Melissa Ande Das Geheimnis des Normannen - Historischer Roman

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis des Normannen - Historischer Roman“ von Melissa Ande

Heiliges Land, 1097 Mit gerade einmal 12 Jahren muss Giles fitzAlain das Kloster in der Normandie, das bisher sein Zuhause war, verlassen, um seinen Vater Alain de Folliot auf den ersten Kreuzzug zu begleiten. Doch nicht nur die Schrecken des Heerzuges bedrohen täglich sein Leben. Denn seinen ihm zuvor unbekannter Vater umwehen dunkle Geheimnisse, die auch Giles in einen Sog aus Rache und Hass hineinziehen, dem er erst als Erwachsener Ritter an König Henrys Hof in England etwas entgegensetzen kann. Doch gelingt es ihm, rechtzeitig alle Geheimnisse aufzudecken, ehe sie sein Leben und das derjenigen, die er liebt, endgültig vernichten?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Geheimnis des Normannen

    Das Geheimnis des Normannen - Historischer Roman
    Helene2014

    Helene2014

    07. June 2015 um 15:04

    Das Geheimnis des Normannen von Melissa Ande ist ein toll geschriebenes Buch, das ich jedem, der historische Bücher liebt, ans Herz legen kann. Es ist gut recherchiert und in einem flüssigen, gut zu lesendem Schreibstil geschrieben. Die Geschichte ist nicht nur schön erzählt, sondern auch spannend und immer wieder voll überraschender Wendungen. Die Charaktere sind gut beschrieben, man leidet richtig mit ihnen mit und bei manchen erlebt man eine erstaunliche Wandlung. Die örtlichen Begebenheiten, sei es auf den Kreuzzügen oder im mittelalterlichen England und Schottland, kann man sich sehr gut vorstellen. Natürlich gibt es auch, wie es sich für einen Ritterroman gehört, eine schöne Liebesgeschichte. Auch viele dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit der einzelnen Personen halten den Spannungsbogen, so dass man garnicht aufhören kann zu lesen. Fazit: ein sehr schönes historisches Buch, das mir sehr viel Freude beim Lesen gemacht hat. Von mir die volle Punktzahl.

    Mehr