Meredith Wild Hardpressed - verloren

(151)

Lovelybooks Bewertung

  • 176 Bibliotheken
  • 16 Follower
  • 9 Leser
  • 32 Rezensionen
(48)
(65)
(26)
(7)
(5)

Inhaltsangabe zu „Hardpressed - verloren“ von Meredith Wild

Ein einziges Treffen hat ihr Leben für immer verändert

Ericas und Blakes Beziehung war vom allerersten Augenblick an stürmischer, intensiver und leidenschaftlicher als alles, was die beiden je zuvor erlebt haben. Obwohl Blake eine dominante und kontrollierende Seite hat, ist es ihm gelungen, Ericas Vertrauen zu gewinnen. Endlich ist sie bereit, die hohen Mauern um sich herum einzureißen und sich Blake hinzugeben. Doch dann holen die Dämonen ihrer Vergangenheit sie erneut ein. Und Erica muss eine Entscheidung treffen, die ihre Liebe zu Blake für immer zerstören könnte.

Band 2 der HARD-Reihe. Band 3 (Hardline - verfallen) erscheint im November 2016.

Leider trat genau das ein, was ich befürchtet habe. Zu viel Bettgymnastik zu Lasten der Geschichte.

— sollhaben

Hat mich jetzt ne vom Hocker gehauen...

— Jackbumm

Viel schwächer als der Vorgänger - ich hoffe der dritte Band wird wieder besser!

— lisamarie_94

sehr vorrausschauend. Erinnert sehr an Shades of Grey

— lena90

Toller zweiter Teil!

— MrsFoxx

Noch besser als Teil 1, bin gespannt wie es weiter geht.

— laurasworldofbooks

Ich musste es abbrechen. Noch schlimmer als Band 1, mit einer Protagonistin, für die Naivität noch untertrieben ist.

— buecherpassion

Sehr guter zweiter Teil. Bin gespannt wie es weitergeht.

— lieswasdichgluecklichmacht

Viel mehr Spannung als im ersten Teil - und auch wesentlich mehr Handlung.

— DrunkenCherry

Sehr gute Fortsetztung des ersten Teils!

— buecher_liebe

Stöbern in Erotische Literatur

Bossman

Witzige und funkensprühende Dialoge, aber auch einen ernsten, herzzerreißenden Hintergrund!

MarensBuecherwelt

Royal Destiny

Die Stimmung war wieder echt toll...

privatesecretsophie

Paper Palace

Finale! Und das gewollte Happy End~

Jenlovetoread

Paper Prince

Frech, Vulgär und flott!

Jenlovetoread

Sexy Dirty Desire

Passt gut in die Reihe.

laurasworldofbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu viel Bettgymnastik zu Lasten der Story

    Hardpressed - verloren

    sollhaben

    15. February 2018 um 15:04

    Ericas Unternehmen nimmt endlich Fahrt auf. Blake Investition soll sich auch lohnen und deshalb braucht Erica gute Mitarbeiter. Risa übernimmt Allies Position als Marketing Leiterin und fügt sich gut ins Team ein, das mit zwei weiteren IT Genies aufgestockt wird, damit die Seite erfolgreich sein kann. Aber bald sieht sich Erica mit massiven Hackerangriffen auf ihre Seite konfrontiert. Auch Blake versucht rettend einzugreifen, aber eigentlich möchte Erica berufliches nicht mit privatem vermischen. Es fiel ihr schon schwer Blakes Geld zu nehmen, aber er gibt ihr klar zu verstehen, dass sie ihm voll und ganz vertrauen kann.Erica muss sich nicht nur auf beruflicher Ebene mit Problemen herumschlagen, auch privat zeigt das Böse wieder sein Gesicht. Ihre Vergangenheit holt sie unbarmherzig ein und all ihre mühsam aufgerichteten Schutzschilde drohen mit einem Schlag einzubrechen.Wie hat es mir gefallen?Nachdem mir Teil 1 gar nicht mal so schlecht gefallen hat, nahm ich mir gleich Band 2 zur Hand, um zu erfahren, ob mich die Geschichte noch unterhalten kann oder nicht. Denn ich befürchte, dass die Serie einen ähnlichen Verlauf nehmen wird wie Crossfire von Sylvia Day (habe ich nach Band 3 für mich beendet) und auch die Stark Serie von J. Kenner.Was mich in dieser Geschichte zu Anfang noch begeistern konnte, war Erica und ihr Wille die Firma zum Laufen zu bringen. Sie steckt ihre ganze Energie und Herzblut in das Unternehmen und lässt sich nicht unterkriegen. Sie arbeitet unerlässlich und versucht gleichzeitig Blake zu vertrauen, ihm näher zu kommen und ihn auf Abstand zu halten. Das ging bis zu einem bestimmten Punkt auch noch sehr gut, aber dann nahm die Handlung eine Wendung, die zwar spannend war, aber Ericas Reaktion darauf konnte ich überhaupt nicht verstehen oder gar nachvollziehen. Erst viel später – gegen Ende des Buches – lässt sie so richtig die Bitch raushängen und wird wieder zu der Art Frau, für die ich sie eigentlich hielt. Damit hat mich die Autorin geködert, damit ich den 3. Teil lese, weil ich schon neugierig war, wie es mit diesem „Problem“ weitergehen würde. Blake ist leider das totale Klischee. Reich, dominant, extrem gutaussehend (das nervt mich hier wieder maßlos) und er verlangt von Erica, dass sie keine Geheimnisse vor ihm hat, aber im Gegenzug kommt nicht viel zurück. Zudem stört mich auch noch, der auffallend reichliche Matratzensport. Um Probleme aus der Welt zu schaffen, wird häufig gev…lt. Es ist ein erotischer Liebesroman, da gibt es jede Menge Sexszenen, ist in Ordnung für mich, nur die Begründung dafür leuchtet mir nicht ein. Teil 3 liegt bereits bei mir und den lese ich noch, anschließend entscheide ich, ob ich alle 5 Bücher lese oder die Reihe abbreche.www.mariessalonduvlire.at

    Mehr
  • Lyx Lesechallenge 2018

    Hardpressed - verloren

    Baerchen1976

    04. February 2018 um 19:58

    Titel : Hard verlorenAutor : Meredith Wild Seiten: 349Band : 2 Klappentext: Ein einziges Treffen hat ihr Leben für immer verändert Ericas und Blakes Liebe war vom allerersten Augenblick an stürmischer, leidenschaftlicher und überwältigender als alles, was sie beide jemals zuvor erlebt hatten. Blake hat eine dominante und kontrollierende Seite, die so aufregend wie gefährlich ist. Und obwohl Erica weiß, dass sie mit dem Feuer spielt, ist sie machtlos gegen die Sehnsucht, die Blakes Küsse, seine Berührungen, seine Worte in ihr hervorrufen. Doch als die Dämonen ihrer Vergangenheit sie erneut einholen, muss Erica eine Entscheidung treffen, die ihre Liebe zu Blake für immer zerstören könnte......Meine Meinung : Ich habe mich zu Anfang dieses Buches tatsächlich sehr schwer getan in die Geschichte um Erica und Blake zu finden. Es hat mir einfach zu lange gedauert bis die Autorin in Schwung kam. Ich war schon kurz vorm aufgeben, aber dann hat sie mich doch mit ihrer Erzählung eingefangen und ich habe tatsächlich mit den Protagonisten gelitten und mich mehrfach gefragt wie eine einzelne Person soviel  Unglück anziehen kann. Die Erotik kam in diesem Teil auf jedenfall sehr einfallsreich herüber und war nicht  zuviel was ich in einigen Büchern, dieses Genre, tatsächlich schon hatte. Zum Schluss war ich dann auch wieder etwas versöhnt. Erica ist eine starke junge Frau die anscheinend ein Magnet für dominante Männer ist. Denn in diesem Band muss sie sich gleich mit mehreren herumschlagen, aber lest selber. Mein Fazit  : Nach einen holprigen Start ein doch recht netter Roman für ein nasskaltes Wochende genauso wie der erste Teil. 

    Mehr
  • Plauderecke zur LYX LOUNGE

    LYX LOUNGE

    Marina_Nordbreze

    Tritt ein in die exklusive LYX LOUNGE! Die LYX LOUNGE öffnet ihre Pforten für alle Fans großer Gefühle. Tritt ein und lass dir die einzigartige Gelegenheit nicht entgehen, die Vielfalt des LYX-Programms in großartigen Aktionen zu entdecken! Dabei kannst du mit insgesamt 9 Pralinen deine persönliche Pralinenschachtel befüllen, um die Chance auf viele großartige Gewinne zu erhalten – Mitmachen lohnt sich!Wie funktioniert es?In den nächsten Wochen starten wir aufregende neue Aktionen zu aktuellen LYX-Titeln. Bei jeder Aktion hast du die Möglichkeit die jeweiligen Bücher zu gewinnen und dabei auch Pralinen für deine persönliche Pralinenschachtel auf der Aktionsseite (https://www.lovelybooks.de/lyx-lounge/) zu sammeln.Die Pralinen können über den gesamten Aktionszeitraum bis zum April 2018 gesammelt werden.Jeder, der bis zum April 2018 9 Pralinen gesammelt hat, landet im Lostopf und hat die Chance, eines von 100 exklusiven LYX LOUNGE-Paketen, bestehend aus einer LYX-Pralinenschachtel inkl. Wunschbuch, zu gewinnen. Wir freuen uns schon sehr darauf, euch in der LYX LOUNGE begrüßen zu dürfen! Bei Fragen meldet euch einfach im dazugehörigen Unterthema!

    Mehr
    • 532
  • Erica & Blake - Teil 2

    Hardpressed - verloren

    MrsFoxx

    17. November 2017 um 20:32

    Klappentext:Ein einziges Treffen hat ihr Leben für immer verändertEricas und Blakes Beziehung war vom allerersten Augenblick an stürmischer, intensiver und leidenschaftlicher als alles, was die beiden je zuvor erlebt haben. Obwohl Blake eine dominante und kontrollierende Seite hat, ist es ihm gelungen, Ericas Vertrauen zu gewinnen. Endlich ist sie bereit, die hohen Mauern um sich herum einzureißen und sich Blake hinzugeben. Doch dann holen die Dämonen ihrer Vergangenheit sie erneut ein. Und Erica muss eine Entscheidung treffen, die ihre Liebe zu Blake für immer zerstören könnte.Nachdem mir Hardwired so gut gefallen hat, habe ich gleich mal mit Hardpressed weitergemacht. Die Sache mit Daniel entwickelt sich zu einem wahren Albtraum und Erica ist gezwungen, einige schwierige Entscheidungen zu treffen.Ich möchte hier keinesfalls zu viel verraten, denn das würde einiges von der Spannung wegnehmen, die mich auch im zweiten Teil der Hacker-Reihe wieder voll mitgerissen hat. Der Schreibstil der Autorin war auch hier wieder wunderbar zu lesen und hat absolutes Suchtpotenzial. Der dritte Teil ist schon auf meinem Reader gelandet und wird sicher bald gelesen werden.Fazit: Tolle Fortsetzung! Ich bin immer noch begeistert von Erica & Blake. Auch der zweite Teil bekommt eine absolute Leseempfehlung von mir!Reihenfolge:01. Hardwired – verführt02. Hardpressed – verloren03. Hardline – verfallen04. Hardlimit – vereint05. Hardlove - verliebt

    Mehr
  • Rezension zu "Hardpressed" von Meredith Wild

    Hardpressed - verloren

    sarahs_buecher_universum

    08. October 2017 um 14:41

    Klappentext:Ein einziges Treffen hat ihr Leben für immer verändert Ericas und Blakes Beziehung war vom allerersten Augenblick an stürmischer, intensiver und leidenschaftlicher als alles, was die beiden je zuvor erlebt haben. Obwohl Blake eine dominante und kontrollierende Seite hat, ist es ihm gelungen, Ericas Vertrauen zu gewinnen. Endlich ist sie bereit, die hohen Mauern um sich herum einzureißen und sich Blake hinzugeben. Doch dann holen die Dämonen ihrer Vergangenheit sie erneut ein. Und Erica muss eine Entscheidung treffen, die ihre Liebe zu Blake für immer zerstören könnte.Charaktere:Bei meiner letzten Rezension zu "Hardwired" habe ich an Erica kritisiert, dass von ihr immer behauptet wurde ein Workaholic zu sein, aber fast nie ihre Firma ins Spiel kam. Im zweiten Band ändert sich das und man bekommt als Leser viel mehr von ihrer Arbeit mit, vielleicht auch weil sie jetzt ein eigenes Büro besitzt. Man merkt in diesem Buch ganz deutlich wie sehr sie Blake liebt, denn sie würde sich für ihn aufopfern. Auch in diesem Buch wirkt Erica nicht wie eine selbstständige Frau, die sich von einem Mann nichts sagen lässt. Blake bekommt sie immer wieder weich und meistens durch Sex. Ich fand es traurig, dass Erica an ihrer Beziehung mit Blake zweifelt, weil er einmal keine Lust auf Sex hatte. Da hat sie mich wirklich genervt, aber das war zum Glück nur zum Anfang des Buches. Ab der Mitte wurde es wirklich spannend und mir wurde Erica richtig sympathisch. Durch diese Spannung hat sich für mich das Buch wirklich verbessert und man hat von Erica auch mal andere Seiten kennengelernt. Ich konnte mich wirklich in Erica hineinversetzen und ihre Gefühle und Gedanken nachvollziehen. Ich habe in diesem Buch mehr Zugang zu Erica gefunden, habe aber im Gefühl, dass ich den im dritten Band wieder verlieren werde.Blake ist mir wie von Anfang immer noch sympathisch, auch wenn sein Kontrollzwang wirklich nervt. Oft akzeptiert er Ericas Meinung nicht und macht dann genau das was er will. Jedoch scheint es Erica nicht so sehr zu stören, da es oft sowieso nur auf Sex hinausführt. Über Blakes Vergangenheit weiß man nicht immer noch nicht so viel, die aber in den nächsten Büchern zur Sprache kommt. Man lernt seine Familie näher kennen und die Kapitel haben mir sehr gefallen. Blake erinnert einen oft an Christian Grey und das gefällt mir absolut nicht, weil es nachgeahmt wirkt. Ich bin gespannt, ob sich meine Meinung darüber noch ändern wird und am meisten freue ich mich mehr über Blake und seine Vergangenheit zu erfahren.Meine Meinung:Wie gesagt wurde es ab der Mitte spannender und deshalb finde ich das Buch ein kleines bisschen besser als den ersten Teil. Am Anfang dachte ich das Buch wäre ein billiger Abklatsch von Shades of Grey, aber das hat sich zum Glück geändert. Trotzdem gibt es viele Parallen zu Shades of Grey, die hin und wieder ziemlich stören. Mir hat es sehr gut gefallen, dass in diesem Buch ab der Mitte definitiv an Erotikszenen gespart wurde. Es war mal sehr angenehm nicht in jedem Kapitel von Sex zu lesen und es war definitiv eine schöne Abwechslung. Ich bin sehr gespannt auf den dritten Teil und hoffe, dass es auch dort spannender wird bezüglich des Hackerangriffs auf Ericas Firma. Bisher ist dazu noch nicht viel passiert. Durch die Wendung ab der Mitte gefällt mir dieser Teil besser, jedoch bin ich immer noch nicht von der Geschichte überzeugt.Bewertung:3,5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Es wird spannend

    Hardpressed - verloren

    DrunkenCherry

    30. September 2017 um 22:35

    Obwohl mir die Story vom Grundsettimg her gefiel, konnten mich Blake und Erica in Teil 1 der Reihe noch nicht wirklich mitreißen. Umso zufriedener bin ich nun mit diesem Buch. Denn obwohl die Charaktere mich weiterhin nicht wirklich umhauen konnten, wurde die Geschichte richtig spannend.Hacker sind damit beschäftigt, Ericas Unternehmen zu attackieren und Ericas Vergewaltiger drängt sich immer mehr in ihr Leben...explosiver Stoff also. Auch Ericas Vater bekommt eine größere Rolle in ihrem Leben als ihr lieb ist.Die Erotik ist noch sehr präsent und ich fand das ewige Gepimper irgendwann auch ziemlich langweilig. Denn es ist immer dasselbe. Er berührt sie und sie wird zum willenlosen Betthäschen. Da fehlt der Pep, die Abwechslung. Auch, wenn Blake plötzlich zum King des BDSM wird, bleibt es trotzdem schlichtweg lahm. Da habe ich in vielen New Adult Romanen bereits anregendere Szenen gelesen.Nichtsdestotrotz fand ich die Story rund ums Hacken und Intrigen ganz gut und denke, dass es im nächsten Band sogar noch spannender werden könnte. Es gab zwar zum Ende hin ein paar Sachen, wo ich Erica absolut nicht verstehen konnte, aber gerade deshalb würde ich ihr gerne noch weiter folgen.Fazit: Kurzweilige, solide Unterhaltung, die sich hoffentlich noch steigert.

    Mehr
  • Verloren...

    Hardpressed - verloren

    Lese-katze92

    29. August 2017 um 13:05

    Endlich haben sich Erica und Blake gefunden und scheinbar geht es nur noch bergauf, bis unerwartete Dinge passieren, die nicht nur Erica vor eine große Herausforderung stellen, sondern auch ihre ziemlich intensive Beziehung zu Blake auf die Probe stellen. Insgesamt war der zweite Band der Hard-Reihe wieder sehr flüssig und angenehm zu lesen, weshalb es mir auch dieses Mal leicht fiel, mich in die Geschichte reinzulesen. Allerdings habe ich mich mittlerweile auch an Erica und ihre teils etwas kompliziertere Gefühlswelt gewöhnt, weshalb ich Teil 2, Hardpressed sogar besser fand, als Teil 1 Hardwired. Das Buchcover ist auch wieder in einem schönen Metalliclook gehalten und passt somit sehr schön zum Rest der Hard-Reihe. Insgesamt sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Steigerung okay

    Hardpressed - verloren

    AprilsBuecher

    14. August 2017 um 20:25

    Hier steigert sich die Geschichte. Endlich startet Erica mit ihrem Unternehmen durch. Beide gestehen sich ihre Gefühle und sind unzertrennlich. Eine rasante Achterbahn der Gefühle beginnt. Schreibstil ist wie im ersten Teil gut und sehr flüssig. Protas sind gut dargestellt und behalten ihre Charakterzüge bei. Blake ist eine Schnitte für sich, aber auch ein Machtmensch und will, das Erica sich ihm unterwirft, wogegen sie quer schießt. Trotz seines Verhaltens schafft er es, das Erica ihm vertraut und die Mauern um sich herum langsam fallen lässt. Die Nebencharaktere bringen noch ein bisschen mehr Schwung in die Geschichte. Spannende Wendungen durch Ericas Vergangenheit, die das junge Glück auf die Probe stellen.

    Mehr
  • Hardpressed - verloren #2

    Hardpressed - verloren

    divergent

    22. June 2017 um 11:41

    Titel: Hardpressed - verlorenOriginaltitel: HardpressedAutor: Meredith WildSeitenanzahl: 349Genre: LiebesromanTeil: 2/5Verlag:  LYXErica und Blake haben ihre Wogen gelättet und sind nun zusammen!Ericas Unternehmen könnte, dank Blakes Geld, nicht besser laufen und ihre Beziehung zu Blake macht sie auch sehr glücklich. Blake macht alles für sie, er renoviert ihr Büro, schenkt ihr teuren Schmuck und verwöhnt sie sehr. Leider ist er auch sehr kontrollsüchtig und will über jeden Schritt von Erica Bescheid wissen, was für sie bald auch zu einer Last wird. Und als dann auch noch plötzlich ihr leiblicher Vater plötzlich auftaucht, droht Erica alles zu verlieren, was ihr wichtig ist....Der zweite Band der Hardwired-Reihe war auch wieder gut! Ich kam, wie schon im ersten Band, wieder sehr gut in die Geschichte rein und konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen!Dadurch,dass die Bücher allesamt nicht sonderlich dick sind, hat man die einzelnen Bände innerhalb weniger Stunde durchgelesen! Und wenn dann die Geschichte auch noch spannend und mitreißend ist, dann hat man das Buch so schnell durch und fängt auch schon wieder mit dem nächsten Band an :-) So ging es mir zumindest bis jetzt mit dieser Reihe!Erica und Blake geben ein schönes Pärchen ab, das gut zusammenpasst. Leider ist Blake oft sehr kontrollsüchtig, was mir jetzt wirklich nicht so gut gefallen hat. Man braucht doch in einer Beziehung etwas Freiraum....Am Ende gibt's einen Cliffhanger, sodass man gezwungen ist, auch den dritten Band zu lesen, wenn man wissen will, wie die Beziehung von Blake und Erica weitergehen wird! Leider gibt es auch hier wieder ein paar starke Ähnlichkeiten mit der 50 Shades of Grey-Trilogie. So zeigt Blake hier, wie kontrollsüchtig er ist! Er hat oft eine wirklich erschreckend starke Ähnlichkeit mit Christian Grey !Doch nicht nur ihre Frauen kontrollieren beide gerne, auch im Bett teilen sie ähnliche Leidenschaften..! Und ja nicht zu vergessen, Blake sieht natürlich auch wieder mega gut aus, ist reich und bekommt jede Frau, die er will!  Trotz der offensichtlichen Parallenen zu 50 Shades fühlte ich mich gut unterhalten, auch wenn es für meinen Geschmack etwas viel Drama gab, aber okay, darüber kann ich einmal hinweg sehen!4 von 5 Sternchen ! Ich will wissen, wie's mit der Liebesgeschichte von Blake und Erica weitergeht, weswegen ich auch bald den dritten Band lesen werde!

    Mehr
  • Das Auf und Ab geht weiter...

    Hardpressed - verloren

    anna1911

    16. April 2017 um 12:47

    Erica und Blake .... Das auf und ab der Liebe geht weiter. Nachdem es in Band eins der fünfteiligen Hard-Serie eher um das Zusammenkommen und die Beziehung der beiden ging, erfährt man in Band zwei einiges mehr über die Vergangenheit der beiden. Was vor allem auf Blakes Seite nötig war. Je mehr man über ihn und sein Leben mitbekommt, desto mehr kann man sich mit ihm anfreunden. Blake ist genauso wie man ihn kennt. Bestimmend und beschützend. Am liebsten würde er Erica keine Minute aus den Augen lassen. Allerdings will diese ihre Selbständigkeit um keinen Preis der Welt aufgeben, was für ein ständiges Gezanke sorgt. Schön wäre es wenn das die einzigen Probleme wären, doch da sind immer noch die Hackerangriffe, die nicht aufhören und egal wie sehr Erica versucht etwas aus Blake herauszubekommen, er gibt nichts preis, will nichts von seiner verkorksten Vergangenheit erzählen. Das Problem mit ihrem Vater Daniel macht das Disaster dann natürlich komplett. Sie weiß nicht mehr was sie machen soll. Der Versuch sich von Blake fernzuhalten misslingt wieder und wieder, doch das Zusammensein kann sie nicht genießen, da die Bedrohung in ihrem Nacken einfach zu groß ist. Erica und Blake konnten mich noch einmal ganz neu begeistern. Obwohl man viel über sie erfährt, weiß man genau, dass da noch jede Menge mehr ist, dass ihre Beziehung ständig wieder auf eine Probe gestellt werden wird. Mich konnte das Buch noch um ein ganzes Stück mehr begeistern als Band eins, was vor allem daran lag, dass man mehr über Blake erfahren hat. Was das ganze allerdings noch getoppt hätte, wäre das ein oder andere Kapitel aus seiner Sicht. Vielleicht könnte man dann diesen extremen Beschützerdrang etwas besser nachempfinden, da dieser an manchen Stellen echt nervig geworden ist, aber gleichzeitig auch sehr süß war. Was mich bei diesem Band allerdings etwas enttäuscht hat, waren die Nebencharaktere, insbesondere Ellie. Das ganze Buch über merkt man fast nichts von ihr und dann ist sie plötzlich wieder da und sie und Erica sind wieder beste Freunde. Das war etwas, was ich überhaupt nicht nachvollziehen konnte und was mich echt rasend gemacht hat. Ich fand es einfach total schade, dass die Nebencharaktere so kurz gekommen sind. Fazit: Es war ein spannender zweiter Teil, in dem mich die Beziehung von Erica und Blake noch einmal ganz neu gefangen genommen hat und das Rätsel um Blakes Vergangenheit zumindest teilweise gelüftet wurde.Fast wären es die fünf Sterne geworden, doch leider konnten mich die Nebencharaktere nicht sonderlich überzeugen, daher nur 4,5 Sterne!

    Mehr
  • Enttäuschende Fortsetzung

    Hardpressed - verloren

    Lotta22

    08. March 2017 um 09:09

    Achtung, es handelt sich hierbei um Band 2 der Hard-Reihe!Die Liebe zwischen Erica und Blake ist extrem intensiv und auf Sex ausgelegt. Dabei kommt immer wieder die dominante Seite von Blake hervor und die Vergangenheit droht beide jeweils einzuholen...Der Schreibstil von Meredith Wild lässt sich sehr schnell lesen, zeitweise fand ich ihn jedoch nicht sonderlich gut, sondern etwas oberflächlich. Erica und Blake, man hofft, dass sie es nun, da sie schon einige Zeit zusammen waren, schaffen mit einander zu reden. Aber da hat man zu viel Optimismus an der falschen Stelle. Probleme werden mit Sex geklärt, weil man möchte schließlich nicht hören, was der andere zu sagen hat, das könnte einem nicht gefallen. Irgendwann reicht es da einfach und man hofft darauf, dass sie von der Normalität eingeholt werden. Aber was ist schon normal zwischen einem Millionär und einer angeblich super intelligenten Frau (wie schafft man es sonst nach Harvard)? So kommt es, dass mir Erica, aus deren Perspektive erzählt wird, im Laufe des Buches immer mehr auf den Senkel gegangen ist. Ihre Handlungen waren absolut nicht nachvollziehbar. Nicht nur wenn man versucht mit dem normalen Menschenverstand heran zu gehen, sondern auch wenn man ihre Auszeichnungen und ihre Position in ihrem Unternehmen nimmt. Insgesamt bin ich absolut Enttäuscht von dieser Fortsetzung. An Band 1 hatte mir noch die Story gefallen, doch die entwickelt sich hier dermaßen unrealistisch und Spannungsbögen werden bereits nach einer Seite wieder aufgelöst. Kurz und knapp, für mich der erste Flop des Jahres. So vergebe ich 1 von 5 Sternen und werde die Reihe definitiv nicht weiter lesen.

    Mehr
  • Spannender als Teil 1

    Hardpressed - verloren

    afterreadbooks

    27. February 2017 um 14:33

    Hardpressed - verloren Meredith Wild Genre: Erotikroman Verlag: LYX Preis: Buch - 12,99€           E-Book - 9,99€ Seiten: 349 Erschienen: 04. August. 2016 ISBN: 978-3-7363-0126-9 Hier kannst du es bestellen! Hier findest du die Leseprobe! A CHTUNG! Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten Viel Spaß beim Lesen! Inhalt   Ein einziges Treffen hat ihr Leben für immer verändert   Ericas und Blakes Beziehung war vom allerersten Augenblick an stürmischer, intensiver und leidenschaftlicher als alles, was die beiden je  zuvor erlebt haben. Blake hat eine dominante und kontrollierende Seite, die so aufregend wie gefährlich ist. Und obwohl Erica weiß, dass sie mit dem Feuer spielt, ist sie machtlos gegen die Sehnsucht, die Blakes Küsse, seine Berührungen, seine Worte in ihr hervorrufen. Doch als die Dämonen ihrer Vergangenheit  sie erneut einholen, muss Erica eine Entscheidung treffen, die ihre Liebe zu Blake für immer zerstören könnte...   Eigene Meinung   Das Cover von Hardpressed gefällt mir wie auch schon das von Hardwired sehr gut. Das A wurde wieder in einem anderen Stil gehalten wie der Rest des Covers. Immer noch sehr nervig finde ich es die Cover zu fotografieren, da sie in gefühlt jedem Winkel spiegeln... Der Schreibstil von Meredith Wild gefällt mir auch nach Ende des zweiten Teiles sehr gut. Von der Spannung her war dieser Teil noch ein klein wenig besser als Hardwired. Bei diesem Teil hätte ich mir so sehr Kapitel aus Blakes Sicht gewünscht, da wirklich viel passiert, wo ich seine Gedanken hätte kennen wollen. Erica mag ich immer noch sehr gern. Im zweiten Teil der Hard - Reihe hat sie einige Hochs und Tiefs, welche ihren Charakter prägen. Erica muss in diesem Buch einige Entscheidungen treffen die ihr Leben richtig verändern können. Wie auch schon im ersten Teil kann sie eine starke und knallharte Geschäftsfrau sein. Genau das bewundere ich an ihrer Person. Sie gibt nie auf, bis sie zufrieden mit dem Ergebnis ist. "Ich bin stolz auf dich" "Wofür? Dass ich dir 4 Millionen Dollar aus dem Kreuz geleiert habe?" Er lachte. "Wenn das alles Teil deines Masterplans war, dann bin ich sogar extrem stolz - denn das habe ich nicht kommen sehen" ~ S.23 / Kapitel 1 Blakes kontrollzwang ging mir im Laufe des Buches ein wenig auf den Keks. Trotzdem liebe ich ihn trotzdem als Charakter. Er kann so lieb und einfühlsam sein und ist immer für Erica da wenn sie ihn braucht. Als Erica sich von ihm getrennt hat fand ich seine Reaktion zuckersüß. Auch seine dominante Ader kommt immer mehr zum Vorschein, was mich kaum gestört hat. Die Geschichte beginnt genau beim Ende des ersten Teiles, als der Hackerangriff auf Ericas Firma trifft. Der Hackerangriff wir im Laufe des Buches leider nicht weiter erwähnt. Ich persönlich hätte es schön gefunden noch mehr über diesen Angriff zu erfahren. Aber nun stellen sich Blake und Erica neue Probleme in den Weg und ein großes davon ist Daniel, Ericas Vater und sein Sohn Mark. "Ich liebe dich." Ein Schluchzen begleitete die Worte. Ich rang den Drang nieder, k omplett zusammenzubrechen, gestärkt von der Erleichterung, mit der es mich erfüllte, es auszusprechen. "Ich liebe dich so sehr." Seine Antwort bestand darin, mich auf seinen Schreibtisch zu heben. "Dann gib uns nicht auf. Liebe mich, verdammt. Bitte, Baby. Lass mich dich Lieben." ~ S.288 / Kapitel 17 In diesem Buch gab es zwei große Schockmomente für mich. Der eine war als raus kam das Mark, der Vergewaltiger von Erica, Selbstmord gegangen hat. Ich hatte im ersten Moment nie damit gerechnet das er sich umbringen würde, weil er noch sagte er würde sich weiter an Erica ran machen. Da mir das sehr seltsam vorkam, war ich noch geschockter das Daniel seinen Sohn umgebracht hat. Welcher Vater bringt bitte seinen Stiefsohn um? Der zweite war der, als Daniel so ein Arschloch zu Erica war (entschuldigt meine Ausdrucksweise) und meinte ihr sagen zu müssen was sie zu tun und zu lassen hatte. Ich weiß auch nicht, aber ich glaube ich hasse Daniel. Als sich Erica dann von Blake getrennt hat, um ihn zu schützen, habe ich ein paar Tränen vergossen. Wie Blake immer zu ihr gegangen ist und meinte sie würden das schaffen fand ich richtig süß und seine Sätze haben meine Tränen fast immer richtig laufen lassen. Als er sie dann eifersüchtig gemacht hat und sie dann zu ihm ins Büro ist, fand ich es wieder sehr emotional, aber zum Glück haben sie wieder zueinander gefunden.     Fazit    Eine super spannende Fortsetzung der Hard Reihe. Dieser Teil war richtig spannend und emotional. Eindeutig ein 5 Sterne Buch!!   Bewertung 5+/5

    Mehr
  • Sehr spannend

    Hardpressed - verloren

    Becky_loves_books

    20. February 2017 um 10:50

    Cover: Das gold-glänzende Cover gefällt mir gut. Es ist schlicht und irgendwie elegant. Meinung: Lange lag dieser 2. Band der Hard-Reihe auf meinem SuB. Viel zu lange, wie ich nach dem Lesen festgestellt habe. Der Wiedereinstieg in die Story um Erica und Blake ist mir nicht schwergefallen. Es dauerte nur wenige Seiten und ich war wieder im Lesefluß. Dieser Band ist super spannend und enthält viele Wendungen, die den Spannungsbogen dauerhaft aufrecht halten. Die Probleme, denen die beiden begegnen, hätte ich so nicht erwartet. Und auch die heißen Szenen bleiben nicht aus. Es kommen neue Charaktere ins Spiel und nicht alle sind so wie man anfangs vermutet. Sie fügen sich sehr gut in die Story ein und sorgen mit ihrem Auftauchen für jede Menge Wirbel. Fazit:  Ich habe diesen Roman schwer aus der Hand legen können und bin froh, dass der 3. Band bereits erscheinen ist. Dieses Buch enthält die richtige Mischung aus Erotik, Lovestory und Suspense. Ich jedenfalls bin dem Hard-Fieber erlegen!

    Mehr
  • nicht ganz SoG

    Hardpressed - verloren

    KatrinEngel

    09. February 2017 um 06:11

    Blake  und Erica. Tja... was soll man dazu sagen. Es ist diese typische naives Mädchen trifft sexy Millionär. Allerdings ist Erica nicht ganz so naiv, wie man am Anfang denkt. Sie hat einfach viel zu viel erlebt in ihren jungen Jahren. Allerdings erinnert diese Dom/Sub-Verhältnis, welches Blake gerne hätte, doch sehr an Fifty Shades Grey. Ich denke jedoch, dass Blake sich aufgrund ihrer Vergangenheit zurückhält. Auf jeden Fall Suchtpotenzial

    Mehr
  • Besser als Band 2

    Hardpressed - verloren

    Lesemietze

    08. January 2017 um 15:10

    Hinein in die Achterbahn der Gefühle mit Erica und Blake. Diesmal spielt bei beiden die Vergangenheit ein Rolle Und welche Konsequenzen diese jetzt für ihre Beziehung haben.Schnell habe ich mich wieder in die Story gefunden. Das erste Drittel der Geschichte ist noch sehr ruhig und es passiert noch nicht viel. Eine wichtige Rolle spielt aber Ericas neu gewonnene Familie. Das ihr Peiniger, ihr Stiefbruder ist und ihr Leben ins Chaos stürzen will, löst heftiges Gefühlschaos aus. Erica, die mehr als verängstigt ist ahnt nicht was ihre Reaktion auslösen wird.Auch ein paar Puzzelteile aus Blakes Vergangenheit kommen mehr ans Licht, aber man merkt dass dies nicht alles sein kann. Und das noch viel mehr dahinter steckt.Auch Heath spielt auch eine Rolle. Wobei ich hier ein wenig auch an 50 Shades of Grey denken musste.Und nicht nur im privat Leben von Ercia ereignet sich vieles sondern auch im beruflichen Umfeld. Dabei merkt sie fast nicht wer hier falsch spielt.Guter Unterhaltungswert im gewohnt lockeren Schreibstil.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks