The Immortals - Engel der Dämmerung

von Melissa de la Cruz 
3,7 Sterne bei102 Bewertungen
The Immortals - Engel der Dämmerung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (64):
T

Die Gedanken von mimi sind schön zu lesen. Gleichzeitig aber auch erschreckend.

Kritisch (11):
Clara7s avatar

Etwas Verwirrend...und für mich das schwächste Band der Reihe...

Alle 102 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "The Immortals - Engel der Dämmerung"

Skyler wird beschuldigt, ihren geliebten Großvater getötet zu haben. Dabei war es Luzifer höchstpersönlich, der Lawrence, das Oberhaupt der Blue-Blood-Vampire, umgebracht hat. Doch dem jungen Vampirmädchen bleibt keine Zeit zur Trauer. Auf der Flucht vor den Gesetzeshütern muss sie die Hinweise ihres Großvaters richtig deuten und die Pforten des Bösen finden. Nur so kann sie verhindern, dass Luzifers Anhänger, die Silver Bloods, ihr Volk vernichten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783473583614
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:429 Seiten
Verlag:Ravensburger Buchverlag
Erscheinungsdatum:04.03.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne21
  • 4 Sterne43
  • 3 Sterne27
  • 2 Sterne9
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    Tanja-WortWeltens avatar
    Tanja-WortWeltenvor 6 Jahren
    Rezension zu "The Immortals 4: Engel der Dämmerung" von Melissa De la Cruz

    Während Mimi mit Kingsley und anderen Venatoren noch immer nach der Wahrheit hinter der Ermordung des New Yorker Ältestenrats sucht, sind Skyler und Oliver auf der Suche nach Beistand beim Europäischen Ältestenrat. Allerdings schafft Sky es nicht einmal, mit der Gräfin, der Vorsitzenden des Rats zu sprechen, weil Leviathan plötzlich auf der Bildfläche erscheint. Und Jack. Jack, der auch seinen Vater mitgebracht hat, Michael, der Skyler und Jack vor den Silver Bloods rettet, aber selbst zwischen den Welten gefangen bleibt.

    Zurück in New York wird Mimi immer klarer, dass sie mehr für Kingsley empfindet, als sie sollte, während Jack seit seiner Rückkehr kaum noch Interesse an ihr hat - obgleich sie gar nicht weiß, dass Skyler wieder in der Stadt ist. Dennoch plant sie weiter ihre gemeinsame Hochzeit, ahnungslos, dass sie genau in der Kirche heiraten wird, die eines der Höllentore schützt. Ahnungslos, dass Bliss, Mimis Brautjungfer, Luzifer, ihren Vater in sich trägt, der nur auf diese Gelegenheit gewartet hat. Ein Kampf um das Höllentor steht bevor, wonach nur ein Teil des zukünftigen Brautpaares noch immer seine wahre Liebe an seiner Seite wissen wird ...

    Da hätten wir nun also auch noch den 4. Teil von The Immortals. Und ich muss sagen - es wird nicht besser. Nicht zu glauben, aber wahr. Skyler ist immer noch ein frühreifes, egoistisches, nervtötendes Was-auch-immer, Jack bleibt ein Ich-bin-ja-so-bööööse-Typ, der nicht einmal einer Fliege Angst machen würde und Oliver bleibt immer noch ein armes, bemitleidenswertes Wutzchen. Furchtbar, dass sowas überhaupt in 6 ganzen Teilen veröffentlicht wurde ...

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Rezension zu "The Immortals 4: Engel der Dämmerung" von Melissa De la Cruz

    Zum Inhalt: Der 4. Band der The Immortals" Serie spielt rund ein Jahr nach den Ereignissen mit denen der 3. Band geendet hat.
    Skyler wurde beschuldigt ihren Großvater umgebracht zu haben und musste mit Oliver aus New York fliehen. Seitdem befinden sich die Beiden ständig auf der Flucht, zudem beginnt Skyler ernsthaft krank zu werden... Und als dann auch noch Jack auftaucht und sie sich eingestehen muss das sie ihn nach wie vor liebt(und er sie anscheinend auch), ist das (Gefühls)Chaos perfekt...
    Doch es wird nicht nur aus Skylers Perspektive berichtet sondern auch aus der von Bliss und Mimi.
    Mimi hat sich den Venatoren angeschlossen und sucht gemeinsam mit Martin Kingsley nach der Späherin oder besser gesagt nach Jordan, in der sie sich befindet. Dabei stellt sie fest, dass sie sich immer mehr und mehr zu Kingsley hingezogen fühlt....
    Bliss hingegen hat noch immer damit zu kämpfen, dass sie sich ihren Körper mit Luzifer, der ja auch ihr Vater ist, teilen muss. Sie versucht dagegen anzukämpfen und wieder die Kontrolle über ihren Körper zurück zu gewinnen um die schrecklichen Pläne Luzifers verhindern zu können!

    Zum Schluss treffen alle in New York wieder aufeinander und es kommt zu einem Showdown!

    Anfangs fiel es mir etwas schwer wieder in die Geschichte einzutauchen, vor allem bei Bliss ging es anfangs etwas schleppend voran. Doch dann spätesten in New York passiert schrecklich viel auf einmal, fast schon zu viel...
    Und nachdem man am Ende des 3. Bandes mit vielen Fragen zurückgelassen wurde, wird die Story nun noch komplizierter. Und am Ende des Buches ist nach wie vor wieder vieles offen, man kann also mit einem 5. Band rechnen.
    Eine Sache fand ich etwas schade, nämlich die Entwicklung von Mimi. Während des Buches macht Mimi eine, wie ich finde, positive Wandlung durch. Auch sie zeigt, dass sie ein Herz hat. Doch zum Schluss wird das wieder zu Nichte gemacht und sie mehr oder weniger wieder zur Feindin von Skyler und Jack...

    Aber davon mal abgesehen finde ich ist das Buch sehr spannend und eine gute und gelungene Fortsetzung, deshalb habe ich auch 4 Sterne vergeben und freue mich jetzt auf Band 5!

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    morpheusgirlys avatar
    morpheusgirlyvor 8 Jahren
    Rezension zu "The Immortals 4: Engel der Dämmerung" von Melissa De la Cruz

    hammer geiles buch

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "The Immortals 4: Engel der Dämmerung" von Melissa De la Cruz

    Engel der Dämmerung ist der vierte Band der Reihe "The immortals". Er ist mit 432 Seiten der dickste von allen. Mir hat dieser Band von allen am besten gefalllen ,er ist mit Abstand der spannendste. Ich finde aber, dass noch etwas mehr Liebes-Caos nicht geschadet hätte. Ich empfele es allen die die Vorgänger Romane schon gelesen haben und an alle die auf Vampire und Beziehunds Chaos stehen.( Wenn ihr die Vorigen Bände noch nicht gelsen habt lest zuerst die, sonst seid ihr hoffnungslos verloren.)

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "The Immortals 4: Engel der Dämmerung" von Melissa De la Cruz

    Der vierte Teil der Blue Bloods, diesmal mit einigen mehr Seiten als die anderen Teile.

    Ein Jahr ist verstrichen, Skyler ist mit Oliver seit dem Attentat auf die Vampire in Rio, auf der Flucht. Doch das zerrt ganz schön an der Gesundheit von Skyler. Vielleicht kommt da in Paris Jack gerade richtig wieder in Skylers Leben.

    Mimi hingegen versucht momentan mit Kingsley die Späherin zu finden und schwört innerlich den Silver - Bloods Rache. Doch was alle nicht wissen, ist, dass der Feind ihnen viel näher ist, als sie denken und er plant eine weitere grausame Tat...

    Engel der Dämmerung ist der beste Band der Reihe, auch wenn ein wenig mehr Liebeswirrwarr die Geschichte noch weiter belebt hätte. Besonders das Ende hatte einiges Überraschendes und lässt mal wieder auf einen fünften Band warten.

    Geschrieben war er genauso gut, wie auch die letzten, es ging zügig vorran und langweilte nicht. Die Charaktere haben endlich , zumindest einige, und Mimi am meißten, eine große Veränderung ihres Wesens erlebt. Natürlich kippt dieses auch zum Ende wieder, hier und da, aber dann aus nachvollziehbaren Gründen.

    Endlich wurden einige Geheimnisse gelüftet und einige Fragen wurde beantwortet. Ein gelunges Buch, diesmal vielleicht auch ein wenig länger, als nur einen Nachmittag.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Liris avatar
    Lirivor 8 Jahren
    Rezension zu "The Immortals 4: Engel der Dämmerung" von Melissa De la Cruz

    Engel der Dämmerung :
    Skyler wird beschuldigt, ihren geliebten Großvater getötet zu haben. Dabei war es Luzifer höchstpersönlich, der Lawrence, das Oberhaupt der Blue-Blood-Vampire, umgebracht hat. Doch dem jungen Vampirmädchen bleibt keine Zeit zur Trauer. Auf der Flucht vor den Gesetzeshütern muss sie die Hinweise ihres Großvaters richtig deuten und die Pforten des Bösen finden. Nur so kann sie verhindern, dass Luzifers Anhänger, die Silver Bloods, ihr Volk vernichten.

    Das ist das letzte Band von der "Blue Bloods" serie ....bis jetzt ob es weitere geben wird weiss ich selber nicht XD
    Naja jez mal zum Buch : OMG !!!!
    das Buch war spannend.....romatisch....traurig...und Drama PUR !!!
    Ich habe es so schnell gelesen das ich schon schockiert war das es schon vorbei ist ....

    Kommentieren0
    44
    Teilen
    R
    Rahel1102vor 9 Jahren
    Rezension zu "The Immortals 4: Engel der Dämmerung" von Melissa De la Cruz

    Inhalt: Skyler ist mit ihrem besten Freund Oliver auf der Flucht vor dem Ältestenrat der Blue Bloods, da man sie beschuldigt ihren Großvater getötet zuhaben. Von dem Diner ihres Großvaters hat sie den Befehl an einem bestimmten Tag in Paris zusein um die Prinzessin und den Oberhaupt der Blue Bloods in Europa um Hilfe und Asyl zu bitten. Um so überraschter ist als sie dort Jake Force ihre ehmalige Affäre und große Liebe dort antrifft, allerdings ist er wegen ihrer Sicherheit da. Er und sein Vater in dem Zyklus als Jake, Charles jagen den Leviatan und von ihm erfährt sie auch das sie nicht als Schuldige angeklagt wird. Dennoch braucht sie lange, bis sie wieder nach New York zurückkehrt um dort einen Einladung zu Jakes und Mimis Hochzeit zubekommen. Sie merkt das sie Jake noch liebt, sowie er Skyler unabhänig das er Zyklus für Zyklus mit Mimi alisa Azrael und er als Abadon zusammen gehörten. Denn mit den Erinnerungen an die vorherigen Leben, weiß er das er Azrael nie lieben konnte. Auch Mimi merkt das Jake im Herzen einen anderen trägt und zweifelt an die Vorherbestimmung, besonders nach dem sie ein Jahr lang mit Kingsley, dem übergelaufenen Silver Blood ihre Seherin suchten. Niemand ahnt das Bliss die Schwester von Skyler ist, die den Tod bringen wird laut Prophezeiung. Sie ist einen Gefangene ihres eigenen Köpers den Luzifer beherrscht. An dem Tag der Hochzeit kommt es zur Katastrophe bei der Skyler geopfert werden soll und Jake sie retten will, sowie Mimi Kingsley retten möchte...

    Fazit: Man denkt zuerst, das der vierte auch der letzte Teil ist, aber auch hier ist das Ende offen und die Autorin deutet in der Danksagung an das Weg der Immortals noch weiter geht und ich bin gespannt...

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Clara7s avatar
    Clara7vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Etwas Verwirrend...und für mich das schwächste Band der Reihe...
    Kommentieren0
    B
    Bibi411vor einem Jahr
    Kurzmeinung: "3 verschiedene Erzählungen"(Mimi, Bliss, Skyler) in einem Band. Ziemlich verwirrend und nicht ganz einfach der Geschichte zu folgen. Nur 3*
    Kommentieren0
    T
    tintenfresservor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Die Gedanken von mimi sind schön zu lesen. Gleichzeitig aber auch erschreckend.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Weiß jemand wann der fünfte Teil der "Immortals"-Reihe von Melissa de la Cruz erscheint?
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks