Mella Dumont Colors of Life - Mandelmond

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(21)
(6)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Colors of Life - Mandelmond“ von Mella Dumont

Valerie hat ein Problem: Seit sie ein Mitglied des Wagner-Clans in Notwehr getötet hat, leidet die Mahler-Vorsitzende unter heftigen Albträumen. Trotz ihrer angeschlagenen Verfassung hat Lina sie dazu überredet, zur Hochzeit ihrer besten Freundin Angie zu kommen, wo es nur so von Wagners wimmelt! Zwar erfährt sie unerwartete Hilfe vom gegnerischen Clan, doch die hat Nebenwirkungen: Valerie kann sich auf ihre empathischen Fähigkeiten nicht mehr verlassen! Und dann versagt ihre Gabe ausgerechnet in Gegenwart des undurchsichtigen Lukas Wagner. Als sei das nicht genug, rebelliert ihr eigener Clan immer stärker gegen die althergebrachte Ordnung. Große Veränderungen stehen bevor – wird Valerie die Kraft haben, sich ihnen zu stellen? Mandelmond ist der 4. Band des Kindle-Bestsellers Himbeermond. Die Colors of Life-Reihe Himbeermond (Band 1) Lavendelmond (Band 2) Sternenmond (Band 3) Mandelmond (Band 4) Weitere Bücher von Mella Dumont Als die Zeit vom Himmel fiel (Zeitreiseroman) Herzensrache (Liebesroman)

Sehr schöne Fortsetzung der Colors of Life- Reihe Ich freue mich schon auf Band 5 und 6

— ASG_Erlangen_Bibliothek
ASG_Erlangen_Bibliothek

Erfrischend, gleicher Handlungsrahmen aber neue Hauptprotagonisten, kurzweiliger Lesespaß

— Kipfal87
Kipfal87

schöne Fortsetzung trotz wechselnder Hauptperson

— LeseratteLeseratte
LeseratteLeseratte

Super Fortsetzung der Colors of Life-Reihe! Vorallem top Lovestory von Valerie und Lukas :-D

— xxnickimausxx
xxnickimausxx

Dieser Teil war wieder sehr spannend. Eine spannende Wendung mit einer neuen Geschichte. Freue mich auf die Fortsetzung.

— Schnapsi
Schnapsi

tolle Fortsetzung!!

— theaa24
theaa24

Wieder einmal eine wunderbare Geschichte rund um die Mahlers und Wagners und ihre Weise die Welt der Emotionen zu sehen.

— Mayylinn
Mayylinn

Eine tolle Fortsetzung mit neuen Hauptcharakteren. Mella Dumont schafft es immer wieder mich in ihren Bann zu ziehen

— KuMi
KuMi

Wunderschön und für mich der beste Teil der Reihe.

— MrsMaddox
MrsMaddox

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realität? wieder superspannend

janaka

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Verrückt, skurril und Interessant. Eine Reise nach Amygdala mit zwei komplett gegensätzlichen Protagonisten.

KayvanTee

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannend und geheimnisvoll

Lieschen87

Vier Farben der Magie

Einfach nur fantastisch! Wundervolle Charaktere, ein sehr interessantes World Building & jede Menge Spannung und Magie. Ich bin begeistert.

Jackl

Coldworth City

Kurzweiliger Lesespaß für X-Men Fans, der mich nicht zu 100% begeistern konnte, aber dennoch gut unterhalte hat :-)

MissSnorkfraeulein

Magica

Spaß, Spannung und Emotionen = gute Kombination

ViktoriaScarlett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erfrischend und altgewohnt zugleich

    Colors of Life - Mandelmond
    Kipfal87

    Kipfal87

    12. March 2017 um 10:24

    Inhalt; Diesmal beleuchtet die Autorin die "Mond" Welt aus Valeries Augen. Man begleitet sie in ihrem Zwiespalt ihre Pflicht als Oberhaupt zu erfüllen und gleichzeitig wieder neue Seiten im Leben zu entdecken, die sie längst begraben hatte.  Lina und Leo haben eher Nebenrollen, tauchen aber dennoch öfter auf. Die Handlung an sich ist die gleiche wie in den Büchern zuvor. Clanpolitik, Streitereien und am Ende ein "großer" Showdown. Mein Eindruck; Ich muss gestehen, dass die Reihe bisher für mich immer langweiliger wurde. Zuletzt habe ich den dritten Teil nur gelesen weil ich zum einen ein Monk bin was das betrifft und zum anderen, weil die Autorin sehr sympathisch und nett ist. Leider nervten mich Leo und besonders Lina immer mehr. Diese Teenie-Liebe war für meinen Geschmack viel zu perfekt und kitschig. Ich habe mich wirklich durchgekämpft. Auch die Storyline wurde immer absurder und weniger glaubhaft. In Mandelmond hatte ich deswegen große Angst, dass dies noch schlimmer wird. Aber, das was andere bemängeln, hat mich sehr erleichtert! Die "neue" Hauptprotagonistin Valerie bringt frischen Wind in die Reihe, die die Geschichte meiner Meinung nach dringend notwendig hatte. Im Hintergrund gibt es kaum etwas neues; die altbekannten Clanmitglieder die sich immer wieder im Kreis drehen und sich um Politik und Macht streiten. Die Romanze rund um Valerie und Lukas sorgt allerdings für eine neuere Sicht, etwas erwachsener. Es prickelt ein klein wenig und Witz ist auch dabei. Natürlich ist es die Klischee Story schlecht hin und auch diesmal verfällt das ganze ein wenig zu sehr in den Kitsch. Allerdings hat mich das spritzige Hin und Her zwischen den beiden stets bei Laune gehalten!  Stil und Plot: Die Schreibweise von Mella ist wie gewohnt leicht und flüssig. Mancher mag bemängeln, dass sie zu sehr auf die modischen Details eingegangen ist, aber ich denke dies diente dazu, Valeries Oberflächlichkeit etwas genauer darzustellen. Ich finde das Buch hat eine gute Balance zwischen detaillierten Beschreibungen und Sprüngen, um die Geschichte voran zu bringen. Da ich weiß, dass Mella selbst veröffentlicht bin ich jedes Mal erstaunt, wie wenig Tippfehler sie in ihren Texten hat! Ein Lob an sie und die Korrekturleser! Fazit: Ich persönlich war überrascht, dass ich tatsächlich in die Geschichte wieder reingefunden hatte, obwohl ich von Teil 3 schon sehr genervt war! Ich habe mir Lindenmond direkt geholt und bin guter Dinge, dass ich die Reihe nun doch beenden kann!  

    Mehr
  • ich bin gespannt wie es weiter geht

    Colors of Life - Mandelmond
    LeseratteLeseratte

    LeseratteLeseratte

    17. February 2017 um 22:48

    Wie immer, hat es die Autorin hier geschafft ein tolles Buch zu schreiben. Allerdings hat mich dieses Buch nicht so mitgerissen wie die ersten drei. Ich denke allerdings, dass es daran gelegen hat, dass die Haupt Person gewechselt hat. Ich finde es trotzdem eine sehr schöne Story und werde auf jeden Fall weiterlesen.

  • Mandelmond oder auch eine neue Triologie von Mella Dumont

    Colors of Life - Mandelmond
    xxnickimausxx

    xxnickimausxx

    15. January 2017 um 14:29

    Die Colors of Life-Reihe Rund um die Emphatin Lina und ihren Verlobten Leo geht weiter. Die Autorin Mella Dumont hat sich aber nun für ein neues Liebespaar entschieden. Die Vorsitzende der Mahlers Valerie steht nun im Fokus des Geschehens und ist wie alle Vorsitzenden natürlich Single. Doch wie soll es anders sein - ein Wagner verdreht Valerie den Kopf und versucht ihr Herz zu erobern. Der Mann ist Lukas Wagner und gehört eigentlich zur dunklen Seite des Wagner-Clans und alle wollen Valerie von einer Dummheit bewahren. Eine Liebe zwischen einem Wagner und einer Mahler - kommt uns bekannt vor, aber Mella Dumont schafft es auf sehr humorvolle Weise aber auch mit einem sehr langen Spannungsbogen die Geschichte bis zum Schluss interessant und sehr lesenwert zu machen. Der Schreibstil von Mella Dumont ist wie in der ersten Triologie, die von der verbotenen Liebe von Leo und Lina handelt, ziemlich gleich geblieben, aber die Autorin schafft es dennoch die Leser zum Weiterlesen zu animieren - ich selbst hatte das Buch in 2 Tagen ausgelesen, weil ich es nicht mehr aus der Hand lesen konnte. Fazit: Jeder der die ersten drei Teil der Colors of Life-Reihe gelesen und geliebt hat, wird diesen ersten Teil der neuen Triologie ebenso ins Herz schließen - vor allem die eher schüchterne Valerie und ihren sehr selbstsicheren Lukas. Mandelmond erhält von mir 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Mandelmond - Colors of Life 4

    Colors of Life - Mandelmond
    Mayylinn

    Mayylinn

    25. July 2016 um 11:41

    Inhalt: Valerie Laval ist eine voll durchorganisierte Hochzeitsplanerin und - was noch wichtiger ist - eine der Vorsitzenden des Mahler-Clans. Durch ihre Aurasichtigkeit kann sie ihren Job optimal ausführen, doch was passiert, wenn ihre Kräfte sie verlassen? Seit den Ereignissen auf der Saarburg wird Valerie von grauenvollen Träumen geplagt. Nur widerwillig reist sie daher nach Berlin um der Hochzeit von Angie und Marius beizuwohnen; dadurch begibt sie sich nicht nur in einen Raum voller Wagners, sondern muss sich auch der Konfrontation mit die anderen Vorsitzenden, Catherine und Bettina, stellen, die alle Mahlers und unbedingt von den Wagners ausbilden lassen wollen. Doch Valerie kann ihre Vorurteile und ihr Misstrauen gegen den anderen Clan nicht einfach fallen lassen - selbst wenn alle Wagners so charmant wären wir Lukas Wagner, der ihr immer wieder über den Weg läuft... Meine Meinung: Nachdem der dritte Teil der "Colors of Life"-Reihe meine Erwartungen leider nicht erfüllen konnte, schafft Mella Dumont es, die Geschichte mit "Mandelmond" auf eine ganz neue Ebene zu heben. Valerie ist eine gestandene Frau, erfolgreich im Berufsleben und redet sich ein, ohne Mann glücklich zu sein; sie wirkt unheimlich authentisch, ihre Handlungen und Motive sind wohlüberlegt und nachvollziehbar. Lukas war von Anfang an undurchsichtig und charismatisch. Zwischendurch wusste ich absolut nicht, ob ich ihm trauen kann oder nicht, was seine Beweggründe sind etc. und bsi zum Schluss war ich unsicher, ob sein Charakter aufrichtig ist...Auch Leo und Lina, Theo und Marius sr. sind wieder mit von der Partie, doch der Fokus der Geschehnisse liegt eindeutig auf Valerie und dem Mahler-Clan (der bei näherer Betrachtung auch nicht ganz so sauber ist, wie man vielleicht dachte) und das tut der Handlung ungemein gut. Natürlich erfindet Mella Dumont mit ihrem neuen Roman nicht das Rad neu, die Grundzüge der ersten Bücher lassen sich durchaus wieder erkennen - Mahler-Frau, Wagner-Mann, Konflikt zwischen den Clans - dennoch bekommt die Handlung durch Valerie und Lukas eine andere Intensität. Die Konflikte der ersten Bücher werden hier weiter ausgetragen, was der Spannung aber keinen Abbruch tut; im Gegenteil: man findet sich zum Schluss in einer bekannten Situation wieder, aber die Gegner scheinen noch gemeiner und perfider geworden zu sein. Die letzten Seite habe ich daher verschlungen und ich bin wirklich gespannt, wie es mit Valerie in den nächten beiden Bänden weiter geht. "Mandelmond" ist nicht nur ein würdiger Nachfolger, sondern ein sehr gelungener Roman, der für sich selbst stehen kann und dem Leser neue Sichtweisen auf bekannte Strukturen ermöglicht. Der Titel passt ebenfalls hervorragend; während ich gerade "Himbeermond" als Titel sehr kitschig fand, zeigt dieser Titel, dass sich die Liebe verändert und dass nicht nur Verliebtheit, sondern auch Geborgenheit zu einer Beziehung dazugehören...

    Mehr
  • Schöne Fortsetzung!

    Colors of Life - Mandelmond
    lissy94

    lissy94

    10. July 2016 um 14:16

    Meine MeinungDa ich schon die ersten drei Bände sprichwörtlich eingeatmet habe, musste ich natürlich gleich, nach dem Erscheinen den vierten Band lesen. Ich freute mich sehr auf ein Wiedersehen mit Lina und Leo, welche ich besonders ins Herz geschlossen hatte. Es war zwar anfangs schade, dass die beiden nicht mehr als Hauptprotagonisten fungierten, jedoch sympathisierte ich bald mit der Neunen Protagonistin Valerie Laval.Die Geschichte wird aus der Sicht von Valerie Laval, der Vorsitzenden des Mahler Clans erzählt. Valerie ist Hochzeitsplanerin, hat ihre eigene Firma und lebt in Metz. Wiederstrebend reist sie nach Berlin zur Hochzeit von Angie und lernt dort den schwer zu durchschauenden Lukas Wagner kennen. Besonders habe ich mich hier auf das wiedersehen mit Lina und Leo und Angie und Marius gefreut.Valerie ist eine sehr sympathische Protagonistin mit Ecken und Kanten. Sie macht es sich nicht ganz einfach und lässt die Menschen um sich herum nicht gleich an sich heran. Sie ist aber auch eine toughe und ehrgeizige Frau, die sich für andere einsetzt.Lukas Wagner hingegen lässt sich nicht so leicht in die Karten blicken. Lukas ist sehr interessant und charmant, so wickelt er die Frauen schnell um den Finger. Er wirkt nach Ende des Buches immer noch geheimnisvoll. Ich bin sehr gespannt, wie er sich im nächsten Teil weiterentwickeln wird.Der vierte Band ist wie die vorherigen Bände flüssig und leicht geschrieben, sodass man durch die Seiten fliegt und es an keiner Stelle langweilig wird. Mella Dumont schafft es den Leser für ein paar Stunden alles vergessen zu lassen und entführt uns inmitten das Geschehen des Buches.FazitIch freue mich schon jetzt auf den fünften Teil und bin sehr gespannt wie es weitergehen wird. Ich kann hier eine klare Kauf bzw. Leseempfehlung aussprechen. Ihr werdet einfach nur begeistert sein!Ich gebe dem Buch die volle Punktzahl.Viel Spaß beim lesen!

    Mehr
  • Mandelmond (Colors of Life 4)

    Colors of Life - Mandelmond
    SanNit

    SanNit

    08. July 2016 um 20:43

    Mella hat uns wieder in die Welt der Wagners und Mahlers entführt. Ein neues Paar, daß sich vielen Herausforderungen stellen muss. Natürlich sind auch alle und Liebgewonnenden mit dabei. Es war ein aufregendes Abenteuer. Und ich freue mich schon drauf, wie es weiter geht.Der Einstieg war für mich etwas schwierig. Es war Stellenweise etwas kompliziert geschrieben. Ich empfehle auf jeden Fall, den Teil 3 vorher noch mal zu lesen.

    Mehr