Melody Adams Surrender to Darkness (Dark Surrender Teil 1)

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(5)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Surrender to Darkness (Dark Surrender Teil 1)“ von Melody Adams

Eve ist ein gutes Mädchen. Sie hat einen anständigen Job, einen anständigen, wenn auch langweiligen Verlobten und sie bezahlt immer pünktlich ihre Miete. Wenn sie eine neue Eissorte ausprobiert, dann ist das schon das Höchstmaß an Risiko, das sie eingeht. Doch ihr Leben soll sich von Grund an verändern, wenn ein dunkler Fremder sie entführt und ihr eine Seite an sich zeigt, die sie nie für möglich gehalten hätte. Sein Name ist Programm. MMA Fighter Rob (Darkness) lebt in einer Welt aus Dunkelheit und Gewalt. Im Oktagon ist er gnadenlos und privat nimmt er sich, was er will. Als er die unschuldige Eve das erste Mal sieht, weiß er, dass er sie haben muss. Doch kann sie seinen dunken Hunger stillen oder wird sie an ihm zerbrechen? Achtung!!! Dies ist der erste von drei Teilen. Teil zwei und drei folgen in zeitnahem Abständen von etwa zwei Wochen zwischen den Folgen. Dies ist eine Dark Erotic Romance Story und beeinhaltet Szenen, die für empfindliche Gemüter nicht geeignet sein können. Darkness ist kein normaler Liebesroman-Held. Wem schon "Breaking me softly" zu dramatisch war, sollte von der Dark Surrender Reihe lieber die Finger lassen. Besonders Teil 2 und 3 enthalten Szenen, die manche Leser als verstörend empfinden könnten. Teil 1 Surrender to Darkness (ca 13.000 Worte) Teil 2 Falling for Darkness (ca 15.000 Worte) Teil 3 Rescuing Darkness (ca 14.000 Worte)

Flüssig zu lesen, aber die Hintergrundstory konnte mich nicht ganz überzeugen, war für mich etwas schräg... knapp 4/5 Sterne...

— KatjaKaddelPeters
KatjaKaddelPeters

Gut geschrieben und flüssig zu lesen, leider sehr kurz und die Charaktere kommen noch zu kurz.

— raven1711
raven1711
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz guter, leider sehr kurzer erster Teil

    Surrender to Darkness (Dark Surrender Teil 1)
    raven1711

    raven1711

    22. July 2014 um 09:54

    Meinung: Diese Kurzgeschichte habe ich mir geholt, als sie zur Einführung kostenlos bei amazon verfügbar war. Lang ist die Geschichte nicht wirklich, die drei Kapitel hatte ich ruck zuck durchgelesen. Die Charaktere werden hier angerissen, aber man erfährt noch nicht allzu viel von ihnen. Wir wissen, dass Eve unglücklich ist, dass ihr Verlobter so desinteressiert an ihr ist und sich einfach keine Zeit für ein wenig mehr Zweisamkeit nehmen will. Über Rob aka Darkness erfährt man hier aber so gut wie gar nichts, außer dass er sehr dominant ist und sich stark zu Eve hingezogen fühlt. Die Geschichte ist aber sehr gut geschrieben und liest sich wirklich flüssig. Das man noch so wenig über die Protagonisten erfährt, macht das ganze natürlich noch spannender. Fazit: Ich wurde hier gut unterhalten, die Geschichte liest sich schnell und flüssig und macht neugierig, auf die nachfolgenden Bände. Wenn diese noch als ePub erscheinen würden, statt nur auf amazon, wäre ich rundherum zufrieden. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten. (Finde meine Rezensionen auch auf meinem Blog: vanessasbuecherecke.wordpress.com)

    Mehr
  • Wie bitte?

    Surrender to Darkness (Dark Surrender Teil 1)
    dorothea84

    dorothea84

    18. July 2014 um 17:27

    Eva ist ein gutes Mädchen und Verlobt. Doch ohne es zu Ahnen hat sie die Aufmerksamkeit von Darkness einem MMA Fighter ergattert.  Er ist alles andere als gut. Als ich die Beschreibung gelesen hatte wurde ich neugierig und holte mir das Buch. Dann dachte ich mir, wie bitte!!! Kurz 2 Minuten später aber warum um nicht, wenn ich so verwöhnt werde lass ich mich auch Entführen. :) Die Figuren sind sehr interessant und man wartet was denn noch alles passieren wird. Da es sich um einen 3 Teiler handeln und wie immer Band viel zu schnell vorbei war. Für alle die mal wieder was anderes Lesen wollen. 

    Mehr