Melody Carlson Grace Unplugged

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grace Unplugged“ von Melody Carlson

Grace ist 18 und weiß genau, dass sie das Zeug zum Rockstar hat. Wäre da nicht ihr klammernder
Vater, Ex-Star Johnny Trey, der heute lieber den Lobpreis der Gemeinde leitet. Grace muss mit
Familie und Freunden brechen, um in Los Angeles ihre Karriere zu starten. Ein prominenter Verehrer,
eine persönliche Stylistin und ihr eigenes Album: Die Welt liegt Grace zu Füßen. Doch ist das
wirklich die Zukunft, von der sie immer geträumt hat? Das Buch zum gleichnamigen Film

Das Gleichnis vom verlorenen Sohn in heutiger Zeit. Emotional sehr ansprechend.

— MelE

Netter Jugendroman über ein junges Mädchen und deren Traum einer großen Musikkarriere in Amerika!!

— divergent

tiefsinnig und absolut empfehlenswert

— Sherrylynn5811

...eine etwas klischeebehaftete Geschichte, aber durchaus lesenswert!

— Danny

Ich fand das Buch sehr authentisch, vorallem im Glaubensbereich

— Seelensplitter

Stöbern in Jugendbücher

Über den wilden Fluss

Auch ohne Kenntnis der Trilogie ein super tolles Buch. Ich werde "Der Goldene Kompass" jetzt auf jeden Fall lesen!!!

Kaito

Und wenn die Welt verbrennt

EIne authentisch romantische Story mit vielschichtigen Charakteren, die auch stark auf persönliche Ängste, Traumas u Handlungsmuster eingeht

*Jessy*

Herrscherin der tausend Sonnen

Actionreiche SciFi mit einigen Defiziten bei den Protagonisten und dem Schreibstil. Dennoch spannend und lesenswert!

Meritamun

Constellation - Gegen alle Sterne

Solider SciFi Reihenauftakt mit tollen Figuren und einem spannenden Setting. Mir fehlen etwas die Emotionen...

Meritamun

Fanatic

"Fanatic" besticht mit seiner außergewöhnlichen Idee, den herzlichen Charaktere und dem rasanten Plot. Must Read 2017!

Meritamun

Tochter der Flut

Der Klappentext vermittelt einen völlig falschen Eindruck. Eine interessante auf Freundschaft beruhende Fantasystory

Lotta22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Grace Unplugged: Sie lebt den Traum und findet ein Zuhause" von Melody Carlson

    Grace Unplugged

    LEXI

    Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen. Der Hänssler-Verlag stellt fünf Exemplare des Romans „Grace Unplugged“ von Melody Carson zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde! Grace ist 18 und weiß genau, dass sie das Zeug zum Rockstar hat. Wäre da nicht ihr klammernder Vater, Ex-Star Johnny Trey, der heute lieber die Lobpreisband der Gemeinde leitet. Grace muss mit Familie und Freunden brechen, um in Los Angeles ihre Karriere zu starten – und landet prompt einen Platten- deal. Ein prominenter Verehrer, eine per- sönliche Stylistin und ihr eigenes Album: Die Welt liegt Grace zu Füßen. Doch der Preis ist höher, als sie glaubt. Schon bald hat sie Probleme, mit dem eigenen Erfolg Schritt zu halten. Ist das wirklich die Zukunft, von der sie immer geträumt hat? Das Buch zum gleich-namigen Film Zur Leseprobe: http://www.scm-haenssler.de/produkt/titel/grace-unplugged-1/186393/186393/186393.html Falls ihr eines der fünf Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 31. Juli 2014, 24 Uhr hier im Thread und verratet uns, ob bzw. welches Musikinstrument ihr spielt. Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde innerhalb von vier Wochen zum Austausch in jedem einzelnen Leseabschnitt, wobei nicht einfach der Inhalt zusammengefasst, sondern auch auf die anderen Testleser eingegangen und diskutiert werden soll. Die Zurverfügung-stellung eines Exemplares beinhaltet zugleich auch die Verpflichtung zum Schreiben einer Rezension im genannten Zeitraum, die nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht wird. Ich möchte zudem darauf hinweisen, dass Bewerber mit „privaten (geschlossenen) Profilen“ sowie jene, die noch keine Rezensionen auf ihrer Profilseite veröffentlicht haben, bei einer Auslosung nicht berücksichtigt werden. Beachtet außerdem, dass es sich um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

    Mehr
    • 69
  • Manchmal muss man tief fallen, um aufgefangen zu werden

    Grace Unplugged

    MelE

    25. September 2014 um 10:05

    "Grace Unplugged" ist ein Buch über einen wahr gewordenen Traum vieler junger Mädchen. Der Traum ein Rockstar zu werden und dabei das, was wirklich zählt komplett aus den Augen zu verlieren. Selbstaufgabe für den Erfolg? Sex sells? Grace muss ganz tief fallen, um zu erkennen, was ihr Weg ist und manchmal ist es auch sehr wichtig auf die Nase zu fallen um zu begreifen, das die Arme des Vaters ganz weit offen stehen und er derjenige ist, der uns auffangen möchte.  Grace ist mir als Protagonistin wirklich unangenehm. Oberflächlich, egoistisch und selbstverliebt. Sie verletzt diejenigen die ihr am Nächsten stehen, um ihren eigenen Kopf durchzusetzen. Sie fühlt sich ausgebremst, eingeengt und vielleicht ist das auch ein kleines Stück Wahrheit, denn ihr Vater lässt ihr kaum Freiräume um sich zu entfalten. Er, der doch selbst ein One Hit Wonder war, weiß ganz genau, was auf Grace zukommt und es beängstigt ihn sehr. Vieles, was er befürchtet hat, trifft auch ein, aber so wie im Gleichnis vom verlorenen Sohn muss Grace erst einmal ganz unten ankommen um zu begreifen, wo ihr Zuhause ist.  Mir hat es sehr gefallen, das ich als Leserin eine Veränderung in Grace feststellen konnte. Sie bleibt nicht so zielorientiert, sondern reißt irgendwann das Ruder um. Erfolg ist nicht dadurch gekrönt den tollsten Typ an der Seite zu wissen, einen Charterfolg zu landen, sich stumpfsinnig zu betrinken oder einfach seine Werte abzulegen. Erfolg beginnt manchmal im Kleinen und als Grace endlich zu begreifen scheint, fing ich an sie zu mögen.  Letztendlich hat mir "Grace Unplugged" sehr gefallen, da es so authentisch wirkt. Wir als Menschen sind oft engstirnig und wollen mitunter auch mit dem Kopf durch die Wand. Wenn wir es aber alleine tun und nicht auf das achten, welche Pläne Gott mit uns hat, kann man sehr, sehr schnell auf die Nase fallen. Grace bei ihren Auf und Ab´s zu betrachten erinnerte mich oft an mich selbst, obwohl ich natürlich ein anderes Leben führe als Grace, dennoch könnte man sicherlich die eine oder andere Parallele ziehen. Auch ich scheitere oft, da ich mich einfach ganz auf mich selbst verlasse und erst wenn ich am Boden liege mich darauf besinne, was wirklich zählt.  Eine Leseempfehlung für ein ganz besonderes Jugendbuch, welches mich gerade zum Ende hin sehr bewegt hat. 

    Mehr
  • Der Traum zum Rockstar

    Grace Unplugged

    Cupcakes2

    17. August 2014 um 21:41

    Grace hat einen Traum, sie möchte Rockstar werden. Ihr Vater ist Johnny Trey, bekehrter Rockstar, dessen Chart-Hit zwanzig Jahre alt ist. Heute ist er Musikpastor und leitet die Lobpreisband der Gemeinde. Grace hat ihren eigenen Musikstil. Sie möchte mit ihrer Musik die Leute umhauen. Ihr ist bewusst, dass sie das Zeug dazu hat. Sie will ihren Eltern mit ihrem konservativem Erziehungsstil, ein Zeichen ihrer Unabhängigkeit setzen. Gegen den Willen der Eltern macht sie sich auf den Weg nach Los Angeles, um ihre Musikkarriere zu starten. Zuerst scheint alles perfekt zu sein. Bald erkennt Grace die Realität der Musikszene. Wird sie es schaffen richtig ab zu Rocken und mit ihrem Erfolg umzugehen? Was ist mit ihrem Glauben? Der Schreibstil ist flüssig und die Sprache verständlich. Das Jugendbuch zeigt, wie man sich durch erkämpfen, ein Traum erfüllen kann. Zugleich will die Geschichte, darauf aufmerksam machen, dass das Ziel eines Traumes nicht immer so ist, wie man es sich vorgestellt hat. Das es nicht immer der richtige Weg für das Leben ist, sondern ein Traum, denn man sich für kurze Zeit erfüllen möchte. Die Protagonistin ist für ihre 18 Jahre noch sehr unerfahren. Dies schliesse ich auf die strenge Erziehung der Eltern. Das Wiedersehen mit den Eltern hat mich sehr berührt. Das Jugendbuch zum Film, kann auch von Erwachsenen gelesen werden. Mir hat es gut gefallen.

    Mehr
  • Lebe deinen Traum , aber verliere nicht den Glauben

    Grace Unplugged

    Sherrylynn5811

    Das Cover recht schlicht und doch sehr ansprechend. Eine Gitarre auf steinigen Untergrund.Zum Inhalt: Grace gerade mal 18 ist sich sicher, sie will Rockstar werden und allen voran ihren Vater beweisen das sie ohne sie klar kommt. Tatsächlich landet Grace gleich einen Hit und ist von heute auf morgen umringt von Plattenbossen, Stylisten und Verehrern. Doch Grace ist einsam und sucht Trost im Alkohol. Und merkt das der Traum von einem Rockstar nicht so ist wie sie sich das vorgestellt hat.  Ein sehr tiefsinniges Buch, Schreibstil sehr flüssig und bildlich geschrieben. Man fiebert mit Grace mit, man leidet mit ihren Eltern und oft möchte man Grace schütteln und das andere Mal einfach nur in den Arm nehmen. Das Buch ist eigentlich ein Jugendbuch, dennoch lesenswert egal wie alt man ist. Absolut empfehlenswert ! Danke an lovelybooks, das ich durch die Leserunde in den Genuß dieses Buches kam.

    Mehr
    • 2

    Floh

    15. August 2014 um 06:54
  • Ein Traum wird wahr ...

    Grace Unplugged

    divergent

    13. August 2014 um 18:16

    Inhalt Die 18-jährige Grace möchte unbedingt eine erfolgreiche Sängerin werden. Doch ihre Familie, besonders ihr Vater, ein ehemaliger Superstar sind nicht gerade begeistert von dieser Idee. Sie wollen ihre Tochter lieber auf dem College sehen und später gut versorgt wissen. Grace jedoch lässt sich nichts mehr sagen von ihrem strengen und überfürsorglich Vater und beschließt abzuhauen - ihr Ziel: Los Angeles! In Kalifornien angekommen, trifft sie den Ex-Manager von ihrem Vater und beginnt gemeinsam mit diesem an ihrer ersten Single zu arbeiten. Bald jedoch muss Grace einsehen, dass in Los Angeles nicht alles Gold ist, was glänzt! Meinung Ich hab das Buch hier auf lovelybooks im Rahmen einer Leserunde gewonnen - und war so nun sehr gespannt auf dieses Buch. Als Leser ist man gleich von Beginn an richtig gut in der Geschichte drinnen und so fiel mir der Einstieg auch nicht schwer! Da ich zuvor noch kein Buch aus einem christlichen Verlag gelesen habe, war ich doch gespannt, wie ein solches Buch aufgebaut ist! Und man merkte schon von Beginn an, dass Gott eine unglaublich große Rolle in dem Leben von Grace spielt. Grace ist eine sympathische junge Protagonistin, die für ihr Alter teilweise etwas naiv in Sachen Jungs ist. Aber im Großen und Ganzen verfolgt sie den Traum, eine berühmte Sängerin zu werden. Was ihr ja letztendlich auch gelingt. Mit dem Ende habe ich persönlich ja gerechnet. Jedoch fand ich es sehr Schade, dass dieses Ende so kurz beschrieben wurde!! Und genau deswegen gibt es von mit 4 von 5 Sternen!! Da ich mir einfach gewünscht hätte, man würde noch mehr über das Leben von Grace erfahren ...

    Mehr
  • Rezension zu "Grace Unplugged" von Melody Carlson

    Grace Unplugged

    Danny

    "Warum bist du wirklich hier?" fuhr er fort. "Rennst du auf etwas zu, oder rennst du einfach nur weg?" (S. 214) Grace Trey ist gerade einmal 18 Jahre alt, meint aber bereits genau zu wissen was sie will. Sie will eine Musikkarriere in Los Angeles. Sie fühlt sich von ihrem Vater, einem ehemaligen Rockstar, der vor 20 Jahren einen großen Hit hatte und nun Anbetungsmusik schreibt, eingeengt und bervormundet. Als Mossy, der ehemalige Agent ihres Vaters, plötzlich auftaucht siehr sie ihre große Chance gekommen. Sie will mit ihm zusammen den einstigen großen Hit ihres Vaters "Misunderstood" neu aufnehmen und ihre Karriere starten. Hals über Kopf verschwindet sie und findet sich auf sich selbst gestellt in Los Angeles wieder. Hier beginnt nun eine interessante aber auch gefährliche Reise: ihr Song wird ein Erfolg, sie soll ein Album aufnehmen und auf Tour gehen, sie hat eine eigene Stylistin, einen Fernsehstar als vermeintichen Verehrer und eine Plattenfirma, die sie zum Erfolg bringen will. Doch eigentlich ist Grace allein und langsam muss sie erkennen, dass die Realität nicht ihren Träumen entspricht... *** "Grace Unplugged" ist ein Jugendroman aus dem Hänssler-Verlag, der die Geschichte einer jungen Frau erzählt, die berühmt werden möchte. Für mich war Grace zu Beginn des Buches eine eher anstrengende und unsympathische Protagonistin. Sie erschien mir egoistisch, naiv und sehr kindisch. Doch sie entwickelt sich im Laufe des Romans zu einer erwachsenen und besonenen Person. Doch der Weg dahin ist steinig und oft habe ich über Grace´s Naivität den Kopf schütteln müssen. Der Roman list sich sehr flüssig und ist wirklich sehr bildlich und wundervoll geschrieben. Man fliegt förmlich durch die Geschichte und vermag das Buch nur schwer aus der Hand zu legen. Melody Carlson entwirft hier eine interessante und lehrreiche Geschichte über eine junge Frau und einen großen Traum. Dabei geht es nicht darum, dass man seinen Träumen nicht folgen soll. Grace erkennt zum Schluss was sie wirklich will und lebt ihren Traum auch. Dabei ist die ganze Geschichte an sich, vor allem aber das Ende, schon recht klischeebehaftet und eben sehr "amerikanisch", aber ich habemich gut unterhalten gefühlt und für ein Jugendbuch hatte diese Geschichte erstaunlich viel Tiefgang.

    Mehr
    • 2

    Seelensplitter

    07. August 2014 um 19:58
  • Authentisches Buch über den Werdegang von Grace

    Grace Unplugged

    Seelensplitter

    06. August 2014 um 19:09

    Inhaltsangabe laut SCM Hänssler: Grace ist 18 und weiß genau, dass sie das Zeug zum Rockstar hat. Wäre da nicht ihr klammernder Vater, Ex-Star Johnny Trey, der heute lieber die Lobpreisband der Gemeinde leitet. Grace muss mit Familie und Freunden brechen, um in Los Angeles ihre Karriere zu starten – und landet prompt einen Plattendeal. Ein prominenter Verehrer, eine persönliche Stylistin und ihr eigenes Album: Die Welt liegt Grace zu Füßen. Doch der Preis ist höher, als sie glaubt. Schon bald hat sie Probleme, mit dem eigenen Erfolg Schritt zu halten. Ist das wirklich die Zukunft, von der sie immer geträumt hat? Das Buch zum gleichnamigen Film Meine Meinung: Cover: Das Cover ist richtig gut gestaltet. Mir wird sofort klar um was es in diesem Buch geht, vorallem auch mit der Wand. Geschichte: Grace ist in ihrer pupertät mit 18 und meint alles besser als ihr Vater zu können, genau das merkt man auch im ersten drittel des Buches, wie sehr sie selbst von sich überzeugt ist, aber nicht darauf eingeht, wie ihr Vater denkt, nun jeder muss sich ja mal freischwimmen, aber wirklich so? Sie reist nach L.A um sich bzw ihren Vater zu zeigen das sie es kann. Doch schafft sie es wirklich? Oder was wird aus ihr? In einigen brenzligen Situationen, gibt sie erst mal den Strauß im Sand, doch dann kommt ein Wendepunkt. Diesen müsst ihr euch jedoch selbst erlesen ;-) Was ich auch gut gefunden habe: Das der glaube authentisch herüber gebracht wird, und man das Gefühl hat es nicht mit einem Bekehrungsbuch zu tun zu haben, sondern wirklich mit einer schönen Geschichte, wo das Thema Glaube eine Rolle spielt Warum nur vier Sterne? Es war mir zum Schluss zu hektisch und das Ende war mir zu schnell da. Ich denke, man hätte manche Stellen noch etwas besser ausbauen können. Letztlich sind es 4 gute Sterne. Das Buch ist für Leute die Geschichten mögen, wo sie ihrem "Helden" in der Geschichte wirklich folgen können, mit allen tiefs und aufs.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks