Melissa de la Cruz Heart of Dread - Frozen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heart of Dread - Frozen“ von Melissa de la Cruz

Welcome to New Vegas, a city once covered in bling, now blanketed in ice. Like much of the destroyed planet, the place knows only one temperature - freezing. But some things never change. The diamond in the ice desert is still a 24-hour hedonistic playground and nothing keeps the crowds away from the casino floors, never mind the rumors about sinister sorcery in its shadows.§At the heart of this city is Natasha Kestal, a young blackjack dealer looking for a way out. Like many, she's heard of a mythical land simply called "the Blue." They say it's a paradise, where the sun still shines and the waters are turquoise. More importantly, it's a place where Nat won't be persecuted, even if her darkest secret comes to light. §But passage to the Blue is treacherous, if not impossible, and her only shot is to bet on a ragtag crew of mercenaries led by a cocky runner named Ryan Wesson there. Danger and deceit await on every corner, even as Nat and Wes find themselves inexorably drawn to each other. §But can true love survive the lies? Fiery hearts collide in this fantastic tale of the evil men do and the awesome power within us all. This is a remarkable first book in a spellbinding new series about the dawn of a new kind of magic.

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesenswertes standart Fantasy-Grundkonzept mit sympathischen Charakteren

    Heart of Dread - Frozen
    ichundelaine

    ichundelaine

    12. April 2016 um 19:34

    Frozen ist der erste Teil der Heart of Dread Serie des Autoren-Gespanns de la Cruz und Johnston, denen wir schon die Blue Bloods Serie verdanken. Prinzipiell ist das Buch aufgebaut, wie die meisten Fantasy Dystopie-Schmöker, die momentan so in den Buchregalen rumfliegen: man nehme ein Mädchen mit einem Geheimnis und einer magischen Fähigkeit, ein heeres Ziel, einen gut aussehenden Kerl, anfängliche Skepsis, aber ETWAS das die beiden zueinander hinzieht und die ständige Gefahr, dass sie getrennt werden könnten, garniert mit einer Gruppe von mehr oder weniger auswechselbaren Nebencharakteren. Was Frozen aber, meines Erachtens nach, herausstechen lässt ist das elaboriert beschriebene, düstere Setting: die Welt liegt in Eis und Schnee, so auch New Vegas, die Sin City der nicht mehr wirklich vereinigten Staaten. Croupier Nat, die das Feuer-Mal trägt und dieses versteckt, kommt an einen Stein in dem sie eine Landkarte erkennt. Diese Landkarte soll sie nach Vallonis/Atlantis/ Blue führen, wo die Sonne scheint und das Wasser klar ist. Hierfür heuert sie Wes und seine Truppe an, welche sich schon bald mit ihr in die stinkigen, gefährlichen Gewässer jenseits der bewohnten Gegenden aufmachen. Auf ihrer Reise dorthin müssen sie nicht nur mit Meutern kämpfen, Müllbergen ausweichen und sich von Piraten kidnappen lassen, sondern verlieren auch die Karte (den Stein) und Nat muss sich ihrem inneren Monster (einer Art Feuerdämon) stellen.Ein Buch wie dieses könnte mich schnell zu einer 3-Sterne Bewertung reizen, da man vieles einfach schon mal irgendwo gelesen hat, allerdings überzeugen mich dann die Charaktere. Nat ist kein bemitleidenswertes Mauerblümchen und auch Wes' Truppe (besonders Shakes) und die anderen lustigen Figuren geben dem Ganzen das gewisse Etwas, was mich zu einer 4 Sterne Bewertung überzeugt.Sprachlich ist das ganze tadellos und lässt sich gut runterlesen, ist somit also auch für non-native speaker geeignet. 

    Mehr
  • Sehr gut!

    Heart of Dread - Frozen
    Leny

    Leny

    30. April 2014 um 23:18

    In diesem Buch geht es um Nat, die in einer Futuristischen Welt lebt. In dieser Welt ist alles in Eis eingedeckt und man muss um das Überleben kämpfen. Wenn man bestimmte Fähigkeiten hat, dann wird man für gefährlich erklärt und kommt ins Gefängnis. Nat dieser Welt entkommen und engagiert Wes und seine Crew um sie über das Meer zu bringen. Denn dort irgendwo soll es eine Art Paradies geben, wo die Sonne noch scheint und alles perfekt ist. Ich finde das Buch wirklich gut. Die zwei Autoren beschreiben diese Welt so unglaublich schön und dadurch konnte ich mir die einzelnen Orte und Situationen echt gut vorstellen. Das Buch ist aus der Sicht von Nat und Wes beschrieben. Das finde ich auch sehr gut gestaltet. Man merkt wirklich die Unterschiede zwischen den Beiden. Nat und Wes haben auch klasse zusammengepasst. Die Beziehung zwischen den Beiden ging langsam voran, dabei wurde es aber auch nicht langweilig es zu lesen. Insgesamt waren nicht sehr viele langweilige Momente dabei. Es gab immer irgendwelche Geheimnisse oder irgendetwas aufregendes, sodass ich das Buch einfach nicht weglegen konnte und wollte. Ich werde auf jeden Fall das zweite Buch lesen und kann kaum erwarten, bis es raus kommt.

    Mehr