Merlin Holland Das Oscar- Wilde- Album

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Oscar- Wilde- Album“ von Merlin Holland

Dank Merlin Holland, dem Enkel Oscar Wildes, gibt es wieder ein Album mit Erinnerungen an den größten Dandy und Dichter Englands und Irlands. Kurz vor seiner Anklage hatten Gesetzesvollstrecker alle Familienalben und alle Bände, in denen Wilde lückenlos sammelte, was je über ihn gesagt, geschrieben oder gezeichnet wurde, für ein paar lächerliche Schillinge verkauft. Sie gingen verloren. Eine Tragödie für das Genie der Worte und der Selbstinszenierung, das nicht nur Weltliteratur erster Güte schuf, sondern mit höchstem Sinn für Ästhetik und Schönheit sich selbst zum Kunstwerk stilisierte.<P> Dreißig Jahre lang recherchierte Holland und begab sich auf die Spuren seines außergewöhnlichen, hochbegabten und unerschrocken seinen Zukunftsvisionen folgenden Großvaters. Das Ergebnis ist eine gelungene Lebenschronik, die dem Hang des großen Meisters zur Vollkommenheit bestimmt Genüge geleistet hätte.<P> Poesiealbumformat. Ein sich wie Marmor anfühlender Schutzumschlag auf dem Wilde, mit träumerischem Blick nach Nirgendwo schweifend, an einer reich verzierten Fassade lehnt. Weinroter Einband mit goldenen Lettern auf schwarzem Buchrücken. Edles Glanzpapier. Die Innendeckel sind mit Briefen Wildes an seine große Liebe Bosie kaschiert. Viele, bisher unveröffentlichte Fotos, Zitate, Briefauszüge, Karrikaturen und eigene Zeichnungen Wildes. Bilderanzahl und Textumfang halten sich die Waage, wie es sich für ein richtiges Album gehört und folgen der biographischen Reihenfolge.<P> Zweifellos hat Oscar Wildes Enkel hiermit einen sehr akzeptablen Ersatz für die verschollenen Bände geschaffen und fügt unserem Wissen über das Leben dieses phantastischen Schöpfers essentieller Poesie eine beachtliche Anzahl neuer Details hinzu. <I>--Daphne von Unruh</I>
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen