Melvyn Bragg Das Fräulein vom See

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Fräulein vom See“ von Melvyn Bragg

Der "englische Fernseh-Literaturpapst und Romanautor" (Die Welt) Lord Melvyn Bragg erzählt in diesem Buch die tragische Liebesgeschichte zwischen dem charmanten Hochstapler Colonel Hope und der jungen Mary Robinson, die von Malern und Dichter des frühen 19. Jahrhunderts als "die Schöne von Buttermere" gerühmt wurde.

Beruht auf einer wahren Begebenheit.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Historische Romane

Die Jahre der Schwalben

Teil 2 Preußen-saga mit sympathischer Protagonistin, Schicksalsschläge sind authentisch und nicht überzeichnet 30er Jahre

sabrinchen

Postkarten an Dora

Geschichtliche Ereignisse wurden hier wunderbar in Szene gesetzt und versprechen Spannung und Emotionen!

ilonaL

Die Hebamme und der Meuchelmörder

Ein neuer Fall für Hebamme Bridget Hodgson . die Frau, die Kinder zur Welt und Mörder zur Strecke bringt.

ChattysBuecherblog

Die Zeit der Rose

Eine modernere, leichte Version von Stolz und Vorurteil.

MotteEnna

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

Was für ein toller Krimi. Ich hoffe die anderen Teile dieser Buchreihe werden auch noch veröffentlicht.

AberRush

Am Winterhof: Eine historische E-Only-Kurzgeschichte

*~*~* eine kleine Reise ins winterliche London des 11. Jh. zu Hofe König Edwards während der Weihnachtsfeiertage *~*~*

suggar

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Fräulein vom See

    Das Fräulein vom See

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. December 2015 um 01:26

    Mh... dieses Buch verwirrt mich ein wenig. Es ist schwierig geschrieben. Man muss sich ungemein konzentrieren um den zwar wunderschönen, aber etwas anspruchsvollerem Schreibstil zu verinnerlichen. Allerdings wenn man sich erstmal reingefuchst hat, ist der Stil wie gerade erwähnt wunderschön und fein rethorisch. Das Buch... ist nicht spannend. Aber dennoch interessant und so geschrieben, dass man den erst verwirrenden Weg zusammen mit dem Protagonisten "Hope" bis zum ende gehen möchte. Der Titel ist etwas irreführend, denn "Das Fräulein vom See" spielt nicht die erste Geige. Es geht im Vordergrund hauptsächlich um ihren Ehemann, und um seine Lügen, seine Seele und seine Gefühlswelt. Aber ihre Person, die von Mary of Buttermere, zieht sich wie ein roter Faden durch das gesammte Buch. Auch wenn sie mehr im Hintergrund agiert, ist ihre unaufdringliche Anwesenheit willkommen und anregend. Ihre Auftritte sind sozusagen kleine "Appetithäppchen" die man als Leser genießt. Die Story ist bis zum Ende für mich nur grob klar. Das liegt vermutlich daran, das die unzähligen Englischen Namen von Personen, die wenn überhaupt nur vom Hörensagen eine Rolle im Roman spielten, viel von der Aufmerksamkeit verschlucken. Auch die ständigen Ortswechsel waren für MICH etwas anstrengend. Und TROTZ ALLE DEM ist dieses Buch für mich eine Bereicherung gewesen. Ein romantischer Roman aus den 80ern der im England des 18. - 19. Jahrhunderts spielt. Eigentlich würde ich dem Buch "nur" 3 Sterne geben. Aber da es "das Fräulein vom See", die berühmte "Maid of Buttermere" wirklich gab, zwingt mich das Buch mit 4 Sternen zu bewerten. Denn als mir das am Ende des Buches (das übrigens sehr ergreifend war) klar wurde, sah ich die gesammte Geschichte die ich gelesen habe in einem ganz neuen Licht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks