Mercedes Lauenstein

(41)

Lovelybooks Bewertung

  • 88 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(24)
(12)
(4)
(1)
(0)

Lebenslauf von Mercedes Lauenstein

Mercedes Lauenstein wurde 1988 in Kappeln an der Schlei geboren und arbeitet in der jetzt-Redaktion der Süddeutschen Zeitung. Außerdem schreibt sie als freie Autorin Essays und Reportagen für verschiedene Zeitungen und Magazine. Ihr Debütroman "Nachts" ist bei Aufbau erschienen. Lauenstein lebt in München.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nachteulen-Lektüre

    Nachts
    Ambermoon

    Ambermoon

    27. April 2017 um 13:27 Rezension zu "Nachts" von Mercedes Lauenstein

    Es gibt Menschen, die nachts erst richtig zu leben beginnen, wenn draußen alles wie tot ist und sie drinnen auf sich selbst zurückgeworfen sind. Was tun diese Menschen in den Stunden der Nacht? Was hält sie vom Tag fern und zieht sie zur Dunkelheit hin?In "Nachts" werden sie von einer geheimnisvollen jungen Frau in ihrer Einsamkeit gestört. Sie klingelt an den Türen der Wachenden, sie findet Einlass in ihre Wohnungen, sie trinkt mit ihnen Bier und heißen Apfelsaft und Milch mit Whiskey, sie hört ihnen zu, sie teilt Zigaretten mit ...

    Mehr
    • 2
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2170
  • Begegnungen in der Nacht...

    Nachts
    parden

    parden

    Rezension zu "Nachts" von Mercedes Lauenstein

    BEGEGNUNGEN IN DER NACHT... Es gibt Menschen, die nachts erst richtig zu leben beginnen, wenn draußen alles wie tot ist und sie drinnen auf sich selbst zurückgeworfen sind. Was tun diese Menschen in den Stunden der Nacht? Was hält sie vom Tag fern und zieht sie zur Dunkelheit hin? In diesem Buch werden sie von einer geheimnisvollen jungen Frau in ihrer Einsamkeit gestört. Sie klingelt an den Türen der Wachenden, sie findet Einlass in ihre Wohnungen, sie trinkt mit ihnen Bier und heißen Apfelsaft und Milch mit Whiskey, sie hört ...

    Mehr
    • 12
  • Leserunde zu "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Das Bücherhaus
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Keine Leserunde!!! SUB-Abbau und/oder Verlags-Challenge 2016 Ich habe mich entschlossen im Jahr 2016 eine ganz besondere Challenge durchzuführen. Da meine bevorzugten Genre regionale Krimis und historische Romane sind, finde ich beim Gmeiner Verlag immer etwas (sehr zum Leidwesen meines SUB) Um dem etwas entgegen zu wirken, werde ich ab 2016 meine eigene Challenge veranstalten. Wie soll das Ganze ablaufen? Ich beginne ab KW 1/2016 wöchentlich ein Buch zu lesen, dass zum jeweiligen, ausgelosten,  Thema passt. Wer möchte, darf sich ...

    Mehr
    • 393
    parden

    parden

    10. February 2016 um 00:56
    parden schreibt Oh, hier habe ich - glaube ich - gleich zwei passende Bücher: Ein untadeliger Mann von Jane Gardam Nachts von Mercedes Lauenstein

    Nachts von Mercedes Lauenstein ist gelesen! http://www.lovelybooks.de/autor/Mercedes-Lauenstein/Nachts-1178535340-w/rezension/1222228770/

  • Nachts

    Nachts
    Seehase1977

    Seehase1977

    03. December 2015 um 11:12 Rezension zu "Nachts" von Mercedes Lauenstein

    Klappentext: Nacht für Nacht streift eine junge Frau durch die Stadt. Sie sucht nach etwas, doch sie weiß nicht, wonach. Vielleicht, denkt sie, kann sie es hinter den letzten erleuchteten Fenstern finden. Sie klingelt an den Türen. Und begegnet Menschen im Moment ihrer höchsten Einsamkeit - Menschen, die nachts erst richtig zu leben beginnen, wenn draußen alles still und dunkel ist. „Die Nacht“, sagt er, „mag ich deshalb, weil man in ihr viel klarer sieht als am Tag. Was ja der Tatsache, dass es tagsüber hell ist, eigentlich ...

    Mehr
  • Nachts

    Nachts
    eulenmatz

    eulenmatz

    17. November 2015 um 16:21 Rezension zu "Nachts" von Mercedes Lauenstein

    Nacht für Nacht streift eine junge Frau durch die Stadt. Sie sucht nach etwas, doch sie weiß nicht, wonach. Vielleicht, denkt sie, kann sie es hinter den letzten erleuchteten Fenstern finden. Sie klingelt an den Türen. Und begegnet Menschen im Moment ihrer höchsten Einsamkeit - Menschen, die nachts erst richtig zu leben beginnen, wenn draußen alles still und dunkel ist. „Die Nacht“, sagt er, „mag ich deshalb, weil man in ihr viel klarer sieht als am Tag. Was ja der Tatsache, dass es tagsüber hell ist, eigentlich widerspricht.“ ...

    Mehr
  • Buchtipp

    Nachts
    Kerstin-Scheuer

    Kerstin-Scheuer

    03. October 2015 um 10:37 Rezension zu "Nachts" von Mercedes Lauenstein

    Mit „Nachts“ legt Mercedes Lauenstein ein ungewöhnliches, leises und doch berührendes Debüt vor. Ihre klare, nachdenkliche Sprache schafft es, Philosophisches so unanstrengend zu verpacken, dass ich es auch nach einem 10 Stunden-Arbeitstag noch gut lesen konnte. Die Art des Spannungsaufbaus, den Mercedes Lauenstein in „Nachts“ wählt, ist so ungewöhnlich wie ihre Charaktere. Besonders angetan hatte es mir aber vor allem das Ende, das mich schließlich ganz für „Nachts“ einnahm. Worum geht es? Eine junge Frau streift regelmäßig ...

    Mehr
  • Die beeindruckende Nacht

    Nachts
    Bambisusuu

    Bambisusuu

    24. September 2015 um 11:17 Rezension zu "Nachts" von Mercedes Lauenstein

    Das Buch "Nachts" ist außergewöhnlich geschrieben. Kaum so ein Buch habe ich gesehen und das macht es wahrscheinlich so besonders. In eine bestimmte Genre kann man es nur schwer einordnen. Es geht um eine junge Frau. Sie selbst ist gleichzeitig die Hauptperson und trotzdem erfährt man kaum was um sie. Sie scheint die Nacht zu lieben und zieht nachts durch die Häuser in München. Das Cover hat mich zuerst angesprochen. Es wirkt auf eine Art und Weise mysteriös und spannend. Die Verbindung mit der Nacht entsteht schnell durch den ...

    Mehr
  • Das Buch für alle Liebhaber der Nacht.

    Nachts
    jess020

    jess020

    09. September 2015 um 18:35 Rezension zu "Nachts" von Mercedes Lauenstein

    “Nachts” ist der Debütroman von Mercedes Lauenstein. Darin erzählt sie gleich mehrere Geschichten – die Geschichten diverser Nachtmenschen… Jede Nacht läuft sie durch die Straßen Münchens und hält Ausschau nach brennenden Lichtern in den sonst dunklen Fenstern. Entdeckt sie eine Wohnung, hinter deren Fenster noch jemand wach ist, klingelt sie. Und so erfährt sie die verschiedensten Geschichten, wieso die unterschiedlichsten Menschen mitten in der Nacht oder auch bereits früh morgens schon oder noch wach sind. All ...

    Mehr
  • Atmospährisch und beeindrucken

    Nachts
    raven1711

    raven1711

    30. August 2015 um 21:37 Rezension zu "Nachts" von Mercedes Lauenstein

    Inhalt aus dem Klappentext: Nacht für Nacht streift eine junge Frau durch die Stadt. Sie sucht nach etwas, doch sie weiß nicht, wonach. Vielleicht, denkt sie, kann sie es hinter den letzten erleuchteten Fenstern finden. Sie klingelt an den Türen. Und begegnet Menschen im Moment ihrer höchsten Einsamkeit - Menschen, die nachts erst richtig zu leben beginnen, wenn draußen alles still und dunkel ist. Meinung: Wie die Inhaltsangabe schon verrät, begleiten wir in diesem Buch eine junge Frau, die nachts an fremden Türen klingelt, wenn ...

    Mehr
  • weitere