Meral Al-Mer Nicht ohne meine Mutter

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nicht ohne meine Mutter“ von Meral Al-Mer

Wo Merals Familie herkommt, da herrschen die Männer: stolze, auch kluge Männer, manchmal. Aber häufig brutal, ohne Respekt vor dem Körper einer Frau. Und ohne Angst davor, dass sie sich wehren könnte. Meral hat sich befreit, von ihrem Vater, der sie entführte, als sie ein Jahr alt war. Den sie anzeigte wegen seiner Gewalttätigkeit und grausamen Demütigungen, unter denen sie litt, solange sie bei ihm leben musste. Und sie hat wiedergefunden, was sie so lange entbehrte: ihre Mutter, die sie mehr als 25 Jahre nicht sehen durfte.

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • richtig Interessant

    Nicht ohne meine Mutter
    jenny1001

    jenny1001

    13. May 2016 um 21:04

    Also ganz ehrlich fand dieses Buch (das ich als ebook gelesen habe) richtig toll weil ich finde generell solche Bücher interessant da sie ja auf einer wahren Begebenheit sind.Habe es richtig verschlungen sie hat wirklich sehr viel durchmachen müssen in ihrem jungen Alter das können sich Leute wo sowas nicht mitgemacht hat gar nicht vorstellen und wirklich Respekt das sie das alles überstanden hat.

    Mehr
  • Jahre ohne die Mutter

    Nicht ohne meine Mutter
    makama

    makama

    08. June 2014 um 17:36

    Meral ist noch sehr klein, als ihr Vater die Mutter verlässt und sie mitnimmt.
    Ihr Vater, den sie heiß und innig liebt, ist unberechenbar. Er ist brutal, hat wechselnde Beziehungen.....
    Es dauert viele, viele Jahre bis sie ihre Mutter wieder sieht. Da ist sie schon erwachsen.
    DasBuch ist ein beindruckendes Beispiel, wi eine junge Frau, es schafft sich zu befreien.