Melissa Nathan Die Nanny

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nanny“ von Melissa Nathan

Ihren Job als Kindermädchen in London hatte sich Jo Green einfacher vorgestellt. Und gerade als sie das streitwütige Paar Dick und Vanessasowie ihre drei sehr eigenwilligen Kinder ins Herz geschlossen hat, zieht ein weiterer Mieter in das Haus der Fitzgeralds. Plötzlich muss Jo ihr Nanny-Apartment mit dem umwerfend gut aussehenden, aber unberechenbar launischen Josh teilen. Als eines Tages auch noch ihr Freund Shaun auftaucht, fahren Jos Gefühle schließlich Achterbahn ...

irgendwie sind die guten bücher immer so schnell zu ende ... :(

— SonnenBlume

Stöbern in Liebesromane

Hold on to you - Kyle & Peg

Ahhhh, wie schööön dieses Buch war. Einfach zu lesen, Inhaltlich einfach klasse. Direkt auf den Punkt: Es war schön!

Fulden

Lichterzauber in Manhattan

Toll für gemütlich eingekuschelte Stunden

Fabella

Among the Stars

Kein typische Liebesgeschichte

Maybefairytale

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Ganz nett für zwischendurch.

Amalia7

Der Herzschlag deiner Worte

Mein Herz hat höher geschlagen... absolute Leseempfehlung!

Turtlestar

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Nanny" von Melissa Nathan

    Die Nanny

    SonnenBlume

    11. August 2010 um 14:15

    Jo ist der Meinung, dass es an der Zeit ist, ein paar Änderungen an ihrem Leben vorzunehmen. deshalb bewirbt sie sich in London als Nanny bei den Fitzgeralds. Sie ist sich nicht sicher, ob die Beziehung mit Shaun das aushält, aber irgendetwas stimmt zwischen den beiden sowieso nicht mehr. Für Jo ist es nicht einfach, sich in London einzuleben, weil sie ja vom Land kommt, aber dann zieht auch noch Josh, der älteste Sohn ihres Arbeitgebers Dick, in ihr Apartment ein. Das macht es nicht gerad einfacher, weil Josh verflixt gut aussieht und auch nicht ganz uninteressiert an Jo ist. Aber er weiß auch nicht, dass sie vergeben ist, bis Jo es ihm im ungünstigsten Moment sagt ... Warum sind gute Büche immer so schnell vorbei?! Ich fand Jo so sympathisch, und Vanessa, Cassi, Zak, Dick, Josh und vor allem die kleine Tallulah! Am Anfang dachte ich mir noch, dass ich das Buch sowieso abgeben werde, wenn ich es durch habe, aber meine Meinung hat sich geändert, als ich immer weiter in die Geschichte eintauchte. Manchmal musste ich laut loslachen, aber manchmal musste ich mich zusammenreißen, dass ich nicht in Tränen ausbreche. Einfach wundervoll!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Nanny" von Melissa Nathan

    Die Nanny

    JuliaO

    18. July 2008 um 20:53

    Aus einer Kleinstadt in die Großstadt um Nanny zu werden ist ja schon verwirrend genug, aber dann noch feststellen das der Freund nur mit einem zusammen ist weil der Vater sein Chef ist... Und außerdem wäre da ja noch der sehr attraktive ältere Sohn ihres Arbeitgebers.... bis auf "Liebe: leider ungenügend" (kommt auf deustch im Februar 09) waren alle anderen (auf englisch gibts deutlich mehr als auf deutsch) sehr gut. Und das neueste ist auch nicht schlecht, nur nicht ganz so toll wie die anderen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Nanny" von Melissa Nathan

    Die Nanny

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. April 2008 um 19:01

    Dieses Buch ist absolut toll! Richtig lustig!! :)

  • Rezension zu "Die Nanny" von Melissa Nathan

    Die Nanny

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. November 2007 um 12:14

    Leichte Kost, aber sehr lustig und schön zu lesen...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks