Melvin Burgess

 3,5 Sterne bei 331 Bewertungen
Autor von Death, Doing it und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Melvin Burgess

Melvin Burgess wurde 1954 in London geboren und verbrachte seine Kindheit in Surrey und Sussex. Bekannt ist er als britischer Jugendbuchautor. Einge Jahre arbeitete Burgess als Journalist, ehe er sich ganz dem Schreiben widmetete. In seinen Büchern behandelt er heikle Themen, die er mit etwas Humor angeht. Für seine Jugendbücher wurde er bereits mit dem Guardian Fiction Award und mit der Carnegie Medal ausgezeichnet. Der Autor lebt heute mit seiner Familie in Manchester.

Alle Bücher von Melvin Burgess

Cover des Buches Death (ISBN: 9783551315052)

Death

 (92)
Erschienen am 01.07.2016
Cover des Buches Doing it (ISBN: 9783551311047)

Doing it

 (77)
Erschienen am 26.09.2011
Cover des Buches Junk (ISBN: 9783551310767)

Junk

 (48)
Erschienen am 26.10.2011
Cover des Buches Voll verzählt? (ISBN: 9783407812926)

Voll verzählt?

 (20)
Erschienen am 20.07.2022
Cover des Buches Billy Elliot (ISBN: 9783551312242)

Billy Elliot

 (24)
Erschienen am 25.06.2013
Cover des Buches Schlachten (ISBN: 9783646904765)

Schlachten

 (8)
Erschienen am 23.05.2012
Cover des Buches Sarahs Gesicht (ISBN: 9783551581648)

Sarahs Gesicht

 (9)
Erschienen am 01.08.2007
Cover des Buches Kill All Enemies (ISBN: 9783551583031)

Kill All Enemies

 (8)
Erschienen am 26.02.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Melvin Burgess

Cover des Buches Voll verzählt? (ISBN: 9783407812926)
Karoberis avatar

Rezension zu "Voll verzählt?" von Melvin Burgess

Die Zahlen-Magie
Karoberivor 2 Monaten

Ein Angeber namens Paul, eine wütende Schuldirektorin und ein bisschen Magie, die die gezählten Zahlen versprühen... so beginnt die Geschichte "Voll verzählt" von Melvin Burgess für Kinder ab 9 Jahre.  Doch schnell ändern sich die Rollen: Paul wird ein Star, die Direktorin wird seine Managerin und immer geldgieriger.


Der Text liest sich angenehm flüssig. Vom Schwierigkeitsgrad und Verständnis her ist er geeignet für Mädchen und Jungen ab 9 Jahre. Es geht darum zu entdecken, was wichtig und unwichtig im Leben ist. Diese Erkenntnis wird nicht direkt im Text niedergeschrieben, sondern der/die Leser:in soll sie selbst erkennen. Daher kann es gut möglich sein, dass das Kind den Sinn der Geschichte nicht so ganz versteht. Somit wäre es vorteilhaft, nach dem Lesen mit dem Kind nochmal über den Inhalt zu reden. Alles in allen eine lesenswerte Geschichte, die mir aber nicht lange im Gedächtnis bleiben wird.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Voll verzählt? (ISBN: 9783407812926)
E

Rezension zu "Voll verzählt?" von Melvin Burgess

Habe etwas anderes erwartet
Elbiemoravor 3 Monaten

Das Buchcover machte mich sehr neugierig auf das Buch. Auch die Inhaltsangabe und die Leseprobe fand ich mega interessant. Doch ich habe mir die Geschichte leider anders vorgestellt.
Das Buch ist am Anfang und gegen Ende interessant und recht spannend, dazwischen zieht sich das Ganze aber wie Gummi. Die schwarz-weißen Illustrationen und die hervorgehobenen Wörter/Zahlen haben es etwas interessanter und lockerer gemacht.
Ich fand, es war zu viel Fantasy.
Die großen Zahlen fanden wir toll, denn normalerweise hat man mir so hohen Zahlen im Alltag nicht zu tun und meine 7-jährige Tochter, der ich das Buch vorgelesen habe, war über so lange Zahlen erstaunt. Darüber, dass es so lange dauert bis 10 Millionen zu zählen, haben wir sogar beide gestaunt.
Ein paar offene Fragen bleiben am Ende, über die man diskutieren kann, wie z. B. wieso der Hauptcharakter so gehandelt hat und was uns der Autor damit sagen möchte. Aber so wirklich erschließt sich mir der Sinn der Geschichte nicht.
Im Allgemeinen kann ich sagen, dass meine Tochter mir beim Vorlesen des Buchs gern zugehört hat, allerdings war uns die Geschichte zum Teil sehr eintönig.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Voll verzählt? (ISBN: 9783407812926)
Lesehoernchen99s avatar

Rezension zu "Voll verzählt?" von Melvin Burgess

Pauls Mission
Lesehoernchen99vor 3 Monaten

          Paul ist ein fürchterlicher Angeber, alles kann er besser, alles weiß er besser und überhaupt ist bei ihm alles besser als bei anderen. 

Als nun sein Freund erzählte, er hat bis tausend gezählt, sagt Paul er kann es bis zehn Millionen. 


Zwar sagt er das nur zu seiner Schwester, aber sie ist so stolz auf ihn, das sie es ausplaudert. Nun muss Paul also zählen. 

Und je weiter er kommt umso seltsamere Dinge geschehen.

Da ist z.B. seine Schulleiterin, die zuerst total gegen das Zählen ist und dann Pauls Ruhm total ausnutzt. Seine Mutter, die ihre Stelle verliert. Und noch viele andere bedeutende Personen. Aber am Ende geht es nur um Paul und seine Liebe zu den Zahlen oder um Freundschaft. Teilweise wusste ich nicht so genau, worauf die Geschichte tatsächlich zielt, aber am Ende war ich sehr zufrieden. Eine schön illustrierte Geschichte über die Liebe zu Zahlen mit einigen fantastischen Elementen. Macht Spaß sie zu lesen. 

        

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Melvin Burgess im Netz:

Community-Statistik

in 537 Bibliotheken

von 56 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks