Melissa Tagg

 4.6 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Melissa Tagg

Wieder zurück auf Anfang

Wieder zurück auf Anfang

 (7)
Erschienen am 01.08.2018
Here to Stay

Here to Stay

 (0)
Erschienen am 06.05.2014

Neue Rezensionen zu Melissa Tagg

Neu
Smilla507s avatar

Rezension zu "Wieder zurück auf Anfang" von Melissa Tagg

Über Neuanfänge und die Suche nach dem richtigen Weg (Walker-Familie Band 1)
Smilla507vor 7 Tagen

Katie, sag mir, wann sich ein Plan jemals so entwickelt hat, wie man es gerne gehabt hätte. [...] Ich sage ja nicht, dass man sein Leben ziellos vor sich hin leben sollte. Aber man muss flexibel bleiben, abwarten und sehen, was sich ergibt. Es ist sehr heilsam, das zu erkennen.«

Kate Walker befindet sich in einer Phase, in der sie erkennen muss, dass ihre Arbeit als Drehbuchautorin nicht das ist, was sie glücklich macht. Sie ist einfach nicht mehr zufrieden. Als sie erfährt, dass in ihrer Heimatstadt Maple Valley ein Tornado gewütet hat, reist sie zu ihrem Vater, um ihm beim Wiederaufbau seines Museums zu helfen.
Zur gleichen Zeit steht Footballstar Colton vor dem Ende seiner Karriere. Viel zu früh und verletzungsbedingt muss er der Presse mitteilen, dass er sich zurückziehen wird. Aber wie soll es beruflich weitergehen? Als sein Freund Logan Walker ihn einlädt, ihn nach Maple Valley zu begleiten, nimmt er gerne an.

Dort treffen Kate und Colton aufeinander, beide in derselben Situation. Sie müssen sich neu orientieren, neue Wege beschreiten, was teilweise Überwindung kostet und nicht immer von Erfolg gekrönt ist. Zu erkennen, was man wirklich möchte, was einem liegt - das ist manchmal gar nicht so einfach.

Rückhalt bietet dabei das Städtchen Maple Valley, in dem man füreinander da ist. Auch Kates Familie, insbesondere ihr Vater, helfen und ermutigen auf liebevolle Weise.

Diese Suche nach dem richtigen Weg hat mich in meiner Situation sehr angesprochen. Ich konnte den beiden gut nachfühlen, wie es ihnen geht, fand die Ermutigungen ebenfalls wohltuend.

Die Szenen zwischen Colton und Kate sind wunderbar, besonders wenn sie sich foppen. Trotz der äußeren Umstände können sie gemeinsam lachen und verlieren nicht ihren Humor. Es gibt aber auch leise Momente, in denen über Gottes Handeln, die Vergangenheit und die Zukunft nachgedacht und gesprochen wird. Während des Lesens kommt einem schnell der Verdacht, dass da noch weitere Bände folgen werden und das bestätigte sich nach einem Blick auf die Homepage der Autorin. Ähnlich wie in Denise Hunters Romanen wird eins der Geschwister in den Fokus genommen.

Die Schreibweise erinnert auch an Denise Hunter: Locker, romantisch und mit einer gewissen Portion Tiefgang. Weshalb ich dem Roman 4 Sterne gebe, liegt daran, dass ich manche Stellen als holprig empfand, bei denen ich stockte, weil ich den Zusammenhang nicht gleich verstand oder den Sinn. Ich hatte den Verdacht, dass die Übersetzung sich schwer gestaltet hat, weil manches typisch amerikanisch war.

Dennoch macht dieser Reihenauftakt neugierig auf die Folgebände und ich freue mich schon darauf mehr über die Walker-Familie zu lesen und in den »Maple-Valley-Kosmos« einzutauchen.

Kommentieren0
8
Teilen
Lainybelles avatar

Rezension zu "Wieder zurück auf Anfang" von Melissa Tagg

Authentischer Liebesroman über Lebensträume, Selbstverwirklichung und Vertrauen
Lainybellevor 12 Tagen

Worum geht's?

Sie versuchte nun schon so lange, ihren verschwommenen Traum zu erhaschen, doch er schien nie wirklich in greifbare Nähe zu kommen. Weshalb sie wahrscheinlich immer noch haltlos umhertaumelte und Geschichten schrieb, die sich irgendwie falsch anfühlten. (S. 11)

Kate schreibt Drehbücher für Liebesfilme, doch sie selbst hat den Glauben an das, was darin vorgegaukelt wird, längst aufgegeben. Zurzeit läuft es allerdings mit ihren Projektideen nicht allzu gut. Dabei braucht sie dringend Geld, um sich einen langgehegten Traum zu erfüllen: für die Stiftung, in die ihre Mutter so viel investiert hat, nach Afrika zu gehen. Sie erklärt sich kurzentschlossen dazu bereit, Colton Greenes Biografie zu schreiben. Colton ist ein Freund ihres Bruders und berühmter Ex-Footballstar. Doch es ist gar nicht so leicht, zu ihm durchzudringen, denn seit dem Verlust seiner Karriere verstekct er sich hinter einer Mauer aus Bitterkeit und Resignation  ...

Was mich neugierig gemacht hat:

Neben dem schönen Cover hat mich bei diesem Buch besonders die Tatsache gereizt, dass die Protagonistin Autorin ist. Außerdem hat mir schon ein Blick in die Leseprobe verraten, dass abwechselnd personal von Kate und Colton erzählt wird, und solche Perspektivwechsel mag ich immer sehr.
Ich entdecke gern neue christliche Autorinnen für mich, und kann nach dem Lesen sagen: Melissa Tagg werde ich auf jeden Fall im Auge behalten!

Wie es mir gefallen hat:

Das Herzstück von „Wieder zurück auf Anfang" sind seine liebenswerten Charaktere - allen voran natürlich Kate und Colton. Beim Lesen lernt man sie mit all ihren inneren Konflikten, ihren Träumen und Sorgen kennen. Aber auch Kates Familie schließt man schnell ins Herz.
Neben ihrem Bruder Logan hat es mir ganz besonders ihr Vater Case angetan. Der ältere Mann sorgt für einige tiefgründige Gesprächsszenen, die mir sehr gut gefallen haben.

Das Buch ist nicht unbedingt ein Pageturner, zu dem man immer wieder greifen will, entfaltet dafür aber seine Stäre in den leisen Tönen. Die Entwicklungen und Gefühle werden zu keinem Zeitpunkt überstürzt, sondern nachvollziehbar in ihrem eigenen Tempo erzählt. Schade ist nur, dass besondere Schlüsselmomente oft nicht auserzählt oder nur rückblickend beschrieben werden (ein Beispiel, das noch nicht zu viel verrät: Kates Reaktion auf das Buchangebot wird ausgelassen).

Neben der Haupthandlung um das Kennenlernen und Zusammenarbeiten von Colton und Kate gibt es noch viele weitere Stränge rund um Kates Familie, Coltons Vergangenheit und Bewohner von Maple Valley. Mitunter hätte die Autorin hier vielleicht etwas weniger in die Breite und dafür mehr in die Tiefe gehen können. Einzelne Ereignisse hielten den Fluss des Geschehens eher auf und vermitteln den Eindruck, dass etwas zu gewollt versucht wurde, möglichst viel passieren zu lassen. Kleinere Wendungen wirken dadurch ein wenig konstruiert. Auch das Ende wird so zu sehr in die Länge gezogen.
Obwohl man während des Lesens vielleicht die eine oder andere Vorahnung hat, hat sich in meinem Fall nicht jede davon bestätigt, und in einigen Punkten konnte mich das Buch überraschen. 

Aufgrund der vielen weiteren Charaktere und ihrer teils angerissenen Geschichten ist zu vermuten, dass die Autorin weitere Bücher mit anderen Protagonisten plant. Ich bin gespannt, was sie als Nächstes schreiben wird!

(Für wen) Lohnt es sich?

Ich kann den Roman insgesamt jedem empfehlen, der es romantisch mag und zugunsten einer schönen Geschichte über kleine Längen und teils nicht in ihrem ganzen Potenzial perfekt umgesetzte Szenen hinwegsehen kann.
Das Buch ist durchaus tiefsinnig und insgesamt lohnenswert.

In einem Satz:

„Wieder zurück auf Anfang" ist trotz kleiner erzählerischer Schwachpunkte ein schöner und authentischer Liebesroman, in dem mit ruhigen Tönen die Themen Lebensträume, Selbstverwirklichung und Vertrauen verarbeitet werden.

Kommentieren0
2
Teilen
mone1337s avatar

Rezension zu "Wieder zurück auf Anfang" von Melissa Tagg

Eine herzerwärmende Geschichte
mone1337vor einem Monat

Der Roman "Wieder zurück auf Anfang" von Melissa Tagg hat mich total begeistert! 

Zum Inhalt:
Seitdem ihr Freund ihr das Herz gebrochen hat, ist Kate Walker davon überzeugt, dass es die große Liebe nicht gibt. Das hält sie allerdings nicht davon ab, weiterhin Drehbücher für romantische Komödien zu schreiben. Bis auch ihre letzte Projektidee abgelehnt wird. In ihrer Heimatstadt will sie sich darüber klarwerden, was sie künftig mit ihrem Leben anfangen soll.
Kate hat nicht damit gerechnet, in Maple Valley ausgerechnet auf Colton Greene zu treffen. Der frühere Footballstar versteckt sich in ihrer Heimatstadt, um dem Presserummel rund um sein Karriereende zu entkommen. Er steht vor ähnlichen Herausforderungen wie sie selbst. 
Doch wie um alles in der Welt stellt man in seinem Leben die Weichen auf Anfang? 
Als Colton Kate bittet, seine Biografie zu schreiben, überschlagen sich die Ereignisse ...

Die Autorin schreibt die Geschichte absolut authentisch, die Protagonisten wirken sehr lebendig und absolut liebenswert! Man hat das Gefühl sie wohnen direkt um die Ecke und möchte am liebsten mit ihm befreundet sein.

Es dreht sich um zwei von Grund auf unterschiedliche Leben, ja Schicksale, die sich immer mehr miteinander verknüpfen. 
Doch beide bestehen und schöpfen ihre Kraft aus den gleichen Werten: Der Freundschaft, der Liebe und ihrem Glauben an Gott und seinen vorgesehenen Weg für jeden Menschen.

Die christlichen Elemente des Buchs halten sich im Rahmen und zeigen sich nur ab und an in Gedanken und Taten der Protagonisten. Ich finde das Buch ist auch lesbar für jemanden, der nicht an Gott glaubt, oder der Interesse daran hat dem eigenen Glauben wieder näherzukommen.
Mich regte der Roman sehr zum Nachdenken darüber an, was mir selbst wichtig ist und was ich in meinem Leben verändern oder Neues umsetzen möchte.

Das Cover, das auf mich durch die blassen Farben und das lahme Motiv etwas trist, trostlos und langweilig wirkte, wird seiner Geschichte im Inneren nicht einmal annähernd gerecht!

Eine klare Leseempfehlung von meiner Seite!!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar
Melissa Tagg schreibt Bücher mit Happy-End Garantie. Ein Roman von ihr ist nun im francke Verlag erschienen. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde.



Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung


Melissa Tagg Wieder zurück auf Anfang



Wieder zurück auf Anfang

 (Hinweis: Der Titel auf dem Cover ist nicht korrekt. Das Buch heißt : Wieder zurück auf Anfang)

Zum Inhalt:


Seitdem ihr Freund ihr das Herz gebrochen hat, ist Kate Walker davon überzeugt, dass es die große Liebe nicht gibt. Das hält sie allerdings nicht davon ab, weiterhin Drehbücher für romantische Komödien zu schreiben. Bis auch ihre letzte Projektidee abgelehnt wird. In ihrer Heimatstadt will sie sich darüber klarwerden, was sie künftig mit ihrem Leben anfangen soll.
Kate hat nicht damit gerechnet, in Maple Valley ausgerechnet auf Colton Greene zu treffen. Der frühere Footballstar versteckt sich in ihrer Heimatstadt, um dem Presserummel rund um sein Karriereende zu entkommen. Er steht vor ähnlichen Herausforderungen wie sie selbst. Doch wie um alles in der Welt stellt man in seinem Leben die Weichen auf Anfang? Als Colton Kate bittet, seine Biografie zu schreiben, überschlagen sich die Ereignisse ...


 Eine kleine Leseprobe:


https://www.francke-buch.de/buecher/belletristik/2560/0/melissa-tagg-wieder-zurueck-auf-anfang/




Infos zur Autorin:



 Melissa Tagg
Melissa Tagg war früher Journalistin. Heute arbeitet sie für eine Non-Profit-Organisation, die sich für Obdachlose einsetzt, und lebt in Iowa. Ihre humorvollen Romane mit Happy-End-Garantie schreibt sie vor allem in den frühen Morgenstunden und spätabends.







Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 16. September 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Warum möchtet ihr mitlesen  ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOLGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.



Zur Leserunde

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks