Melissa Nathan Die Nanny

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nanny“ von Melissa Nathan

Als Jo Green einen Job als Kindermädchen in London annimmt, um endlich der eintönigen Routine ihrer Heimat im lauschigen Mittelengland zu entfliehen, ist "Kulturschock" noch ein milder Ausdruck für das, was sie in der Großstadt und in ihrem neuen Heim erwartet. Dick und Vanessa Fitzgerald sind das eigentümlichste Paar seit Tom und Jerry, und die drei Kids beherrschen alle Tricks frecher, frühreifer Großstadtkinder. Doch aufgeben kommt für Jo nicht in Frage. Dann zieht ein weiterer Mieter in das Haus der Fitzgeralds: ein Sohn aus erster Ehe. Und plötzlich muss Jo ihr Nanny-Apartment mit dem umwerfend gut aussehenden, aber geheimnisvoll spröden Josh teilen. Die Spannung zwischen den beiden kann man mit Händen greifen ...§Mary Poppins hat mit Jo Green endlich eine moderne Schwester bekommen.

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Nanny" von Melissa Nathan

    Die Nanny
    Sunny Rose

    Sunny Rose

    06. February 2010 um 16:56

    Jo Green möchte raus aus ihrer ländlichen Heimatstadt, sie braucht etwas Abstand zu ihrem langjährigen Freund Shaun, der ihr schon dreimal einen Heiratsantrag gemacht hat und zu ihren überfürsorglichen Eltern. Daher nimmt sie eine Stelle als Kindermädchen in London an. Dort lernt sie Vanessa und Dick Fitzgerald und deren Kinder kennen. Die erste Zeit ist sehr anstrengend aber mit den Ratschlägen ihrer neuen Freundin Pippa gelingt es ihr nach ein paar Wochen sich gut einzuleben und sich in der ungewohnten Großstadt wohlzufühlen. Doch dann zieht ein neuer Mieter ein, mit dem sie ihr Nanny-Apartment teilen muss. Josh, Dicks Sohn aus erster Ehe. Josh sieht nicht nur super aus sondern ist auch witzig und er macht Jo nervös. Als ihr Freund Shaun sie dann übers Wochenende besucht, geht alles drunter und drüber… Ich liebe dieses Buch weil ich schon auf der ersten Seite angefangen bin zu lachen. Ich wurde durch den tollen Schreibstil der Melissa Mathan in das Buch hineingezogen. Für mich ist dieses Buch einfach eines meiner Lieblingsbücher, ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, zu lachen und zu weinen.

    Mehr