Menena Cottin Das schwarze Buch der Farben

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das schwarze Buch der Farben“ von Menena Cottin

'Das schwarze Buch der Farben' ist ein außergewöhnliches, ein besonderes Bilderbuch. Die Farben werden auf der linken Seite mit einem Satz beschrieben: wie sie riechen, wie sie schmecken, wie sie sich anfühlen, z. B. Gelb ist so weich wie der Flaum von Küken. Der beschreibende Satz wird in Braille-Schrift wiederholt. Auf der rechten Seite sind die beschriebenen Dinge reliefartig abgedruckt und damit mit den Fingerspitzen erfühlbar.

Ein Buch, das alle Sinne sensibilisiert und Kinder (und auch Erwachsene) erahnen lässt, was es heißt, blind zu sein.

Ein tolles Kinderbuch für blinde, wie sehende Kinder

— LuluNightwood

Stöbern in Kinderbücher

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft

Duftig, geheimnisvoll und abenteuerlich - für alle Fans der Glücksbäckerei!

Smilla507

Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau

Sehr lustige Geschichte um eine Bärin und einen Köttel essenden Hasen - ungewöhnlich und mal was anderes

Smilla507

Club der Heldinnen. Hochverrat im Internat

Der Club der Heldinnen rettet das Internat - spannend!

mabuerele

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Eine emotional aufwühlende Reise auf die Elisabethinseln vor Massachusetts.

gst

Das Wunder der wilden Insel

Eine Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt und Familie, wunderschön illustriert und meisterhaft erzählt.

killmonotony

Krakonos

TolleStory, die nicht nur unterhält, sondern auch mehr Respekt vor der Natur lehrt. Hin und wieder allerdings recht schwach ausgebaut.

Annabel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch für alle Sinne...

    Das schwarze Buch der Farben

    LuluNightwood

    31. May 2015 um 12:07

    Ich habe es meinem 8 jährigen Sohn und seinem Freund (beide sehend) gezeigt und die zwei Jungs fanden es klasse. Sie haben die Braille-Schrift und die reliefartig abgedruckten Dinge mit geschlossenen Augen ertastet und waren begeistert wie es sich anfühlt. Auch wie welche Farbe riecht, schmeckt und sich anfühlt wurde sofort in einem Gespräch erweitert. Bei der Farbe Rot meinte mein Sohn sofort das die Farbe auch nach Ketch-up schmecken kann und so haben sie weiter Dinge überlegt, die zu bestimmten Farben passen könnten. Zum Ende des Buch haben sie sich noch angeschaut/ertastet wie die Buchstaben und die Zahlen in  Braille-Schrift aussehen. Mein Sohn möchte es sich heute Abend noch mal von mir ausleihen, weil er es so schön findet. Ein tolles Kinderbuch für blinde, wie sehende Kinder und selbst ich als Erwachsene fand es interessant und bin beeindruckt von der Idee und der Umsetzung !

    Mehr
  • Ein Buch für alle Sinne...

    Das schwarze Buch der Farben

    LuluNightwood

    31. May 2015 um 12:07

    Ich habe es meinem 8 jährigen Sohn und seinem Freund (beide sehend) gezeigt und die zwei Jungs fanden es klasse. Sie haben die Braille-Schrift und die reliefartig abgedruckten Dinge mit geschlossenen Augen ertastet und waren begeistert wie es sich anfühlt. Auch wie welche Farbe riecht, schmeckt und sich anfühlt wurde sofort in einem Gespräch erweitert. Bei der Farbe Rot meinte mein Sohn sofort das die Farbe auch nach Ketch-up schmecken kann und so haben sie weiter Dinge überlegt, die zu bestimmten Farben passen könnten. Zum Ende des Buch haben sie sich noch angeschaut/ertastet wie die Buchstaben und die Zahlen in  Braille-Schrift aussehen. Mein Sohn möchte es sich heute Abend noch mal von mir ausleihen, weil er es so schön findet. Ein tolles Kinderbuch für blinde, wie sehende Kinder und selbst ich als Erwachsene fand es interessant und bin beeindruckt von der Idee und der Umsetzung !

    Mehr
  • Rezension "Das schwarze Buch der Farben"

    Das schwarze Buch der Farben

    Skarab

    24. December 2014 um 22:42

    Inhalt Ein ganz besonderes Bilderbuch, nicht nur für sehbehinderte Menschen. In dem Buch „das schwarze Buch der Farben“ sind die Seiten alle schwarz. Aber hier geht es um Farben und zwar die mit leichter Lyrik beschrieben werden. Es geht darum Farben zu fühlen und vor dem inneren Auge zu malen. Es sind Abdrücke aus Relief-Lack vorhanden, die zum Text passen. Zum Beispiel wird die Farbe gelb mit Küken beschrieben und auf der Seite kann man aufgedruckte Federn ertasten. Am Ende des Buches befindet sich das Braille- Alphabet. Schreibstil Poetisch, kurz und knapp auf den Punkt gebracht. Pro Seite, ein Satz der den Aufdruck des vorhanden Relief-Lack beschreibt. Illustrationen Unglaublich schön. Auf schwarzem Papier ist schwarzer Relief-Lack der Dinge abzeichnet. Zu empfehlen? Ja, für blinde oder sehbehinderte Menschen. Aber auch sehende Kinder ab 3(oder jünger, wenn sie in der Lage sind mit ruhiger Hand zu ertasten). Ich finde es gibt einen interessanten Blickwinkelwechsel, da die Sinnes-eindrücke angesprochen werden und „mal etwas anderes“ ist als ein gewöhnliches Bilderbuch.

    Mehr
  • Rezension zu "Das schwarze Buch der Farben" von Menena Cottin

    Das schwarze Buch der Farben

    Karin1970

    Ein schwarzes Bilderbuch, dass uns die Farben anhand wunderbarer Beschreibungen erfühlen lässt. "Gelb ist so weich wie der Flaum von Küken" Die Sätze zur Farbe stehen auf der linken Seite, darüber der gleiche Satz in Braille-Schrift. Auf der rechten Seite haben wir dann die Möglichkeit die Farben zu erfühlen. Das beschriebene wurde reliefartig abgedruckt und ist Schwarz in Schwarz gehalten. Bei den Federn hat man wirklich das Gefühl den weichen Flaum kleiner Kücken zu erfühlen. Dieses Buch sensibilisiert die Sinne, fördert das riechen, fühlen und hören. Und wenn wir die Augen schließen, bekommen wir vielleicht eine kleine Ahnung davon was es heißt, Blind zu sein. Auf der letzten Seite finden wir das Braille-Alphabet. Dieses Buch läd zum tasten ein, ich habe versucht das Braille-Alphabet zu verinnerlichen. Aber es ist sehr schwer sich auf sein Fingerspitzegefühl zu verlassen. Schnell öffnet man die Augen und schummelt. Thomas, unser kleiner Protagonist, in diesem Buch kann das nicht und so schließe ich die Augen wieder und versuche es erneut. Versuche meine Sinne mehr zu erleben und mich aufs fühlen, hören, riechen, schmecken zu konzentrieren. Habt ihr euch nicht auch schon gefragt wie sich Gelb anfühlt, wie Braun riecht, wie Grün aussieht oder wie sich Blau anhört? Könnt ihr euch ein Buch vorstellen, dass vollkommen Schwarz ist uns so umfangreich und sensibel über die schönsten Farben erzählen kann? Unglaublich, aber am Ende des Buches hat man das Gefühl einen bunten Regenbogen vor Augen zu haben. Und die erkenntnis das Braille sich nicht an einem Nachmittag lernen lässt und schon gar nicht das ertasten der kleinen winzigen Punkte. Den beiden Autorinnen Menena Cottin und Rosana Faría aus Südamerika ist ein wunderschönes Werk gelungen. Ein einzigartiges Buch das Sehende und Blinde gleichermaßen erreichen kann und eventuell neue Horizonte errichtet. Die mexikanische Originalausgabe erschien 2006 und wurde 2007 mit dem „Bologna Ragazzi Book Award“ ausgezeichnet. Die jetzt vorliegende deutsche Ausgabe wurde in die Reihe besonderer Bücher, die „Fischer Schatzinsel“, aufgenommen.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks