Colors of Life - Lindenmond

von Mella Dumont 
4,6 Sterne bei30 Bewertungen
Colors of Life - Lindenmond
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kipfal87s avatar

Nette Fortsetzung im altbewehrten Stil. Man bekommt, was man erwartet!

KuMis avatar

Ich liebe diese Reihe ❤️

Alle 30 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Colors of Life - Lindenmond"

Valerie ist verliebt und Lukas liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Eigentlich muss sie nur noch das Vertrauen in ihren Clan wiederherstellen, das durch Gudruns Fehlverhalten zerstört wurde. Aber dann taucht ihr Ex-Bräutigam auf und zwingt die Mahler-Vorsitzende dazu, sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Ist sie wirklich bereit für Lukas und ein Leben in Berlin? Während Valerie über ihre Zukunft nachgrübelt, braut sich abseits der Clans Unheil zusammen, denn ihre Gegner interessieren sich sehr für unausgebildete und schutzlose Empathinnen. Kann Valerie ihre Schützlinge retten? Und findet sie für sich selbst den richtigen Weg? Lindenmond ist der 5. Band des Kindle-Bestsellers Himbeermond. Alle Fans von Lina und Leo dürfen sich auf ein Wiedersehen mit ihren lieb gewonnenen Charakteren freuen. Auch Angie, Marius und Marie sind mit von der Partie. Die Colors of Life-Reihe Himbeermond (Band 1) Lavendelmond (Band 2) Sternenmond (Band 3) Mandelmond (Band 4) Lindenmond (Band 5) Rosenmond (Band 6, erscheint demnächst) Weitere Bücher von Mella Dumont Als die Zeit vom Himmel fiel (Zeitreiseroman) Herzensrache (Liebesroman)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01M6ATE22
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:304 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:29.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne18
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kipfal87s avatar
    Kipfal87vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nette Fortsetzung im altbewehrten Stil. Man bekommt, was man erwartet!
    Gelungene Fortsetzung mit ein paar Schwächen

    Inhaltlich wird die Trilogie um Val und Lukas fortgesetzt, wo Teil 4 aufhörte. Ich finde es immer noch gut, dass man sich mehr den anderen Charakteren widmet! Die Fans von Lina und Leo mögen dies enttäuschend finden, ich freu mich über den frischen Wind.

    Außerdem kommen die alten Protagonisten diesmal gegen Ende des Buches wieder mehr zum Einsatz!

    Der Stil ist altbewehrt flüssig und leicht. Mella zerstört die Stimmung niemals durch übertriebene Detailliebe. Manchmal mag das etwas gehetzt wirken, aber es tut der Geschichte nichts schlechtes.

    Der Plot an sich lässt sich auch schnell erklären, denn es dreht sich immer um das selbe. Dies ist auch der Grund, warum ich einen Stern abziehe: seit 5 Büchern bekämpfen sich die Clan Mitglieder, es gibt am Ende ein Treffen/Meeting/Ausbildung/Schulung/Besprechung. Diese gilt es zu verhindern, bzw. kommt es zum Showdown. Im Laufe der Geschichte konnte ich Val sehr gut verstehen, wenn sie jammert, dass sie das satt hat und gerne aufhören möchte. So ging es mir auch! Es ist etwas ermüdend, dass es sich immer um das selbe Thema dreht. Ich persönlich hätte da mehr Potential gesehen. Trotzdem ist es eine nette Geschichte, die mittlerweile aber nur von der Liebe zu den Charakteren lebt. Nicht die Story ist so mitreißend, sondern man liest, weil man wissen möchte wie es um die Protas steht die man die ganze Buchreihe über ins Herz geschlossen hat.

    Für mich persönlich hat der Kitsch wieder zugenommen. In Teil 5 war ich noch erleichtert, dass er dank Vals klarem Kopf reduziert blieb, doch nun schweben wir wieder ganz weit oben! Es wäre unfair nach 5 Teilen DAFÜR Punkte abzuziehen, denn man bekommt nun mal das, was man bisher auch erwartet hat. In so fern hat Mella einen guten Job gemacht. Die Fans bekommen ihren Zucker und das ist in Ordnung. Ich wünsche mir zwar mehr Abwechslung, doch trotzdem habe ich es gern und schnell gelesen!

    Nun werde ich mir auch den letzten Teil gönnen, bin allerdings froh, dass die Reihe ein Ende gefunden hat! Es ist eine tolle Idee, nette Charaktere und am Stil von Mella gibt es nichts zu meckern! Meine Leseempfehlung richtete sich an jene, die zufrieden sind, wenn sie das bekommen, was sie erwarten und nicht überrascht werden wollen!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    lissy94s avatar
    lissy94vor einem Jahr
    Eine gefühlvolle Fortsetzung!

    Meine Meinung
    Da ich schon die anderen Bücher dieser Reihe mit großer Begeisterung gelesen habe, konnte ich mir jetzt diesen 5 Teil auch nicht entgehen lassen, da ich doch auch unbedingt wieder wissen wollte, wie es mit Valerie und Lukas weitergeht.

    Schreibstil
    Der Schreibstil von Mella Dumont ist sehr gefühlvoll und flüssig zu lesen. Sobald man anfängt, zu lesen möchte man das Buch nicht mehr weglegen. Da sie es durch ihren tollen Schreibstil schafft, dass der Spannungsbogen über das gesamte Buch hin immer wieder zunimmt und dann doch wieder etwas geschieht, was man so nicht erwartete hätte.
    Mir geht es so, dass ich dadurch regelrecht in den Geschichten der "Colors of Life" Reihe durch diesen Schreibstil versinke und ganz in der Geschichte bin.
    Die Geschichte ist wieder voll von Romantik, Humor, Spannung und tollen Dialogen. Ich habe wieder voll und ganz mit den Protagonisten mitgefiebert und bin nun auch mit Lukas warm geworden und finde ihn einfach super. Im 4 Teil war er mir noch nicht ganz so sympathisch, da er sich hier anfangs sehr geheimnisvoll zeigte.
    Die Geschichte wird seit dem vierten Band "Mandelmond" aus der Sicht von Valerie Laval erzählt, da sie die Hauptprotagonistin ist. In meiner Rezension zu "Mandelmond" findet ihr mehr Infos zu den Protagonisten.

    Zur Geschichte
    Valerie ist nach wie vor in Lukas verliebt, doch die beiden müssen eine Fernbeziehung führen, da Valerie nach wie vor in Metz lebt und Lukas in Berlin. Ist diese Entfernung gut für die beiden und wird ihre Beziehung dies überleben?
    Für Valerie und Lukas und die beiden Clans geht es turbulent weiter, es gibt immer noch viele abtrünnige, die so einiges im Schilde führen.
    Noch dazu taucht Valeries Ex - Verlobter auf, da seine neue Verlobte Valeries Hochzeitsagentur mit der Planung ihrer Hochzeit anagiert hat.
    Hier stellt sich für Valerie die Frage, hat sie es wirklich überwunden, das er sie damals vor dem Altar stehen lies. Ist Valerie bereit für eine Heirat und eine Familiengründung mit Lukas?
    Mehr möchte ich nun aber nicht mehr verraten.

    Fazit
    Ich kann nicht genug von dieser tollen Reihe bekommen. Es toll die Entwicklung der Charaktere mitzuerleben, die in den ersten drei Bücher vorwiegend die Hauptprotagonisten waren.
    Ich gebe dieser wundervollen und gefühlvollen Geschichte 5 Sterne. Ich bin absolut begeistert und werde gleich anfangen den 6 Teil "Rosenmond", zu lesen.

    Kommentieren0
    50
    Teilen
    LeseratteLeserattes avatar
    LeseratteLeserattevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: eine wunderschöne Buchreihe, sehr fesselnd! Hoffentlich wird bald der nöchste Teil veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Einfach toll

    Eine unglaublich tolle und spannende Buchreihe! Man kann einfach nicht aufhören zu lesen, egal wie spät es ist… Auch dieses Buch ist wieder fesselnd. Ich hoffe dass der nächste Teil bald veröffentlicht wird!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    xxnickimausxxs avatar
    xxnickimausxxvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Tolle Fortsetzung!! Valerie und Lukas sind super :-)
    Lindenmond oder Valeries Geheimnis

    Die Geschichte von Valerie und Lukas geht weiter. Lindenmond ist der 2. Teil dieser Triologie sowie der 5. Teil der Colors of Life-Reihe.

    Valerie und Lukas sind nun offizielle ein Paar und die meisten akzeptieren ihre Liebe in den Clans, aber leider nicht alle. Vor allem Lukas ehemaliger bester Freund will alles unternehmen um Valeries Clan zu zerstören, und das mit allen Mitteln.

    Aber auch in Valeries Clan geht es rund und Lukas versucht sie auf allen Seiten zu unterstützen. Doch Valerie zieht sich auf Grund eines Geheimnisses immer zurück und Lukas hat aber keine Idee, wer oder was es sein könnte.

    Der Schreibstil von Mella Dumont ist wie immer sehr humorvoll. In der Mitte flaut das Buch zwar etwas mit der Handlung ab, da meiner Meinung lange nichts geschieht, aber das Ende ist dann wieder spannend, vor allem da Valerie mit allen Mitteln versucht ihr Geheimnis zu bewahren - was ihr mehr oder weniger gut gelingt unter den vielen Emphaten in ihrer Umgebung.

    Fazit:
    Das Buch ist für alle Fans der Mond-Reihe ein Muss zum Lesen und Mella Dumont hat es wieder geschafft zum Weiterlesen zu animieren - ich bin schon sehr gespannt auf Teil 3 Rosenmond, der Anfang Jahr ja erscheinen soll.
    Für alle, die die Mondreihe nicht kennen: Es ist ein tolles Buch für zwischen durch und mit einer sehr individuellen Geschichte und Humor.

    Lindenmond erhält von mir 4 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    34
    Teilen
    Mayylinns avatar
    Mayylinnvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Schöne Fortsetzung! Valerie ist eine tolle Protagonistin und Mella Dumonts Schreibstil macht das Lesen wunderbar leicht <3
    Lindenmond - Colors of Life 5

    Inhalt: 

    Valerie und Lukas sind verliebt. Und nichts wäre schöner, als sorgenfrei Zeit miteinander zu verbringen. Doch nach dem Triumph der Mahlers auf El Cabrito und Lukas' Verrat an seinen eigenen Freunden, sinnen die Wagners auf Rache. Sie ziehen die mächtigsten Empathen zusammen und versuchen den Clan der Mahler-Frauen zu untergraben. Zum Glück kämpft nicht nur Lukas an Valeries Seite, sondern jede Menge starke Wagners und Mahlers, die sich zusammen geschlossen haben. Während Valerie versucht, die Clan-Angelegenheiten, ihre Arbeit und Lukas unter einen Hut zu bringen, taucht auch noch unerwartete ihr Ex-Verlobter Jean-Baptiste auf - der Mann, der sie an ihrem Hochzeitstag vor dem Altar verlassen hat. Ist Valerie über diese Schmach hinweg? Oder wird ihre Vergangenheit gepaart mit den Schrecken der Zukunft dafür sorgen, dass sie und Lukas sich von einander entfernen?

    Meine Meinung:

    Unglaublich, dass dies schon der 5. Band der "Colors of Life"-Reihe war! Während sich die ersten drei Bände intensiv mit der Beziehung zwischen Lina und Leo beschäftigt haben, standen in "Mandelmond" Valerie und Lukas im Fokus und so ist es auch bei "Lindenmond". Natürlich spielen die anderen Charaktere weiterhin eine tragende Rolle, doch Valerie ist die eindeutige Hauptfigur und ich muss sagen, dass ich sie richtig ins Herz geschlossen habe, ebenso wie Lukas. Die beiden harmonieren in "Lindenmond" noch besser als im vorherigen Band. Während Linas und Leos Geschichte von einer aufblühenden Teenager-Liebe und dem Erwachen von Linas Fähigkeiten geprägt waren, schuf Mella Dumont in der Fortsetzung mit Valerie eine reifere Protagonistin. Valerie ist 35, erfolgreiche Geschäftsfrau und eine starke Empathin, die versucht den wackelnden Kurs, auf dem sich ihr Clan befindet, zu festigen. In ihr finden sich alle Frauen wieder, die sich zu viele Gedanken machen, verkopft sind und versuchen, alles bis ins kleinste Detail zu schildern. Dass man das Leben nicht genau planen kann, findet Valerie an vielen Stellen in diesem Roman heraus, in dessen Zentrum zwar ihre Beziehung zu Lukas steht, aber auch das Clan-Geschehen weiterhin eine große Rolle spielt. Ich bin immer wieder erstaunt, wie Mella Dumont den Lesern die Welt der Gefühle näher bringt. Wenn ich von Valerie lese, denke ich manchmal, ich könnte sehen, was sie sieht. Die Gefühle, die sie wahrnimmt, sind so echt und durch die Farbdarstellung so nachvollziehbar und logisch, dass man einfach nicht anders kann, als sich voll in die Welt der Empathie hereinfallen zu lassen. In "Lindenmond" liefert Frau Dumont eine zwar ruhige und liebevolle Geschichte (wie immer eigentlich), die aber durch die dargestellten Konflikte, die wirklich schreckliche Ausmaße annehmen, auch nachdenklich machen. Wie weit können Gefühle uns beeinflussen? Wer sind wir und was macht unsere Persönlichkeit aus? Wie sind wir angreifbar? 
    Der nächste Band - "Rosenmond" - wird wohl der letzte der "Colors of Life"-Reihe sein. Eigentlich schade, denn momentan könnte ich einfach immer weiterlesen, denn es macht einfach Spaß, ist leicht zu verdauen und regt trotzdem zum nachdenken an. 
    Da ich mich wieder gut unterhalten gefühlt habe, mit gelitten habe und eigentlich nicht aufhören wolle zu lesen, versteht es sich von selbst, dass auch "Lindenmond" 5 wohlverdiente Sterne bekommt. Ich hoffe Frau Dumont lässt uns nicht zu lange auf den letzten Teil warten?!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SanNits avatar
    SanNitvor 2 Jahren
    Lindenmond (Colors of Life 5)

    Dieses Mal bin ich sehr gut in die Geschichte reingekommen.
    Es geht wie immer um das Mahler / Wagner Problem. Allerdings, daß gilt für beiden Seiten, kommt für mich die Frage auf, wie weit darf man einen Menschen manipulieren. Da die Auswirkungen doch sehr unberechenbar sein können.
    Zusätzlich ging in dieser Geschichte sehr um Valerie und ihre Empfindungen. Das hat mir sehr gut gefallen, wie sie ihre inneren Konflikte angegangen ist.
    Und unser Lukas. Hach, der ist einfach zum lieb haben.
    Freue mich schon auf das Finale.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    sansols avatar
    sansolvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Durchaus nette Fortsetzung - ich hoffe aber auf einen gelungenen Abschluss der Reihe im nächsten Band
    Nett und unterhaltsam

    Lindenmond ist zwar Band fünf der Colors-of-Life-Reihe aber erst der zweite mit Valerie und Lukas als Protagonisten. Die zwei waren bereits in dem Vorgänger Mandelmond ein sympathisches Paar – dies setzt sich grundsätzlich hier fort. Allerdings ist dieser Band gefühlt nicht wirklich spannend, alles ist leicht und unterhaltsam erzählt, nett halt, aber einfach nicht viel mehr. Es gibt Konflikte innerhalb der Clan-Mitglieder, neue Konstellationen entstehen und die Moderne hält Einzug 
    Die Clans nähern sich einander an, zwischen Lukas und Valerie ist im Grunde ebenfalls alles klar. Doch das Auftauchen ihres Ex-Bräutigams Jean-Baptiste zwingt Valerie dazu sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Außerdem stellt sich die Frage was sie jetzt bzw. zukünftig will.

    Ganz ehrlich – ich wäre bei dem was zwischen den beiden vorgefallen ist nicht so locker sondern viel nachtragender. Das Verhältnis zwischen den Männern wäre für mich in diesem Fall ein no-go.

    Dass Valerie es unter diesen Umständen schafft, ein Geheimnis (beinahe) für sich zu behalten….

    Die Geschichte hat mir durchaus gefallen, allerdings war es ein wirklich netter Liebesroman, mehr nicht. Ich bin gespannt wie die Geschichte insgesamt im noch folgenden Band zu einem Ende kommen wird.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    KuMis avatar
    KuMivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich liebe diese Reihe ❤️
    Kommentieren0
    Schnapsis avatar
    Schnapsivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Valerie ist zwar ziemlich schlecht gelaunt in diesem Teil, aber es gibt ganz tolle Wendungen die sich zu lesen lohnen.
    Kommentieren0
    Agnes94s avatar
    Agnes94vor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks