Mercè Rodoreda

 3.9 Sterne bei 98 Bewertungen
Autor von Der Garten über dem Meer, Auf der Plaça del Diamant und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mercè Rodoreda

Mit ihrem Roman "Auf der Plaça del Diamant" (1962) gelangte die katalanische Autorin Mercè Rodoreda (1908–183) zu Weltruhm. Umso erstaunlicher ist es, dass "Der Garten über dem Meer" in Deutschland bisher unentdeckt blieb.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mercè Rodoreda

Cover des Buches Der Garten über dem Meer9783866480339

Der Garten über dem Meer

 (68)
Erschienen am 07.10.2014
Cover des Buches Auf der Plaça del Diamant9783518467060

Auf der Plaça del Diamant

 (25)
Erschienen am 11.04.2016
Cover des Buches Weil Krieg ist9783518419274

Weil Krieg ist

 (1)
Erschienen am 26.09.2007
Cover des Buches Aloma9783518241905

Aloma

 (0)
Erschienen am 02.01.2019
Cover des Buches Der Tod und der Frühling9783518408186

Der Tod und der Frühling

 (0)
Erschienen am 18.09.1996
Cover des Buches Der zerbrochene Spiegel9783518396643

Der zerbrochene Spiegel

 (0)
Erschienen am 23.10.2000
Cover des Buches Der Garten über dem Meer (Download)9783864841187

Der Garten über dem Meer (Download)

 (3)
Erschienen am 07.10.2014

Neue Rezensionen zu Mercè Rodoreda

Neu

Rezension zu "Der Garten über dem Meer" von Mercè Rodoreda

Inhaltlich sehr viel Belangloses. Zusammenhangloses. Eher Spannungsbögchen als packende Momente.
das_lesewesenvor 4 Monaten

Sechs Sommer lang erzählt der Gärtner eines Herrenhauses das bunte Treiben um sich herum. Mal sehr detailliert und genau. Mal unzuverlässig und unwissend. Er steht jederzeit außerhalb dessen, was seine Herrschaften da machen, welche Konflikte ausgetragen werden, wer wann wohin geht. Der Gärtner und sein Garten sind die einzigen Konstanten in einem Buch, dass sprachlich durchaus überzeugt und eine sehr sympathische Hauptfigur hervorbringt. Mehr aber nicht. An der einen oder anderen Stelle erwartet der Leser sehnsuchtsvoll Tragik, Momente der Spannung, irgendetwas Großes. Leider Vergeblich. Es bleibt viel unklar, unaufgeklärt und unausgesprochen. Vielleicht ist das der Reiz dieses unscheinbaren Romans.


Schaut doch gerne mal auf unserem Instagram-Blog vorbei 😊

https://www.instagram.com/das_lese_wesen/

Liebe Grüße,

das_lese_wesen


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Garten über dem Meer" von Mercè Rodoreda

Rezension
EmilyToddvor 7 Monaten

Puh … ja … schwierig. Ich konnte mich leider nur wenig mit dieser Geschichte anfreunden. Mir fehlte komplett der Bezug zu den Protagonisten. Der Ich-Erzähler ist ein Beobachter, der nur sehr wenig über sich selbst preisgibt. Ich meine, dass nicht mal sein Name erwähnt wird. Dieser Gärtner, berichtet recht kalt und sogar eher emotionslos über die Geschehnisse und ist mir dabei sprachlich zu anspruchslos. Mit unter sehr abgehackt und sehr Flügge und Sprunghaft in seiner Erzählweise. Und es wird eben nur erzählt und erzählt. Es fehlte mir einfach die Bindung, die mir bei einem Buch eben besonders wichtig ist und an erster Stelle steht. Ich muss nicht immer alles nachvollziehen können aber trotzdem gefühlt dabei sein.
Gefühlt passiert auch irgendwie nichts. Klar es gibt so ein oder zwei einschneidende Beobachtungen. aber es sind eben Das und nicht mehr. Diese werden mit einem Absatz abgehandelt und man erfährt eben nie was es gefühlsmäßig bei den Menschen, die der Gärtner beobachtet auslöst.
Es werden den Leser Krümel von Lebensgeschichten hingeworfen und der Leser muss sehen wie er damit klar kommt. Und das ist mir von vorne bis hinten zu wenig gewesen.


Ich vergebe 3 Sterne, aus dem Grund weil es eben einfach mein persönlicher Geschmack war der hier nicht getroffen wurde. Trotz allem ist das Buch gut geschrieben, wahrscheinlich noch besser übersetzt und die Autorin hatte eine faszinierende Idee.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Garten über dem Meer" von Mercè Rodoreda

Der Gärtner erzählt
Martinchenvor 8 Monaten

"Katalonien in den späten Zwanzigern. Sechs Sommer lang beobachtet der Gärtner eines Herrenhauses über dem Meer das Kommen und Gehen der jungen Besitzer Francesc und Rosamaria. Sie feiern ausgelassene Partys und leben einen beneidenswerten Sommernachtstraum. Doch dem Gärtner entgehen auch die feinen Risse in dem Idyll nicht. Spätestens, als auf dem Nachbargrundstück jemand eine noch größere Villa errichtet, werden die unübersehbar, denn der neue Nachbar ist niemand anderes als Rosamarias Jugendliebe Eugeni ...  " - soweit der Klappentext.

Mercè Rodoreda (1908 - 1983) ist eine der bedeutendsten katalanischen Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Während des Spanischen Bürgerkriegs ging sie ins Exil, zunächst nach Frankreich, später in die Schweiz, wo sie ihren vielleicht berühmtesten Roman  "Auf der Placa del Diamant" schrieb. (Quelle: Klappentext).

Das Cover ist wunderschön gestaltet mit den üppigen Blumen des Gartens. Der Titel sowie die Meinungen auf der Rückseite sind abgesetzt, nicht nur farblich, sondern auch haptisch. Gefällt mir außerordentlich gut.

Mercè Rodoreda lässt den Gärtner seine Erinnerungen an sechs Sommer in der Villa am Meer erzählen. Er ist ein alter Mann, der seine verstorbene Frau und den Garten liebt. Er berichtet in seiner Sprache das, was er erinnert. Mit Erinnerungen ist das ja so eine Sache, sie sind trügerisch, denn man erinnert sich nicht immer an alles und nicht alles erinnert man so, wie es sich zugetragen hat. Der Gärtner erfährt vieles durch Dritte, manches erlauscht er auch, scheinbar in seine Arbeit vertieft. Seine Beziehung zu den Pflanzen und Blumen ist eine ganz besondere und mir scheint, dass gilt auch für die Menschen, die ihm vieles anvertrauen.

Der Roman fließt ruhig, sehr ruhig dahin. Es erweckt den Anschein, es würde in den sechs Jahren fast nichts passieren und doch geschieht in dieser Zeit unendlich viel.

Fazit: ein sehr ruhiger Roman, auf den man sich einlassen muss.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Garten über dem Meerundefined
Liebe LovelyBooks-Leserunden-Fans,
der mare-Verlag möchte eine neue Leserunde mit Euch starten! Soeben ist ein ganz besonderer Band unserer Klassiker-Reihe erschienen, Mercè Rodoredas wunderbarer Roman "Der Garten über dem Meer". 
Ihr könnt Euch ab jetzt bewerben und eines von 15 Büchern gewinnen. Wir freuen uns auf viele Bewerber und eine spannende Leserunde!
*Bedingung ist wie immer, dass Ihr Euch im Gewinnfall zeitnah am Austausch in allen Leseabschnitten beteiligt und abschließend eine Rezension zum Buch schreibt.


Zum Buch: Spanien in den späten Zwanzigern, ein Herrenhaus mit Meerblick, ein frisch vermähltes Paar aus Barcelona, das gemeinsam mit seinen Freunden rauschende Feste feiert, und schließlich ein mysteriöser Nachbar, dessen Auftauchen dem Sommernachtstraum ein Ende bereitet: Mercè Rodoreda, die Grande Dame der katalanischen Literatur, hat mit dem Garten über dem Meer einen Kosmos geschaffen, in dem man den großen Gatsby als Gast auf jeder Cocktailparty erwartet.


"Das ist mir lange nicht passiert: ich blätterte die letzte Seite um und fing gleich mit der ersten wieder an"
Roger Willemsen

Hier gehts zur Leseprobe
271 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks