Mercier

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Mercier

MercierLE TABLEAU DE PARIS
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
LE TABLEAU DE PARIS

Neue Rezensionen zu Mercier

Neu
S

Rezension zu "LE TABLEAU DE PARIS" von Mercier

Ein früher Journalist
sKnaerzlevor 4 Jahren

Mercier schreibt in den 1780er Jahren kleine Reportagen über eine große Stadt, ist dabei so modern, dass man ganz verblüfft ist, wenn man sieht, dass er eine Perücke trug. Ein moderner Reisejournalist würde nicht anders schreiben.

Mercier läuft die Straßen ab (so sehr, dass er behauptet, er habe das Buch mit den Beinen geschrieben) und schildert, was er sieht - Eheanbahnung im Kleinbürgertum und Prostitution, Handwerkerehre und Leiden bei den verschiedensten Berufen, empört sich, dass die Kutschen der Adligen lebensgefährlich für Fußgänger sind, Gerüche und Geschmack, die Zollmauer um die Stadt, reiche Bettler und bedrängte Handwerker, schlechter Wein und opulente Festmähler.

Dabei ist Mercier nichts weniger als Objektiv. Zwar hat er als Mensch der Aufklärung eine gewisse Sympathie für das einfache Volk, aber nur, solange er aus der ferne darüber philosophiert, von nahem betrachtet, erscheint es ihm doch eher laut, ungewaschen und unverschämt. Und von der Behauptung, die Pariser Bettler seien Teil eines großen und äußerst lukrativen Unternehmens, lässt er sich auch nicht abbringen.

Und wenn er behauptet, die Lehrlinge der Frisöre und Drucker seien besonders unverschämt, dann weiß man zwar, wie Sebastian Mercier den Vortag verbracht hat, nicht aber, wie die damaligen Azubis sich wirklich benahmen.

Richtige Böcke hat er geschossen. Weder seine Einschätzung, dass der Absolutismus einschließlich der willkürlichen Verhaftungen im Grunde eine gute Sache ist, noch dass man von den Parisern keine Aufstände mehr befürchten müssen, haben das Urteil der Zeit überdauert.

Es ist die Vielfalt des bunten Lebens, die Merciers Schilderungen so interessant machen.

Falls ein Schriftsteller um Stoff verlegen sein sollte, hier wird er bestimmt fündig. Manche von Merciers kleinen Skizzen vertragen es sicher, in eine längere Erzählung ausgedehnt zu werden, vielleicht sogar in einen Roman.


Kommentare: 1
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Lovelybooks-Nutzer,

wir verlosen zum DVD- und Blu-ray-Start von NACHTZUG NACH LISSABON am 30. September 2013 zwei Fanpakete. Das erste Fanpaket enthält eine DVD und den Roman, das zweite eine Blu-ray und den Roman. 

Falls Ihr gewinnen wollt, schickt uns bis 30. September 2013 24 Uhr einfach eine E-Mail mit Eurem Namen, Eurer Postadresse und dem Betreff "Nachtzug Lovelybooks-Gewinnspiel" an nachtzug@aim-pr.de. Bitte vergesst auch nicht uns mitzuteilen, ob Ihr das Fanpaket mit der DVD oder der Blu-ray haben wollt.

Die zwei Gewinner werden unter allen Teilnehmern ausgelost und am 1. Oktober hier bekannt gegeben. Teilnehmer, die mehrere E-Mails schicken, werden vom Losverfahren ausgeschlossen.

Kurzinhalt des Films:
Der Lehrer Raimund Gregorius ist ein Gewohnheitsmensch, dessen Leben in geordneten Bahnen verläuft. Doch eines Tages wird sein Alltag unvermittelt durcheinander gebracht, als er auf dem Weg zur Arbeit eine junge Portugiesin vor dem Selbstmord bewahrt. In der Manteltasche der mysteriösen Fremden findet er ein Buch, dessen Autor Amadeu de Prado ihn zutiefst fasziniert. Zwischen den Seiten des Buches entdeckt Raimund
außerdem ein Zugticket nach Lissabon. Er folgt einer spontanen Eingebung, steigt in den Zug und begibt sich in Lissabon auf die Suche nach Amadeu. Doch je mehr er über den Arzt, Poeten und Philosophen erfährt, desto mehr nähert sich Raimund auch seinem eigenem Selbst. 

Mehr zum Film erfahrt Ihr auch auf www.facebook.com/nachtzug.derfilm
Zur Buchverlosung
hauptsachebunts avatar
Wie die meisten von Euch sicherlich wissen, ist das Buch Nachtzug nach Lissabon verfilmt worden und läuft ab dem 07. März im Kino. Für mich ist so eine Literaturverfilmung immer ein willkommener Anlass doch endlich mal das Buch in die Hand zu nehmen.
Wer von Euch also Lust hat gemeinsam das Buch zu lesen ist in dieser Runde herzlich willkommen. Los geht es am 02.03.2012, wobei ein späterer Einstieg natürlich kein Problem ist. Auch diejenigen, die sich den Film nicht im Kino ansehen möchten, dürfen selbstverständlich mitlesen.
Ich freue mich auf einen regen Austausch mit Euch und hoffe, dass wir uns gemeinsam von diesem Buch verzaubern lassen können.
Zur Leserunde
unfabulouss avatar
In der SuB-Abbau-Gruppe 2012 haben sich ein paar Lesewillige gefunden, die gemeinsam das Buch "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier lesen wollen.
Vielleicht hat ja noch jemand Lust, das Buch gemeinsam in einer Leserunde zu lesen?
Wir wollen mit der Leserunde am Freitag, 01.06. starten.

Die interessierten Teilnehmer aus der SuB-Abbau-Gruppe 2012 sind:
kanemabe
kornmuhme
Kristin84
Maggi
unfabulous

unfabulouss avatar
Letzter Beitrag von  unfabulousvor 6 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks