Die Frau des Highlanders

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Frau des Highlanders“ von Melissa Mayhue

Denver 2007: Als der attraktive Connor aus dem 13. Jahrhundert in ihrem Schlafzimmer auftaucht und sie bittet, ihn in die Vergangenheit zu begleiten, glaubt Kate, sie träumt – und erlebt die vier leidenschaftlichsten Wochen ihres Lebens …

Bei Weltbild erschienen unter dem Titel: Wie heirate ich einen Highlander!

— maggy17
maggy17

Stöbern in Romane

The Girls

Hat mich nicht überzeugen können...

miah

Du hättest gehen sollen

soviel auf so wenig seiten. noch nie hat das verb "dicht" auf eine geschichte mehr gepasst.

ju_theTrue

Die Terranauten

Dieses Buch zeigt, was acht Menschen, die zwei Jahre lang eingesperrt sind und nichts anderes tun als arbeiten, essen, schlafen, sonst tun

Bibliomania

Betrunkene Bäume

Leise, sodass man das Laub rascheln hört, aber zugleich stürmisch berührend und nachdenklich stimmend. Ein grandioses Debüt!

aspecialkate

Realitätsgewitter

Während dem lesen, hab' ich wieder gemerkt, wie gut mein Leben ist und wie wichtig wahre Freundschaft ist...

DangerDan

Die kleinsten, stillsten Dinge

Sehr traurige, anrührende Charakterstudie eines Außenseiters - irisch, bewegend, schön.

LeGrandGris

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Frau des Highlanders" von Melissa Mayhue

    Die Frau des Highlanders
    Letanna

    Letanna

    25. December 2010 um 12:07

    Kate will sich von ihrem Verlobten Richard trennen als plötzlich Connar McKiernan in ihrem Schlafzimmer steht und sie fragt, ob sie ihm helfen kann und mit ins 13. Jahrhundert kommt. Connor muss seine Schwester vor seinem Onkel Alistair beschützen, dafür muss er aber verheiratet sein. Kate willigt und und reist mit ihm ins 13. Jahrhundert. Ok, das Thema ist jetzt nicht neu und es gibt bestimmt bessere Highlander-Zeitreise-Romane, aber ist sehr romantisch und schön geschrieben. Als Hintergrund für die Zeitreise gibt es eine nette Feen-Mensch-Liebesgeschichte.Was mich zuerst etwas abgeschreckt hat, war dieser lange und schwülstige Titel. Keine Ahnung was sich der Verlag dabei gedacht hat .

    Mehr