Mely Kiyak

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein bewegender Roman über die Liebe, das Sterben und den Tod

    Herr Kiyak dachte, jetzt fängt der schöne Teil des Lebens an
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    09. July 2013 um 12:09 Rezension zu "Herr Kiyak dachte, jetzt fängt der schöne Teil des Lebens an" von Mely Kiyak

    Herr Kiyak ist der Vater der bekannten Publizistin Mely Kiyak. Als er in Rente geht, denkt er: „Jetzt fängt der schöne Teil des Lebens an.“ Doch er wird unerwartet krank. Ein Lungenkrebs zwingt ihn ins Krankenhaus und in eine Chemotherapie. Seine Tochter fährt ihre Arbeit zurück, um jeden Tag bei ihrem Vater in der Klinik zu sein.   Ihr Buch ist ein bewegendes Dokument der Auseinandersetzung einer Tochter mit dem bevorstehenden Tod des Vaters, den beide zunächst nicht wahrhaben wollen. Doch als Mely Kiyak ihren Vater, zunächst um ...

    Mehr
  • Lebensende oder neues Glück?

    Herr Kiyak dachte, jetzt fängt der schöne Teil des Lebens an
    Clari

    Clari

    16. May 2013 um 12:56 Rezension zu "Herr Kiyak dachte, jetzt fängt der schöne Teil des Lebens an" von Mely Kiyak

    „Man stirbt. Man steht morgens auf, macht seine Arbeit und stirbt. Man träumt und stirbt. Man gießt Blumen, geht einkaufen, schüttelt Decken aus und stirbt.“ Mit diesem immer wiederkehrenden Refrain beginnt Mely Kiyak ihren Roman über die tödliche Krankheit ihres Vaters. Man spürt, wie tief berührt sie ist, als der Vater unerwartet an Lungenkrebs erkrankt. Jeden Tag ist sie bei ihm im Krankenhaus und erlebt die Atmosphäre aus Krankheit und Unausweichlichkeit. Ihr Vater weint, und sie kann es nicht aushalten. Kann man denn nichts ...

    Mehr