Meredith Costain

 4.4 Sterne bei 30 Bewertungen
Autorin von Ellas Welt - Das verflixte neue Schuljahr, Dance Academy und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Meredith Costain

Die australische Autorin wurde 1955 in Victoria geboren und wuchs auf einer Farm in Koo Wee Rup swamp in West Gippsland auf. Anstatt dem Bauernhof-Alltag nachzukommen, erfand sie viel lieber Geschichten und schrieb Gedichte. Mit ihrem Hund und ihren Hühnern verbrachte sie außerdem viel Zeit in ihrer Freizeit. Als sie erst neun Jahre alt war, wurde ihr erstes Gedicht in der Zeitung The Age veröffentlicht. Die Ideen zu ihren lyrischen Werken kamen ihr beim Fahrrad fahren oder während ihrer Piano-Übungsstunden. Nachdem sie ihren Abschluss an der Universität machte, unterrichtete sie viele Jahre Englisch und reiste in der Welt herum. Ihre "Ellas Welt" Reihe fasziniert seit der Veröffentlichung des ersten Teiles "Ellas Welt-das verflixte neue Schuljahr" im Frühjahr 2017 das junge Publikum. Wenn sie nicht an einem Buch schreibt, schläft, liest, ist sie gerne und spielt Blues Lieder auf dem Piano. Costain lebt mit ihrem Lebensgefährten Paul Collins, dem bekannten Kinderbuchautor, und vielen Tieren in der Stadt.

Neue Bücher

Ellas Welt - Ein Traum wird wahr

Neu erschienen am 28.09.2018 als Hardcover bei Boje. Es ist der 4. Band der Reihe "Ellas Welt".

Olivias geheimste Geheimnisse

Erscheint am 28.02.2019 als Hardcover bei Boje.

Alle Bücher von Meredith Costain

Sortieren:
Buchformat:
Ellas Welt - Das verflixte neue Schuljahr

Ellas Welt - Das verflixte neue Schuljahr

 (23)
Erschienen am 24.04.2017
Dance Academy

Dance Academy

 (3)
Erschienen am 14.05.2012
Ellas Welt - Ballett oder Flickflack?

Ellas Welt - Ballett oder Flickflack?

 (2)
Erschienen am 29.09.2017
Jodies Song

Jodies Song

 (1)
Erschienen am 01.01.1994
Ellas Welt - Ein Herz für Tiere

Ellas Welt - Ein Herz für Tiere

 (0)
Erschienen am 29.03.2018
Ellas Welt - Ein Traum wird wahr

Ellas Welt - Ein Traum wird wahr

 (0)
Erschienen am 28.09.2018
Wer schmust mit dem Känguru?

Wer schmust mit dem Känguru?

 (0)
Erschienen am 01.01.2015
Olivias geheimste Geheimnisse

Olivias geheimste Geheimnisse

 (0)
Erschienen am 28.02.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Meredith Costain

Neu
3

Rezension zu "Ellas Welt - Ballett oder Flickflack?" von Meredith Costain

Ella muss sich entscheiden
3erMamavor 2 Monaten

Ella  ist aufgeregt: ihre Ballettlehrerin hat eine Überraschung für alle.

Doch ihre Vorfreude ist weg als sie erfährt, dass es um eine Aufführung geht, bei der es nur eine gute Rolle zu spielen gibt.
Ihre beste Freundin Zoe ist auch beim Ballett, allerdings wechselt sie nun zu Flickflack.
Ella möchte den gleichen Sport wie ihre Freundin machen - wofür wird sich Ella entscheiden?

Wie schon den ersten Teil finde ich auch Teil 2 toll. Das Tagebuch liest sich gut, recht schnell und ich denke manchmal ich bin dabei wie Ella alles erlebt. Ella erklärt alles sehr gut, manche "neuen" Wörter sogar ein wenig ausführlicher. Ich finde das Buch für Kinder von 8-10 Jahren super geschrieben.
Oft war es auch sehr lustig und die Bilder passen super zum Text. 
Das Buch ist ideal auch für Kinder, die Gregs Tagebücher mögen, da es wieder ein Comicbuch ist. 
Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen. 

Kommentieren0
1
Teilen
Lesesumms avatar

Rezension zu "Ellas Welt - Das verflixte neue Schuljahr" von Meredith Costain

Kurz und knapp könnte man hier sagen.
Lesesummvor 7 Monaten

meine Buch- und Leseeindrücke:

Das Cover ist schön kindgerecht gehalten und macht auf jeden Fall neugierig auf den Inhalt und was Ella zu erzählen hat.

Auf 127 Seiten erzählt Meredith Costain die ersten Schultage von Ella. Gedruckt ist das Buch in etwas größerer Schrift als normaler Weise, wodurch es auch für weniger geübte Leser geeignet ist bzw. sogar auch für Erstleser kein Problem darstellen sollte.

Im gesamten Werk findet man Illustrationen von Danielle M'Donald, die wirklich den Zeichungen eines Kindes entsprechen und dadurch sehr authentisch wirken zum Inhalt und der Erzählform.

Das Lesealter wird mit ab 8 Jahre angegeben und trifft damit genau die Zielgruppe.

Verpackt ist die Geschichte in einem schönen Hardcover, was wir persönlich immer schöner finden, nicht nur für Kinderhände.


ein kleiner Einblick in die Handlung:

Ella startet ins neue Schuljahr und hält dies in ihrem ganz geheimen Tagebuch für uns Leser fest.

Probleme gibt es natürlich dabei auch nicht zu knapp aber ebenso auch die Lösungen für diese.


meine ganz persönliche Meinung:

Ellas Geschichte war gewöhnungsbedürftig, da sie durch Tagebucheinträge erzählt. Für geübte Leser könnte das genauso ungewohnt sein wie für uns. Jedoch für Leser, die noch ein paar Schwierigkeiten haben bzw. lange Texte noch nicht so schön finden ist dieses Buch genau richtig. Vielleicht wird sogar für diese Zielgruppe das Lesen interessanter als es jetzt ist.

Ansonsten schlägt sich Ella mit den üblichen Problemen im Schulalltag herum wie es wahrscheinlich leider viele kennen. Dadurch ist natürlich die Verbindung noch einmal stärker, die zwischen dem Lesenden und der Tagebuchschreiberin entsteht.

Uns konnten die Erlebnisse von Ella leider trotzdem nicht so ganz mit auf die Reise nehmen, da wir wirklich Probleme hatte aufgrund der Erzählform.

Trotzdem hat es Ella verdient, dass ihre Geschichte gelesen wird. Höchstwahrscheinlich wird das hier mehr von der Mädchenleserschaft der Fall sein aber natürlich steht es jedem anderen genauso frei ins Buch einzutauchen.


Fazit:  Egal ob Mädchen oder Junge ist dieses Werk etwas für Leser, die kurze Geschichte lieber mögen als Langversionen. Für Ellas Welt vergeben wir gute 3,5 Lesesterne als Bewertung!

© by Lesesumm auf LB/Lesejury/mehrBüchermehr.... auf WLD?

Kommentare: 2
199
Teilen
Tanzmauss avatar

Rezension zu "Ellas Welt - Ballett oder Flickflack?" von Meredith Costain

Ballett vs. Turnen
Tanzmausvor 7 Monaten

Eigentlich liebt Ella Ballett. Zusammen mit ihrer besten Freundin Zoe besucht sie die Ballettstunden bei Frau Freis, auch wenn diese im Gruppenraum der Pfadfinder stattfinden. Als Frau Freis verkündet, dass sie ein Stück geschrieben habe, welches ihre Schüler aufführen sollen, sind Zoe und Ella zunächst Feuer und Flamme. Gemeinsam üben sie, um die beste Balletttänzerin der Gruppe zu werden und die Feenkönigin spielen zu können. Doch es kommt ganz anders.

 

Zoe darf einen Frosch und Ella soll einen Zauberstein spielen. Die Enttäuschung ist grenzenlos. Klar, dass sich Zoe von dem neuen Trend, bei Twisters in die Turnstunde zu gehen, anstecken lässt und auch Ella möchte dem  Trend folgen. Doch kann sie ihre Ballettgruppe wirklich im Stich lassen? Und wird sie das Ballett nicht doch vermissen? Ella steht vor einer schwierigen Entscheidung.

 

Obwohl es sich bei diesem Buch um den zweiten Band von Ellas Welt handelt, ist die Geschichte eigenständig. Lediglich die Protagonisten blieben aus dem ersten Band erhalten, die Vorgeschichte hat jedoch keine Auswirkung auf die aktuelle. Hier dreht sich alles um Ballett und die Aufführung, bei der Ella einen Zauberstein spielen soll. Gleichzeitig kommt ein neuer Trend auf. Alle Kinder wollen unbedingt turnen und Flickflacks oder Handstand lernen. Natürlich in dem neueröffneten und supercoolen Twisters.

 

Die Geschichte wird wieder in Tagebuchform erzählt. Ella berichtet alles ihrem Tagebuch, schmückt ihre Aufzeichnungen mit aussagekräftigen Bildern oder Skizzen. Die Schrift selbst ist mädchenhaft gehalten, was man sehr gut an den i-Punkten erkennen kann, die hier in Herzform dargestellt sind.

 

Kleine Textblöcke, Cliffhänger und der verspielte Aufbau des Buches verführen Lesemuffel zum Lesen und entdecken. Die Autorin gibt sich viel Mühe, den Text kindgerecht zu gestalten und lässt Ella gerne mal in Fußnoten etwas erklären.

 

Im Anschluss an die Geschichte wurden zwei Seiten vorbereitet, auf denen man sein eigenes Bildgedicht in einen vorbereiteten Rahmen schreiben bzw. ein komplett neues Bildgedicht entwerfen kann. Als Vorlage dient ein Bildgedicht, das Ella zu Beginn des Buches verfasst hat.


Fazit:

Eine tolle Fortsetzung, die für sich selbst steht, Lesemuffel animiert und bei der sogar erwachsene Leser ihren Spaß haben können.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Meredith Costain im Netz:

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks