So kalt der Zorn

von Melisa Schwermer 
4,8 Sterne bei6 Bewertungen
So kalt der Zorn
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

B

Die Prior Reihe wurde gut weitergeführt, aktuelles Thema

Karin_Zahls avatar

Einfach spannend!!Unbedingt lesen!

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "So kalt der Zorn"

Der neue Thriller von Melisa Schwermer jetzt für kurze Zeit zum Einführungspreis!

»Blut tropfte auf seine Hand. Ihre Schreie übertönten seine Stimme, während er erbarmungslos sein Werk vollendete.«
Rebecca ist hochschwanger, als sich ihr Leben in einen Albtraum verwandelt. Ihr Ehemann wird aus der gemeinsamen Wohnung entführt. Nur kurz darauf erhält sie verstörende Nachrichten von dem Täter mit Bildern ihres gefesselten und misshandelten Mannes. Die Hinweise verdichten sich, dass der Fall mit einem kaltblütigen Mord im Frankfurter Rotlichtmilieu zusammenhängt. Doch bevor Fabian Prior und Thomas Wendtner den Mörder fassen können, verschwindet auch Rebecca. Werden die Ermittler es schaffen, sie aus den Fängen des Psychopathen zu befreien und das Leben der werdenden Mutter und des Babys zu retten?

Ein mitreißender Thriller über die fatalen Folgen einer unterdrückten Sexualität von Bestseller-Autorin Melisa Schwermer.

Die Bücher der Fabian-Prior-Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

»So kalt der Zorn« ist der dritte Fall für die Frankfurter Kripo-Beamten Fabian Prior und Thomas Wendtner. Die Thriller von Melisa Schwermer haben über 200.000 Leserinnen und Leser begeistert.

In dieser Reihe bisher erschienen:
So bitter die Schuld, August 2016 (Nr. 1 der Kindle-Charts, BILD-Bestseller, nominiert für den Storyteller Award 2016)
So dunkel die Angst, April 2017 (Top 10 Kindle-Charts, BILD-Bestseller)
So kalt der Zorn, Februar 2018 Neuerscheinung

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B079T2GS71
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:300 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:13.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    B
    BuchSUCHTBlogvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Die Prior Reihe wurde gut weitergeführt, aktuelles Thema
    Auch der dritte Fall ist wieder spannend

    Prior und Wendtner sind zurück

    Im dritten Fall der Frankfurter Kripo Beamten Fabian Prior und Thomas Wendtner wird ein Immobilienmakler ausgeraubt und auf leidenschaftliche Art und Weise ermordet aufgefunden. Schnell wird klar, dass der Mann in Begleitung einer Dame eine zwilichtige Bar verlassen hatte, bevor der Angriff ihn niederstreckte.
    Prior und Wendtner müssen diese Frau finden, ist sie eine Zeugin, oder sogar die Täterin?
    Kurze Zeit später wird ein Banker entführt, und die Tat weist einige Parallelen zu ihrem Mordfall auf. Die Zeit rennt, jetzt zählt jede Sekunde, denn auch die schwangere Ehefrau des Entführten verschwindet plötzlich.

    Melisa Schwermer hat ihre Akteure Prior und Wendtner wieder ins Rennen geschickt. Gewohnt sympathisch agieren die Kriminalbeamten zwischen Rotlichtmilieu und privaten Problemen.
    Mir hat es gut gefallen, dass nicht wieder ein privates Drama von Fabian im Focus stand. Wenn die Geschichte, wie hier auch, mit privaten Details gespickt sind, um den Protagonisten mehr Tiefe zu verleihen, finde ich das passend. Aber nicht jeder Fall sollte ein Verbrechen im Privatleben darstellen, daher war ich höchst zufrieden.
    Die Story ist wieder stellenweise brutal, aber nicht durchgehend voll mit Gewalt und Blut. Spannend ist die Story, die teilweise aus Tätersicht erzählt wird, und spiegelt die konfuse Welt des Mörders wieder.
    Ein klassischer Fall von: wie wird der Täter zu dem Monster, das er ist?

    Für mich war leider schon innerhalb der ersten 30 Seiten klar, welches Problem der Täter hat. Vielleicht auch, weil ich mich mit dem Thema schon ausgiebig beschäftigt habe, oder eben weil ich schon viele, viele Thriller verschlungen hab.
    Den Lesegenuss hat dies nicht geschmälert, denn die Story ist interessant, die Charaktere glaubhaft und sehr intensiv beschrieben.
    Die Thematik des Buches ist sehr aktuell und bringt dem Leser die innere Pein des Täters näher.

    Die Blutbraut vergibt für den tollen Schreibstil und die unterhaltsame Geschichte gute 4 Blutsterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Boockaholic_Anes avatar
    Boockaholic_Anevor 7 Monaten
    verdammt guter Thriller

    "Blut tropfte auf seine Hand. Ihre Schreie übertönten seine Stimme, während er erbarmungslos sein Werk vollendete."

    Ich möchte mich erst einmal bei Melisa Schwermer für das Reziexemplar bedanken.

    Danke für schöne blutige Stunden.

    So Kalt der Zorn war mein ersten Buch von Melisa Schwermer jedoch nicht mein letztes, den ich liebe gute Thriller.

    Melisa Schwermer hat mit so Kalt der Zorn ein heikles Thema angesprochen, wie ich finde, dass uns mal zum Nachdenken anregen sollte. Doch auch die Handlung ist ein reines Vergnügen. Melisa Schweermer hat es drauf den Leser um zu hauen und die Spannung zu halten (Meine Fingernägel haben gelitten nur so viel dazu) Ich habe so Kalt der Zorn wie in einem Rausch durchgelesen, so gefesselt war ich davon.

    Liebe Melisa für so Kalt der Zorn gibt es von mir 5 von 5 Sternen.

    "Ein Lächeln legte sich auf ihr Gesicht."

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Boockaholic_Anes avatar
    Boockaholic_Anevor 7 Monaten
    verdammt guter Thriller


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Boockaholic_Anes avatar
    Boockaholic_Anevor 7 Monaten
    verdammt guter Thriller


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Karin_Zahls avatar
    Karin_Zahlvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Einfach spannend!!Unbedingt lesen!
    So kalt der Zorn!!

    So kalt der Zorn
    Aufgewachsen ohne Mutter, nur mit ihrem Vater, ungeliebt mit Missachtung von ihm bestraft.Mit der Aussage des Vaters, ich wünschte du wärest nie geboren. Was kann das aus einem Menschen nur machen? Dies ist das dritte Buch aus der Fabian Prior Reihe,die ich auch alle gelesen habe. Die Autorin verpackt diesen Thriller, in ein brisantes Thema. Um nicht allzu viel zu verraten, möchte ich hier nicht weiter darauf eingehen. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Die Autorin schafft es die Geschichte glaubhaft und authentisch rüber zu bringen. Es ist fesselnd und nicht durchschaubar geschrieben .Das Ende ist wirklich überraschend. Wieder einmal viel zu schnell zuende gelesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Irves avatar
    Irvevor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Fesselnd, thematisch fernab des Mainstream, authentisch, überzeugend, glaubhaft und superspannend! - irveliest.wordpress.com
    *+* Melisa Schwermer: "So kalt der Zorn" *+*

    Nach dem Mord an einem Immobilienmakler im Park steht die Polizei vor vielen Rätseln. Es gibt zwar eine Spur zur vermeintlichen Tatperson, aber so wirklich weiter kommen die Ermittler nicht. Auch auf meiner Stirn stehen schnell viele Fragezeichen, denn die Autorin nimmt ihre Leser mit in den Park, lässt sie das Geschehen miterleben. Ich war erschüttert ob der brutalen Gewalt, die nur von kaltem Zorn – der Titel des Thrillers ist sehr gut gewählt – angetrieben sein konnte. Eine kleine Ahnung hatte ich schnell, was mit dem Täter los sein könnte, konnte aber zunächst diese Wutexplosion, die in einem ungeplanten Mord endete, nicht nachvollziehen. Durch die immer wieder eingeschobenen Rückblicke in die Kindheit des Täters erhält dieser diffuse Gedanke jedoch zunehmend an Schärfe, der durch die weiteren Vorkommnisse im chronologisch erzählten Handlungsstrang der Gegenwart immer klarer hervortritt. (Die Rezension ist meinem Bücherblog "Irve liest" entnommen.) Und doch habe ich abgelenkt durch Melisas Schwermer brilliante Erzählweise die Zeichen nicht gesehen, die mich eigentlich schon viel schneller als die Polizei zur Tatperson hätten führen können….

    „So kalt der Zorn“ ist ein Thriller, dessen Spannungsniveau permanent auf einem hohen Level gehalten wird. Sowohl zu Beginn bei den Geschehnissen rund um den Mord im Park, bei den Einblicken in die misshandelte Seele des Täters, die kleinen Privateinschübe der Ermittler, als auch später beim Verschwinden von Rebeccas Mann und der anschließenden Entführung der hochschwangeren Frau. Selbst das, was nach der Auflösung bleibt, hinterlässt einen Knoten im Magen. Es ist ein wahres Drama, welche Auswirkungen es haben kann, wenn man in keine Schublade passt. Wenn man nicht so „funktioniert“ wie die Eltern es wollen, wenn man passend gemacht wird und dabei sich selbst verliert und möglicherweise zu einem Pulverfass wird. Der Täter ist eine tragische Figur, dem mein ganzes Mitgefühl galt, dessen Verhalten aber natürlich dennoch unentschuldbar ist.

    Die Charaktere sind intensiv ausgearbeitet. Unsere lieben guten alten bekannten Ermittler-Freunde Thomas und Fabian bleiben sich dabei treu und erfüllten alle meine Erwartungen. Die für diesen Fall benötigten Protagonisten werden gelungen herausgearbeitet, bleiben dabei oft bis zum Schluss geheimnisvoll und mysteriös-nebulös, was die Spannung auf jeden Fall ebenso unterstützt wie die durchweg lebhaften und plakativen Schilderungen mit Kopfkino-Effekt.

    Die Autorin hat – das ist eines ihrer guten Markenzeichen 🙂 – nicht nur einen hochspannenden Thriller geschrieben, sie hat auch hier ein sensibles Thema verarbeitet, das leider in unserer ach so toleranten und bunten Welt noch immer ein Mauerblümchen-Dasein fristet und weiterhin als großes Tabu in möglichst dunkle Ecken geschoben wird. Dabei herausgekommen ist beste Spannungsliteratur mit großartigem Tiefgang!

    „So kalt der Zorn“ ist ein sehr guter dritter Teil der Reihe um Fabian Prior. Fesselnd, thematisch fernab des Mainstream, authentisch, überzeugend und glaubhaft umgesetzt. Ohne Klischees, dafür mit umso mehr bitterer Wahrheit über eine Seele, die eigentlich nur geliebt werden möchte.

    Unbedingt empfehlenswert!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Kitty411s avatar
    Kitty411vor 8 Monaten
    Hammer

    Zum Buch: „So kalt der Zorn“ von Melisa Schwermer ist ein Thriller, der am 13.02.2018 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: https://www.amazon.de/So-kalt-Zorn-Thriller-Fabian-ebook/dp/B079T2GS71 


    Klappentext: Der neue Thriller von Melisa Schwermer jetzt für kurze Zeit zum Einführungspreis!


    »Blut tropfte auf seine Hand. Ihre Schreie übertönten seine Stimme, während er erbarmungslos sein Werk vollendete.«

    Rebecca ist hochschwanger, als sich ihr Leben in einen Albtraum verwandelt. Ihr Ehemann wird aus der gemeinsamen Wohnung entführt. Nur kurz darauf erhält sie verstörende Nachrichten von dem Täter mit Bildern ihres gefesselten und misshandelten Mannes. Die Hinweise verdichten sich, dass der Fall mit einem kaltblütigen Mord im Frankfurter Rotlichtmilieu zusammenhängt. Doch bevor Fabian Prior und Thomas Wendtner den Mörder fassen können, verschwindet auch Rebecca. Werden die Ermittler es schaffen, sie aus den Fängen des Psychopathen zu befreien und das Leben der werdenden Mutter und des Babys zu retten?


    Ein mitreißender Thriller über die fatalen Folgen einer unterdrückten Sexualität von Bestseller-Autorin Melisa Schwermer.


    Die Bücher der Fabian-Prior-Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. 

    »So kalt der Zorn« ist der dritte Fall für die Frankfurter Kripo-Beamten Fabian Prior und Thomas Wendtner. Die Thriller von Melisa Schwermer haben über 200.000 Leserinnen und Leser begeistert.


    In dieser Reihe bisher erschienen:

    So bitter die Schuld, August 2016 (Nr. 1 der Kindle-Charts, BILD-Bestseller, nominiert für den Storyteller Award 2016)

    So dunkel die Angst, April 2017 (Top 10 Kindle-Charts, BILD-Bestseller)

    So kalt der Zorn, Februar 2018 Neuerscheinung


    Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form aus verschiedenen Perspektiven verfasst und in 47 Kapitel plus Epilog unterteilt.


    Zum Autor: Melisa Schwermer wurde 1983 in Offenbach am Main geboren. Schon als Kind schrieb sie gerne und  verschenkte lieber Selbstgeschriebenes als Selbstgebasteltes.

    Nach einer Ausbildung zur Industriekauffrau machte sie am Abendgymnasium ihr Abitur und begann ein Studium der Germanistik und Philosophie, zur Zeit bereitet sie sich auf das erste Staatsexamen vor.

    Neben ihrem Beruf als angestellte Lehrkraft und dem Schreiben widmet sie sich ihren drei Katzen aus dem Tierschutz. (Quelle: http://www.melisa-schwermer.de/die-autorin/)


    Meine Meinung: Wer mich kennt, der weiß, wie begeistert ich von den Büchern bin, die Melisa Schwermer schreibt, und wie hoch meine Erwartungen in jedes neue Werk sind. Tja, was soll ich sagen… auch wenn ich jedes Mal denke, noch besser kann es nicht werden… doch, wird es.

    Erneut ist dieses hier ein Thriller, der mich von Beginn an gepackt hat, und der mich nicht mehr losgelassen hat. Verschlungen ist das richtige Wort für das, was ich mit dieser Lektüre gemacht habe, und meine Fingernägel mussten vor lauter Aufregung auch mal wieder leiden…

    Flüssiger Schreibstil wie eh und je, dazu eine Story, die vor Spannung nur so strotzt, und die mal wieder ein brisantes Thema behandelt. Es ist fesselnd, es ist dramatisch, und undurchschaubar wie eh und je. Die Spannung steigert sich immer mehr und mehr, bis sie zu einem überraschenden, unerwarteten Ende führt. Ich bin absolut begeistert von diesem würdigen dritten Teil um Fabian Prior.

    Ein weiterer Hammer Thriller, der von mir 5 Sterne bekommt.


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Kitty411s avatar
    Kitty411vor 8 Monaten
    Hammer.

    Zum Buch: „So kalt der Zorn“ von Melisa Schwermer ist ein Thriller, der am 13.02.2018 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: https://www.amazon.de/So-kalt-Zorn-Thriller-Fabian-ebook/dp/B079T2GS71 


    Klappentext: Der neue Thriller von Melisa Schwermer jetzt für kurze Zeit zum Einführungspreis!


    »Blut tropfte auf seine Hand. Ihre Schreie übertönten seine Stimme, während er erbarmungslos sein Werk vollendete.«

    Rebecca ist hochschwanger, als sich ihr Leben in einen Albtraum verwandelt. Ihr Ehemann wird aus der gemeinsamen Wohnung entführt. Nur kurz darauf erhält sie verstörende Nachrichten von dem Täter mit Bildern ihres gefesselten und misshandelten Mannes. Die Hinweise verdichten sich, dass der Fall mit einem kaltblütigen Mord im Frankfurter Rotlichtmilieu zusammenhängt. Doch bevor Fabian Prior und Thomas Wendtner den Mörder fassen können, verschwindet auch Rebecca. Werden die Ermittler es schaffen, sie aus den Fängen des Psychopathen zu befreien und das Leben der werdenden Mutter und des Babys zu retten?


    Ein mitreißender Thriller über die fatalen Folgen einer unterdrückten Sexualität von Bestseller-Autorin Melisa Schwermer.


    Die Bücher der Fabian-Prior-Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. 

    »So kalt der Zorn« ist der dritte Fall für die Frankfurter Kripo-Beamten Fabian Prior und Thomas Wendtner. Die Thriller von Melisa Schwermer haben über 200.000 Leserinnen und Leser begeistert.


    In dieser Reihe bisher erschienen:

    So bitter die Schuld, August 2016 (Nr. 1 der Kindle-Charts, BILD-Bestseller, nominiert für den Storyteller Award 2016)

    So dunkel die Angst, April 2017 (Top 10 Kindle-Charts, BILD-Bestseller)

    So kalt der Zorn, Februar 2018 Neuerscheinung


    Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form aus verschiedenen Perspektiven verfasst und in 47 Kapitel plus Epilog unterteilt.


    Zum Autor: Melisa Schwermer wurde 1983 in Offenbach am Main geboren. Schon als Kind schrieb sie gerne und  verschenkte lieber Selbstgeschriebenes als Selbstgebasteltes.

    Nach einer Ausbildung zur Industriekauffrau machte sie am Abendgymnasium ihr Abitur und begann ein Studium der Germanistik und Philosophie, zur Zeit bereitet sie sich auf das erste Staatsexamen vor.

    Neben ihrem Beruf als angestellte Lehrkraft und dem Schreiben widmet sie sich ihren drei Katzen aus dem Tierschutz. (Quelle: http://www.melisa-schwermer.de/die-autorin/)


    Meine Meinung: Wer mich kennt, der weiß, wie begeistert ich von den Büchern bin, die Melisa Schwermer schreibt, und wie hoch meine Erwartungen in jedes neue Werk sind. Tja, was soll ich sagen… auch wenn ich jedes Mal denke, noch besser kann es nicht werden… doch, wird es.

    Erneut ist dieses hier ein Thriller, der mich von Beginn an gepackt hat, und der mich nicht mehr losgelassen hat. Verschlungen ist das richtige Wort für das, was ich mit dieser Lektüre gemacht habe, und meine Fingernägel mussten vor lauter Aufregung auch mal wieder leiden…

    Flüssiger Schreibstil wie eh und je, dazu eine Story, die vor Spannung nur so strotzt, und die mal wieder ein brisantes Thema behandelt. Es ist fesselnd, es ist dramatisch, und undurchschaubar wie eh und je. Die Spannung steigert sich immer mehr und mehr, bis sie zu einem überraschenden, unerwarteten Ende führt. Ich bin absolut begeistert von diesem würdigen dritten Teil um Fabian Prior.

    Ein weiterer Hammer Thriller, der von mir 5 Sterne bekommt.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    TJLs avatar
    TJLvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr empfehlenswerter Thriller. Spannend geschrieben mit nem ernsten Hintergrund den Täter betreffend.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks