Meredith Duran Suche nicht die Sünde

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Suche nicht die Sünde“ von Meredith Duran

Gwen Maudsley hat Pech mit den Männern. Als sie schon zum zweiten Mal vor dem Altar stehen gelassen wird, beschließt sie, ihr Leben zu verändern und von nun an nur noch ihrem Herzen zu folgen. Gemeinsam mit ihrem Jugendfreund Alex beginnt sie eine wilde Reise durch Europa, auf der die beiden schon bald Gefühle füreinander entdecken.

Genauso toll, wie die anderen Bücher von Meredith Duran.

— MissLillie

Stöbern in Liebesromane

Hortensiensommer

Ein Roman, nicht nur für Gartenfans - mit Tiefgang & Humor

Kamima

Liebe findet uns

Tolle Geschichte, Spannung bis zum Ende

Minchens_buecherwelt

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

Abgebrochen. Bin zwar großer Fan von Coco Chanel, aber das Buch driftet mir zu oft in die Sachbuch- und Biografierichtung ab. Schade. 3/5*

Cubey

Eine Schachtel voller Glück

Auch wenn der Titel nicht passt, ein tolles Buch, dass glücklich macht!

Lealein1906

Eine Woche im Gestern

"Eine verloren geglaubte Liebe, die dunkle Schatten der Vergangenheit aufwühlt, wird zum fulminanten Wechselbad der Gefühle..."

Snowwoman

Sylt oder solo

Dieses Buch lädt zum Träumen ein...

horschteline1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Suche nicht die Sünde

    Suche nicht die Sünde

    Fenja1987

    Lady Gwendolyn Maudsley hat genug. Seit Jahren wird sie nur als "netteste Mädchen der Stadt" gesehen. Jahre lang hat sie daran gearbeitet, sich den Konventionen zu beugen, die die Londoner Gesellschaft ihren Mitgliedern auferlegt. Und was hat es ihr gebracht. Nichts! Jetzt wurde sie sogar schon zum zweiten mal vor dem Traualtar sitzen gelassen. Dabei hat sie doch alles getan um akzeptiert zu werden. Sie hat über Beleidigungen gelächelt, das zweite Glas Wein dankend abgelehnt, auch das singen vor Publikum hat sie aufgegeben. Aber nun ist es genug. In einer Nacht und Nebelaktion beschliesst sie ihr Leben zu ändern. Keine Regeln mehr, ein wildes freies Leben wünscht sie sich. Als sie sich gerade aus dem Staub machen will, trifft sie allerdings auf den Weltenbummler und Lebemann Alex Ramsay. Der beste Freund ihres verstorbenen Bruders ist dafür bekannt sich an keine Regeln zu halten, und daher wundert es sie schon das er die Idee ausreden will. Aber Gwen wäre nicht Gwen wenn sie sich davon abhalten liesse. Und so reist sie ihm nach Paris hinterher. Zunächst wenig erfreut, dass Gwen nicht auf ihn gehört hat, erklärt sich Alex bereit Gwen Europa und das zügellose und freie leben zu zeigen. Was beide nicht wissen: Am Ende dieser Reise wird nichts mehr so sein wie es vorher war. Ich liebe Historicals von Meredith Duran, sie sind so herrlich unkonventionell und erfrischend anders. Sie schickt zwei Protagonisten ins rennen die unterschiedlicher nicht sein können mit ihren Fehlern und Problemen und doch perfekt zusammen passen. Die Dialoge sind für mich da da das andere besondere an den Büchern, die die Autorin so gut wie keine Andere beherrscht. So lernen nicht nur die Figuren sich und sein gegenüber nach und nach kennen. Auch der Leser wird Zeuge wie sich alles nach und nach entwickelt. Gwen ist zurecht eine sehr sympathische junge Frau, die von allen sehr gemocht wird. Sie ist sehr pflichtbewusst und ist sich auch der Verantwortung gegenüber ihrer verstorben Familie sehr bewusst. Diese wollten immer nur das Beste für sie. Doch die Sehsucht nach einem freieren Leben lässt sie nicht los. So begibt sie sich nur zu gerne in ein Abenteuer nach dem anderen: Moulin Rouge oder die Casinos von Monte Carlo, da lässt sie sich auch nicht von Alex abhalten. Alex Ramsay der junge Geschäftsmann und Weltenbumler der noch immer seinen Platz in der Welt sucht, trifft mit Gwen auf eine Frau, die so anders ist als er zunächst glaubt. Genau die Frau nähmlich die er braucht um seine eigenen Wunden aus der Vergangenheit zu heilen. Auch wenn er ihrem Bruder versprochen hat die Finger von ihr zu lassen, verfällt er ihr mehr und mehr. Aber glaubt er wirklich an die Liebe? Und ist das versprechen nicht viel wichtiger? Seine Entwicklung hat mir wirklich gut gefallen. Es war wieder wunderbar zu verfolgen, wie sich Gwen und Alex näher kommen. Wie sie sich gegenseitig Kraft geben um die sein zu können, wer sie wirklich sind. Ihren Platz in der Welt zu finden und ein wenig mehr erwachsen werden. Alles vor der Kulisse von Paris, Monte Carlo und Nizza des 19. Jahrhunderts. Einzig und allein das sie sich bis zum Schluss nicht entscheiden können ist vielleicht ein wenig to much. Fazit: "Suche nicht die Sünde" ist ein wunderschönes Buch, mit tollen Charakteren, toller Kulissen und wirklich guten Dialogen. Es kann unabhängig von den anderen Büchern gelesen werden, da es keine Verbindung zu den Vorgängerbänden gibt. Die Reihenfolge muss also nicht eingehalten werden. Deutsche Reihenfolge der Bücher: 1.Rühr nicht an mein dunkles Herz 2.Die Wahrheit deiner Berührung 3.Suche nicht die Sünde 4.Eine nächtliche Begegnung

    Mehr
    • 3

    Fenja1987

    21. February 2015 um 23:34
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks