Melissa Hill Gleich hinter Wolke sieben

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(8)
(7)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gleich hinter Wolke sieben“ von Melissa Hill

Als der Lektorin Brooke das Manuskript einer unbekannten Autorin in die Hände fällt, ist sie sofort fasziniert. Eve und Samantha, die Hauptfiguren, nehmen sie mit in ihr aufregendes Leben, in dessen Bann Brooke immer mehr gerät. Doch ganz allmählich kommt ihr die Geschichte, die hier erzählt wird, bekannt vor ...

Dieses Buch ist einfach nur fantastisch! Tolle Idee und das Ende lässt einem die Haare zu Berge stehen.

— ReginaMeissner
ReginaMeissner

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2170
  • Rezension zu "Gleich hinter Wolke sieben" von Melissa Hill

    Gleich hinter Wolke sieben
    sweetyx99

    sweetyx99

    04. February 2012 um 18:26

    Achtung: Es ist kein Liebesroman sondern vielmehr ein Drama!!! Ich hatte mir das Buch gekauft, da ich dachte, dass es sich um einen klassischen Liebesroman handelt, den man einfach zwischendurch mal liest. Leider ist dies nicht der Fall. Trotzdem hat mir der Roman sehr gut gefallen, da der Aufbau mal ganz ander ist. Nach und nach erfährt der Leser, wie die Geschichte aufbaut ist. Man ist die ganze Zeit am Rätseln und versucht herauszufinden, was die einezelnen Szenen miteinander verbindet. Das Buch lässt sich schön flüssig lesen und die Spannung kommt nach und nach. Man muss halt zu Anfang etwas geduldig sein mit der Geschichte, aber es lohnt sich definitv. Mal was anderes ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Gleich hinter Wolke sieben" von Melissa Hill

    Gleich hinter Wolke sieben
    Maus71

    Maus71

    07. August 2011 um 21:51

    Weltbild-Ausgabe

  • Rezension zu "Gleich hinter Wolke sieben" von Melissa Hill

    Gleich hinter Wolke sieben
    Ajana

    Ajana

    15. May 2011 um 14:57

    Eines Tages findet Brooke ein Manuscirpt auf ihrem Tisch. Da sie nicht weiß, wer es dort hingelegt hat, beginnt sie es zu lesen...Brooke arbeitet bei einem Verlag in Australien und denkt, dass einer ihrer Mitarbeiterinnen auf ihren Tisch gelegt hat... nach und nach kann Brooke nicht aufhören, dass Manuscript wegzulegen, viel zu erpicht ist sie darauf, zu erfahren, wie es in der Geschichte um zwei Pärchen und eine Schwester weitergeht... aber irgendwas kommt ihr an der Geschichte merkwürdig vor und sie muss sich fragen, ob diese Geschichte nicht etwas mit ihr zu tun hat... Mir hat die Geschichte gut gefallen, sie hat viele Wendungen und zeigen gut Brookes Verwunderung und Interesse an der Geschichte, während sie das Manuscript liest... das Buch handelt um 4 Freunden, die sich ewig schon kennen und ihre LIebe zueinander.. es gibt viele Missverständnisse im Buch, viele Schicksale... ich will jetzt nicht weiter auf die Geschichte eingehen, weil ich nicht zu viel erraten möchte, da alles aufeinander aufbaut und ich sonst wohl zu viel verraten würde, was Brooke durch dieses Manuscript erfährt ;) Das Buch hat mich zum Schmunzeln gebracht und mir sogar ein paar kleine Tränchen am Ende abgerungen... die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil, so wie es sich für einen richtigen Frauenroman gehört... die Geschichte hat mich jetzt zwar nicht umgehauen, aber sie hat mich doch berührt und die Autorin hat denke ich, alle Gefühle der einzelnen Charaktere gut rübergebracht und auch das Ende gut abgeschlossen. Auf jeden Fall ist es eine gute Geschichte für zwischendurch mit einem Happyend am Ende, wenn auch nur einem kleinen eigentlich. Gute Geschichte, zwar nicht überragend, ein guter Schreibstil, was will man für einen gemütlichen Nachmittag mehr?

    Mehr
  • Rezension zu "Gleich hinter Wolke sieben" von Melissa Hill

    Gleich hinter Wolke sieben
    Julschaen

    Julschaen

    16. April 2011 um 20:29

    Meine Meinung: Dieses Buch war recht langatmig geschrieben. Die Geschichte ist zweifelsfrei nicht schlecht, aber sie hätte auch auf der Hälfte der Seiten geschrieben werden können. Viele Dinge werden andauernd wiederholt, teilweise drei- viermal auf einer Seite, man kommt sich vor, als wäre dieses Buch für schlecht-Kapierende geschrieben worden. Vielleicht liegt das auch an der Übersetzung, und ich tue der Autorin unrecht, aber ich würde dieses Buch nicht weiteremfpehlen...

    Mehr
  • Rezension zu "Gleich hinter Wolke sieben" von Melissa Hill

    Gleich hinter Wolke sieben
    Büchermona

    Büchermona

    25. September 2010 um 23:02

    Kurzbeschreibung: Als der Lektorin Brooke das Manuskript einer unbekannten Autorin in die Hände fällt, ist sie sofort fasziniert. Eve und Samantha, die Hauptfiguren, nehmen sie mit in ihr aufregendes Leben, in dessen Bann Brooke immer mehr gerät. Doch ganz allmählich kommt ihr die Geschichte, die hier erzählt wird, bekannt vor… Es ist fast so, als wäre man selbst die Hauptperson… Auf Brookes Schreibtisch landet das Manuskript einer unbekannten Autorin, mit einer sehr vielversprechenden Notiz. Sie beginnt zu lesen und ist von dem Leben der beiden Schwestern Eve und Samantha sofort angetan. Die Charaktere interessieren sie und die Story dürfte die Zielgruppe der Frauenromane mitten ins Herz treffen. Doch mit der Zeit entdeckt Brooke Parallelen. Merkwürdige Zusammenhänge mit ihrem eigenen Leben. Und sie macht eine interessante Entdeckung, die weitreichende Folgen für sie hat… Ein weiteres Buch von Melissa Hill, welches mein Herz im Sturm erobert hat! Zuerst habe ich noch gedacht, dass in der Beschreibung auf dem Buchrücken doch bestimmt ein Fehler ist. Wo soll sich denn dieser geheimnisvolle Zusammenhang bitteschön versteckt haben? Und dann kam der Aha-Effekt! Und der kam wirklich mit Pauken und Trompeten! Dieses Buch vereint mehrere Geschichten. Die Geschichte um Samantha und Eve und den Weg von Brooke. Hinzu kommen zwei unbekannte Figuren, die jedoch später ebenfalls eine Identität bekommen. Das macht die ganze Sache unheimlich spannend! Man ist neugierig, wie sich das Leben der beiden fiktiven Figuren entwickelt und natürlich auch, wie sie mit Brooke in Verbindung stehen. Dabei fällt kaum auf, dass Samantha und Eve nur zwei Manuskriptfiguren sind. Sie entwickeln so viel Eigenleben und haben so authentisch ausgearbeitete Züge, dass sie wie ganz normale Hauptpersonen wirken. Dieser Effekt ist natürlich beabsichtigt, hat mich aber positiv erstaunt. Schließlich hält Melissa Hill in diesem Roman so viele Zügel, dass es schon fast unmöglich scheint, alle nahtlos ineinandergreifen zu lassen. Doch sie hat es geschafft! Damit hat Melissa Hill eine neue Welt geschaffen, in der es nicht nur um Liebe, sondern vor allem um das Leben selbst geht. Es geht um unsere Wünsche, unsere Ziele, unseren Alltag und was wir daraus machen. Man wird Parallelen zu sich selbst entdecken, was das Buch noch näher mit dem Leser verbindet. Dieser Roman ist meiner Meinung nach etwas Besonderes und ich bin sehr froh, ihn gelesen zu haben! Und ich kann jedem Leser nur raten, dieses Buch wohlwollend in seinem Regal zu begrüßen!

    Mehr
  • Rezension zu "Gleich hinter Wolke sieben" von Melissa Hill

    Gleich hinter Wolke sieben
    Katjes

    Katjes

    23. June 2009 um 14:28

    Einfach sehr gut geschrieben, kann man so schön flüssig lesen. Mir hat es sehr gut gefallen!!

  • Rezension zu "Gleich hinter Wolke sieben" von Melissa Hill

    Gleich hinter Wolke sieben
    Daniliesing

    Daniliesing

    09. May 2009 um 13:52

    Vier ganz verschiedene Frauen stehen im Mittelpunkt dieses Romans von Melissa Hill. Seit frühester Kindheit sind Anna und Ronan ein Paar, doch kürzlich tauchten ein paar Probleme in ihrer Beziehung auf. Annas Beste Freundin Eve muss mit Haushalt und zwei Kindern allein klarkommen, da ihr Partner Liam ständig auf Geschäftsreisen unterwegs ist. Sie und ihre Schwester Sam, eine berühmte irische Autorin, tauschen für einige Tage die Rollen und lernen so die schönen, aufregenden und anstrengenden Seiten des Lebens, der jeweils anderen kennen. Diese Geschichte von komplizierten Partnerschaften, Alltagsproblemen, Glück und Leid liest die Lektorin Brooke in einem neuen Manuskript. Handelt es sich zu Beginn lediglich um eine vielversprechende Story für sie, wird schon bald viel mehr daraus. Hat dieses Manuskript vielleicht mehr mit ihr zu tun? Über alle Figuren bricht ein Strudel von Ereignissen herein. An Dramatik ist die Situation kaum noch zu überbieten. Auch der leicht kitschige und überzogene Handlungsverlauf ergibt nach und nach immer mehr Sinn. Es beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle! Herumgewirbelt, durchgeschüttelt und völlig ahnungslos, wo oben und unten ist, durchleben der Leser und die Figuren unfassbare Situationen. Doch genau das löst ja dieses aufregende Prickeln aus. Klar, dass ein paar Klischees und die typischen Beziehungskisten nicht fehlen dürfen. Manchmal ist auch der Handlungsverlauf recht vorhersehbar. Dennoch können der humorvolle und einfühlsame Ton sowie die detaillierten Charakterisierungen der Figuren überzeugen. Plötzlich befindet man sich gedanklich selbst auf besagter Wolke sieben und beobachtet die Figuren von oben herab. Ein wohliges und angenehm sanftes Gefühl umfängt den Leser dabei. Sprachlich ist „Gleich hinter Wolke sieben“ leider weniger gelungen. Häufig kommt der Stil holprig, gestelzt und gekünstelt daher. Anspruch oder ein großes Maß an Authentizität sollte man ebenfalls nicht erwarten. Der Lesefluss wird durch die vielen Grammatik-, Ausdrucks-, Rechtschreib- und Logikfehler von Zeit zu Zeit gewaltig gestört. Der Leser wird in diesen Momenten brutal von seiner bauschigen Gedankenwolke heruntergerissen und in die Realität zurückversetzt. Sieht man einmal von den sprachlichen Schwächen ab, garantiert das Buch ein entspanntes Leseerlebnis mit Wohlfühlcharakter.

    Mehr