Wohnung überfallen worde von einem ihrer Patienten.Doch es ist gar nicht so einfach, die neue Adresse von der Vormieterin zu finden. Doch ein Zufall hilft Ella. Die Vormieterin möchte aber nicht mit ihr sprechen und weist sie rüde an der Tür ab.Doch der ,,harmlose“ Spinner ist gefährlicher wie Elsa denkt. Ein Besuch ihres Ex-Freundes aus Hamburg findet durch Zufall eine Kamera in Elsa’s Schlafzimmer. Die junge Frau ist entsetzt! Danach kommt eine böse Überraschung nach der Anderen.Melisa Schwermer versteht es, den Spannungsbogen bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. Ich habe das ebook zur Vorbereitung einer Blogtour erhalten. Der Krimi ließ mich nicht mehr los, so dass meine Nacht sehr kurz wurde! Ich MUSSTE den Krimi zu Ende lesen! Ich freue mich bereits weitere Krimis von Melisa Schwermer zu lesen.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    08. May 2016 um 13:51
  • Aus dem Verborgenen von Melisa Schwermer

    Aus dem Verborgenen

    Nefertari35

    23. April 2016 um 15:09

    Kurze Inhaltsangabe:Wenn Anziehung zum Wahn wird, bieten selbst die eigenen vier Wände keine Sicherheit mehr. Der neue Thriller der Bestsellerautorin Melisa Schwermer für kurze Zeit zum Einfühungspreis von 99 Cent! Nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund zieht Elsa von Hamburg nach Frankfurt, um Abstand zu gewinnen. Doch ihr Neustart entwickelt sich bald zu einer lebensbedrohlichen Situation. Vom ersten Tag an wird sie von einem sonderbaren Nachbarn bedrängt, der mit jeder Begegnung aufdringlicher wird. Elsa ahnt nicht, in welcher Gefahr sie schwebt: Hemmungslos dringt er in ihre Privatsphäre ein und beobachtet sie in ihrer Wohnung mithilfe verborgener Kameras. Doch eines Tages gibt er sich nicht mehr mit den Bildern auf seinem Monitor zufrieden. Er will seine Fantasien in die Tat umsetzen. (Quelle: Klappentext "Aus dem Verborgenen" von Melisa Schwermer)Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:Dieser Thriller ist wirklich großartig geschrieben. Er hinterläßt beim Lesen ein beklemmendes Gefühl. läßt einen vor Ekel schaudern, bringt einen dazu, bei jedem Geräusch aufzublicken und zeigt, wie widerlich Menschen sein können. Melisa Schwermer beschreibt Gefühle wie Angst, Ekel, Macht usw, auf eine sehr anschauliche Weise, die den Leser sowohl mit dem Opfer mitfiebern, sowie den Täter sehr plastisch erscheinen läßt. Es ist erstaunlich, wie sehr man in so eine Story eintauchen kann. Dieses Buch ist wirklich brillant, spannend (gibt es dafür ein gesteigertes Wort?) und sehr fesselnd. Die Protagonisten sind glaubhaft und sehr individuell, was die Geschichte noch schauriger macht.Auch das Cover ist wieder sehr passend.Eigene Meinung:Ich lese die Bücher von Melisa Schwermer wirklich gerne und frage mich oft, wie sie es schafft, so in die Abgründe der menschlichen Seele zu blicken und dies dann zu beschreiben. Ich bin auch dieses Mal wieder geflasht. Mich hat es bei einigen Szenen wirklich sehr geekelt und ich hatte das Gefühl, mich öfter mal umblicken zu müssen. Genau so muß ein Thriller sein. Ich finde diese Stalking-Story wirklich grandios und gebe eine große Leseempfehlung. Fünf Sterne!

    Mehr
  • Spannung und Nervenkitzel

    Aus dem Verborgenen

    mullemaus7584

    22. April 2016 um 14:10

    Meine Meinung: Zu diesem Buch gibt es zwei verschiedene Cover. Sie unterscheiden sich jedoch nicht viel. Ein Cover ist im Hintergrund hell, während das andere schwarz ist. Mir persönlich gefällt das Dunklere besser, da es für mich besser zum Inhalt der Geschichte passt. Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut verständlich. Die Story lässt sich gut und flüssig lesen. Die Geschichte beginnt relativ harmlos. Die Spannung beginnt aber langsam sich aufzubauen. Im Verlauf des Buches ergibt sich dann ein schöner Spannungsbogen. Die Story ist gut aufgebaut und ausgearbeitet. Die Autorin verliert sich nicht in kleinen Details, sondern bringt die Geschichte mit guten Schritten voran. Die Protagonisten sind weitestgehend sehr authentisch. Elsa arbeitet an einem Buch und ist Journalistin. Sie hat den richtigen Riecher für neue und interessante Storys, kommt aber mit ihrem eigenen Buch nicht wirklich voran. Ihre Vormieterin scheint ein Geheimnis zu haben, was ihr Journalistenherz natürlich höher schlagen lässt. Gregor, ihr komischer Nachbar, erscheint seltsam. Ich mochte ihn überhaupt nicht, aber irgendwie hatte ich Mitleid mit ihm. Ist es die Einsamkeit, die ihn zu einer seltsamen Erscheinung werden lässt? Elsa ihr Exfreund blieb für mich als einziger Charakter etwas zu blass in der Geschichte. Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt. Den größten Teil erfahren wir von Elsa. Aber auch einige Kapitel sind aus Gregor seiner Sichtweise geschrieben worden. Ich fand es für die Story wichtig, um mehr Spannung aufzubauen und mehr Hintergründe zu erfahren. Fazit: "Aus dem Verborgenen" von Melisa Schwermer ist ein gut gelungener und durchdachter Thriller. Der Spannungsbogen war gut aufgebaut und hatte keinen Abriss. Die Autorin hat einen einfachen, aber angenehmen Schreibstil, der einem die Geschichte flüssig lesen lässt. Wer gerne Thriller liest, dem kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen. Folgt Elsa aus Hamburg nach Frankfurt und erlebt das Gefühl beobachtet zu werden. Recherchiert mit ihr gemeinsam über ihre geheimnisvolle Vormieterin.

    Mehr
  • Ein toller (Psycho)-Thriller, der einen mitnimmt in die perverse Psyche eines Stalkers!

    Aus dem Verborgenen

    Der-Lesefuchs

    20. April 2016 um 09:00

    Zum Inhalt: Wenn Anziehung zum Wahn wird, bieten selbst die eigenen vier Wände keine Sicherheit mehr. Nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund zieht Elsa von Hamburg nach Frankfurt, um Abstand zu gewinnen. Doch ihr Neustart entwickelt sich bald zu einer lebensbedrohlichen Situation. Vom ersten Tag an wird sie von einem sonderbaren Nachbarn bedrängt, der mit jeder Begegnung aufdringlicher wird. Elsa ahnt nicht, in welcher Gefahr sie schwebt: Hemmungslos dringt er in ihre Privatsphäre ein und beobachtet sie in ihrer Wohnung mithilfe verborgener Kameras. Doch eines Tages gibt er sich nicht mehr mit den Bildern auf seinem Monitor zufrieden. Er will seine Fantasien in die Tat umsetzen. Meine Meinung: Als ich die Chance bekam, das neue Buch von Melisa Schwermer in Rahmen einer Blogtour zu lesen, musste ich einfach zugreifen - und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch startet schon gleich damit, dass die junge Frau Elsa in eine neue Wohnung in Frankfurt zieht und im Hausflur einem "creepingen" Mann begegnet, der sie einfach nur anstarrt. Wenn man sich in Elsa versetzt, kann einem schon ziemlich mulmig werden. Als dann aber immer wieder fremde Männer bei Elsa klingeln, fängt sie an nachdenklich zu werden und beginnnt eine Recherche nach ihrer Vormieterin. Im Folgenden lernt man die Geschichte unserer Protagonistin Elsa und Gregor, ihrem Nachbarn kennen. Ganz langsam schleicht sich der Psychoterror in die Seiten des Buches und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen, sondern nur noch erfahren, was als nächstes passiert. Die wechselnden Sichten (mal aus Sicht von Elsa, mal aus Sicht von Gregor) lassen einen immer tiefer in die Geschichte und die Gefühlswelten der beiden eintauchen. Ich habe mir dieses Buch vorgenommen, während mein PC auf Windows 10 upgedatet wurde, somit hatte ich genügend Zeit. :-)  Und ich wurde nicht enttäuscht. Einmal angefangen, habe ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Die zunehmende, unterschwellige Angst, die einzelne Personen im Buch empfinden, trieb auch mir die Gänsehaut auf die Arme, als bei mir das Kopfkino anspring. Mehr als einmal konnte ich nur den Kopf schütteln! Es gibt in dem Buch kaum Stellen mit extremer Gewalt oder exzessiven Ausbrüchen, nein, das Grauen schleicht sich ein und steigert sich von Seite zu Seite. Ein sehr gelungener Plot, der sich bis zum großen Finale immer weiter steigert und man am liebsten helfen möchte, wäre dies möglich! Fazit:Ein toller (Psycho)-Thriller, der einen mitnimmt in die kranke Psyche eines Stalkers, bis dieser sich in seinen kranken Gedanken verliert (oder war er schon vorher verloren)? ;-) Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen und freue mich schon heute auf das nächste Werk von Melisa Schwermer.

    Mehr
  • Sehr zu empfehlen...

    Aus dem Verborgenen

    unclethom

    19. April 2016 um 13:20

    Ich muss gestehen, dass ich Melisa Schwermer zwar schon lange auf dem Schirm habe, aber irgendwie habe ich es bisher nicht geschafft eines ihrer Bücher zu lesen. Ein großer Fehler wie ich nach der Lektüre dieses Buches hier feststellen musste.Ganz früh in der Story gelang es der Autorin schon mich abzuholen, auch wenn s zu Beginn noch nicht extrem spannend ist. Dieser trügerischen Ruhe sollte man aber nicht trauen, denn es wird spannend, es wird richtig spannend. So sehr, dass man das Buch kaum aus der Hand legen mag, weil man unbedingt sofort wissen will wie es der Protagonisten Elsa denn weiter ergeht.Die beiden wichtigsten Figuren Elsa und Gregor sind bestens gelungen und bestechen auch durch ihre Tiefe. Beide Figuren und die beiden Wohnungen hatte ich vor meinem inneren Auge visualisiert und es kam mir in der Folge so vor als würde ich einen Film sehen. Kopfkino war als angesagt, und dies schon recht früh. Wenn ein Buch bei mir Kopfkino auslösen kann, dann hat es schon fast gewonnen, dann ist es ein Buch welches ich dann letzten Ende auch gerne weiterempfehlen kann.Schon kurz nach den ersten Seiten begann die Story Fahrt aufzunehmen und es gelang sogar dies noch zu steigern bis hin zum letztlich furiosen Finale. Ein Finale welches sicherlich die eine oder andere künftig hinter den Schränken nachsehen lässt ob da vielleicht eine Türe versteckt sein könnte.Auch die Schauplätze sind gelungen beschrieben und gerade als Frankfurter kennt man diese älteren Wohnungen durchaus noch, viele von uns sind sogar in einer solchen Wohnung aufgewachsen, und viele kennen es wie unheimlich diese sein konnten.Als erfahrener Thriller Leser wusste man recht früh wie das Finale enden könnte, aber dies war nicht wirklich schlimm, denn es steigerte letztlich das Gruseln beim Leser. Es war ein Grauen welches man lange erahnen konnte und welches man je näher es zum Finale ging immer greifbarer wurde.Für mich hat der Thriller alles was ein guter Thriller braucht und ich kann das Buch ohne Bedenken gerne weiterempfehlen. Verdiente 5 Sterne von 5.

    Mehr
  • beängstigend, packend und unberechenbar

    Aus dem Verborgenen

    Buchfeeling

    15. April 2016 um 08:06

    Alles beginnt recht harmlos mit Elsas Umzug. Weit weg von ihrem Ex möchte sie neu anfangen. Der kautzige, ein wenig aufdringliche Nachbar stört dabei anfangs kaum. Nur die ständig klingelnden Männer, die nach einer Daphne suchen, trüben die Ruhe.Elsa richtet sich ein, schreibt an ihrem neuen Buch und versucht, sich vom Betrug Pascals abzulenken. Da entdeckt sie in einem Einbauschrank ein Notizbuch, das wohl noch von ihrer Vormieterin stammen muß. Da Elsa Gerüchte von einem tragischen Vorfall mit der Frau gehört hat, wird sie neugierig und beginnt, über Diese zu recherchieren.Bald stellt sich heraus, dass in ihrer Wohnung vormals eine Praxis war. Was wurde dort therapiert und warum suchen so viele Männer nach Daphne? Und was ist mit ihr wirklich passiert?Während Elsa versucht, etwas über Daphne zu erfahren, darf der Leser immer mal wieder ein Kapitel aus der Sicht des verschrobenen Nachbarn erleben.. und der lässt einem immer mehr die Nackenhaare aufstellen. Er dringt ungeniert in Elsas Privatsphäre ein und redet sich dabei eine Beziehung zu Elsa ein. Und er glaubt auch tatsächlich, dass Elsa eines Tages froh über seine Eingriffe sein wird und ihn lieben wird.Diese Kapitel sind wirklich beängstigend. Die Selbstverständlichkeit, mit der dieser Mann seine Nachbarin ausspioniert und das fehlende Unrechtsein sind erschreckend und beim Lesen habe ich mich immer mal wieder in meiner Wohnung umgeschaut….Die Situation spitzt sich immer mehr zu, je mehr Elsa an der Vergangheit rührt.Das Ende ist dann so dramatisch und unberechenbar, dass ich echt eine Gänsehaut hatte… weniger blutig-gruselig sondern so real-psychopatisch und nah.

    Mehr
  • Spannende Story - Empfehlung für alle Thriller-Fans

    Aus dem Verborgenen

    GrOtEsQuE

    10. April 2016 um 19:45

    Inhaltsangabe:Nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund zieht Elsa von Hamburg nach Frankfurt, um Abstand zu gewinnen. Doch ihr Neustart wird von düsteren Ereignissen überschattet. In ihrer Wohnung findet sie Hinweise darauf, dass ihrer Vormieterin etwas Schreckliches zugestoßen ist. Während sie dem Geheimnis näherkommt, merkt sie nicht, wie sie selbst in immer größere Gefahr gerät. Meine Meinung:Als erstes möchte ich erwähnen, dass ich wegen diesem Buch fast zu spät auf Arbeit gekommen wäre. Ich hatte Spätdienst und dachte mir ein paar Seiten kann ich noch lesen bevor ich los muss. Bei ein paar Seiten blieb es jedoch nicht, Melisa Schwermer hat es wieder einmal geschafft mich so mit einem Buch zu fesseln, dass ich alles andere ringsrum vergessen hatte. Ich musste das Buch einfach zu Ende lesen. Die Story wird abwechselnd aus der Sicht von Elsa und ihrem Nachbarn Gregor erzählt. Ich mag Bücher, bei denen die Sichten zwischen den Protagonisten wechseln. So kann man sich viel besser in die Personen hineinversetzen bzw. find ich die kranken Ansichten von Protagonisten dann immer schockierender. Das Buch fesselt einen von Beginn an, es gibt keine langatmige Vorgeschichte. Man erlebt Elsa in ihrer neuen Wohnung, ständig wird sie mit ihrer Vormieterin konfrontiert. Immer wieder klingeln fremde Männer bei ihr, die eigentlich zu ihrer Vormieterin wollen. Warum nur? Der Sache geht Elsa auf den Grund, dass sie sich dadurch in große Gefahr begibt, ist ihr anfangs gar nicht bewusst.Eine klare Empfehlung für alle Thriller-Fans. Auch in dieser Rezension möchte ich wieder allen, die Melisa Schwermers anderen Werke noch nicht kennen, ans Herz legen diese zu lesen. Die Frau hat es einfach drauf und gehört inzwischen zu meinen Lieblingsautoren. Ohne Zweifel weiß sie wie man seine Leser fesselt und schockiert!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks