Melody Adams Holding me closely (Fighting Hearts 2)

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Holding me closely (Fighting Hearts 2)“ von Melody Adams

Band 2 der Fighting Hearts Series Eine Nacht war alles, was ich von der Liebe meines Lebens hatte, dann verschwand Brian aus meinem Leben, so schnell, wie er gekommen war. Doch diese Nacht hatte Folgen. In dieser Nacht empfing ich Marie, meine über alles geliebte Tochter. Ich kämpfe mich mit meinem kargen Einkommen durch, doch ich bin zu stolz, um Brian, der als MMA Fighter und Fitness-Club Besitzer viel Geld verdient, um Geld zu bitten. Ich will ihn nie wieder sehen. Doch dann wird Marie schwer krank und Brian ist der Einzige, der ihr vielleicht noch helfen kann. Marie ist mir alles wert. Auch meinen Stolz! Band 1 - Breaking me softly Band 2 - Holding me closely Band 3 - Kissing me secretly (noch nicht erschienen)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Holding me closely (Fighting Hearts 2)

    Holding me closely (Fighting Hearts 2)
    Svenja-r

    Svenja-r

    17. October 2015 um 17:30

    Eine Nacht war alles, was ich von der Liebe meines Lebens hatte, dann verschwand Brian aus meinem Leben, so schnell, wie er gekommen war. Doch diese Nacht hatte Folgen. In dieser Nacht empfing ich Marie, meine über alles geliebte Tochter. Ich kämpfe mich mit meinem kargen Einkommen durch, doch ich bin zu stolz, um Brian, der als MMA Fighter und Fitness-Club Besitzer viel Geld verdient, um Geld zu bitten. Ich will ihn nie wieder sehen. Doch dann wird Marie schwer krank und Brian ist der Einzige, der ihr vielleicht noch helfen kann. Marie ist mir alles wert. Auch meinen Stolz! Es war nur eine Nacht trotzdem können Jenny und Brian diese Nacht nicht vergessen und dieser Nacht hatte auch folgen. Mir gefällt das Cover sehr gut und es sieht auch sehr ansprechend aus. Jenny hat sich hinreißen lassen und verbringt eine Nacht mit Brian, doch dieser Nacht hatte folgen und sie heißt Marie. Jenny tut alles um sich und ihre Tochter über Wasser halten zu können und sie will nur das Beste für Marie. Aber leider wurde Marie krank und der einzige der noch helfen kann ist Brian, und so macht sich Jenny auf den Weg zu ihm. Brian ist ein sehr gut aussehender und sportlicher Mann aber das hat ja auch was mit seinem Beruf zu tun, weil er ein MMA Fighter und Fitness-Club Besitzer ist. Nach einer längeren Zeit steht Jenny vor seiner Tür und so berichtet sie ihm von Marie seine Tochter. Natürlich hilft er ihr und will nur das Beste für seine Tochter. Aber kann er seine Gefühle zu Jenny verleugnen? Nur weil er Angst hat das zu verlieren was er am meisten liebt. Fazit: der erste Teil hat mir ja schon richtig gut gefallen die Geschichte von Viper und Fay, und der zweite Teil hat mir auch sehr gut gefallen der Schreibstil ist schön und flüssig zu lesen. Die Geschichte von Brian und Jenny ist emotional etwas traurig aber doch liebevoll. Beide Charaktere sind auf unterschiedliche Weise sympathisch und liebenswert, besonders Brian wie er sich in die Rolle des Vaters einfügt und er sich liebevoll um seine Tochter kümmert. Was soll ich dazu noch sagen, lies es selbst und bildet eure Meinung zum Buch. Ich kann das nicht 100 % weiterempfehlen.

    Mehr