Melissa de la Cruz The Immortals 3: Schwester des Dämons

(130)

Lovelybooks Bewertung

  • 122 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(32)
(49)
(40)
(6)
(3)

Inhaltsangabe zu „The Immortals 3: Schwester des Dämons“ von Melissa de la Cruz

Bliss könnte so glücklich sein: Sie ist ein angesagtes Model in Manhattan, ihr vermisster Freund Dylan ist zurückgekehrt und sie gehört zu den beliebtesten Mädchen an ihrer Schule. Doch hinter der trügerischen Fassade verbirgt Bliss ein dunkles Geheimnis: Sie ist ein Vampir und wird nachts von entsetzlichen Albträumen heimgesucht. Jemand will sie töten - und dieser Jemand ist ihre eigene Schwester ...

Sehr gut. Wie immer etwas verwirrend. Empfehlenswert...

— Clara7

Es ist alles sehr verwirrend.Man kapiert manches erst in der motte des Buches.

— tintenfresser

Stöbern in Jugendbücher

Schattenkrone - Royal Blood

Spannender Anfang, zähe Mitte, spannendes Ende

DasAffenBande

Scythe – Die Hüter des Todes

Interessanter, spannender dystopischer Auftakt

Lotta22

Constellation - Gegen alle Sterne

Spannend und mitreißend mit zauberhaften Charakteren!

lauri_book_freak

Der Kuss der Lüge

Kurzum: ich bin begeistert.!!!! Das erste gute Buch seit langem.

Hopie

Kiss me in Paris

Unweihnachtlich und für mich so gar nicht romantisch

TuffyDrops

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Gute Story, es zieht sich ein bisschen, aber am Ende sehr gut und man will auf jeden Fall wissen wie es weitergeht.

Chrissix3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schwester des Dämons" von Melissa de la Cruz

    The Immortals 3: Schwester des Dämons

    buffy9004

    06. February 2011 um 17:26

    Skyler van Alen lebt nun bei Charles Force und seiner Familie. Gezwungenermaßen. Dies bedeutet auch, dass sie mit Mimi Force zusammenleben muss, welche sich zu ihrer Erzfeindin um das Herz von Jack erklärt hat. Doch welche Entscheidung wird Jack treffen? Entscheidet er sich für Skyler und riskiert eine Katastrophe oder entscheidet er sich für Mimi und verleugnet seine Gefühle? Skyler fühlt sich allein und als ihr Großvater sich auf eine gefährliche Reise begibt, weiß sie nicht, wie sie handeln soll. Zudem kommt noch die Krise in ihrer Freundschaft zu Oliver, welchen sie mit Jack hintergeht. Doch was soll sie tun? Wählt sie ihren besten Freund oder den Jungen, den sie liebt? Enttäuschte Gefühle, gebrochene Herzen und Ärger sind somit vorprogrammiert. Rückhalt bekommt sie durch ihre Freundin Bliss, die selbst ihrer Herkunft auf die Spur kommt - doch welches Geheimnis wird sich ihr offenbaren? Und warum greift ihre Schwester Jordan sie an und will sie töten? Bliss versteht die Welt nicht mehr... Und gerade als die Gemeinschaft der Blue-Bloods verletztbar ist, greift der Feind an - und viele müssen ihr Leben lassen... "Schwester des Dämons" befasst sich im Hauptgeschehen mit zwei Strängen der Gesamtgeschichte. Zum einen wird Skylers Gefühlswelt weiter erläutert, welche hin und her gerissen ist zwischen ihrem besten Freund Oliver, den sie zu ihrem Vertrauten gemacht hat, und Jack, den sie liebt. Das die Emotionen im Grunde klar verteilt sind, bedeutet nicht, dass es dadurch keine Probleme gibt. Denn die Blue-Bloods leben nicht nur im Heute, sie müssen auch das Beziehungsgefüge der Vergangenheit aufrecht erhalten, sonst ist die Gemeinschaft bedroht. Zum anderen wird Bliss in diesem Band eine größere Bedeutung beigemessen. Sie ist nicht mehr nur die Freundin an irgendeiner Seite. Sie beweist Charakter, als sie sich für eine Seite entscheidet und dafür einsteht. Zudem möchte man mehr über ihre Herkunft und ihre Vergangenheit erfahren - jedoch bekommt man diese Information nicht in diesem Band. Natürlich lese ich die Serie relativ gern - sonst wäre ich nun nicht schon bei Band 3 angelangt - jedoch wird man immer wieder "in der Luft hängen gelassen" was das weitere Geschehen angeht. Geheimnisse werden angedeutet, man möchte sie ergründen - und hofft wiederholt darauf, wenn man den nächsten Band in die Finger bekommt. Jedoch werden auch nach und nach endlich Aspekte angesprochen, die man vorher nicht erfahren hat. Dabei wird aber auch nicht auf alle Personen eingegangen und irgendwann fragt man sich eben, weshalb nicht. Aber geschickt sind diese Cliff-hanger - ich möchte unbedingt Band 4 "Engel der Dämmerung" lesen - um vielleicht so zu erfahren, wie es weitergeht.

    Mehr
  • Rezension zu "Schwester des Dämons" von Melissa de la Cruz

    The Immortals 3: Schwester des Dämons

    Rahel1102

    20. January 2011 um 11:11

    Skyler lebt mittlerweile bei den Forces und wird natürlich von Mimi tyrannisiert. Ihr Vater Charles, der ehmalige Regis, der Anführer des Rates der Vampire, verbietet Skyler den Umgang mit Lawrence ihrem Großvater und neuen Regis und mit Oliver ihrem besten Freund und Vertrauten. Während sie die Sache mit Lawrence ärgert, ist sie schon froh den verliebten Oliver aus dem Weg gehen zukönnen. Sie trifft sich heimlich Nachts in einem Apartment mit Jack dem Seelenpartner von Mimi. Er versucht alles um die bevorstehende Hochzeit und dem Bund zuentkommen um mit Skyler zusammen zusein. Was ihm allerdings nicht klar ist, das er entweder vom Rat vernichtet wird oder von seinen Seelenpatnerin Mimi selbst, wenn er den Bund der Erzengel nicht eingeht. Währendessen wird Kinsley wieder vom Rat als Spitzel aufgenommen und reist mit Lawrence, nach einem schweren Erdbeben nach Rio, wo unter dem Corcovado, der Leviathan einer von Luzifers stärksten Dämonen einst von Gabrielle/ Allegra eingespeert wurde. Aber im Rat befindet sich ein Verräter der Silver Bloods, dieser bestellt den Rat nach Rio und vernichtet ihn dort. Nur Mimi, der Vater von Bliss Senator Lewlleyn und Bliss überleben das Gemetzel. Unterdessen kommt es auf dem Berg zu einem Kampf zwischen Lawrence und einem scheinbaren Silver Blood, aber es ist Dylan der von Bliss manipuliert wurde, die in wirklichtkeit die Seele Luzifer´s in sich trägt. Lawrence stirbt und der Leviathan kommt wegen dem Mord von Lawrence an einem Blue Blood frei. Skylers Großvater gibt ihr den Auftrag ihre Schwester zufinden, was Skyler nicht weiß ist, das es wohl Bliss angebliche Schwester Jordan ist und die lebt ebenfalls nicht mehr. Inhalt: Im normalfall verrate ich nicht die Enden von Büchern, aber ich empfinde das hier defenitiv nicht als Ende. Es ist offen wie es nun nach dem der Rat abgeschlachtet wurde, weiter geht oder was nun passiert mit dem Leviathan auf Erden. Nicht nur die Frage ob die Welt untergeht interessiert einen sondern auch die netten liebeleien der Charaktere. Werden Skyler und Oliver nun wirklich zusammen kommen und was tut Jack, wo er Mimi einfach nur hasst? Ihr nachgeben wie all die Leben zuvor? War das erste Buch eher zubeginn langweilig. Wurde es mit den anderen Teilen immer spannender. Ich würde es gut finden, wenn es doch einen alles klärenden vierten Teil geben würde.

    Mehr
  • Rezension zu "Schwester des Dämons" von Melissa de la Cruz

    The Immortals 3: Schwester des Dämons

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. March 2010 um 11:47

    Im dritten Band der Serie geht es hauptsächlich darum, dass Skyler zwischen Jack Force und Oliver hin und her gerissen ist. Während beide sie scheinbar lieben, stachelt die Liebe von Jack Mimmi nur noch mehr an Sky zu ärgern. Gerade auch, da Skyler nun bei den Forces leben muss. Dazu entdeckt Bliss nach und nach, wer sie eigentlich ist und muss Schreckliches erfahren. Die "Silver-Bloods" sind auf dem Vormarsch und vielleicht diesmal keiner sie besiegen, oder etwa doch? Schwester des Dämon ist leider um einiges schwächer als die beiden anderen Bände gewesen. Weist der Anfang noch eine gewisse Hektik auf, die sich bis zum Mittelteil erstreckt, so ist das Ende doch um einiges kürzer und schneller um ,als erwartet. Auch bleiben noch einige Fragen offen, was aber sicherlich gewollt ist. Trotz der Hektik und dem schnellen Ende ist und bleibt die Geschichte spannend. Wieder einmal hat man das Buch an einem Tag verschlungen, zum Teil auch durch die einfache Sprache, und fragt sich nun, wie es weitergeht. Wann der vierte Teil in deutsch erscheint ist allerdings noch unklar.

    Mehr
  • Rezension zu "Schwester des Dämons" von Melissa de la Cruz

    The Immortals 3: Schwester des Dämons

    Matzi

    14. November 2009 um 11:22

    Teil 3 und es geht weiter....!
    Ich bin gespannt! ;-)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks