Melissa Hill Ja, ich will!

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 77 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(9)
(20)
(14)
(8)
(3)

Inhaltsangabe zu „Ja, ich will!“ von Melissa Hill

Laura, Helen, Nicola – stets gingen sie durch dick und dünn und konnten sich aufeinander verlassen – bis ein Ereignis ihre Freundschaft auf eine Belastungsprobe stellte. Als Laura die frisch gedruckten Einladungskarten zu ihrer Hochzeit abholt, geraten ihr versehentlich ganz andere Karten in die Hände: Ausgerechnet Dan, Nicolas Exmann, will wieder heiraten. Unversehens werden in Laura Erinnerungen wach: an Nicolas Beziehung zu Dan und an jenes Ereignis, das das Leben der besten Freundin so unwiderruflich und schmerzhaft verändert hat. Wäre jetzt nicht die Gelegenheit, reinen Tisch zu machen? Eigentlich ja – wenn das Leben nicht die ein oder andere Überraschung bereithalten würde …

Stöbern in Liebesromane

Winterduft und Schneeflockenküsse

tolle Kurzgeschichte zur Weihnachtszeit

Fantasy Girl

Just one dance - Lea & Aidan

Schönes Buch für zwischendurch!

Jaani

Wintersterne

Roman mit einigen Längen, aber einer sehr gelungenen Beschreibung des wunderbaren Flairs Prags

MelaKafer

Berühre mich. Nicht.

Emotionale & fesselnde Liebesgeschichte, welche hoffentlich noch ihr Happy End finden wird...

cityofbooks

Gut geplant ist halb verliebt

Humorvolle Liebesgeschichte mit überraschendem, kitschigem Ende! Sehr unterhaltend, hat Spaß gemacht es zu lesen.

Romantikerin

Frühlingsglück und Mandelküsse

Nettes Buch, aber eher mal für Zwischendurch und nichts wirklich Besonderes

NaddlDaddl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 3 Freundinnen und 2 Hochzeiten

    Ja, ich will!

    kointa

    28. June 2014 um 16:35

    Inhaltsangabe:Laura, Helen, Nicola – stets gingen sie durch dick und dünn und konnten sich aufeinander verlassen – bis ein Ereignis ihre Freundschaft auf eine Belastungsprobe stellte. Als Laura die frisch gedruckten Einladungskarten zu ihrer Hochzeit abholt, geraten ihr versehentlich ganz andere Karten in die Hände: Ausgerechnet Dan, Nicolas Exmann, will wieder heiraten. Unversehens werden in Laura Erinnerungen wach: an Nicolas Beziehung zu Dan und an jenes Ereignis, das das Leben der besten Freundin so unwiderruflich und schmerzhaft verändert hat. Wäre jetzt nicht die Gelegenheit, reinen Tisch zu machen? Eigentlich ja – wenn das Leben nicht die ein oder andere Überraschung bereithalten würde … Meine Meinung: Dies ist ein typischer Frauenroman in dem es um ganz verschiedene Charaktere geht und natürlich ums heiraten. Es ist locker und leicht geschrieben und man möchte einfach wissen, was das große Geheimnis zwischen Nicola und Dan ist. Und ob Laura mit ihrem Geschäft den großen Durchbruch schafft oder doch aufgibt? wenn ich im Urlaub etwas mehr Zeit zum lesen gefunden hätte, hätte ich den Roman bestimmt in 2 Tagen durch gehabt. Sehr positiv überrascht hat mich das Geheimnis um Nicola. Ich will hier nicht spoilern und zu viel verraten, aber ich bin da nicht darauf gekommen und musste mir am ende ein ganz neues Bild von ihr im Kopfkino machen. Klasse.

    Mehr
  • Rezension zu "Ja, ich will!" von Melissa Hill

    Ja, ich will!

    melli.die.zahnfee

    01. April 2012 um 13:45

    Laura, Helen, Nicola - stets gingen sie durch dick und dünn und konnten sich aufeinander verlassen - bis ein Ereignis ihre Freundschaft auf eine Belastungsprobe stellte. Als Laura die frisch gedruckten Einladungskarten zu ihrer Hochzeit abholt, geraten ihr versehentlich ganz andere Karten in die Hände: Ausgerechnet Dan, Nicolas Exmann, will wieder heiraten. Unversehens werden in Laura Erinnerungen wach: an Nicolas Beziehung zu Dan und an jenes Ereignis, das das Leben der besten Freundin so unwiderruflich und schmerzhaft verändert hat. Wäre jetzt nicht die Gelegenheit, reinen Tisch zu machen? Eigentlich ja - wenn das Leben nicht die ein oder andere Überraschung bereithalten würde Ein sehr herziges und rührendes Buch über alltägiche Probleme der Frauen. Schön aus dem Leben gegriffen

    Mehr
  • Rezension zu "Ja, ich will!" von Melissa Hill

    Ja, ich will!

    Buechersuechtig

    29. August 2011 um 18:24

    MEINE MEINUNG: "Ja, ich will" von Melissa Hill ist meine persönliche Nr. 1 in Sachen SuB-Leiche und nicht umsonst ist das Buch so lange (seit 2007) ungelesen herumgelesen - auf mein Bauchgefühl kann ich mich anscheinend verlassen... Die Geschichte beginnt damit, dass Nicolas Freundin Laura heiratet und durch eine Verwechlsung der Einladungskarten erfahren die Freundinnen, dass Nicolas Ex-Mann Dan wieder heiratet und Nicola nichts davon gesagt hat, was sie ganz schön verletzt... Was ich nicht verstehe: Warum muss Dan sich dafür rechtfertigen, dass er wieder heiraten will und warum soll er seiner Ex-Frau davon erzählen??? Die Scheidung ist schließlich schon über ein Jahr her und auch Nicola hat sich wieder in eine Beziehung gestürzt... Mit den klischeehaften Hauptpersonen konnte ich mich ebenfalls nicht wirklich anfreunden: Da wären Nicola, die Leiterin eines Freizeitclubs und mit ihrem Chef Ken liiert ist, die Schmuckdesignerin Laura, die ihren Verlobten Neil heiraten wird und schließlich die alleinerziehende Mutter und Karrierefrau Helen, die kein Glück mit den Männern hat. Als weitere Nebencharaktre treten Nicolas Ex-Mann Dan sowie seine Verlobte Chloe auf. Geschildert werden die Begebenheiten aus unterschiedlichen Perspektiven. Laufend kommen neue Personen ins Spiel und lassen die ohnehin schon langatmige Stoy noch zäher werden, denn jede Einzelheit wird breit getreten. Da kann auch der idyllische Schauplatz Wicklow in Irland sowie die nette Grundidee nichts mehr retten. Weiters ist mir die oftmalige Erwähnung von Markennamen, wie z.B. Escda, Donna Karn oder Helmut La*g auf die Nerven gegangen - warum muss man das extra betonen, dass sich die Protagonisten solche teuren Sachen leisten können? FAZIT: "Ja, ich will" gehört zu der Sorte Roman, mit der ich nichts mehr anfangen kann, denn scheinbar hat sich mein Buchgeschmack in den letzten 4 Jahren gewaltig geändert. Nach 86 Seiten, die sich wie Kaugummi in die Länge gezogen haben, war Schluß mit lustig & ich habe mir Nein, ich will nicht mehr gesagt. Nachdem dies mein erster & letzter Roman von Melissa Hill bleibt, kann ich keine Vergleiche zu ihren anderen Werken ziehen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ja, ich will!" von Melissa Hill

    Ja, ich will!

    DoraLupin-AliceCullen

    24. April 2010 um 08:58

    Zum lachen und weinen ...ist dieses tolle buch.es erzählt einfühlsam über verschiedene arten von liebe,ist es nun die zum partner oder die von mutter und tochter.auch als schöne leichte abendlektüre bestens geeignet

  • Rezension zu "Ja, ich will!" von Melissa Hill

    Ja, ich will!

    Sternenstaubfee

    29. January 2010 um 17:29

    Nicola, Laura und Helen sind alte Freundinnen. Sie machen vieles gemeinsam und gehen durch Dick und Dünn. Durch einen Zufall erfahren sie, daß Nicolas Exmann Dan wieder heiraten wird. Plötzlich kommen alte Gefühle wieder hervor, und die Vergangenheit lebt wieder auf... Ein leichtes Buch für zwischendurch. Es läßt sich gut lesen, ist flüssig geschrieben und hat zum Ende hin noch überraschende Wendungen parat.

    Mehr
  • Rezension zu "Ja, ich will!" von Melissa Hill

    Ja, ich will!

    BlueDevil81

    18. August 2009 um 11:47

    Nettes Buch für zwischendurch, auch wenn das eigentliche Etwas gefehlt hat.

  • Rezension zu "Ja, ich will!" von Melissa Hill

    Ja, ich will!

    Katjes

    05. July 2009 um 20:15

    In diesem Buch geht es um drei Freundinnen: Helen, Laura und Nicola, die seit Jahren durch dick und dünn gegangen sind. Durch einen Zufall erfährt Laura, dass Dan, Nicolas Exmann, wieder heiraten will. Sie erzählt den beiden anderen davon und es brechen wieder alte Wunden auf. Gleichzeitig geht das Leben der drei Freundinnen im Jetzt und Hier weiter. Man schließt die drei Freundinnen direkt ins Herz und fühlt mit ihnen. Selbst wenn man eine Vermutung hat, wie das Buch ausgehen könnte, so wird man doch wieder von Melissa Hill überrascht. Das Buch ist schön flüssig, realistisch geschrieben und keine Schnulze.

    Mehr
  • Rezension zu "Ja, ich will!" von Melissa Hill

    Ja, ich will!

    Janineamba

    28. November 2008 um 13:49

    Ein tolles Buch mit vielen einzelnen Handlungswegen. Diese Geschichte hat mich sehr gefesselt und ich habe das Buch regelrecht verschlungen.

  • Rezension zu "Ja, ich will!" von Melissa Hill

    Ja, ich will!

    Pia

    09. September 2007 um 11:40

    Es ist schon etwas her, dass ich dieses Buch gelesen habe, trotzdem erinnere ich mich sehr gut. Die Geschichte ist zwischenzeitlich etwas langwierig und man weiß nicht recht, was die Autorin mit der ein oder anderen Szene bezwecken will. Dennoch ist die Entwicklung der Geschichte sehr spannend. Warum wurde Nicola verlassen? Wieso ist es so schlimm, dass ihr Ex-Mann wieder heiratet und wie tuscheln plötzlich alle über das, was DAMALS passierte? Bis zum letzten Kapitel hält die Autorin diese aufrecht ... und es ist dann doch ein kleiner Schock. Ich habe mit diesem Ende nicht gerechnet. Ein spannender Liebesroman ... irgendwie ging es doch um Liebe, oder?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks