Meredith Winter

 4 Sterne bei 138 Bewertungen
Autorin von Blutpsalm, Blutroter Frost und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Negerkuss

Erscheint am 28.11.2018 als Taschenbuch bei Sommerburg Verlag.

Alle Bücher von Meredith Winter

Blutpsalm

Blutpsalm

 (67)
Erschienen am 01.09.2017
Blutroter Frost

Blutroter Frost

 (40)
Erschienen am 01.09.2017
Höhenrauschsaison

Höhenrauschsaison

 (29)
Erschienen am 16.04.2018
Blutroter Frost: Ladythriller

Blutroter Frost: Ladythriller

 (2)
Erschienen am 22.07.2017
Blut & Schokolade

Blut & Schokolade

 (0)
Erschienen am 31.10.2019
Todespirouette

Todespirouette

 (0)
Erschienen am 15.05.2019
Leuchtturmfinsternis

Leuchtturmfinsternis

 (0)
Erschienen am 31.10.2020
Negerkuss

Negerkuss

 (0)
Erschienen am 28.11.2018

Neue Rezensionen zu Meredith Winter

Neu
Beizeitenbuechers avatar

Rezension zu "Blutroter Frost" von Meredith Winter

Blutroter Frost
Beizeitenbuechervor 13 Tagen

Kritk zur Geschichte des Buches: Der Klappentext des Buches, hat mir sehr viel Lust auf dieses Buch gemacht und daher habe ich mich auch sehr gefreut, als die Autorin Meredith mich fragte, ob ich dies lesen möchte. Mir gefiel von Anfang an, dass Julie eine neue Liebe findet und sich ihr Ex-Freund Benjamin sich dazwischen drängen möchte. Die Idee mit der Leichenteilmafia fand ich wirklich sehr gut und war sehr gespannt, was die Geschichte bzw. der Ladythriller für mich bereithält.

Kritik zu den Protagonisten: Die Protagonisten haben mich sehr gut gefallen, am meisten aber Julie und Spencer. Julie fand ich von ihrer Art her einfach sehr pfiffig und Spencer ist einfach ein anderer Typ Mann, wie man ihn vielleicht sonst kennt. Einfach ein ganz sanfter, der einfach anders ist als andere. Ich fand das einfach schön, dass es da einen Kontrast zu gab, vor allem auch einen zu Benjamin und den anderen männlichen Protagonisten. Auch Benjamin, Luke, Jennifer oder wer von den auch immer, mussten einfach in dieses Buch rein, ohne sie wäre die Geschichte nämlich nicht die gewesen, die sie nun war. Alle wurden sehr gut ausgearbeitet und hatten eine gewisse Tiefe an sich. Jede Handlung dieser waren für mich nachvollziehbar.

Kritik zur Umsetzung des Buches und dem Schreibstil: Die Umsetzung fand ich soweit gut, nur dass ich mir anhand des Klappentextes, etwas ganz anderes an Buchgeschichte vorgestellt habe. Ich dachte, dass die Leichenteilmafia mehr in den Vordergrund rückt und auch Julie und Spencer da mehr mit hineingezogen werden. Gerade weil dort steht, dass Spencer denen in die Quere kommt. Das es einfach mehr Kriminalität, mehr "blutroten Frost" gibt, wenn ihr wisst was ich meine. Im Endeffekt war die Geschichte mehr eine Liebesgeschichte, die beiläufig einen Thrilleffekt, durch ein paar kleine Randszenen erwirken wollte. Ich hingegen habe mich auf einen wirklich guten Ladythriller gefreut und eine dennoch wunderbare Liebesgeschichte bekommen, die mir insofern gut gefallen hat, auch wenn es bei den beiden gefühlt fast bei jedem Zusammentreffen um das Eine geht, nämlich Sex. Der Kitsch hat mich absolut nicht gestört und gestört hat mich auch nicht, dass das bei denen alles so schnell ging.

Kritik zum Cover: Da wie oben erwähnt, es mehr Liebesgeschichte als Ladythriller ist, passt das Cover lediglich zum Titel. Ich mag es aber es passt für mich leider nur zum Titel und nicht zu dem Inhalt.

Kommentieren0
10
Teilen
G

Rezension zu "Blutpsalm" von Meredith Winter

Nervenkitzel und ganz große Gefühle
gina_zeilenfluchvor 24 Tagen

"Blutpsalm" ist der zweite Roman von Meredith Winter und man merkt, dass sie sich weiterentwickelt hat. Der Schreibstil ist durch und durch flüssig und angenehm. 
Die Story ist von Anfang an spannend und die beiden Komponenten ihres Ladythrillers, Thriller und Liebesgeschichte, sind perfekt gewichtet.
Die Beziehung zwischen Marlene und Jonathan fand ich sehr interessant, da die beiden sehr unterschiedlich sind, aber auch ihre Gemeinsamkeiten haben.
Das Ende ist unvorhersehbar und einfach perfekt. Selbst nach der Auflösung bleibt das Buch noch spannend, weil Meredith Winter es immer wieder schafft die Spannung wieder aufleben zu lassen.
Zusammenfassend kann ich euch die Bücher, insbesondere "Blutpsalm", von Meredith Winter nur weiterempfehlen. Sie ist eine super liebe Person und schreibt richtig gute Bücher. Meiner Meinung nach hat sie eine größere Bekanntheit verdient

Kommentieren0
1
Teilen
K

Rezension zu "Blutpsalm" von Meredith Winter

ein sehr gelungenes Buch
kati_liebt_lesenvor einem Monat

Rezension


Buchname: Blutpsalm: Liebeskrimi

Autor: Meredith Winter

Seiten: 208 (Print)

Verlag: Sommerburg Verlag

Sterne: 5


Cover:

Das Cover ist schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in schwarzen Buchstaben im mittleren Bereich. Es wurde alles in Schwarz und Weiß gehalten. Zusätzlich kann man auf dem Cover ein Kreuz und ein Blutfleck sehen. Der Titel ist schön verziert worden. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.


Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Sommerburg – eine verschlafene 800 Seelengemeinde, irgendwo im Norden Deutschlands.
Ein Dorf, dessen Bewohner so akkurat und tadellos wie aus einer Reklame zu sein scheinen. Bis zu dem Tag, an dem eine brutale Mordserie den Ort erschüttert und Jonathan, der junge Pastor, sich in eine Prostituierte verliebt. Während die männlichen Bewohner nach und nach tot mit einem Fleischermesser in der Brust aufgefunden werden, zeigen die Einwohner allmählich ihr wahres Gesicht. Und auch Jonathan muss vor seiner Gemeinde zugeben, dass er bei Weitem nicht so fromm ist, wie alle bisher geglaubt haben .

Schreibstil:

Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde aus der Sicht von Jonathan und Marlene geschrieben.


Charaktere:

Die Hauptprotagonistin ist Marlene. Sie ist Prostituierte.

Der Hauptprotagonist ist Jonathan. Er ist Pfarrer.


Ich fande beide Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Desweitern gibt es noch ein paar andere Dorfbewohner. Meiner Meinung nach sind alles Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.


Meinung:

Als ich von der Autorin Meredith Winter gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte ein Buch von ihr zu lesen, war ich erst sehr skeptisch... Nachdem ich mir die ganzen Klappentexte durchgelesen habe, habe ich mich für Blut Psalm entschieden. Thriller ist ja so gar nicht meins, meine Zweifel hatte ich immer noch. Ich persönlich hätte was total anderes erwartet, als es letztendlich wurde.


Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, waren auf einmal 5 Stunden vergangen und ich war mit dem Buch fertig. Ich bin wirklich sehr positiv überrascht.. Mir persönlich hat das Buch unglaublich gut gefallen. Meredith hat richtig schön mit allen Klischees gespielt. Das Buch hat mich richtig gefesselt. Für mich hatte es genau die richtige Dosis Thriller und Romantik gehabt. Die Schreibweise und auch der Schreibstil waren extrem gut. Ich fande es auch total spannend zu lesen. Sonst hätte ich das Buch bestimmt nicht an einem Nachmittag gelesen und alles andere liegen gelassen. Ich bin jetzt echt ein absoluter Fan von Erotikthriller. Dieses ultra gute Buch bekommt von mir sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NataschaWahl81s avatar
Wer hat Lust auf einen actionreichen Ladythriller, der Dich in die Welt Nepals entführt? 

Ich verlose 10 E - Books * 

April 2012 - die Mount-Everest-Saison hat begonnen. 
Vor Ort: Ärztin Clementine, die schon auf dem Trek zum Basecamp alle Hände voll zu tun hat, sich um die Verletzten und Höhenkranken zu kümmern, welche die Region auf dem Weg zum höchsten Berg der Erde unterschätzt haben. 
Ebenfalls mit von der Partie ist der russische Auftragskiller Alexej, der sich als Bergsteiger ausgibt und bloß einen Auftrag hat: Clementine zu töten. Dumm nur, dass sie bereits tot ist.

 * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. 
Zur Leserunde
NataschaWahl81s avatar
Wer hat Lust auf einen actionreichen Ladythriller, der Dich in die Welt Nepals entführt? 

Ich verlose 10 E - Books * 

April 2012 - die Mount-Everest-Saison hat begonnen. 
Vor Ort: Ärztin Clementine, die schon auf dem Trek zum Basecamp alle Hände voll zu tun hat, sich um die Verletzten und Höhenkranken zu kümmern, welche die Region auf dem Weg zum höchsten Berg der Erde unterschätzt haben. 
Ebenfalls mit von der Partie ist der russische Auftragskiller Alexej, der sich als Bergsteiger ausgibt und bloß einen Auftrag hat: Clementine zu töten. Dumm nur, dass sie bereits tot ist.

 * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt.

Zur Leserunde
NataschaWahl81s avatar
Wer hat Lust auf einen spannenden, sowie romantischen Roman aus dem Genre: "Romantic Suspense"? 


Ich verlose 7 Print - Bücher. 



Julie, 35, Anästhesistin, will sich mit einer eigenen Tageschirurgie selbstständig machen. Doch sie wird unwissend Mitglied einer Leichenteilmafia, welche beabsichtigt, ihren OP, als Sektionssaal zu nutzen. Zu verdanken hat sie dies ihrem Exfreund Benjamin, der sich als Makler ausgibt und durch sein erneutes Liebeswerben vorhat, sich Zugang zu ihrer Praxis zu verschaffen. In die Quere kommt ihm dabei Spencer, der neue Freund von Julie.
Und er ist beizeiten nicht der Einzige, nach dessen Leben die Leichenteilmafia trachtet ...


 * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt.
Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Meredith Winter wurde am 18. Januar 1981 in Deutschland geboren.

Community-Statistik

in 105 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks