GER-SCHWESTERN IM GLACK (Die Snow-Schwestern)

von Melissa Foster 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
GER-SCHWESTERN IM GLACK (Die Snow-Schwestern)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

KristinSchoellkopfs avatar

Ein Liebesroman mit einigen Schwächen

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781941480656
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:306 Seiten
Verlag:Die Snow-Schwestern
Erscheinungsdatum:14.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    KristinSchoellkopfs avatar
    KristinSchoellkopfvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Liebesroman mit einigen Schwächen
    Sehr gut zu lesen, ohne den ersten Band zu kennen

    Ich habe mein Exemplar des Romans direkt von Jessica Hofmann zugeschickt bekommen, vielen Dank an dieser Stelle!

    Das Cover des Romans sieht so aus, wie das eines typischen Liebesromans. Zu sehen ist ein turtelndes Paar auf einem Feld; Die Idylle des Geschehens wird nochmals von dem hellblauen Himmel unterstrichen. 

    Die Geschichte dreht sich um Kaylie und Danica, welche unterschiedlicher nicht sein könnten. Während es normalerweise Kaylie ist, die alles im Griff zu haben scheint, ist es Danica die ein glückliches Leben führt und von keinen Sorgen geplagt ist.
    Kaylie allerdings ist nicht nur schwanger, was ihr zu schaffen macht, sondern muss sich auch noch um so einiges mehr kümmern...
    Die Geschichte hat mich leider wenig von sich überzeugen können, das möchte ich gleich vorab erwähnen. Es werden die Leben der Protagonisten beleuchtet, wie auch deren Probleme. Allerdings scheint sich keine packende Handlung aufzubauen, sondern das Geschehen sich immer weiter auszudehnen, was mich leider nicht angesprochen hat. Aus diesem Grund fiel es mir auch sehr schwer mit den Protagonisten, welche von Problem zu Problem springen, mitzufühlen und sie ernst zu nehmen.

    Die Figuren sind authentisch und wirken sympathisch auf den Leser, da sie so herrlich "alltäglich" sind. Wie oben schon gesagt, wurden deren Persönlichkeiten von der unilateralen Handlung überschattet.

    Melissa Fosters Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und ansprechend. Ich konnte den Roman entspannt am Abend lesen, ohne mich zu stark konzentrieren zu müssen. 


    Fazit
    "Schwestern im Glück" bestätigt viele Vorurteile gegenüber Liebesromanen und mag doch auf Liebhaber des Genres ansprechend wirken.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks