Melissa Müller

(110)

Lovelybooks Bewertung

  • 182 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 4 Leser
  • 18 Rezensionen
(58)
(39)
(10)
(3)
(0)
Melissa Müller

Lebenslauf von Melissa Müller

Melissa Müller ist Schriftstellerin und Journalistin. Geboren 1967 in Wien, begann sie bereits während ihres Studiums der Germanistik und BWL, für diverse Tageszeitungen und Magazine zu schreiben. Zahlreiche, international erfolgreiche Veröffentlichungen, unter anderem "Das Mädchen Anne Frank - Die Biographie", "Bis zur letzten Stunde. Hitlers Sekretärin erzählt ihr Leben" sowie verschiedene Dokumentationen, unter anderem "Hitler und der Adel" (ARD/ORF).

Bekannteste Bücher

Verlorene Bilder, verlorene Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Mädchen Anne Frank

Bei diesen Partnern bestellen:

Anne Frank

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Gottbegnadeten

Bei diesen Partnern bestellen:

Kreta

Bei diesen Partnern bestellen:

Geheimsache

Bei diesen Partnern bestellen:

Spiel, Satz und Sieg

Bei diesen Partnern bestellen:

Up up and away!

Bei diesen Partnern bestellen:

Lust aufs Zweitbuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Bitte recht freundlich!

Bei diesen Partnern bestellen:

Vom blauen Dunst

Bei diesen Partnern bestellen:

Das neunzehnte Loch

Bei diesen Partnern bestellen:

A Kiss is still a Kiss

Bei diesen Partnern bestellen:

Zwei Spuren im Schnee

Bei diesen Partnern bestellen:

Die kleinen Könige der Warenwelt

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Paradies der Erde

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Melissa Müller
  • Eine sehr informative, bewegende Biografie

    Das Mädchen Anne Frank

    Danion

    04. September 2016 um 17:45 Rezension zu "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    Vorab muss ich schreiben, dass ich in Kasachstan geboren und erwachsen bin, hatte also eine andere Schulbildung, in der die Themen wie Nationalsozialismus und Judenverfolgung nicht so intensiv erarbeitet werden wie es in Deutschland der Fall ist. Daher wusste ich nichts über Anne Frank, bis ich nach Deutschland kam. Irgendwann las ich den Namen dieses Mädchens in einem Deutschbuch, aber warum es so bekannt ist, konnte ich nicht nachvollziehen. Erst vor einem Jahr hatte ich ein paar Auszüge aus dem Tagebuch der Anne Frank gelesen ...

    Mehr
  • Sehr berührend – Ein Muss für alle

    Das Mädchen Anne Frank

    Julia127

    03. June 2016 um 14:31 Rezension zu "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    Mich hat wirklich selten ein Buch so berührt wie «Das Mädchen Anne Frank» von Melissa Müller.  Ich kenne zahlreiche Biografien und Dokumentationen über Anne und dachte ich bin gut Informiert. Aber dieses Buch zeigt neue erschreckende Details und Erfahrungen von Anne und ihrer Familie. Ich nahm mir viel Zeit, um das Buch zu lesen. Manchmal recherchierte ich im Internet nach um noch mehr zu Erfahren oder mir ein paar Dinge besser vorstellen zu können. Meine Rezessionen sind immer lang aber hier braucht es dies gar nicht. Denn ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    Das Mädchen Anne Frank

    Melissa Müller

    zu Buchtitel "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    Warum wurde gerade Anne Frank zur Ikone? Und warum beschäftigt sie uns bis heute? "Ihre herausragenden Eigenschaften waren ihre Selbstkritik, ihr Glaube, ihr Mitgefühl, ihre Liebe zur Natur, ihr Mut und Optimismus", schrieb Otto Frank. Das Naziregime stahl Anne die Jugend und zwang sie zur Reifung im Zeitraffer. Statt sich den Boden unter den Füßen wegreißen zu lassen, lebte sie ein Leben in beispielloser Intensität und ließ keine Gelegenheit aus, an sich selbst zu arbeiten. An Annes Glauben an sich selbst scheiterte der ...

    Mehr
    • 126
  • Tragik und Unrecht bis in die heutige Zeit

    Verlorene Bilder, verlorene Leben

    Armillee

    24. November 2015 um 20:38 Rezension zu "Verlorene Bilder, verlorene Leben" von Melissa Müller

    Ich habe schon viel über diese unsägliche Kriegszeit gelesen, über Unrecht, Herrschaft, Kriegskinder.- und Enkel etc. In diesem Buch hat sich mir eine ganz neue Welt eröffnet. Von dieser Seite hatte ich - bis jetzt - noch keinen Gedanken verschwendet. Wie kann es sein, dass nachweislich Eigentum nicht zurück gegeben wird, obwohl jede Menge Beweise vorliegen..? Schämen sich diese Leute nicht...? Ein Buch, das wirklich bis ins kleinste Detail recherchiert wurde. Wer sich für dieses Thema interessiert, für den ist dieses Werk ein "Muss"

  • Das Mädchen Anne Frank

    Das Mädchen Anne Frank

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. November 2014 um 17:29 Rezension zu "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    Hier erfährt man viel Hintergrundwissen über Anne Frank, Anne's Famlie und ihr Umfeld, vor, nach und während des Untertauchens. Es gibt viele Foto's und auch einen Familienstammbaum. Der Schreibstil ist gut zu lesen. Auf diesem Buch basiert der Film Anne Frank the whole Story von 2001.

  • Rezension zu "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    Das Mädchen Anne Frank

    quasy

    18. September 2011 um 17:37 Rezension zu "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    Dieses Buch ist ein Klassiker. Melissa Müller ist denen, die viele Biografien lesen, sicherlich ein Begriff. Der Name Melissa Müller steht für gut recherchierte und stilistisch und sprachlich einwandfrei wiedergegebene Biografien und Berichte. Das Leben des jüdischen Mädchens Anne Frank wird genaustens erläutert - anhand ihres Tagebuchs und anderer historischer Quellen. Wer "Das Tagebuch der Anne Frank" gelesen hat und noch mehr Hintergrundinfo haben möchte, sollte diese Monografie lesen. Ein solides, gutes Buch.

  • Rezension zu "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    Das Mädchen Anne Frank

    abuelita

    04. August 2010 um 19:12 Rezension zu "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    Wer kennt es nicht, das Tagebuch der Anne Frank. Auch ich habe es einige Male gelesen... Man merkt, dass sich die Autorin sehr gründlich mit dem Leben Annes Franks beschäftigt hat. Zuvor geheimgehaltene Tagebuchseiten sowie Briefe und Aufzeichnungen von Zeitzeugen, die man bisher noch nie befragte, werden hier veröffentlicht. Diese Biographie hier ist sehr ausführlich, dazu flüssig und fesselnd geschrieben; manches wurde mir auch jetzt klarer und sehr schön und hilfreich fand ich die Zeittafeln und den Stammbaum.

  • Rezension zu "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    Das Mädchen Anne Frank

    verena83

    28. June 2009 um 21:34 Rezension zu "Das Mädchen Anne Frank" von Melissa Müller

    melissa müller beschreibt in ihrer biografie über anne frank, deren leben (und das ihrer familie, verwandten) vor, während und nach dem krieg... außerdem geht sie auf jene 5 tagebuchseiten ein, die von otto frank zurückgehalten wurden und erst ende der 90er jahre wieder entdeckt wurden alles in allem war das buch total interessant, da man einfach wahnsinnig viel über das leben der familie fank erfährt... außerdem wird einem ein weiteres mal ins bewusstsein gerufen, was den juden im 2. weltkrieg schreckliches wiederfahren ist... ...

    Mehr
  • Rezension zu "Verlorene Bilder, verlorene Leben" von Melissa Müller

    Verlorene Bilder, verlorene Leben

    Lumina156

    28. April 2009 um 23:22 Rezension zu "Verlorene Bilder, verlorene Leben" von Melissa Müller

    Wie soll man Worte für ein Buch finden, dessen Ausdrucksgewalt an sich unbeschreiblich ist - dessen Inhalt einen nach Worten ringen läßt - dessen Geschichten dermaßen berühren, dass jedes Wort zu wenig wäre.... Dennoch will ich hier meinen Gefühlen / Eindrücken zu diesem wunderbaren Meisterwerk ein wenig Ausdruck verleihen: Wenngleich mich die Thematik "Nationalsozialismus/ Hitler / Judenverfolgung" immer wieder mal in Form von Leseprojekten begleitet hat, mit DIESEM Hintergrund habe ich das Thema bisher noch nicht "beleuchtet" ...

    Mehr
  • Rezension zu "Verlorene Bilder, verlorene Leben" von Melissa Müller

    Verlorene Bilder, verlorene Leben

    Magda

    14. April 2009 um 00:21 Rezension zu "Verlorene Bilder, verlorene Leben" von Melissa Müller

    Es ist eine Sammlung der herzergreifenden wahren Geschichten über jüdischen Kunstsammler und ihre Schicksale in der Nazizeit. Die Autorinnen haben gründlich recherchiert und mehrere Biografien zusammengestellt, die über diese grausame Zeit erzählen. Jede Methode, jede Schikane war den neuen Machthabern recht, die Kunstschätze dem wahren Besitzer wegzunehmen. Über diese grausame Zeit wurde schon viel geschrieben und gesprochen. Dieses Buch ist aber vollkommen anders. Viele tragische Menschenschicksale sind in diesem Buch verewigt ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks