Melissa Broder

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 20 Rezensionen
(5)
(4)
(9)
(2)
(6)

Lebenslauf von Melissa Broder

Die Erfahrungen mit ihrer Krankheit verwandelt sie in Bestseller: Melissa Broder wächst in Bryn Mawr, Pennsylvania auf und lebt heute in Los Angeles. An der Tufts University macht sie ihren BA in Englisch, in Abendkursen am New Yorker City College erarbeitet sie sich den MFA in Lyrik. Im Alter von 12 Jahren entwickelt sie Angststörungen, die sie während ihrer Jugend begleiten. Sie verrät, während ihrer Collegezeit alkohol- und drogenabhängig gewesen zu sein, als 25-Jährige ist sie wieder vollkommen clean. 2012 gründet Broder anonym den Twitter-Account @Sosadtoday, wo sie ihre dunkelsten und ehrlichsten Gedanken und Gefühle mit der Welt teilt. Der Feed wird schnell bekannt, bis heute hat er über eine halbe Million Follower. 2016 erscheint die gleichnamige, gefeierte Essay-Sammlung „So Sad Today“. Daneben veröffentlicht Broder mehrere Gedichtsammlungen. 2018 schließlich erscheint ihr erster Roman, „Fische“, in dem es um die 39-jährige Lucy geht, die sich mit der Frage beschäftigen muss, in welche Richtung ihr weiteres Leben verlaufen soll. In dieser Krise macht sie einige außergewöhnliche Erfahrungen und nimmt den Leser mit auf eine sowohl lustige als auch traurige Reise, die kein Auge trocken lässt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe, Depression und ein Meermann

    Fische

    Eva-Maria_Obermann

    13. August 2018 um 13:06 Rezension zu "Fische" von Melissa Broder

    Lucy passt nach der Trennung von ihrem langjährigen Partner auf den kranken Hund ihrer Schwester auf und muss zur Therapie auf richterliche Anordnung. Was wie ein schlechter Scherz beginnt, wird durch die teenagerhaft aufmüpfige Protagonistin nicht leichter. Lucy glaubt, alles besser zu wissen und niemanden zu brauchen – außer DEN Mann in ihrem Leben. Der soll leidenschaftlich und sexy sein, sie verehren und auch irgendwie ein „Bad Boy“. Um sie herum liebeskranke Frauen in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Frauen, die keine ...

    Mehr
  • Interessant - blieb aber hinter meinen Erwartungen zurück

    Fische

    Forti

    06. July 2018 um 11:26 Rezension zu "Fische" von Melissa Broder

    Melissa Broders Debütroman "Fische" ist die Geschichte einer Frau auf der Suche nach Liebe und Bestätigung. Lucy, Ende 30, befindet sich zu Besuch in Kalifornien und bewegt sich irgendwo zwischen ihrer prokrastinierten Doktorarbeit, einer Psychotherapie, ihrem Hundesitter-Job und Tinder-Dates - zusammen mit dem Schauplatz Venice Beach wähnte ich mich oft eher in einem etwas überdrehten Film als in einem Roman.Die Liebesgeschichte mit dem Meermann Theo, die man nach Lektüre des Klappentextes für die zentrale Handlung halten ...

    Mehr
  • ein abgefahrenes Abenteuer

    Fische

    dasannalein

    20. June 2018 um 18:14 Rezension zu "Fische" von Melissa Broder

    Lucy ist in den Dreißigern und schreibt schon seit Jahren an ihrer Doktorarbeit. Aus einer Laune heraus schlägt sie ihrem langjährigen Freund Jamie vor, sich zu trennen. Dieser geht zu ihrem Erstaunen darauf ein und das Paar trennt sich. Lucy kommt damit überhaupt nicht klar."Ich hatte immer durchhalten und auf dem eigenen Weg weitergehen wollen, obwohl das Leben sich oft unbefriedigend und erstarrt angefühlt hatte." Als sie immer mehr in eine Depression abrutscht, bekommt sie das Angebot ihrer Halbschwester Annika, den Sommer ...

    Mehr
  • Ehrlich, derb und komisch zugleich...

    Fische

    AnnieHall

    18. June 2018 um 15:50 Rezension zu "Fische" von Melissa Broder

    Fische ist ein Roman von Melissa Broder und 2018 im Ullstein Verlag erschienen. Die 39-jährige Lucy rutscht immer weiter in eine Depression, ihr Freund hat sich von ihr getrennt und die Uni droht die Gelder zu sperren, da sie schon seit einer Ewigkeit promoviert. Um Abstand zu gewinnen, nimmt sie das Angebot ihrer Schwester an, sich während ihrer Abwesenheit um das Haus in Venice Beach und den Hund zu kümmern. Doch weder eine Selbsthilfegruppe noch unzählige Dates bringen Klarheit oder Erfüllung in ihr Leben, bis sie am Strand ...

    Mehr
  • Ich bereue nichts!

    Fische

    Lovely_Lila

    07. June 2018 um 19:56 Rezension zu "Fische" von Melissa Broder

    *Die Rezension enthält leichte Spoiler!*~ Der flüssige, gelungene Schreibstil, die ungewöhnliche, gnadenlos ehrliche Protagonistin, der feine Humor, die dichte Atmosphäre und die tiefgründige Behandlung ernster Themen konnten mich absolut überzeugen. Wenn man sich voll und ganz darauf einlässt, ist dieses Buch, das geschickt die Realität und die Mythologie verbindet, ein Pageturner voller wahrer, poetischer Zitate und vieler verborgener Bedeutungsebenen. Melissa Broders „Fische“ ist ein Roman, der mich mit voller Wucht getroffen ...

    Mehr
  • Fische - Melissa Broder

    Fische

    Buchstabenwurm

    04. June 2018 um 21:50 Rezension zu "Fische" von Melissa Broder

    Von dieser Autorin habe ich noch nie etwas gelesen, es war das erste Ebook und ich bin hin und her gerissen, was die Beurteilung angelangt.Lucy, Bibliothekarin, 38 Jahre alt und seit neun Jahren mit ihrer Doktorarbeit mehr oder weniger beschäftigt, fordert von ihrem 10 Jahre älteren Freund Jamie, den Geologen, aufgrund von Eintönigkeit eine Auszeit.Womit sie allerdings nicht gerechnet hätte, Jamie befürwortet diese Auszeit und findet eine neue Freundin.In ihren Depressionen gefangen, lässt sich Lucy äußerlich gehen und reist ...

    Mehr
  • Abstoßend

    Fische

    CelinaS

    04. June 2018 um 19:04 Rezension zu "Fische" von Melissa Broder

    Mit den Büchern der NetGalley Challenge habe ich zum allergrößten Teil wirklich gute Erfahrungen gemacht. Nachdem ich den Klappentext zu Fische sehr spannend fand und auch in vielen Rezensionen gelesen habe, was für ein tolles Buch das wäre, habe ich mich entsprechend darauf gefreut. Letztendlich war dieses Buch dann aber doch ein Griff ins Klo, denn über die gesamte Länge fand ich es nicht besonders ansprechend. Das allergrößte Problem war sicherlich Elle. Diese erschien mir als selbstmitleidig und egozentrisch. Das Problem ...

    Mehr
  • Anstrengende Protagonistin

    Fische

    verruecktnachbuechern

    04. June 2018 um 16:42 Rezension zu "Fische" von Melissa Broder

    Lucys Leben könnte besser laufen. Seit Jahren sitzt sie an ihrer Doktorarbeit und wenn sie nicht bald was abgibt, wird ihr das Geld gestrichen. Auch in anderen Bereichen ihres Lebens läuft es nicht besser. Nach langjähriger Beziehung trennen sich Lucy und Jamie. Sie verfällt in ein depressives Tief und als ihre Schwester sie im schönen Venice als Hundesitterin braucht, nutzt Lucy ihre Chance. Hier lernt sie Theo kennen, einen Meermann und sie fängt an ihr Leben zu überdenken.Das Buch fing sehr vielversprechend an. Lucy war ein ...

    Mehr
  • Süchtig nach Liebe

    Fische

    Cora19

    01. June 2018 um 19:18 Rezension zu "Fische" von Melissa Broder

    Roman Fische von Melissa Broder erschienen am 11.05.2018 im Ullstein Verlag, eBook 281 Seiten Eher durch Zufall bin ich an diesen Roman geraten. Ich hatte direkt enorme Schwierigkeiten mich auf den Schreibstil einzulassen, zumal der Plot aus wenigen Dialogen besteht. Lucy ist meiner Meinung nach aufgrund ihrer ständigen Suche nach der wahren Liebe eine psychisch gestörte Persönlichkeit. Zu Beginn des Buches trennt sie sich von ihrem Freund, bereut es sogleich wieder und rennt ihm ab sofort hinterher. Um sich abzulenken, geht sie ...

    Mehr
  • Mörderisch männliche Meerjungfrau

    Fische

    jamal_tuschick

    01. June 2018 um 06:13 Rezension zu "Fische" von Melissa Broder

    Sie besuchen Herzöffnungs-Workshops und Lullaby-Workouts. Sie kreisen um sich in Selbsthilfegruppen. Da lernen sie, ihre „inneren Kinder“ in einer durch und durch infantilen Gesellschaft anzunehmen. Sie bekochen Hunde und teilen sich Straßen und Strände mit Obdachlosen, die seltsam herrisch in Erscheinung treten und früher als Gurus oder Personal Trainer gut im Geschäft waren. Sie leben den kalifornischen Traum in einer Wahnsinnsversion.Sie sind vollkommen bekloppt, aber das ist normal. Die achtunddreißigjährige Lucy bricht ihrem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.